Fußbandagen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von kuba15, 12 Dezember 2010.

  1. kuba15

    kuba15 New Member

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Moin Leute,

    ich darf den Sonntag mal wieder zuhause ohne Fußball verbringen, weil ich das 3. Mal in Folge etwas mit meinem Fuß hab (bin etwas umgeknickt - angestaucht). Insgesamt habe ich 2 sehr sensible Füße, die bei bestimmten Bewegungen fast immer weh tuen und wenn ich einmal ausversehen wegknick o.Ä. kann ich direkt 1 Woche nicht mehr spielen.

    Ich wollte mir jetzt Fußbandagen zulegen und Euch um Rat bitten, welche zu empfehlen wären!

    Gedacht hatte ich an solche:
    http://www.rakers-medizinbedarf.de/images/medium/malleotrain_fuss_bandagen_k.jpg

    Was sagt ihr ?

    Danke für Antworten!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Also zu der verlinkten Bandage kann ich nichts sagen, aber willst du tatsächlich eine Bandage als Dauerlösung nehmen? Kann manchmal mehr Schaden als Nützen...

    Wenn du oft umknickst; hast du es schonmal mit propriozeptivem Training versucht?
    Also Training, dass die Rezeptoren schult schneller eine Ausgleich/Auffang Kontraktion zu machen.

    Bei welchen Bewegungen tun denn deine Füße "fast immer" weh?
    Warst du schon beim Arzt?
     
  4. kuba15

    kuba15 New Member

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Ich war schon öfters beim Arzt wegen Verstauchungen, Prellungen usw. Jedoch guckt der Arzt immer nur so oberflächlich drauf und ehrlich gesagt kommt es mir so rüber, als hätte er da auch gar keine Lust drauf. Neuen Arzt aufzusuchen - ich weiß nicht. Da gibt es immer geteilte Meinungen, etc. Natürlich könnte ich zu dem hin und ihn auf "propriozeptivem" Training oder Ähnlichem ansprechen. Aber die Wartezeit beträgt meistens um die 3 Stunden und ich wollte es jetzt einfach so in die Hände nehmen, vor allem weil ich in letzter Zeit genug dort gesessen hab.

    Wenn ich meinen Fuß nach unten spreize, davon aus dann nach links, mal so und mal so... Ich hatte schon öfters Beschwerden mit diesen Sachen. Wobei ich dazu sagen muss, dass es nicht dauerhaft so ist und bleibt. Bin halt sehr anfällig für Verstauchungen und das gefällt mir nicht. Zum Beispiel war es auch mal so, dass ich den Ball hochgehalten habe und dann wollte ich den Ball mit meinem linken schwächeren Fuß weiter hochhalten, hab den Ball aber ziemlich mit dem vorderen Fuß getroffen und somit hab ich alleine davon wieder wochenlange Beschwerden bekommen (okay, hab den auch teils getreten, schon mit ein wenig Kraft dahinter, aber nichts Besonderes)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dezember 2010
  5. Marcelinho17

    Marcelinho17 Spielmacher

    Beiträge:
    316
    Likes:
    0
    Bei was für einem Arzt warst du damit denn?
     
  6. Jabbinho

    Jabbinho Member

    Beiträge:
    24
    Likes:
    0
    Also ich kann dir nur sagen, dass dir die Strumpfbandagen im ernstfall nicht helfen. Die sind nur was für den Kopf ansonsten helfen die dir nicht oder es ist zu mindest bei mir so. Ich hatte schon an beiden Sprunggelenken die Bänder gerissen und knicke seit dem ständig um. Ich war beim Orthopäden und Unfallchirurg. Die sagten, dass ich mit der Vorgeschichte nur noch mit Bandagen spielen sollte und die Strumpfbandage hat kaum geholfen bin immer noch regelmäßig umgeknickt und musste dann wieder pausieren. Durch Zufall bin ich auf diese gestoßen:
    MUELLER Fußgelenkbandage Stabilisierungsbandage-ATF®, schwarz: Amazon.de: Sport & Freizeit


    Die ist aber sehr gewöhnungsbedürftig, weil sie sehr groß ist und man den Schuh nicht mehr so eng binden kann und das Ballgefühl behindert. Aber seit dem knicke ich nicht mehr so schnell um und falls doch passiert aber nichts mehr.
    Zur Zeit trage ich diese:
    MUELLER Fußgelenkbandage Fußball-Knöchelschutz, schwarz: Amazon.de: Sport & Freizeit

    Man muss sich zwar auch dran gewöhnen aber die ist fast genauso wie Könchelschoner von einem Schienbeinschoner. Die kann ich dir nur empfehlen.

    gruß

    sebastian
     
  7. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Also das wäre nicht mehr lang mein Arzt^^

    Die Gefahr bei ständigem tragen von Bandagen ist halt, dass deine Bänder dann viel weniger Arbeit übernehmen müssen und sozusagen "faul" werden. Dh die verlassen sich auf die Bandage, bilden sich zurück und der Fuß wird noch Instabiler und anfälliger...
    Dann förderst du sogar das, was du verhindern willst...

    Ich weiß nicht genau wie eine Bandage da hilft, aber eine Bandage stabilisiert in dem sie deine Bewegung einschränkt. Wenn dein Fuß schon schmerzt weil der Ball unglücklich drauf fällt/du zudem unglücklich gegen trittst, dann kann da vorne am Spann ne Bandage nicht wirklich was machen...(vllt lieg ich auch völlig falsch)

    Wie gesagt, ich würd erstmal zum Arzt gehen, damit du weißt WAS genau du mit der Bandage behandeln/verbessern willst...
    (Und trotzdem würd ich es erstmal mit speziellem Training anstatt ner Bandage versuchen....)

    Liebe Grüße


    Edith hat mich gerade mal daran erinnert, dass ich hier schonmal was zum propriozeptiven Training geschrieben hab, zwar aufs Knie bezogen aber geht auch fürs Sprunggelenk --> GUCK
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2010
  8. kuba15

    kuba15 New Member

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Das klingt sehr gut und sieht auch gut aus. Danke für die Empfehlung!


    Das klingt auch sehr hilfreich durch Übungen die Muskulatur, usw. zu stärken! Ich denke, ich werd' die Tage einfach mal wieder zum Arzt dackeln und mir die Wartezeit ergehen lassen *schööön*... Ich werde den Arzt auf all diese Dinge ansprechen und lege dann hier noch mal 'ne Meldung ab.

    Danke Euch!