fragen zu ausdauersport (kondition, usw.)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von arnautovic, 11 April 2010.

  1. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    hallo,

    ich muss in der schule ein vortrag über ausdauer (joggen ) usw. halten, hier paar fragen:

    Joggen (Ausdauer)

    1.Was bringt eine bessere Ausdauer/ auch im Alltag?


    2.Welche Ausdauerarten gibt es alles?

    4. Wie trainiert man Ausdauer am besten?

    4.Wie lange und wie oft in der Woche sollte man trainieren?

    5.Auf was sollte man neben dem Ausdauertraining noch achten?


    wäre nett, wenn mir einer diese beantworten könnte!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    ist ausdauer und kondition das gleiche?
     
  4. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Kondition = Ausdauer

    1. Kommt drauf an was du machst. Aber ich denk die Frage kannst du auch selber beantworten.

    2. Ausdauer-Arten

    3. Mit vielen Wiederholungen ;)

    4. Je nach dem was man erreichen möchte. ich weis nicht ob es wie bei der Kraft ist, aber wenn ja dann sollte man der muskelgruppe die man trainiert hat auch einen tag pause gönnen

    5. Ernährung und ausgewogenen Training - sich selber also nicht überanstrengen
     
  5. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    thx für deine antwort!

    aber ausdauer ist nicht gleich kondition, habs nachgelesen... brauche jetzt nur noch diese frage beantwortet: 4.Wie lange und wie oft in der Woche sollte man trainieren?, ich änder sie mal um:

    Wie lange und wie oft sollte man in der Woche trainieren um soviel Kondition aufzubauen damit man ein 10 KM Marathon mitlaufen kann?
     
  6. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    was ist es denn dann?

    naja kommt auch auf die beschaffenheit des körpers drauf an
    aba ich denke mal wenn du die kontinuierlich steigerst ist es am besten. D.h. 1. tag 5km dann 2. tag 6 km und so weiter.
     
  7. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    stimmt es so:

    3-4 mal joggen in der woche sind optimal, man sollte sich kontinuierlich steigern, d.j. tag 1 5 km, 2. tag 6 km... usw. um zur bestform zu kommen



    ist okay so,oder?
     
  8. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Ja und natürlich ne gute ernaehrung
     
  9. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    nö das is falsch...^^
    man trainiert nich mit kontinuierlicher steigerung der länge...^^

    guck ma da z.b.:
    Linksammlung; Trainingspläne - Laufen: Laufforum.de

    intervalle steigern die ausdauer auch sehr gut....sogar besser als normales joggen wenn man den artikeln glauben schenken kann die ich so gelesen hab....

    selbst wenige kurze sprints bringen was für die kondition un bringen mehr als stundenlanger dauerlauf...
    hat isone tolle studie ergeben....
     
  10. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Hey,

    Weiss hier jemand, welche Formen es alles von der Ausdauer gibt? Leicht erklärt... soll für ein 8 Klässler Referat sein, hab im Internet nix gefunden...
     
  11. EuropaLeague2010

    EuropaLeague2010 New Member

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Kennt jemand ne Internetseite auf der es typische Trimm dich Pfad Übungen gibt, also Übungen die man z.B. während des Joggens im Wald machen kann. Ich wäre an solchen sehr interessiert und würde mich über eine Antwort freuen.
     
  12. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Weiss es echt keiner?
     
  13. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Kann mir einer helfen, welche Methoden gibt es alles seine Ausdauer zu verbessern?
    Habe bisher Dauermethode und Intervallläufe, welche gibt es noch?
     
  14. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    ist zwar schon etwas her, aber falls es dich noch interessiert:

    Kondition setzt sich aus Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Beweglichkeit zusammen. Diese vier Aspekte zusammen ergeben Kondition.
     
  15. sharkmax

    sharkmax New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo zusammen ;)

    ich wollte nebenbei mal fragen, was ihr von Dextrose (Traubenzucker) nach dem Fußballtraining haltet.
    Ich habe eine Zeit lang mal Bodybuilding gemacht und habe daher anfangs auch nach dem Fußball Dextrose eingenommen.
    Es erhält die Muskeln, stoppt soweit ich weiß aber leider auch die Fettverbrennung (Insulinspiegel).
    Bin mir da nicht mehr ganz sicher.

    Mfg Max
     
  16. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Genau. Präsentation, war sehr gut. 1-2 :D
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.470
    Likes:
    986
    Ich habe 3 Wochen a 3 mal Joggen benötigt, um dann 11 km zu schaffen. Zeit: 1:14 h, geht doch, oder?
    Davor war ich übrigens überzeugter Autofahrer.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Also mit dem "Musteln erhalten", das kann ich mir nicht vorstellen. Denn diese brauchen zum Arbeiten, zum Wachsen und Gedeihen zunächstmal eins: Energie. Und natürlich noch Mineralien, Vitamine, Spurenelemente. Wo die Energie im konkreten Fall herkommt, also aus zugeführtem Traubenzucker oder aud Körperfett dürfte ziemlich egal sein.

    Beim Zweiten könntest du recht haben. Wenn der Blutzuckerspiegel durch Belasung sinkt und der (kurzfristige) Zuckerspeicher im Körper zur Neige geht, dann stellt der Körper auf Fettverbrennung um. Wenn du während der Belastung oder kurz danach durch Nahrungsaufnahme den Zuckerspeicher auflädtst, dürfte die Umstellung rückgängig gemacht werden und zunächst wieder der Zucker zur Energiegewinnung verwendet werden.

    Was ich persönlich nicht genau weiss, ist, wie sich das konkret nach dem Abklingen der Belastung verhält. M.E. ist ein Auffüllen der Zuckerreserve schon ratsam. Allerdings sollten da meiner Meinung nach länger wirkende Nahrungsmittel, also Vollkorn, genommen werden. Dextrose ist aus meiner Sicht (nur) zum kurzfristigen Puschen geeignet, nicht jedoch dafür, die Energiereserven aufzufrischen.

    Ernährungsexperte bin ich allerdings nicht, um das genau sagen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2010
  19. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    beim bodybuilding nimmt man gewöhnlich kurzkettige kohlenhydrathe zu sich...also nach dem training...
    weil die halt einfach schneller verfügbar sind....
    obs nach dem fußballtraining nötig is keine ahnung aba die kohlenhydrathe müsste beim FB ja auch zu neige gehn....
    is wahrscheinlich gut aba nich wirklich nötig oder?!
    is ja beim bodybuilding genauso nur das die mehr auf ernährung achten un so...;)
     
  20. Juka

    Juka Stehplätzler

    Beiträge:
    288
    Likes:
    0
    [​IMG] Zitat von XxRnB08Xx [​IMG]
    Wie lange und wie oft sollte man in der Woche trainieren um soviel Kondition aufzubauen damit man ein 10 KM Marathon mitlaufen kann?


    Ich hatte mal eine Wette verloren und musste einen 10 km Lauf mitmachen. Völlig untrainiert hab ich erstmal mit 2 km langsamen Joggen begonnen. 4 Tage später ( nach dem Muskelkater) 4 km langsames Joggen. In der 2. - 3. Wochen bin ich jeweils 2-3 mal mit mehr Tempo und 5 - 7 km gejoggt. In der 4 Woche waren es dann schon 10 und 12 km. Das Tempo hab ich mir anhand der Pulsuhr eingeteilt. Ich bin im alter von 25 Jahren einen Puls von 160/170 gelaufen. Mehr wird dann schon brenzlig Tendenziel eher weniger um nicht zu schnell zu ermüden.
    Wichtig ist, du musst dir einen Atemrythmus aneignen mit dem du kein Seitenstechen bekommst. Das ist fast schon das wichtigste.

    Den 10 km Steinachtal Funrun bin ich dann in 54 Minuten gelaufen worauf ich dann schon ziemlich Stolz war. Meine Läuferkarriere wurde unmittelbar danach erfolgreich beendet ;-)
     
  21. ManuelM.

    ManuelM. Member

    Beiträge:
    232
    Likes:
    0
    Ich habe auch mal eine Frage zu de Thema! und zwar:

    Ich wechsel nächste Saison den Verein und werde in einer höheren Liga spielen um da direkt topfit mitzumachen fängt meine Vorbereitung jetzt schon an. Habe damit angefangen Joggen zu gehen um meine Ausdauer zu steigern, da ich in dem Bereich erhebliche Defizite habe, obwohl ich schon 16Jahre Fußball spiele, jede Vorbereitung mitgemacht habe und noch von keiner größeren Verletzung zurückgeschlagen wurde. Die schlimmsten Verletzungen waren ein Bänderriss im Sprunggelenk und ein Knöchelbruch, was allerdings auch mehrere Jahre her ist.

    Hier mein Wert des ersten Laufs dieser Woche, wie gesagt ich habe Defizite.

    1. Lauf: Länge 5.95 km
    Dauer 34:04 min
    --> min/km 05:44

    Nun meine eigentliche Frage: Wie oft sollte ich laufen gehen und wie sollte ich das ganze jetzt steigern? Sollte ich lieber die Distanz steigern oder lieber versuchen die Zeit für diese Distanz zu verbessern? Ich denke das beste wäre wenn ich erstmal versuche auf eine Distanz von ca.12-15km zu kommen, und danach versuche meine Zeit nach und nach zu verbessern oder? Was meint ihr dazu? Würde mich über eure Hilfe freuen.
     
  22. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Erstmal Grundlagen Ausdauer aufbauen. Das heißt du läufst jetzt sagen wir mal 3 mal die Woche 60 Minuten, in der nächsten Woche läufst du 3 mal 70 Minuten, dann 3 mal 80 die Woche darauf 3 mal 90 MInuten dann müsste deine Grundlagen Ausdauer stimmen. Jetzt fängst du an mit Intervall Läufen. Einfach mal nach Intervall läufen Googeln da findest schöne Beispiele oder zb. hier Ausdauertraining. Dazwischen baust du immer mal wieder eine Grundlagenausdauer Einheit von ca. 90 Minuten ein, oder auch mal einen lauf auf sagen wir mal 5 km und den läufst du auf Zeit welche du natürlich immer versuchen solltest zu verbessern.

    Was ein Guter Test für die Ausdauer ist ist der Coopertest das heißt du läuft 12 Minuten lang so weit und so schnell du kannst (auch einfach mal danach Googeln)

    MFG

     
  23. ManuelM.

    ManuelM. Member

    Beiträge:
    232
    Likes:
    0
    Danke also helfen wirds mir auf jedenfall, aber leider besitze ich keine Uhr mit der man beim laufen seinen Puls kontrollieren kann.
     
  24. Maurice93

    Maurice93 Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    is doch echt nichmehr schön........was meinst du wie oft diese scheiß frage in foren gestellt wird?
    1mal pro tag?
    pro stunde?

    gidf.de
     
  25. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Dann mach das ganze doch einfach nach Gefühl du wirst schon merken wann du einen hohen Puls hast (ca. 180) und wann du einen niedrigen hast (ca. 130) oder einfach mal eine Billige Pulsuhr kaufen bei Aldi, Lidl etc.
     
  26. ManuelM.

    ManuelM. Member

    Beiträge:
    232
    Likes:
    0
    Wenn du ein Problem mit der Frage hast, wieso guckst du dann in diesen Thread hier rein? Hör auf zu nerven und spar dir die Zeit, die du gebraucht hast um deinen Beitrag zu schreiben. Damals bin ich nunmal durch Google hier hin geraten. Was ist denn deiner Meinung nach der Zweck eines Forums??? Meld dich ab und google dir alles wenn dich sowas nervt.
     
  27. ManuelM.

    ManuelM. Member

    Beiträge:
    232
    Likes:
    0
    Das wars mit der Vorbereitung auf die Vorbereitung... habe mir glaube ich gerade beim Spiel ne Oberschenkelzerrung geholt :-( damit war das laufen letzte woche umsonst!
     
  28. XherdanShaqiri

    XherdanShaqiri Member

    Beiträge:
    195
    Likes:
    0
    welche Übungen gibt es zum stabilisieren der Bänder im Knie?
    bei google habe ich leider nichts brauchbares gefunden.
     
  29. TriXi

    TriXi blau-weiß gestreift

    Beiträge:
    389
    Likes:
    0
    Hallo,
    hast du eine Vorbelastung? Eine Knieverletzung oder willst du nur Vorbeugen?
    Zur Prophylaxe:Sehnen und Bänder passen sich relativ langsam an (Im Gegensatz zum Herz-Kreislaufsystem und den Muskeln, darum gibt es auch so viele Überlastungsschäden bei zu ehrgeizigen Sportlern).
    Von Übungen zur Stabilisierung der Bänder hab ich noch nichts gehört, aber du kannst die Muskeln drumherum stärken und so wiederrum das Kniegelenk stabilisieren und Verletzungen vorbeugen.
    Google findet massig Links zu den drei Begriffen: Knie Stabilisation Übungen.
    BEISPIEL 1 und BEISPIEL 2

    Und auch zu propriozeptives Training würde ich dir da raten (Sensomotorik/Wahrnehmung über: Gelenkstellung, Muskelspannung, Gleichgewicht usw). Das sieht zB so aus:

    • Stellen dich auf ein Bein und winkel das andere Bein an
    • Das Kniegelenk des Standbeins ist auch leicht gebeugt
    • Der Rücken ist gerade und aufgerichtet
    An dieser einfachen Übung merkt man wie stark die Muskeln im Bein arbeiten um das Gleichgewicht zu halten. Gesteigert werden kann die Übung indem:
    • während des Auf-einem-Bein-Stehens der Beugewinkel des Standbeins gerändert wird – in beide Richtungen
    • mit dem Standbein auf eine weiche Unterlage stellen, z.B. ein gerolltes/gefaltetes Handtuch oder eine Wolldecke. Super wäre ein Mini-Trampolin :D
    • Oder mit geschlossenen AUgen.
    • Bewegungen mit den Händen machen. "Schwimmen", Arme kreisen, Ball prellen, ein Kreuzworträtzel lösen ;) (Der Kopf konzentriert sich nicht mehr so auf das Knie und die Haltearbeit wird automatisiert)
    • Mit geschlossenen Augen (in 90° Schritten) sich einmal hüpfend um sich selbst drehen...
    • usw
    Liebe Grüße
    TriXi