Fussballtechnik üben

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Borer94, 18 März 2011.

  1. Borer94

    Borer94 Member

    Beiträge:
    34
    Likes:
    0
    Wie kann ich Kopfball, Passen, Jonglieren, Ballannähme üben. Ich möchte nämlich mit Fussball anfangen mit 17 Jahren ist das noch möglich? Kann im Moment fast nichts.
    Könnt ihr helfen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ALeXinHo14

    ALeXinHo14 Nur der HSV !!!

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    Anfangen mit fussball kannst du immer ;) fragt sich bloß in welchem verein. also wenn du in einen Verein möchtest , empfehle ich dir ,erstmal in einen etwas schlechteren zu gehen. wenn du gerade anfängst ist das hilfreich , meistens ist es dort auch lockerer. wenn du dich da hocharbeitetest. du musst erstmal ins "Vereinsleben" kommen, also lernen , in einer Mannschaft zu spielen.
    Wenn du später denn Kapitän bist oder vielleicht gute fähigkeiten hast in bestimmten Situationen. kannst du immernoch in einen größeren verein wechseln.
    Lernen ist eigentlich nicht schwer , schnapp dir einen Ball.
    Passen und Ballannahme kannst du Variieren. such dir einen große Wand (steinwand) wo du immer gegen passt und den ball wieder annimmst und so immer weiter , vllt am anfang mit mehr abstand (ca. 2-3m) immer gegen passen und annehmen. denn gehst du immer näher ran und erhöhst das Tempo. aber erst wenn du denkst das du es beherrscht:p

    Jonglieren kannst du auch einfach den ball in die Hand nehmen auf deinen fuß fallen lassen und wieder hoch in deine hand "schießen" und joa das ein paar mal machen ,wenn du denn merkst das du den ball kontrolliert und genau spielen kannst , versuche , ein paar mal hintereinander Hochzuhalten , und so wirds schon automatisch immer mehr und besser. ÜBUNG MACHT DEN MEISTER :)

    kopfball geht bei uns gut aufm bolzer .,da is so ein kleiner unterstand mit nem leicht schrägen dach ,ich hab den ball immer hochgewurfen , denn hab ich denn ball wiedeer hoch geköpft ^^ ging eig. gut. hat auch bisschen die reflexe geschult.

    sonst wirf dir mit nem freund immer die bälle an den kopf :D mit nem abstand von 2 metern oder 3.

    Sei Kreativ ,es gibt viele möglichkeiten zu trainieren , nutze dabei deine umgebung , wenn du mit ball durch den wald joggst geht es auch , weil der ball öfters wegspringt. du musst denn halt aufpassen und bekommst auch besseres Ballgefühl.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

    Lg
     
  4. palatia07

    palatia07 Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Zu spät ist es nie;)
    Ballannahme und passen üben kannst du auf jeden Fall, indem du den Ball immer wieder gegen eine Wand schießt. So übst du einerseits das Passen, wenn du z.B. versuchst einen bestimmten Punkt an der Wand zu treffen und andererseits die Ballannahme, weil du ja den zurückprallenden Ball versuchen musst anzunehmen zun kontrollieren. Du kannst diese Übung beliebig erweitern, z.B. Ball mit nur einem Kontakt spielen oder mit rechts annehmen mit links passen und dann umgekehrt usw.
    Jonglieren ist jetzt nicht so wirklich wichtig, aber dafür gibt es nicht wirklich eine gute Übung, außer halt immer wieder probieren und irgendwann wirst du selbst merken, dass du den Ball immer besser unter Kontrolle hast und ihn somit auch länger in der Luft halten kannst.
    Fürs Kopfball würde ich dir empfehlen einen Freund zu fragen, ob er dir ein paar Bälle zuwerfen kann, damit du den Ball wieder zurückköpfen kannst. Am besten wäre natürlich ein Kopfballpendel, aber sowas hat kaum jmd im Garten stehn:D

    Ich hoffe ich konnte dir helfen;)

    Dann mal viel Spaß beim üben.

    Gruß