Freundschaftsspiel: Deutschland - Australien in Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 28 März 2011.

  1. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Für diese These sprechen auch einige Namen, weil sie auf Kurzsicht genau dies erreicht haben oder dieses Standing in der Öffentlichkeit haben: Felix Magath, Uli Hoeneß, Ottmar Hitzfeld, Franz Beckenbauer. Guus Hiddink, Mourinho im internationalen Geschäft.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das war keine Rumpeltruppe, sondern die Truppe hatte einen Rumpeltrainer. Und dieser Rumpeltrainer sowie sein Vorgaenger rechtfertigen tatsaechlich das Dasein der Loews und Klinsmaenner.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ich meine das so:

    1953 bis 1992= deutschland gut (insgesamt gesehen, nur mal temporär geschwächelt)!
    1992 bis 2004= deutschland schlecht!
    seid 2004= deutschland wieder besser, aber noch nicht wieder so gut wie 1953 bis 1992!
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Danke. Genau dies bestätigt die Ansicht von faceman und mir. Siehe Beitrag 152.
     
  6. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    No. Rolfes, Helmes und Trochowski waren nicht bei der WM dabei. Rolfes musste verletzt absagen und Helmes und Trochowski wurden nicht berücksichtigt.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Natürlich war Trochowski dabei.
     
  8. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Echt ? Meiner Meinung nach nicht. :gruebel:
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Gutes Beispiel.
    Nehmes wir mal an, ein Trainer bei den Bayern hot in 4 Jahren 2 mal die Meisterschaft, 2 mal den Pokal und schafft es in den restlichen 2 Jahren immer in die CL.
    Würde man ihn mit einem grossen Trullalala feiern und als den Super-mega geilen Über Trainer feiern oder? Es sind halt gute Leistungen, die hat aber auch oder hauptsächlich (kann man sehnen wie man will) die Mannschaft zustande gebracht!!
    Das erreichte ist mehr oder weniger Standart! Oder um es noch mal auf die Nationalelf zu beziehen, gibt es denmächst auch einen großen Bahnhof wenn man die Vorrunde übersteht?

    Nicht unbedingt.
    Erstens kommt es darauf an, welche Ansprüche ich habe. Für einige Länder ist die Qualy schon ein Erfolg für andere das überstehen der Vorrunde. Aber wenn ich es in den Vergangenen Jahren mehr oder weniger immer unter den besten 4 geschafft habe:
    2010 Platz 3 , 2006 Platz 3, 2002 Vizeweltmeister, 1990 Weltmeister, 86 & 82 Vize Weltmeister.
    1998 aus im 1/4 Finale, 1994 aus im 1/8 Finale.
    Also bei den letzten 8 Weltmeisterschaften, 1 WM Titel, 3 Vize Titel und damit 6 mal min. Platz 3 rausgesprungen ist. Dann ist ein 3.Platz wirklich keine Sensation, es ist eine gute Leistung jedes einzelnen, aber kein Grund den Trainer als Übervater des Fussballs zu feiern.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Dann liegste halt falsch mit Deiner Meinung.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Dann schau dir bei Gelegenheit nochmal die Spiele an. Z.B. das gegen Frankreich. Und berücksichtige auch 25 Jahre Unterschied und Klima.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Aber dann müsste es ja eher andersrum sein: Vom Ausschöpfen des Leistungsvermögens her wäre ja die WM 02 der Knaller gewesen, weil da wurde ja gerumpelt. Dagegen war es 2010 eher schlecht. Schliesslich gehört man inzwischen ja zur Elite.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Kommt drauf an: 92 war doch ok, und 96 ziemlich gut oder? Nur hatte die 96er Mannschaft halt keine Perspektive mehr, rein alterstechnisch.
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Na super. Spaß am zugucken ist aber nicht die einzige Legitimation.
     
  15. absteiger09

    absteiger09 Active Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    3
    Gomes schießt ein "wichtiges" Tor und die Mannschaft verliert zum Schluss, wie praktisch immer bei Bayern :zahnluec:
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Gegen Frankreich im Halbfinale 1986 hatten sie (neben einem starken Torwart) einfach nur Glück. Und das hatte auch nicht mit dem Klima oder der damaligen Zeit zu tun...
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und genau deswegen bis ich (schon sehr, sehr lange) dafür, dass man sich realistischerweise mindestens 2 Marken für seine Erwartungshaltung setzt. Etwas, was man erreichen "muss", damit es kein Reinfall wird (ao eine Art Untergrenze) und etwas was man erreichen "will", das sollte relaistisch und anspruchsvoll zugleich sein.

    Und bei einer WM kannste, auch wenn du vorher in WM's und EM's 3 mal unter die besten 4 gekommen bist, mehr als ein Viertelfinale nicht "einplanen". Du kannst einen Titel wollen, den Finaleinzug, keine Frage. Aber spätestens wenn man anfängt, alles was darunter liegt, als Niederlage oder Versagen anzusehen, werden m.E. die Ansprüche unangemessen überhöht.

    Unangemessen deswegen, weil eben genau das verloren geht, was mir z.B. bei den Bayern stets abgeht: Die Demut, der Respekt, die Achtung vor denen, die ähnlich gut sind und gleich hohe Ziele haben.

    Im Übrigen: Viertelfinale deswegen, weil bei "optimelem" Turnierverlauf da die Gruppenköpfe erstmals aufeinandertreffen, die regelmäßigen Big-Player der Szene. Und dass man stets stärker sein muss als Italien, Brasilien, Argentinien, Frankreich, Spanien, England oder die Niederlande, halte ich für ein überhöhtes Anspruchsdenken.
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Tia da sieht man das Gomez nie was richtig macht in der Nationalmannschaft. :D Das Tor geht denke ich aber auch zu 80 % auf die Kappe von Schürrle, weil der hat ein echt klasse Pass zu ihn gemacht. :top:
     
  19. TakeOff

    TakeOff Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Es geht einfach darum dass diese Freundschaftsspiele schon einfach nur noch so hinschleifen. Es hat sich so eine Lustlosigkeit eingeschlichen. Wenn man diese Spiele nicht möchte, dann sollte man mit Uli hingehen und bei der FIFA einen Sonderantrag stellen dass Deutschland keine Freundschaftsspiele mehr spielen muss.

    Man muss doch ein wenig Elan zeigen, wenigstens nicht zu verlieren. Aber selbst als nach 180 sekunden 1:0 zum 1:2 wurde war die Reaktion geringfügig man nimmt die Niederlage einfach so in kauf alles ist scheiss egal. Man kann auch junge Leute in solchen Spielen teste, aber wenn die sich dann auch an das Allgemeinniveau anpassen, und nicht bereit sind ihre Leistung richtig zu zeigen(sind trotzdem keine so guten Spieler gewesen), dann gewinnt man aus dem Spiel auch nichts, das ist dann der Griff ins Klo gewesen.

    Und bei diesen Probierereien muss man auch nicht so übertreiben dass man 8 9 leute hinstellt, das ist nicht die E-Jugend oder U21. Immernoch eine A-Elf.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Du willst mir jetzt aber nicht verkaufen, dass die NM unter Ribbeck und Voeller irgendwie erfolgreicher war als unter Klinsmann und Loew, oder? Nur nochmal zur Erinnerung:

    - Bei den EMs 2000 und 2004 jeweils sieglos raus in der Vorrunde
    - Fuer die WM 2002 hat man in der Quali ins Playoff gemusst, so erfolgreich war man da; u.a. gab es in dieser WM-Quali ein sauberes 1:5 zuhause (in Muenchen) gegen England
    - Von den ganzen anderen Katastrophen nur ein paar Auszuege:
    2:1 zuhause (!) gegen Faeroeer (EM-Quali)
    0:0 in Island (dieselbe EM-Quali; das war das Spiel mit Voellers anschliessender Tirade)
    1:5-Dresche in Rumaenien (Freundschaftsspiel)

    Man liest hier von Vereinsfans ja manchmal, dass sie gerne die ganzen Erfolgsfans los waeren und dass ein Abstieg ihres Teams bzw. anhaltende Erfolglosigkeit deshalb gar nicht so schlimm waere. Fuer die NM gilt ganz offensichtlich dasselbe, und man muss sich fast schon wuenschen, dass mal wieder Zeiten kommen, in denen die NM bei einer EM-Endrunde gegen Litauen nicht ueber ein Unentschieden hinauskommt.
     
  21. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Ich habe aber auch das Gefuehl, das man in solchen Spielchen auch wirklich nicht an seine Grenzen gehen moechte. Habe diesen Kick auch nicht gesehen. Wie so viele Spiele der NM, selbst in der Quali. Gibt mir nix! Man sollte das nicht ueberbewerten. Die Wettbueros sollen doch auch leben. Warum diese Ansetzungen, von Testspielen, ueberhaupt existieren? Weiss keine S..! Sie sind da, und bringen doch nicht wirklich etwas fuer die "betroffenen" Teams. Brasilien geht nach Schottland. Australien nach Deutschland, und Chile wo der Pfeffer waechst. Aber einen Gewinner gibt es trotzdem. Die Wettbueros!
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja gut, da zeigte sich dann deutlich, dass die Vereine und der DFB die Nachwuchsarbeit vergessen hatten. Man kann den Cut auch 1996 machen. Dann ist die Dürrezeit nicht ganz so lang. 2004 war dann der absolute Tiefpunkt. Dabei war der Kader damals auch gar nicht so schlecht. Aber man sollte eben auch mal sehen, dass man die Messlatte angesichts der Erfolge der DNM schon etwas höher hängen kann als ein das ein Dauerabo auf Platz 3 zu bejubeln ist.

    Erfolge DNM
    Weltmeisterschaft 3× Weltmeister: 1954, 1974 und 1990
    4× Platz 2: 1966, 1982, 1986 und 2002
    Europameisterschaft 3× Europameister: 1972, 1980 und 1996
    3× Platz 2: 1976, 1992 und 2008
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Seh ich ähnlich. Immerhin kam man in beiden Turnieren (2006 und 2010) jeweils weiter als 5 der 7 genannten Topteams. Dafür kamen die 2006er-Finalisten 2010 nicht über die Gruppenphase hinaus, und die 2010er-Finalisten waren 2006 schon im Achtelfinale gescheitert.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.468
    Likes:
    986
    Warum sollte man das in einem Test? Ein Test ist eben genau das, was der Name verspricht. Wenn ein Trainingsspiel angesetzt wird, würde ich mich auch nicht wundern, wenn die locker und fluffig da lang joggen. Das Wettkampf immer was anderes ist, sollte jedem klar. UNd woher nimmst Du die Erkenntnis, dass Testländerspiele nichts bringen? Weshalb sollten sie das denn nicht?
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.468
    Likes:
    1.247
    Das kommt drauf an, wie du Erfolg definierst und woran du ihn bei Klinsmann und Löw festmachst: Zählen Testspielergebnisse und die Gesamtbilanz? Oder regelmäßiges Erreichen des Halbfinals? Oder Platzierungen und Titel? Kann jeder machen wie er will. Aber den absouten Erfolg hat Klinsmann nicht erreicht und bei Löw steht er noch aus. Zumal ich wie schon mehrfach erwähnt bei ihm eine Fehlentwicklung sehe, was die Persönlichkeit der Spieler auf dem Platz angeht.
     
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich glaube, wir schreiben aneinander vorbei ;)
    Ich sage ja nicht, das die Nationalelf inkl. Trainerstab mit dem Erreichten nicht zufrieden sein kann. Geschweige denn, das es eine "Flopleistung" war, weil "wieder kein Titel" rausgesprungen ist. Aber genauso halte ich es jetzt überzogen den Jogi als den Übervater aller Trainer zu feiern als hätte er den Fussball neu erfunden. :suspekt:
    Die Jungs haben eine tolle Leistung gebracht, jeder einzelne - für jeden war es eine tolle WM, die er sicher so in Erinnerung behalten wird, vor allem weil es für einige wohl die letzte war (Mertesacker, Kießling) und selbst ein Neuer oder Müller nicht wissen, was bis Brasilien 2014 ist.
     
  27. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Wir haben glaube ich seit der WM keines der letzten vier gewonnen. Es wird probiert, versucht und getestet. Aber um letzten Endes wieder bei Poldi, Klose und keine Ahnung zu landen. Schauen wir vom Rasen auf die Tribuene, dann wird es noch deutlicher, warum man auf solche Kicks verzichten koennte. Sicher gibt es auch Testspiele, wie gegen Italien, die man sich durchaus anschauen kann. Aber ein richtiger Test findet, meiner Meinung, im Wettbewerb statt. Fuer Australien war es sicher schoen, hier zu gewinnen. Aber Deutschland haette im Nachhinein sicher gern auf diese Erfahrung verzichten koennen. Und ich sicher auch, aber ich habe es ja auch nicht gesehen.:floet:
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Tja, warum wohl? Niemand hat den Spielern, die gegen Australien aufliefen, verboten, sich für die erste Elf zu empfehlen... :floet:
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wer keine Testspiele will, der soll einen Hellseher als Trainer anstellen. Und überhaupt: Wozu trainieren? Reine Zeitverschwendung!
     
  30. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    So weit wuerde ich nicht gehen wollen. Jeder kann fuer sich selber sprechen, und wenn jemand solche Testspiele sehen moechte oder einen tieferen Sinn darin sieht, ist das auch o.k.. Bei mir laeuft aber an solchen Tagen, wenn ich net schaffen muss, etwas anderes in der Klotze.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich guck mir das auch nicht an, aber darum geht es ja nicht. Es geht ja um den sportlichen Wert von Testspielen, der ja seit neusten (bzw. auch nicht) in Frage gestellt wird, was ich für völlig absurd halte.