fußball und fitnessstudio

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pro, 9 Oktober 2009.

  1. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    also ich will jetzt demnächst ins fitnessstudio gehen und da auch mal ein bisschen trainieren, nur wie oft soll das denn sein? weil ich glaub bei zu häufigem krafttraining leidet doch bestimmt das fußballerische (also zumindest die beweglichkeit und so)

    also wie kann ich das das gesunde mittelmaß finden? ich will halt meinen körper stärken und mehr muskeln aufbauen, aber gleichzeitig weiterhin beweglich bleiben und meine fußballerisches niveau behalten oder sogar verbessern (krafttraining für oberschenkel = mehr explosivität z.b.)

    kurz noch zu mir: ich bin 17 jahre alt, 1,86m groß und wiege ca. 70 kg...
    position: rechtes mittelfeld oder defensives mittelfeld
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Fußballer haben eh alle kurze Bänder und O-Beine, so sonderlich beweglich muss man je nach Position gar nicht sein, aber 1-2 mal pro Woche ins Fitnessstudio reicht eigentlich, öfter geh ich auch nicht.
     
  4. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    kommt drauf an,was man erreichen will^^ aber 2 mal die woche reicht, wenn er auf kraftausdauer trainiert...
     
  5. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    ich möchte eg erstmal meine muskeln aufbauen, sprich etwas kräftiger werden, weil meine 70kg bei 1,86m sind ja nicht das meiste...

    also wie oft sollte ich zum muskelaufbau dahin gehen in der woche? natürlich will ich es nicht übertreiben
     
  6. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    ja das wird der trainer dort dann schon sagen, wie es für dich am besten ist ;)
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Dann nne Tipp, viel joggen, am besten dabei ein paar Hügel rauf und/oder am Strand, bringt neben der Beinmuskulatur auch Kondition. Und zwischen durch kurze Sprints einlegen, auf flachem Gelände aber auch mal ne Steigung hoch , Treppen bieten sich da immer an. Dir kommt es ja wohl weniger aufs Gewicht an, sondern eher auf die athletic. Und mit ner guten Koordination biste in Zweikämpfen eh besser bedient, als wenn du nur gewichtsmäßig gegenhalten willst.
     
  8. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    ja also ich will nicht unbedingt schwerer werden, sondern halt in den zweikämpfen natürlich noch mehr durchsetzungsvermögen gewinnen
    allerdings dachte ich, dass ein gut trainierter körper dafür auch gut ist (siehe ballack)

    und wie meinst du das mit der athletik? verbessere ich meine koordination durch joggen? sry aber ich verstehe in dem punkt deinen denkansatz nicht, wie mir das bei zweikämpfen helfen soll

    bitte erklär mir das mal ;D
     
  9. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    naja, mit Joggen alleine nicht, nur Zweikampf bedeutet nur nicht körperlich dagegenhalten, du musst halt soviel Athletic (also Koordination) haben, daß du nicht nur aufs laufen fixiert bist, sondern daß es nebenbei passiert und du dich auf das wichtige konzentrieren kannst, und da hilf Fitness, also Kondition mehr als alles andere.

    Bei mir z.B. stimmen die proportionen, aber ich hab lange nicht mehr regelmäßig trainiert, so daß ich mich mehr aufs laufen (also das laufen wollen) konzentrieren muss, als auf die Spielsituation.

    Wenn die Fitness stimmt, dann geht alles andere viel leichter.
     
  10. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    ok, jetzt verstehe ich, was du meinst...

    also ein fitnessproblem habe ich bei weitem nicht... ich bin (dank der vorbereitung) topfit und kann auch in den letzten minuten noch zu sprints ansetzen

    das problem ist nur (so meine ich), dass ich im zweikampf aufgrund der masse oftmals schwierigkeiten habe, weil ich halt nur 70 kg bei 1,86m wiege und viele deutlich mehr...

    deswegen die frage, ob ich das durch krafttraining gut ausgleichen kann und wenn ja, wie oft ich pro woche trainieren muss
     
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    wisste es durch Kraft wegmachen? Oder besser durch Balance und Koordination?

    Kraft(Muskeln) und Gewicht wirken sich immer negativ auf deine Beweglichkeit aus. Ich würde eher auf deine Stärken setzen anstatt deine gefühlten Schwächen auszumerzen. Wenn jemand größeres und schwerers dich im Zweikampf schiebt, setze deine Beweglichkeit ein, anstatt dich auf deinen Gegner einzueichen. Nicht der Gegenspieler ist wichtig, beim Fussball geht es um den Ball.
     
  12. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Also ich geh 3 mal die woche in fitnesscenter geh dort auch auf dem laufband intervallsprints machen und dann ganzkörper training ,und dann trainiere ich auch gleich im fitnesscenter noch koordination und balance durch seilspringen,balancebrod ...

    Nach 2 std. ca, geh ich dann eh noch fußball spielen wo ich dan sprints,koordination,beweglichkeit technik usw. auch mache

    Binn durch muskle auf bau schnell geworden ,und auch stärker im 2 kampf also es hilft schon :)
     
  13. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    also ich hab 3 mal training + 1 spiel und somit dann noch 3 freie tage. an einem der freien tage, also an dem tag vor dem spiel mache ich nie was, also immer regeneration... und an den anderen 2 tagen gehe ich meistens joggen (+ sprints) und mache noch ein bisschen kraffttraining oder kicken mit freunden ;)

    Mind. 1-2 Freie Tage sollte man haben ich weiss ja auch nicht wie anstrengend euer Training ist...
     
  14. NiggoH

    NiggoH New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    !!! :top:

    Super Beitrag sagt alles ;)

    Vielleicht noch paar Körpergewichtsübungen mit rein (z.B. Situps und Liegestütz)

    Gruß
     
  15. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Noch ne Frage: Ist es zu empfehlen Beingewichte beim Joggen oder bei Sprints zu tragen?
     
  16. NiggoH

    NiggoH New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Ja, kann man in Erwägung ziehen ;)
     
  17. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Allesklar, danke ;) Ich würds dann eher so machen, beim Joggen keine nehmen und bei den Sprints welche nehmen, wär so besser oder?
     
  18. DennisHL

    DennisHL Member

    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    Naja, du wirst nach ein paar mal Training nicht gleich zu Arnie mutieren, dann wäre Kraftsport sicherlich hinderlich, was die Beweglichkeit anbelangt.
    Ich war immer drei mal pro Woche im Fitnessstudio, habe nebenbei Fußball gespielt und wurde eher beweglicher.
    ABER: wenn du nun neben dem Fußball auch noch Kraftsport machen willst, musst Du auch unbedingt mehr essen, weil Du sonst noch leichter wirst und man schnell in die Magersucht fallen kann. Habe immer über 3000 kcal zu mir genommen, 6 mal täglich (in gleichen Abständen) gegessen und habe sowohl an Gewicht (war auch deutlich zu leicht) als auch an Kraft zugenommen.

    Viel Spaß!
     
  19. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    @ dennishl
    ok, also ich will ja nicht wirklich kraftsport machen, nur halt durch das training im fitnessstudio muskeln aufbauen und so. aber ich glaube, ich esse schon genug xD nur ich werde nicht schwerer ;D

    @ princewind
    zum einen glaub ich, dass ich mit 1,86m zu groß bin, um allzu beweglich zu sein... dazu muss man meiner meinung nach ziemlich klein sein (beispiel messi, lahm)
    aber ich hab auch nichts dagegen, dieses defizit mit beweglichkeit und koordination wett zu machen... aber wie kann ich das denn trainieren? seilspringen dürfte hilfreich sein oder?
     
  20. Felinho03

    Felinho03 Member

    Beiträge:
    40
    Likes:
    0
    Hey,
    Ich könnte dir noch Kampfsport empfehlen. Ich gehe an den 2 Freien Tagen siet 1 1/2 Jahren zum Taekwondo Training, davon wirst du sehr beweglich, bekommst mehr Kraft und Ausdauer und macht auch ziemlich Spaß.
     
  21. arshavin23

    arshavin23 New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    Servus, also ich geh neben 3 fußball training die woche auch noch 3 mal ins fitnessstudio.
    ich mal einen 3 splitt trainings plan, das heißt ich trainiere an einem tag brust, trizeps und schultern; am 2. tag mache ich Bizeps und Obererrücken an diesen 2 tagen mach ich die jeweilige übung auf kraft ausdauer----> heißt 12-15 wiederholungen a 4 sets ... war für mich am idealsten ist variabel musst du selber herrausfinden aber mind. 12 wiederholungen der rest geht zu sehr ins reine krafttraining= zu viel masse ist für den oberkörper beim fußball eher negative.
    der 3 tag ist dann beintraining angesagt dort kannst du alles geben wenig wiederholungen( 4-8) max. gewicht auch wieder 4 sätze......dadurch das du noch neben bei fußball training machst viel läufst ( was ich hoffe :p) können deinen oberschenkel nicht so schnell ins breite gehn und du hast ein gesundes kraftausdauer training für die beine ;)

    ich hoffe das was ich geschrieben hilft allen weiter die sich für das thema interesieren bei mir hat das training im fitnessstudio zusätzlich sehr geholfen bin schneller geworden von 13,1 auf 100m auf 12.4 bin kopfball stärker stabiler in der korperhaltung---> heißt lass mich im zweikampf nicht so leicht weg trängen und habe mehr kondition bekommen.

    ps: den trainingsplan den ihr oben sieht habe ich mit einen personaltrainer ausgearbeitet
     
  22. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    wer hat dir das denn erzählt?^^ kraftausdauer = mehr wiederholungen(~20)
     
  23. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    erstmal danke dir, genau sowas habe ich mir erhofft, auch deine erfahrungen sind ja anscheinend nur positiv...

    das einzige, was mich auch wundert, ist das mit kraftausdauer, ich dachte auch, so um die 20 wiederholungen wären kraftausdauer... allerdings kann ich mich auch irren, ich hab das nur mal irgendwo in einem anderen forum gelesen..


    eine frage noch: wieso werden die oberschenkel nicht dicker, wenn ich neben dem krafttraining viel laufe? das verstehe ich nicht :floet:
     
  24. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    unabhängig davon was die anderen jetz geschrieben haben...

    ich war früher 3 mal im fitness und 2 mal fuba training..hat mir gut getan ;D...in der c zu mind.
    konnt eigendlich immer durchrennen...und hinten war ich den bollwerk :D

    in der jugend b kann ich locker mit den körpern von älteren b jugend spielern mithalten
     
  25. arshavin23

    arshavin23 New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    es gibt 3 verschiedene trainingsarten:
    1. Krafttraining: mehr gewicht und weniger wiederholungen. der erfolg darauß viel masse und kraft
    2. Kraftausdauertraining: man benutzt gewicht das nach vielen wiederholungen und sätzen erst zu spüren ist man erzielt hier bei keinen "pump" würde der bodybuilder sagen was jedoch beim krafttraining der fall ist.
    3. Ausdauertraining: hier benutzt man immer nur das selbe gewicht man varirt es nicht sowie bei den andern 2 arten. hier geht man auf ein gewicht (60kg)und versucht wiederholungen auf zeit zu schafen z.B. 45 sec in wiederholungen ausgedrückt heißt das 20<


    so würde es mir erklärt und @pro dadurch das du mit deinen beinen auf max. gehst ist es nicht anderes wie kraft training dadurch das du aber noch fußball wärend bei spiest hast du eine gesunde balance es ensteht ein kraftausdauertraining für die beine

    hoffe ich könnte wieder helfen
     
  26. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    ja also auf jeden fall hab ich das mit den beinen jetzt verstanden, danke

    ok, also ihr meint, ich kann das ruhig machen mit krafttraining neben fußball und es wird mir helfen?
     
  27. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    mir hats geholfen

    ach und eisn noch....beine musst du als fußball nich unbedingt noch mit trainieren...ich hab auch bloß oberkörper gemacht
     
  28. arshavin23

    arshavin23 New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    du kannst halt wenn du im fitnesstudio beine mitmachst spritzigkeit sprungkraft schnellekeit uns so sachen nochmal besser trainieren

    gibt im mcfit ein super gerät das mir beim antritt geholfen hat namens Gesäßpresse
     
  29. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    also ich werde ziemlich sicher meine beine auch trainieren, einfach für mehr power beim schuss, spritzigkeit, schnelligkeit und sprungkraft...

    also die beine lasse ich nicht außen vor....

    habe ich sonst noch iwas zu beachtet?
     
  30. arshavin23

    arshavin23 New Member

    Beiträge:
    15
    Likes:
    0
    solltest dich im fitnessstudio nicht bescheißen sondern jede übng diszipliniert und sauber machen ;)
     
  31. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    das mache ich eh, weil ich es ja selber will und nicht jemand anderes von mir xD

    naja, ich warte aber noch paar wochen, bis ich damit anfange, hatte heute eine kernspintomographie, weil ich probleme mit meinem rücken hatte, ersmal gucken, was dabei rauskommt...

    solange mache ich zuhause bissl was mit hanteln und so