Frauenfußball Bundesliga 2012/2013

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Holgy, 25 April 2013.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Der VfL Wolfsburg ist auf dem besten Wege die Meisterschaft zu gewinnen! Allerdings geht es nals nächstes gegen den FFC Frankfurt und dann gegen Turbine Potsdam! Die Güterloherinnen sind dagegen schon abgestiegen.

    1. VfL Wolfsburg 18 +52 47
    2. 1. FFC Frankfurt 19 +24 41
    3. 1. FFC Turbine Potsdam 18 +41 37
    4. FC Bayern München 18 +20 33
    5. SC Freiburg 19 +4 28
    6. SC Bad Neuenahr 18 -2 24
    7. SGS Essen 18 -5 23
    8. Bayer 04 Leverkusen 18 -6 22
    9. FCR 2001 Duisburg 19 -10 20
    10. FF USV Jena 18 5 -20 19
    11. VfL Sindelfingen 18 3 -51 11
    12. FSV Gütersloh 2009 19 -47 7

    Die aktuelle Frauen-Bundesliga 2012/2013 - Der 19. Spieltag - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Die Wolfsburgerinnen haben das Double geholt! :top:

    Das Pokalendspiel gewannen die Wölfinnen 3:2 gegen Abomeister Turbine Potsdam.
     
  4. Schalker-Michi

    Schalker-Michi Das Ruhrgebiet Moderator

    Beiträge:
    9.802
    Likes:
    1.636

    Ich hatte mir das Spie angeschaut,es war ein klasse Spiel von beiden Seiten:top:
    Das spiel hätte auch nach 90 Min 8:8 Stehen können
    Wolfsburg hatte am etwas ende Glück gehabt,aber sie habenes verdient :laola:
     
    Holgy gefällt das.
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Yeah! Die Wolfburgerinnen holen das Tripel!

    Das historische Triple ist perfekt: Gegen den scheinbar übermächtigen Titelverteidiger Olympique Lyon gewinnt der VfL Wolfsburg durch einen Handelfmeter von Martina Müller auch die Champions League. Zuvor hatten die Französinnen 95 Spiele in Serie nicht verloren.

    Frauen-Fußball - Wolfsburg gewinnt die Champions League - Sport - Süddeutsche.de