Franz Beckenbauer - Ein Mann der klaren Worte

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 11 Dezember 2009.

  1. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Der Franz redet doch schon seit Jahren nur noch Unsinn. Ich weiß gar nicht, warum die Medien das überhaupt noch berichten. Bei Lothar machen die das ja auch nicht.

    Erst ist Bayern ganz klar raus aus dem Titelkampf, dann wird Bayern auf einmal wieder Meister, nun darf der Gefoulte selbst nicht schießen; wie viel Unsinn will der eigentlich noch verzapfen? Abgesehen davon, dass ich mal eine Statistik gelesen habe, dass durchschnittlich mehr Elfmeter verwandelt werden, wenn der Gefoulte den Elfer selbst ausführt. So viel zu diesem ungeschriebenen Gesetz von Franz.

    Gibt schon einen Grund, weswegen es in Deutschland keine Kaiser mehr gibt...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kthesun

    kthesun Guest

    Im Grunde wäre es mir ja völlig egal was er vom Stapel lässt. Das Problem ist nur dass er eben immer noch mit dem FCB verbandelt ist. Auch wenn man von außen nicht sagen kann wie viel Einfluss er wirklich noch hat. Aber sobald Beckenbauer irgendwas von sich lässt wird das gerne mal so in den Medien dargestellt als sei es einer offiziellen Pressemitteilung des FC Bayern entsprungen.

    In der Wirtschaft würde man das geschäftsschädigend nennen...
     
  4. kthesun

    kthesun Guest

    Ach, keine Sorge :zahnluec:
    Ich wohn ja in München und kenne über 1-2 Ecken ein paar Mädels aus seinem normalen Jagdrevier, u.a. seine geschätzte Exfrau Liliana. Richtig hübsche Frauen, die auf Geld stehen gibts in München doch so viele, dass Matthäus' Ausbeute wirklich erbärmlich ist ;) Scheint fast so als nähmen selbst diese Frauen lieber intelligente (und reiche) Männer statt peinliche reiche, die dafür aber berühmt sind.
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Weil der Kaiser Franz aus Mediensicht nun einmal zum FC Bayern gehört und immer gehören wird. Ebenso wie U. Hoeness. Beide polarisieren und wollen auch gerne polarisieren. Beide sind mediengeil. Wo ich den Franz, vor allem in letzter Zeit, vorne sehe.:D
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Beckenbauer polarisiert doch nicht, im Gegenteil. Was er von sich gibt ist absoluter mainstream, man weiß doch schon vorher was kommt. Und genau das ist die Absicht derjenigen, die ihn z.b. fragen, was er davon haelt dass Robben schoss. Wer hat denn bitte was anderes erwartet? Der gemeine Zuschauer soll doch denken, jawoll, genauso sehe ich das auch, also habe ich genausoviel Ahnung wie Franz B.!

    Und ich bin mir sicher, recht viele Zuseher ticken genau so.
     
  7. kthesun

    kthesun Guest

    Also ich denke die Meinung, dass Robben der schuldige ist hat er ziemlich exklusiv. Sowohl bei dem Elfmeterthema als auch bei dieser bescheuerten Egoismus-Debatte. Was irgendwelche Rentner am Stammtisch dazu sagen weiß ich nicht, aber in meinem Umfeld, sowohl im Bayernfreundlichen- als auch feindlichen wurde das Robben-Zeug nur mit Unverständnis aufgenommen.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Du hast mich nicht verstanden. Er hat nie gesagt, dass Robben schuld ist, sondern nur dass er unter ihm als Trainer nicht geschossen hätte. Und das zu sagen ist ja hinterher keine Weisheit.

    Also entweder man weiß es so gut wie b. oder man weiß es sogar besser. Darum gehts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 April 2012
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Keiner kann so schön gegen den eigenen Verein wettern wie der Kaiser. Nach 20 Minuten hat er die Bayern schon in Grund und Boden geredet. Nach dem Spiel war der BVB auch der verdiente Sieger eine halbe Stunde später gibt es dann erstaunliche Wandlung: " Die Bayern hätten mindestens ein Unentschieden verdient gehabt".

    Das mit der Elferregel ist natürlich Käse. Man kann höchstens darüber diskutieren, ob ein Spieler schiessen soll, der im Spiel nicht die großen Szenen hatte. Gomez war unten und ich wette, dass sich kein anderer außer Robben getraut hätte.
     
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und wo ist da der Unterschied? Ist jetzt Heynckes der Schuldige laut Kaiser?

    Für mich war das eindeutige Teilschuldzuweisung an Robben.
     
  11. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Wobei, auch wenn ich den Uli H. überhaupt nicht ausstehen kann, dieser objektiv gesehen deutlich mehr Ahnung von Fußball hat als der Kaiser.

    Und wie Troche schon sagte, das was Beckenbauer redet, ist vollkommen berechenbar – er ist der einzige „Experte“, bei dem ich vor dem Interview denke, was er nun sagen wird, und das dann bestätigt bekomme. Beispiel die CL-Übertragungen: Er steht immer neben dem Kommentator in der Halbzeit und analysiert das Spiel wie einer, der das Match nur am Fernseher verfolgt und dem beide Mannschaften relativ egal sind – es kommen immer dieselben Sprüche. Wie oft hab ich schon von Beckenbauer gehört, dass „das Spiel sehr interessant ist“, „beide Mannschaften Chancen haben“ und „jeder hier gewinnen kann“? Es kommt einfach nichts überraschendes bei seinen Analysen, wo man dann als normaler Zuschauer denkt: „Huch, so hab ich das noch gar nicht gesehen, stimmt, er hat Recht!“

    Und der Franz redet über wirklich alles, was bei Bayern los ist. Nach jedem Spiel gibt er seine Meinung zum Besten, die von vornherein schon klar ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich mag den Franz, so wie er ist! Oder besser gesagt, so wie sein Image ist. Als Spieler mochte ich seine Spielweise, als Trainer und Spieler wurde er Weltmeister und Uli Hoeneß hat mehr Ahnung vom Fußball, na ja, dem Franz fällt das alles eben von oben zu, ohne daß er denken, handeln und sonstwas muß, eben ein Kind von Fügung, ein Zufallsprodukt....vorausberechenbar, nichtssagend und schlichtweg einfach....

    Tja, wie gerne wäre ich so gläsern und einfach wie der Franz....und vorallem, wie gerne hätte ich so spielen können und insbesondere, über den anderen "Besseren" stehen mögen, denn das ist ja wohl klar, der Franz hat die Claims über Jahrzehnte verteilt!
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Solange sich der Beckenbauer nur zum Fußball äussert, finde ich den gut :D
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Dem Franz hab ich immer zugute gehalten, dass er ein guter Verlierer ist. Also keiner dieser verbissenen Kämpfer nach dem Motto: der Verein steht über alles.

    Aber diese Fairness ist wohl auch ein Grund dafür, dass seine Kommentare noch nie besonders spannend waren. Wenn dann noch leichte Anflüge von Senilität dazukommen...

    Trotzdem: er war ja nicht nur ein genialer Spieler, sondern auch ein erfolgreicher Trainer, und er hat es geschafft, die WM 2006 fast im Alleingang nach Deutschland zu holen. Ganz so hohl kann seine Birne also nicht sein...
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Er ist sicher nicht der Allerschlauste, der Herr Beckenbauer, aber er kann eben Menschen abholen und mitnehmen.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Und ich dachte, da sei ein Satiremagazin und ein zerstreuter Funktionär aus NZL dran schuld?
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    gebe Dir vollkommen recht, sein größter Fehler war es anno dazumals, nicht bei den Weiß-Blauen zu bleiben, der Hirni.....hrhrhr
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Den Blauen, bitte.
    Ausserdem, was geben die Deppen dem auch eine Watschen? :D
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Vielleicht hat er früher schon so geredet wie heute, nur war er da noch nicht der Kaiser und verwundbar, bzw. man durfte ihn abwatschen..:)
     
  20. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    mir isser zu langweilig der Herr B.:schlecht:
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Franz Beckenbauer analysiert anlässlich des CL-Spiels Bayerns Gegner Real Madrid:

    "Ich habe Real gesehen, sie sind eine normale, eine kompakte Mannschaft. ... Sie sind eigentlich fast eine ganz normale Spitzenmannschaft."

    Q: BECKENBAUER MACHT BAYERN MUT REAL NUR EINE NORMALE SPITZENMANNSCHAFT :: AD HOC NEWS
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Alle Experten labern sich einen Wolf und schmarren lange rum, doch der Kaiser bringt es mal wieder präsize auf den Punkt:


    "Wenn das Team den Rhythmus findet und sich stabilisiert, wird es sein Ziel erreichen und ins Finale einziehen."

    Q
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Einfach genial, die Aussage. Da muss man erstmal drauf kommen:zahnluec:
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Also noch weniger Inhalt bekommt man überhaupt nicht in Worte gefasst. :top:


    Außer man ist Politiker.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Zudem klärt Beckenbauer auch mit wenigen prägnanten Worten die Scholl-Gomez-Debatte ein für allemal:

    "Er muss sich als einzige Sturmspitze in jedem Spiel gegen zwei, drei Gegenspieler durchsetzen. Gomez ist ein klassischer Torjäger und macht aus seinen Möglichkeiten sehr viel, wie auch gegen Portugal. Aber er braucht auch mehr Unterstützung aus dem Mittelfeld."

    Q
     
  26. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.541
    Likes:
    1.734
    We call (das) it(-girl) a Klassiker...:lachweg:
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    er hat recht, und das zählt.
     
  28. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Kommt nur mir das so vor, oder erinnern des Kaisers Aussagen vage ans Prinzesschen?
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Nur dass bei ihm das nachlässt, was bei ihr nie vorhanden war. :floet:
     
  30. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Das war vielleicht fies. :D
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Nunja, der Mann geht auf die 70 zu, kein Wunder, dass da nicht mehr alles so steht.