Frontzeck schmeißt Idrissou raus!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 Dezember 2010.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ähm,

    vielleicht war selbiger Idrissou auch nicht komplett fit? Der ist gegen Freiburg annen Pfosten gerasselt, woraufhin er mit ´ner Beckenprellung ausgewechselt werden musste.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Die haben alle den Charaktertest von Mäxchen bestanden. An den Spielern kann es also nicht liegen... ;)

    Jetzt wieder alles dementieren ist auch irgendwie unfair. Warum wiederlegt man eigentlich ständig die eigenen Aussagen? Das ist unprofessionell, arrogant und inkompetent ... ;)
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Eben wenn man solche Spieler holt, sollte man auch mit Ihnen umgehen können. Ist wirklich lächerlich wie bei uns jedes Jahr 3-5 Spieler bloß gestellt werden. Komisch, dass das bei anderen Vereinen so nicht passiert. In der Häufigkeit, wie das bei uns passiert sollten sich die Verantwortlichen mal hinterfragen.

    Aber ne, der böse Mo, der böse Boba, der böse Bailly, der böse Netzer, der böse Vogts, der böse Effe, die böse Initiative, alle sind doof, nur Max und Michael, wollen das beste für Borussia, während sich alle anderen gegen den Verein verschworen haben.

    Das Märchen können die jemand anderem auftischen, gibt ja leider noch genug Fans, die das abkaufen.
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Ich habe mich in ihm nicht getäuscht, hatte bei meiner Empfehlung vor der Saison allerdings das eingetretene Szenario SO NICHT auf dem Zettel., mit anderen Worten: Ich hätte (auch) nicht gedacht, dass wir abgeschlagen Letzter sind.

    Wir halten Fest: Kaserne Tegelen und Einzelstrafe Boba und Mo. Soooo ganz ohne sind unsere Vorturner also nicht. Eher könnte es so sein, wie bei meinem Cousin:

    7 Jahre antiautoritär erzogen und dann genau ins Gegenteil verkehrt. Iss ein guter Kerl geworden, allerdings fagt er sich heute noch, wie ihm damals geschah.
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Das ist das, was Du immer forderst: Sie nehmen die Spieler in die Pflicht (Boba Disziplin einfordern, Mo auf die Bank setzen) und die Spieler zahlen das in der geschehenen Art und Weise zurück.

    Und da soll man dann stillhalten?
     
  7. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Hehe, hierzu muss ich einfach noch einen Beitrag posten, den ich gestern im Wahn geschrieben habe... :):)

     
  8. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Nein! Zurücktreten...
     
  9. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Die Kritik in Sachen Charaktertest bei unseren Verantwortlichen hinsichtlich verschiedener Neuverpflichtungen lasse ich gelten.

    Die ist durchaus berechtigt. Und zwar ohne Wenn und Aber.

    Dies träfe nicht nur auf Idrissou zu, sondern auch auf Laulüfter Arango oder auch auf Bailly. Bobadilla lasse ich bewusst aussen vor, denn alles was der bisher gemacht hat, war einer gewissen Übermotivation geschuldet.

    Was aber erstaunlich und für mich gleichzeitig ekelhaft ist, ist wie manche hier regelrecht ihre eigene Seele verkaufen, indem sie unterschwellig solch widerlichen Typen wie Idrissou jetzt plötzlich Recht geben, nur damit sie weiter Futter gegen Trainer und Manager haben. Regelrecht abartig ist das. Es wird ja ansonsten gerne der Vergleich zu Supertrainer Magath gezogen. Glaubt ihr ziemlich rückgratlosen Kritiker eigentlich, dass der im Fall Idrissou anders reagiert hätte? Sicher nicht ernsthaft, oder? Aber das spielt keine Rolle, Hauptsache man hat etwas zu schiessen gegen Leute, die ohnehin schon am Boden liegen und sei es auch noch so abgedreht. Pfui Teufel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  10. luckie

    luckie Active Member

    Beiträge:
    322
    Likes:
    0
    Die "widerlichen Typen wie Idrissou" sind von der sportlichen Leitung mit Handgeld, Beraterprovisionen und hohem Gehalt ausgestattet worden. Die Gelder zahlt Borussia bzw die Fans auf Grund deren Entscheidung. Zudem was bringen Abmahnungen und Geldstrafen überhaupt bei einem Profispieler außer Presse ?
    Aber mal zum Charatertest, sollte doch mal unser Abfindungskönig und Abstiegtrainer mal zeigen, dass sie Charater haben und es um Borussia geht und ab heute auf alle Abfindungen bei einer Vertragsauflösung verzichten. Es ja kein Problem wenn es um Borussia geht. Vielleicht können dann einige deren Ausreden und öffentlichen verdrehen von Tatsachen vergessen.

    PS zu der nicht verhandenen Qualität im Bereich von Mitarbeiterführung unseres Azubis auf dem Managerposten
    http://www.wigan.vitalfootball.co.uk/article.asp?a=196153
    Kannst ja mal google, daß sein Berater ihm emfohlen hat Borussia nichts von seinem Malaria Anfall zu sagen, oder Dante und Brouwers mal Fragen, warum sie so früh spielen mußten und welcher Druck auf sie ausgeübt würde, oder warum Arango am Freitag gespielt hat, obwohl er nicht mal trainieren konnte und dies über 90 min.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  11. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Lieber Bökelberger,

    auch wenn du wieder wie gewohnt um dich beißt, möchte ich dir dennoch kurz und sachlich versuchen zu antworten...

    Magath hätte sich bestimmt auch etwas einfallen lassen. Da geb ich dir recht. Ob er sich selbst bewusst geschwächt hätte oder ob ihm dafür jetzt eine andere disziplinarische Maßnahme eingefallen wäre, die auch die Mannschaftskameraden als solche für den Spieler akzeptiert hätten, möchte ich zumindest in Betracht ziehen...

    Außerdem wäre bei Magath sofort klar gewesen, wer dort das Sagen hat. Ich glaube nicht, dass der sich so lange so undiszipliniert von so Vielen auf der Nase hätte rumtrampeln lassen wie Frontzeck. Magath hat eine klare Linie. Frontzeck ist ein Wischi-Waschi-Typ, der durch unnachvollziehbare Maßnahmen keinen natürlichen Respekt bekommt und sich diesen jetzt nach der Phase des Zügel-Schleifen-Lassens mit absoluter Härte von einem Haufen erzwingen will, den er eh nicht mehr im Griff hat...

    P.S.: Über den Weg kann man streiten. Aber der Witz ist ja noch:

    Idrissou hat mit seinen Aussagen auch noch recht...;)
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Der Vergleich passt nicht.
    Magath bekommt den Respekt, der ihm entgegengebracht wird, weil er viele Erfolge vorzuweisen hat und nicht weil er per se der Magath ist. Dadurch kann er natürlich ganz anders handeln und sein Handeln wird dann viel weniger in Frage gestellt.
     
  13. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Da fällt mir gerade ein Satz von Helmut Schmidt ein, den er kürzlich von sich gab und der verdammt gut hier rein passt. Zitat: "Journalisten erlauben sich in Fragestellung alle Unverschämtheiten und sind ganz beleidigt, wenn sie die in gleicher Unverschämtheit beantwortet bekommen". Zitatende. Ich denke, du weisst auf was ich hinaus will.

    Ja iss klar. Der Superstar hat Recht. Seit dem Pokalspiel gegen Leverkusen hat der nichts mehr gerissen, aber er ist natürlich unersätzlich bei uns im Sturm. Es geht auch noch nicht mal darum, dass er unzufrieden ist. Das ist sein gutes Recht. Die Frage ist nach dem WIE. Und wenn jemand meint, zur Bild rennen zu müssen um populistisch auf seinen eh schon am Boden liegenden Trainer drauftrampeln zu müssen, dann ist das Widerlich hoch drei. Solch miesen Söldnern würde ich - im Gegensatz zu dir - niemals Recht geben. Schon dreimal nicht, wenn es sich um Wiederholungstäter handelt. Eins teile ich aber. Und zwar die Kritik, einen solchen Vollpfosten überhaupt geholt zu haben. Die müssen sich Frontzeck und Eberl sehr wohl anstecken.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Was hat Idrissou denn schlimmes gesagt, was jeder Grundlage entbehrt? Ribery hat auch schon desöfteren in der Bild geheult, die Bayern haben Ihn dann aber nicht gleich rausgeschmissen, sondern Ihn wieder auf den Weg gebracht. Diese populistischen Maßnahmen hier versauen doch komplett die Marktwerte unserer Spieler.

    Und alle die Kritik geübt haben, haben betont, dass sie dies vorher intern angesprochen haben, man Ihnen aber nicht zuhören wollte. Wer schonmal Personal geführt hat, der weiß dass man ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter haben sollte, und dass nur ein motivierter Mitarbeiter auch ein Guter ist. Motiviert ist bei uns fast niemand mehr.

    @Ichsachma: Wenn schon länger bekannt ist, dass wir soviele Stinkstiefel in der Mannschaft haben, dann hätte Frontzeck von Anfang an diese Linie gehen müssen. Die Spieler wurden aber immer wieder in Schutz genommen, auch Eberl hat zuletzt betont dass der Charakter der Truppe stimmt. Jetzt plötzlich so eine Kehrtwende, das nimmt doch niemand ernst? Das sieht mir nach Pfeifen aus dem letzten Loch aus.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Die Vergleiche werden immer besser: Verletzter Ribéry zu Idrissou :D
     
  16. luckie

    luckie Active Member

    Beiträge:
    322
    Likes:
    0
    @ Böckelberger

    Da hier ja keine Journalisten im Spiel sind solltes du dir mal lieber über dieses Zitat Gedanken machen
    „Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.“
    Jean-Jacques Rousseau
     
  17. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Stimmt! Das war in der Tat ein Brüller. :top:
     
  18. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Bitte Namen im Thread tauschen. Liest sich eventuell schöner.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Idrissou ist ein Söldner, was ist denn Frontzeck? Beide sind Angestellte des Vereins, und wenn der Verein den Bach runter geht, sind beide weg. Ob der eine früher mal für Borussia gespielt hat macht da keinen Unterschied. Es geht diversen Medienberichten bei Frontzeck um 3,5 Millionen Euro Abfindung. Nur wer hat denn vorzeitig völlig unnötig den Vertrag um 3 Jahre verlängert! Für mich persönlich ist das der grund, wieso der verein nun nahezu handlungsunfähig ist.

    Und wenn MF kein Söldner wäre, würde er den Wagen waschen, und auf seine Abfindung verzichten, wie ein Jupp Heynckes es getan hat.

    MF wirkte zuletzt so ratlos, das ich Ihm nicht mehr abnehme, dass er selbst an den Klassenerhalt glaubt. Aber bei 3,5 Millionen, sofern die Summe denn stimmt, hört schonmal die Freundschaft auf. Ist ja auch ok, ich weiß auch nicht ob ich an seiner Stelle auf das Geld verzichten würde, nur dann muss man nicht noch Märchen erzählen von wegen es zähle nur Borussia, denn sonst hätte er nach dieser beschissenen Hinrunde die Eier gehabt und wäre zurückgetreten.

    Soviel zum Thema Söldner.
    Wiederholungstäter? Was hat der Mo denn sonst noch bei uns gemacht?
    Die stecken sich gar nichts an, weil die über jede Kritik erhaben sind.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Der Vergleich mit Toni wäre der Stimmigere gewesen: Einsatzfähiger Spieler mit großartiger Torquote reisst den Mund gegen van Gaal auf und fordert einen Stammplatz; Ergebnis: Bekannt.
     
  21. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Fast so gut wie Dein Frontzeck - Magath Vergleich, aber da komme ich leider nicht ran.
     
  22. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    @Andre

    Wo hast du die 3,5 Millionen Abfindung denn her?

    Auch aus der Blöd?

    Mir scheint, mache glauben diesem Hetzblatt mehr als ihrer eigenen Mutter.

    Traurig.

    Noch trauriger wäre es allerdings, wenn man das Geschmiere selbst nicht ernsthaft glaubt,
    es aber trotzdem in seine seltsamen "Argumentationen" packt.

    Such dir eins von beidem aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  23. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Was für ein erbärmlicher Scheißverein. Man konnte natürlich nicht damit rechnen, dass so realitätsferne Blindgänger wie Idrissou die Fresse halten, wenn's bei ihm mal nicht läuft.
    Das ist ja bei ihm ein Dauerzustand. Leistung gleich Null, Fresse aufreißen immer vorne. Aber unser naives Mäxchen wusste im Sommer ja noch nicht, was für ein unfähiges, selbstverliebtes, arrogantes Arschloch er sich da an Land zieht.

    Die ersten 3 Spiele waren okay, danach kam nur noch Müll, wie erwartet. Stattdessen spielt er dauerscheiße, versemmelt so ziemlich alles an 100%-igen und weint dann wie ein kleines Mädchen, wenn er nicht spielt. Damit konnte keiner rechnen. Schön, wie er in Freiburg zuletzt verarscht wurde.

    Entweder sind es solche Typen wie Mo, Bobadilla oder Arrango, die nichts auf die Reihe kriegen und sich aufführen wie ne Krabbelgruppe auf Hortreise oder solche Nichtsausstrahler wie Daems, Murx, Heime und Bradley, die uns in den Abgrund schicken. Und die sollen die Kastanien aus dem Feuer holen?
     
  24. luckie

    luckie Active Member

    Beiträge:
    322
    Likes:
    0
    Abfindung im Arbeitsrecht Prinzip
     
  25. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    @Hans Wurst,

    bis auf deine Verweise Marx, Bobadilla und Bradley, teile ich deinen Standpunkt.
    Bradley spielt weiss gut oft schlecht als recht, aber dem ist der Wille und die Einsatzbereitschaft nie abzusprechen. Das gleiche trift auf Marx zu. Bobadilla hat bei uns zweimal falsch reagiert. Einmal, als er dem Einwechselspieler kein Glück wünschte und zweitens bei seinem Nachtreten, welches ich aber bei dem linken Pinto zumindest nachvollziehen konnte.

    Mit der Kritik, solche Typen wie Schönwetter-und-bei-schlecht-Wetter-in-Strumphosen-spielendem-Arango, oder Schwafler Idrissou oder Übertorwart Bailly für teilweise richtig viel Kohle überhaupt geholt zu haben, müssen sich Frontzeck und Eberl sehr wohl auseinandersetzen. Diese Kritik teile ich jedenfalls ohne Wenn und Aber. Auch müssen sie sich fragen lassen, warum ein van den Bergh zu Düsseldorf gehen dufte um gleichzeitig auf einen wie Schachten zu setzen. Das sind allesamt Kritikpunkte, die man nicht wegwischen kann und wo zweifelsfrei erhebliche Fehler gemacht wurden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  26. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Du misst aber nicht zufällig mit zweierlei Maß, oder? :suspekt:
     
  27. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Weil Mo Idrissou sagt, er ist böse?

    Jetzt wartet doch mal ab, die Borussia hat heute noch ein Pflichtspiel und danach werden sich auch Max und Michael mal zusammensetzen.

    Ich kann die Kritik am Trainer grundsätzlich ja verstehen, aber dass Idrissous Heckenschützendasein aufgrund des Frontzeck-Anti-Hypes gut geheißen wird, kann ich nicht verstehen, sorry.
     
  28. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Für mich ist es schon ein Unterschied, wenn jemand aus Übermotivation heraus im Spiel falsch reagiert resp. wenn man so wie von Pinto in absolut unfairer Manier provoziert wird, oder andere zur Blödpresse laufen um sich populistisch auszuweinen und die Keule gegen den eigenen Verein zu schwingen. Insbesondere dann, wenn so jemand ohnehin schon den Ruf hat, nur eher mit seinen dummen Sprüchen anstatt durch Leistung auf dem Platz aufzufallen. Wie Hans Wurst schon richtig erwähnt hat, zeigte Indrissou's Leistungskurve nach einem recht guten Anfang zunehmend mehr nach unten. Da sollte sich ein Herr Indrissou mal erst an die eigene Nase fassen, ehe er als hochbezahlter Angestellter weinerlich zur Blöd läuft, um den eigenen Verein nieder zu machen. In einem gebe ich Euch aber völlig Recht. Dass man solch einen durchgequirlten Vollpfosten wie idrissou überhaupt erst verpflichtet hat, dafür müssen sich die verantwortlichen Personen der Kritik stellen. Und zwar ohne Wenn und Aber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  29. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Nein. Gründe stehen hier genug...

    Idrissous Heckenschützendasein wird ja nicht grundsätzlich als gut empfunden. Es zeigt eben nur, wie es wirklich in diesem "harmonischen" Team aussieht. Außerdem stellen sich halt Fragen wie "Welches Strafmaß?" oder auch "Was ist mit Stalteri, Callsen-Bracker, was war mit Sonck, Gohouri?" Läuft intern vielleicht grundsätzlich etwas immer wieder falsch?

    Hier wird Qualität aufgrund persönlicher Eitelkeiten am laufenden Band zerstört. Und das auch noch richtig teuer. Nur weil man oben nicht in der Lage ist, auch mal Charaktere zu verpflichten, die eine natürliche Autorität ausstrahlen. Trainer, die auch mit schwierigen Spielern umgehen können. Und dann wird gleichzeitig nach Häuplingen geschrien, die man dann einen nach dem anderen köpft. Das ist doch schizophren...
     
  30. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Was habt ihr denn in der jüngeren Vergangenheit mit vermeintlich etablierten, gefestigten Trainern erreicht? Nicht allzu viel. Jetzt wurde nun mal der Schritt versucht einem jungen Trainer mit Stallgeruch die Chance zu geben. Dieser hat eine durchaus respektable erste Saison hingelegt - so locker habt ihr schon lange nicht mehr die Klasse gehalten - und genau das war möglicherweise das Problem sowohl in Vereinsführung als auch im Umfeld. Man glaubte, man sei jetzt endlich im Mittelfeld angekommen - um ehrlich zu sein glaubte ich als Außenstehender das auch - und der nächste Schritt wäre dann so in 2-3 Jahren auch mal wieder über das internationale Geschäft zumindest nachdenken zu dürfen. Und ja, hier wurden die Fehler gemacht, zu einem ohnehin schon schwer zu führenden Arango und einem Heißsporn Bobadilla noch den charakterlichen Tiefflieger Idrissou zu holen, war gewagt und ging kräftig in die Hose.

    Ich frage mich ja mittlerweile - nicht direkt bezogen auf die Borussia - ob ein Arsch unter gewissen Umständen möglicherweise ausreicht, um das komplette Mannschaftsgefüge zu gefährden, weil der Arsch dann die potentiellen Ärsche um ihn rum ansteckt....
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Genau deshalb muss noch der Effenberg dahin, dann ist's perfekt :D