Frontzeck kommt nach Haus...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 3 Juni 2009.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn es so wird wie dieses Jahr, daß die Aufsteiger die Klasse halten und die Aufsteiger der Jahre davor absteigen, dann ist Gladbach dieses Jahr mit Köln und Hoffenheim dran....

    kommt darauf an ob eine brauchbare Mannschaft zusammenkommt, die besser ist als dieses Jahr.....das wißt Ihr besser...

    wird die neue Mannschaft besser als die alte?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Das Einzige, was ich an Frontzek bemängle, ist seine Glatze. Taktisch hat er zwar nicht das Format eines Weltklassetrainers, aber das was er macht, hat oft Hand und Fuß, wenn im die Spieler da keinen Strich durch die Rechnung machen. Bin mal gespannt, wie er sich jetzt bei seinem neuen Arbeitgeber wohlfühlt.

    Ich glaube an ihn.
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.131
    Likes:
    800
    Mein Gott, sind hier einige behämmert ! Sorry an alle die sich angesprochen fühlen.
    Wenn ich aber lese wie Michael Frontzek (bevor er auch nur ein Training geleitet hat) hier von einigen zerissen wird, könnt ich kotzen.
    Ich hatte mir auch jemanden anderen vorgestellt aber warum bekommt er bei einigen Fans keine Chance?

    Und die verweise auf Aachen und Bielefeld sind ja auch nu nicht 100% zu ziehen.
    Seht euch doch mal die Vitas anderer Trainer an.
    Magath hat sich zunächst als Manager versucht dann als Trainer war er zunächst auch nicht erfolgreich.
    Rehagel kassierte die höchste Bundesliganiederlage überhaupt.
    Rangnick ist mit dem VFB und Hannover fast abgestiegen und wurde entlassen
    Man findet bei jedem Trainer eine Zeit, in der es nicht lief.

    Und sorry ein anderes Ziel als Klassenerhalt kann es für die nächsten Jahre nicht geben, alles andere sind idiotische Hirngespinste!

    Und soll er sagen, Marin find ich doof den will ich nicht? Hallo????? Gehts noch???


    Also auf gehts MF
     
  5. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    So, dann wollen wir also dem MF ne Chance geben :suspekt:

    Frage mich nur, mit welcher Mannschaft.....
    ...vielleicht schafft er es ja endlich mal unseren Leuten E.er zwischen die Beine zu reden....

    :motz:
     
  6. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    nananana.
    nicht unsachlich werden.

    die

    hat nach wie vor vuce.
    musste zwar erst ein halbjes jahr gesperrt werden bevor er das gecheckt hat, ist aber unbestritten.

    so long.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Was heisst hier Rahmenbedingungen? Waere es nicht Nachweis von trainerischer Kompetenz, wenn Frontzeck mit schlechten Mannschaften die Liga gehalten haette? Oder zumindest attraktiven Fussball geboten haette?

    Ausserdem darf man nicht uebersehen, dass er eine Arminia uebernommen hatte, die in den 3 Jahren vorher schon jeweils den Klassenerhalt erreicht hatte - als 13., 13. und 12. mit 40, 37 und 42 Punkten. Unter Frontzeck (bzw. zur Haelfte unter ihm) ging's runter von 42 auf 34 Punkte und in dieser Saison dann auf 28.

    Im Zeitraum von 2,5 Jahren hat Frontzeck eines gezeigt: dass er mit schlechten Teams durchgaengig bestenfalls 1 Punkt pro Spiel holt. Wo man mit maximal 34 Punkten landet, weisst Du selber.

    EDIT: Oder spielst Du auf Slomkas Trainerstation bei TeBe an? Dass dort nichts lief lag eher am Verein als am Trainer, wuerde ich mal sagen - TeBe war ja der reinste Chaosklub.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juni 2009
  8. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    öhm, gilt das nicht für jeden halbwegs ausgebildeten trainer?

    Und klar: Ich gebe ihm eine Chance. Was bleibt mir auch anderes übrig. Iich hab ja auch allen anderen zuvor auch eine Chance gegeben, sogar dem Jupp. Hat aber auch nix genützt.
     
  9. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ich weiß gar nicht, was Ihr habt.

    Ein Trainer, von dem keiner was erwartet, ist das Beste, was passieren kann.

    Der kann eigentlich nur positiv überraschen. Und wenn nicht, ja dann haben alle, die es ja vorher schon gewusst haben, zumindest eben aus diesem Wissen ihre innere Befriedigung.

    Freut Euch also in dieser Erwartung.
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Da er in Mönchengladbach wohnt, wäre das doch gar nicht schlimm...
     
  11. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Hä?

    Cottbus war vorher drei Jahre in Liga eins, Bielefeld noch´n bisschen länger, wenn ich nicht irre.

    "Die Aufsteiger der Jahre davor"... welche Aufsteiger? Bis 1960 zurück? Der Vergleich hinkt schlimmer als ´ne 90-jährige annem Gehbock mit Schenkelhalsfraktur, er ist kompletter Dünnschiss.
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975

    Diese Saison scheint kein Maßstab zu sein, wenn berückscihtigt wird, dass sogar der Sechstetzte (Frankfurt) nicht einmal durchschnittlich 1 Punkt/Spiel geholt hat, übrigens unter Funkel, den viele der jetzigen Maulhelden (aus unseren Reihen, Du darfst Kritik äußern) als die bessere Wahl ansehen.

    Dann soll man sich aber mal angucken, was Funkel für'n Material hatte, und sich dann fragen, ob Arminia Vergleichbares vorzuweisen hatte. Darüber hinaus hätte Frontzeck die Chance gehabt, mit seinem Coaching am 34. Spieltag Hannover 3:2 zu schlagen, zum Beispiel, mit der Folge, die jedem bekannt ist. Wenn ich Arminias Spielweise (und auch die der Aachener in der betroffenen Saison) mit den in beiden Referenzspielzeiten von unserer Klickertruppe gezeigten Leistung vergleiche, dann muß ich feststellen: So viele Torchancen, wie die Frotzeck-Teams versemmelt haben, hätte ich bei uns gerne gesehen.

    Letztlich gilt das Totschlagargument, dass kein "großer" Trainer durchgehend, schon gar nicht gerade am Anfang seiner Karriere, positive Eindrücke hinterlassen hat.

    Und zu Slomka möcht' ich noch loswerden: Was genau hat er denn hinbekommen, dass beispielsweise er eine bessere Wahl gewesen wäre?
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Dazu muss ich doch nur Slomkas Bilanz und die seines Nachfolgers in dieser Saison vergleichen:

    - Slomka wurde 4. und 2. in der Liga (und entlassen auf Rang 3, das nur nebenbei) und zog ins UEFA-Cup-Halbfinale sowie das CL-Viertelfinale ein
    - Fuer seinen diesjaehrigen Nachfolger wurde derselbe Kader nochmal fuer mehr als 16 Mio verstaerkt (16 Mio betrugen alleine die Abloesen von Farfan und Engelaar), der Ausgang ist bekannt

    Und nur so als Anmerkung: diese Erfolge hat Slomka mit demselben torungefaehrlichen Kader (naemlich Kuranyi plus maessig torgefaehrliche Stuermer sowie einem komplett torungefaehrlichen Mittelfeld) erreicht, der auch in dieser Saison soviel Kritik abbekommen hat. Bei aller gerechtfertigten Kritik und Enttaeuschung ueber das Schalker Abschneiden in dieser Saison: Schalkes Kader ist keiner, mit dem Platz 2 sowie ein so erfolgreiches internationales Abschneiden selbstverstaendlich ist.

    Zusaetzlich bin ich ihm ueberaus dankbar dafuer, dass er Rost durch Neuer ersetzt hat.

    PS: Als kleiner Nachtrag: ist Dir eigentlich klar, dass eure Klickertruppe in dieser Saison 10 Tore mehr geschossen hat als die Armina?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juni 2009
  14. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.131
    Likes:
    800
    Wieviel Tore hätten wir wohl geschossen mit den Torchancen von Arminia?
     
  15. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0

    nö nö, dilbert, passt schon, denn wenn die aufsteiger drin bleiben ist die wahrscheinlichkeit, dass die aufsteiger der Jahre vorher absteigen, ziemlich groß. Denn eigentlich gibt es doch nur noch einen Verein, der noch nie aus der Bundesliga abgestiegen (und deshalb auch nie aufgestiegen) ist, oder?;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Juni 2009
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975

    Ich dachte, Du schläfst schon ;) .

    Ich finde, Slomka issen übler Aufschneider und Blender. Jetzt isses raus. Sollte er nach Köln wechseln, wäre ich natürlich äußerst ungehalten, wenn er mich eines besseren belehren täte. Tut er das aber, so werde ich Abbitte leisten.

    Das schwöre ich bei meinem nicht vorhandenen Avatar.
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mit der Bilanz stimmt. Ich habe mal gelesen, dass die sogar besser sei als die von Hitzfeld. zum Kader: Slomka hatt doch zu Kurany noch Larssen (damlas besser in Form)und diesen Stürmer, der aus Glasgow kam, und anfangs durchaus überzeugte.

    Aber trotz der guten Bilanz bleiben auch einige Dinger bei Slomka hängen:

    1) Er konnte im Fahrwasser von Ragnick fahren
    2) Bilanz nur bei einem Verein
    3) Er verdaddelte die Meisterschaft
    4) Unsouveräne Kontroversen mit Spielern. z.B. der Fall Asamoah

    Daher ist für mich Slomka immer noch eine Wundertüte und es wundert mich nicht, dass er bei topvereinen nicht untergekommen ist.
     
  18. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Lövenkrands.
     
  19. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nee Eddie Glieder wars!:lachweg:

    Hast natürlich recht danke!
     
  20. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich hab doch immer Recht! :D
    Eddi Glieder ist ja fast ein Bremer Fussballheld. Wer weiss, ob Werder ohne die Klatsche gg Pasching das Double geholt hätte. ;)
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Boah, Aufschneider und Blender - das ist hart. Allerdings stimme ich nogly insoweit zu, als das ich ebenfalls glaube, dass er noch von Rangnicks Hinterlassenschaften profitiert hat. Deshalb steht auch fuer mich noch nicht wirklich fest, ob er tatsaechlich ein Spitzentrainer ist, oder nur ein guter, oder vielleicht nur ein durchschnittlicher; ein schlechter ist er auf jeden Fall nicht. Diese Unsicherheit ueber seine Qualitaet ist vermutlich auch der Grund dafuer, dass die Spitzenklubs nicht Schlange stehen, um ihn anzuwerben; daher denke ich ja, dass fuer Slomka Vereine wie Koeln, Gladbach oder Frankfurt prinzipiell durchaus in Frage kommen sollten. Gut, die letzten beiden sind ja inzwischen vergeben...
     
  22. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Wahrscheinlich sogar ein paar Tore weniger.... :huhu:

    Es ist schon lustig, wie hier vorgefertigte Meinungen einfach so vorbehaltlos übernommen werden. Arminia Bielefeld hat weder mehr Torchancen herausgespielt, noch haben sie schöneren Fußball gespielt. Sie sind zurecht abgestiegen, da sie noch ineffektiver gespielt haben als Gladbach.
    Ich weiß wirklich nicht, woher diese Sicht der Dinge kommt, dass die Arminia attraktiven Fußball gespielt hat.

    Ich nehme jetzt einfach mal diese subjektive Tabelle, um meine Meinung zu belegen.

    Die Chancentod-Tabelle 2008/2009 der Fussball-Bundesliga Torchancen Chancen Tore - wahretabelle.de

    2. Arminia Bielefeld 34 Sp. 141 Torchancen 29 Tore jede 4.86 TC ein Tor!
    7. Bor. M'Gladbach 34 Sp. 153 Torchancen 39 Tore jede 3.92 TC ein Tor
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975

    Ich bin aufrichtig erstaunt.

    Zu meiner Ehrenrettung sollte ich darauf pochen, diese Auswertung mal für die letzten - sagenwamma 6 - Spieltage zu verlangen ;) .

    WENN die zusammenfassenden Spielberichte gegen Stuttgart, Hoffenheim und 96 nicht getäuscht haben, dann haben die Bielefelder in den drei Spielen gefühlte 30 % der 141 Torchancen gehabt.

    Naja, so ungefähr wenigstens. Und gegen uns im Heimspiel, da habense auch zich Dinger verballert, vielmehr:

    Ihr Sturmführer war's. Der, der jetzt vielleicht..., man traut es sich tatsächlich kaum zu sagen. Aber Arthur wins.

    Er wird der neue Torbudenmüller.
     
  24. Das Größchen

    Das Größchen Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Wie werden denn Torchancen gezählt? Das ist ja sehr subjektiv.
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Beim Vergleich Gladbach-Bielefeld dürfte man wohl bei beiden Mannschaften alles was sich in Nähe des gegner. Tores abspielt als Torchance werten, bei deren Harmlosigkeit.
     
  26. Das Größchen

    Das Größchen Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Naja, am Ball vorbei getreten ist manchmal auch ne Torchance, wird aber vielleicht von manchem nicht gezählt.
     
  27. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    boah, die Aussage ist ja auch ziemlich frei von sachkenntnis.

    Abgesehen davon, dass die Statistiker wohl inzwischen schon feste und einheitliche Kriterien entwickelt haben dürften, was unter einer Torchance zu verstehen ist: Was soll den ein Vergleich von Torchancen oder -quoten zweier Mannschaften bringen? Das ist Spielerei, aber ablesen kann man daraus gar nichts, oder wollt ihr auch noch anfangen, die Gesamtzentimeter zu ermitteln, um die die Spieler jeweils die Kiste verfehlt haben. Oder gleich noch die gegnerische Abwehr gewichten. Das ist doch alles nicht vergleichbar, hängt ab von der Taktik, dem gegnerischen Druck und ist genauso willkürlich als wollte ich sagen, dass Bobadilla in der Buli 3mal trifft, wenn er vorher in der schweiz sechsmal eingelocht hat.

    Und dass es in einem Spiel zwischen Bielefeld und gladbach zum Beispiel weniger torchancen geben sollte als in einem spiel zwischen Bayern und meintwegen Hertha, ist auch kein Naturgesetz - warum auch? Torchancen hängen ja nicht von der durchschnittlichen Klasse der Mannschaft ab.
    kopfschüttel
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    oh forsell, das war doch nur ein Späßchen. Sollte nicht Anlass für eine Abhandlung sein.

    Aber dennoch glaube ich nicht, dass Statistiker Kriterien für Torchancen ausgearbeitet haben. Um Wahrzunehmen, was eine Torchance ist, brauchst du nur einen Fussballfachmann und keinen Statistiker. Dessen Aufzeichnungen gehen dann zu den Statistikern unverändert weiter. Anders geht es doch gar nicht!
     
  29. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Man kann jetzt zu der Seite stehen wie man will, aber sie nehmen die Spiele auf dieser Internetseite schon sehr auseinander.....
    Ich habe die Torchancen von beiden Mannschaften nicht gezählt, aber diese Seite! Gehen wir aber mal ganz naiv an die Sache heran: Weder derjenige, der die Chancen von Gladbach, noch derjenige der die Chancen von der Arminia gezählt hat, hat, bevor sie gezählt haben, von diesem thread hier gewusst.

    Also kann ich durchaus annehmen, dass die Statistik halbwegs stimmt.

    @forssell

    Natürlich kann ich an der Anzahl der Chancen sehen, welche Mannschaft attraktiv gespielt hat. "Je mehr Torchancen, desto attraktiver", kann man durchaus als Statement stehen lassen. Je mehr Torchancen herausgearbeitet werden, umso offensiver hat eine Mannschaft gespielt. OK, wenn du gerne auf "Catenccio" oder auf /5/4/1 System stehst, dann wirst du das sicherlich anders sehen.
    Auch lässt sich die Effektivität sehr gut daran ablesen. Ich halte das auch nicht unbedingt für pure Spielerei, denn auch das renommierte Fachblatt Kicker hat in seiner Printausgabe eine Chancentabelle.
     
  30. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    @nogly: Wenn es keine klaren regeln gäbe, nach denen ein Spielbeobachter vorgeht, wenn er für die statistik Torchancen aufschreibt, kannst du die gesamten Statistiken wegwerfen, dann sind die Daten nicht vergleichbar. Ich sgae auch nicht, dass sichsollche Tabellen nicht selbst gern lese, ich bezweifle nur, dass man daraus ernsthaft mehr als einen Trend ablesen kann

    kann sein, muss aber nicht. eine Mannschaft kann auch attraktiv spielen, obwohl sie in einem Spiel kaum zu Torschüssen kommt, weikl imme noch ein gegner seine gräten in eine flanke streckt und die Gefahr vor dem Stürmer im Strafraum klärt. Oder eine andere Mannschaft kann schlecht spielen (wie wolfsburg in gladbach) und trotzdem effektiv spielen und gewinnen. Oder eine offensiv starke, attraktiv spielende Mannschaft (wei Bremen) kann gegen eine verteidigende Mannschaft (Gladbach) Chance um Chance rausspielen und am Ende genausoviele Tore geschossen haben wie der Gegner (1:1). Oder eine Mannschaft (gladbach) lässt in einem Spiel kaum Chancen zu (gegen Schalke und Cottbus), im nächsten steht man so neben sich, dass der gegner zum Toreschießen geradezu eingeladen wird (0:5 gegen Leverkusen). Oder nehmen wir gerade in diesem Spiel Dantes fulminantes Eigentor: War das eine Torchance?

    Was ich damit sagen will: Solche statisitiken sind nett, aber über wahre Stärken oder Schwächen geben sie nur unzureichend auskunft.
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ forsell: in diesem komplexen Fall Fussball brauche ich die Einschätzung eines Experten um zu sagen, was tatsächlich eine nenneswerte Chance ist oder nicht. Das kann ich nicht anhand von Abmessungen und Abständen messen.