Frauenfußball??

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Seli-Ksc, 16 November 2006.

  1. Seli-Ksc

    Seli-Ksc Member

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Hab mal so ne allgemeine Umfrage=) was halted ihr eigentlich von Mädchen- bzw. Frauenfußball??Meint ihr es gibt bald wieder mehr frauen und Mädchen die sich für die Sportart, von der viele meinen es wär nur was für Männern wäre?Naja schreibt mal druf los!:zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    spricht überhaupt nichts dagegen. Ich hab freizeitmäßig schon öfter mit Mädels/Frauen gespielt, und die können einen ganz schön alt aussehen lassen. Vom Luftduell mal abgesehen. :zwinker:
    Ich finde auch, dass man Frauenfußball mit Männerfußball nicht vergleichen sollte, auf die Idee kommt man ja beispielsweise beim Hockey, Volleyball (was Mannschaftssport betrifft) oder beim Schwimmen, Laufen, Radfahren etc. auch nicht.
    Demnächst ist ja hier Länderspiel, leider zu einer unsäglichen Uhrzeit (16 Uhr, wer soll sich das bitte anschauen können?) sonst wäre ich sicher dabei.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Was auf jeden Fall stimmt: Frauen spielen nicht so wehleidig wie Männer. Schwalben und minutenlanges Hollywoodreifes Krümmen auf dem Rasen gibts da nur ganz ganz selten! :top:
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wahrscheinlich, weil sie dann als Mädchen beschimpft werden :lachweg:
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Also was ein echtes Mannsweib ist, könnte durch solche Beschimpfungen schon sehr betroffen sein! :floet: :zahnluec:
     
  7. Akoa

    Akoa Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"

    Beiträge:
    768
    Likes:
    0
    HHHMMMMM also ich kann nicht wirklich was mit Frauenfußball anfangen. Wenn mal ein Spiel im TV kommt schalte ich meistens nach ca 10 Minuten vor Langeweile um. Weiß aber auch net genau woher diese abneigung gegenüber den Frauenfußball kommt:warn: !
     
  8. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Prinzipiell bin ich schon am Frauenfußball interessiert (bei D-I hatten wir sogar ein Frauenfußball-Forum, das allerdings sehr sparsam frequentiert wurde).
    Ab und an bin ich aber schon von der Spielerei erschrocken.

    Gerade Länderspiele und das Pokalfinale werden relativ regemäßig übertragen und dieses Gekicke ist wirklich kaum anzuschauen.
    Also ein Live-Spiel im Stadion würde ich mir eher nicht antun wollen... :zwinker:
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das denke ich mir bei den Herren der Schöpfung aber genauso oft.. wenn mich der Ausgang nicht interessiert jedenfalls.
    Ich denke, dein Empfinden kommt daher, dass du bei den Frauen nicht emotional dabei bist. Und objektiv betrachtet ist ein schlechtes Spiel dann eben einfach nur schlecht, wenn es aber deiner Meinung nach um was geht, ist es wenigstens spannend.
     
  10. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Nein,
    ich bin bei einem Frauen-Länderspiel durchaus emotional dabei. Wie in jeder anderen Sportart auch, in denen Nationen eine gewisse Rolle spielen.
    Sicher ist mir ein Länderspiel der Herren "wichtiger", aber das Ergebnis bei den Frauen ist mir mitnichten egal.

    Anders beim Pokalfinale. Da ist mir wirklich völlig Banane wer gewinnt...

    Habe übrigens auch schon genug (Herren-)Spiele in der Kreis- oder Bezirksliga /-klasse gesehen, wo mir das Ergebnis unwichtig, aber das Spiel trotzdem sehenswert war...
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ich finde es einfach nur langweilig. Die können ja gerne kicken, wenn sie Spaß dran haben und wers schauen will soll es machen. Mir fehlt da einfach die Dynamik. :oma: :gaehn:
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Schon. Man darf halt nicht den Fehler machen und ein Frauenspiel an den gleichen Maßstäben messen wie Männerspiele. Macht man beim Stabhochsprung ja auch nicht.
     
  13. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ist natürlich beim Fußball schwerer zu bewerkstelligen...
    Beim Stabhochsprung zieht man halt mal nen Meter ab und der Wettbewerb ist der gleiche wie bei den Männern...
    Beim Fußball hat man halt das Spiel der Männer vor Augen und vergleicht automatisch. Dem Frauenfußball fehlt nunmal das Tempo, die Dynamik und die technischen Fähigkeiten...
     
  14. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    In Deutschland ist meiner Meinung nach das Interesse am Frauenfussball immernoch sehr gering. Dies zeigen sowohl die Zuschauerzahlen, als auch die Aufmerksamkeit in den Medien.

    In den Blickpunkt gerät Frauenfussball eigentlich nur während den olympischen Spielen und ein wenig bei Weltmeisterschaften oder Europameisterschaften.

    Zudem noch Pokalfinale, dass iim "Rahmenprogramm" des Männerfinales angeobten wird.

    Seit vielen Jahren sagt man dem Frauenfussball in Deutschland große Fortschritte voraus, aber davon sieht man eigentlich wenig.

    Talente gibt es zwar reichlich, internationale Erfolge auch, aber interessieren tut es dennoch kaum einen.

    Zudem ist das Leistungsfussball im Frauenfussball international als auch national riesig.

    In Deutschland gibt es jetzt immerhin schon 3 Mannschaften, die an der Spitze auf ungefähr einer Stufe stehen.

    Ne ganze zeitlang war es nur der FFC, dann kam Potsdam hinzu und nun auch die Dusiburger...

    Der Rest hinkt aber weiterhin sehr weit hinterher.

    Tja, wie sieht die Zukunft aus?

    Ich denke man wird international erfolgreich bleiben, da die Nachwuchsarbeit sehr gut ist, aber national wird man wohl weiterhin kaum Aufmerksamkeit bekommen. Auch das nationale Gefälle wird groß bleiben.

    Eigentlich schade, denn bisweilen spielen die Frauen gar nicht mal so einen schlechten Ball...
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    1 und 2 akzeptiere ich, aber bei der Technik sehe ich nicht ganz so.

    Übrigens fehlen Tempo und Dynamik auch dem Frauenstabhochsprung oder Frauentennis. Man kann das eine mit dem anderen eben nicht vergleichen.

    Haben die eigentlich den gleichen Ball? Schon, oder?
     
  16. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Wohne 10KM von Bad Neuenahr und habe dort mal ein BL Ligaspiel gesehen und sage gegen einen guten Bezirksligisten ist aus die Maus,Kaempfen tun die ganz gut sind nicht so wehleidig aber was das Tempo betrifft kein vergleich zu Männerfussball:lachweg:
     
  17. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Hatte nicht vor ein paar Jahren die Frauen-Nationalmannschaft null Chancen gegen eine regionale Jugendauswahl?
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Eben, kein Vergleich. Vergleicht ja auch niemand ernsthaft. Hat nicht die Nati vor ein paar Jahren mal gegen die B-Jugend des VfB verloren, ich glaube die haben 3x30 Minuten gespielt? Die brauchten halt mal einen Gegner der sie richtig fordert..
     
  19. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    also so sehr interessiert mich der Frauenfußball zur Zeit nicht...

    ...man muss sich aber mal vor Augen halten, dass da noch ein ganz großer Rückstand zum Männerfußball ist...die Frauen-BuLi wurde erst 1991 angeschafft (zweigleisig)...und 1997 erst eingleisig...das heißt so wie wir den Frauenfußball kennen existiert er gerade mal 9 Jahre...
    die Männer haben das schon etwas länger...und trotzdem muss man mal sehen, wie erfolgreich die Frauen sind...und ich denke, wenn wir dem Frauenfußball noch ein wenig Zeit geben, wird das für den ein oder Andern doch noch interessanter als es zur Zeit ist...
    es sieht vllt manchmal etw. merwürdig aus (im Boxen zum Beispiel auch), aber wie sah es denn zu Beginn des Männerfußballs aus? auch nich gerade so, wie wir das heute gewohnt sind...
    und vergleichen kann man das Eine mit dem Andern eigtl. auch nich...ist einfach komplett anders...
     
  20. lumba

    lumba Zwerg

    Beiträge:
    903
    Likes:
    0
    Interessiert mich garnicht, liegt aber auch hauptsächlich mit daran, das ich mich für die Liga interessiere / informiere in der die SGD spielt. Ansonten verfolge ich das andere Geschehen nur nebenbei..

    Wenn mal Frauenfussball lief hab ich auch meißt schnell weg geschaltet. Finde es aber trotzdem gut, das es Frauenfussball gibt. Muss halt nur nicht jeder mögen - verfolgen - ..
     
  21. maxy

    maxy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    384
    Likes:
    0
    Also ich muss mal sagen, ich finde frauerfußball cool :top:
     
  22. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Besonders den Trikot-Wechsel,gelle?:zwinker: Nee,mal ernsthaft...technisch haben die sich meiner Meinung nach in den letzten Jahren extrem verbessert.Die Dynamik und Kraft mit Herren-Fußball zu vergleichen ist eher unsinnig.Dann wären da ja echt nur Mann-Weiber aufm Platz:kotzer:
     
  23. Seli-Ksc

    Seli-Ksc Member

    Beiträge:
    17
    Likes:
    0
    Joa die technik unsrer frauen (bzgl auf die nationalmanschaft) is echt gut!Viele von euch sagen ja au die dynamik un die kraft fehlt....aber eigentlich ist das ja auch kein wunder.....vergleicht man zum beispiel männliche läufer un weibliche läufer bei de leichtathletik???nöö also....aber ich finde frauefußball muss sich noch en bissle mehr verbreiten....wär echt geil=):top:
    Freu mich auch schon aufs Frauen-Länderspiel Deutschland - Japan=) im Wildpark!!!:top: :zwinker: