Frage zu Sohlen der Tunit Modelle

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von lopez83, 25 April 2009.

  1. lopez83

    lopez83 Active Member

    Beiträge:
    586
    Likes:
    2
    Hallo, ich hätt mal ne frage.

    Ich habe mir nen F50.9 gekauft. Dabei war ja die Standard sohle und das standard Chassis.

    Auf der Sohle (Schwarz Rot) steht auch Standard drauf...

    Gibt es da noch ne Comfortablere alternative? Ich habe blasen unter dem dicken Zeh und unter dem Fussballen unterm dicken zeh.

    Ich habe heute auf relativ ausgetrocknetem Rasen mit den HG Stollen gepsielt...

    Jetzt ist für mich die Frage legt sich des mit den Blasen (erste mal die Tunit getragen heute) oder gibt es eine Comfortablere sohle die mich (mit Gel etc.) besser abpolstert?

    Gruß
    Dennis
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.
    Die Orginal-Sets von Adidas gibt es als Standard oder Competition, wobei die Standard nominell die besser gedämpfte ist. Alternativ lässt sich der Sockliner aber auch gegen andere Einlegesohlen austauschen. Wobei richtig gut führende und dämpfende Einlegesohlen schon recht deftige Preise haben.

    Wobei sich das von Dir geschilderte Problem eher nach Blasen durch Reibung anhört, was ich dann eher bei den getragenen Socken suchen würde bzw. beim zu lockeren Sitz im Schuh.
     
  4. nik_p

    nik_p Active Member

    Beiträge:
    192
    Likes:
    0
    Hallo!

    Vielleicht hilft dir das hier weiter.
    Aber ich denke schon, dass sich das Blasenproblem legt, wenn du ihn öfters getragen hast.

    mfg
     
  5. lopez83

    lopez83 Active Member

    Beiträge:
    586
    Likes:
    2

    also zu größ is der schuh nicht...liegt überall sehr eng an...habe einen etwas komischen laufstil würde ich mal sagen...habe öfter mal das problem mit den dicken zehen und den blasen darunter...

    Eine sohle drüber legen is nich so optimal denke ich, da die meisten die ich kenne (10€ bei Footlocker etc.) immer hin und her rutschen...

    Wenn ihr aber sohlen kennt die in den Tunit passen so wie die originale sohle nur her mit den Links ;o)

    nik-p, dein link zeigt mir ja die Comfort chassis der alten Tunit´s die noch one einzelne sohle waren...ob dann da noch die sohle oben drauf passt und ob das chassis optimal in den f50.9 passt?
     
  6. R!O

    R!O ...die 6 mit der 7...

    Beiträge:
    1.327
    Likes:
    0
    Es ist die Frage, ob du das einteilige F50.6/F50.7 Chassis in den F50.9 Upper einlegen willst. Das paßt zwar ohne Probleme, der große Nachteil für mich ist aber, daß ich bei Feuchtigkeit und Nässe im Schuh keine Einlage zum Säubern und Trocknen mal eben schnell herausnehmen kann, sondern zunächst die Stollen abdrehen muß, um dann das komplette einteilige Set herauszufummeln.

    Nervig und Gewindebeanspruchend!

    Mein Tipp: Bei Stollendruck den F50 gegen den F30 TRX-FG tauschen.

    Vielleicht für dich ein schwacher Trost, hilft aber möglicherweise (bei mir schon), da die Druckverteilung durch die länglichen TRX-Nocken größer ist.
     
  7. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Wenn die Probleme mit den Blasen nicht nur beim F50 auftreten, würde ich über eine Laufanalyse bei einem guten Laufladen oder Orthopädiegeschäft nachdenken. Denn da gehört neben der eigentlichen Analyse des Laufstils meist auch eine Belastungsanalyse dazu, sprich, an welchen Stellen des Fußes beim Aufsetzen welche Belastungen auftreten. Und danach lässt sich dann auch eine optimale Einlegesohle auswählen.

    Das alte, einteilige Chassi braucht neben dem von Rio genannten umständlichen Handling zum Trocknen zudem auch eine gewisse Zeit zum Anpassen an den Fuß. Ob das dann bei den vorliegenden Problemen so sinnvoll ist, wage ich eher zu bezweifeln.

    Zu den anderen Einlagen: Ich meinte eigentlich nicht drüber legen, sondern den original Sockliner gegen eine bessere Einlegesohle austauschen (für den Preis finde ich sie ehrlich gesagt zu schlecht von der Qualität). Und bei richtig guten Einlegesohlen für den Running-Bereich sind zusätzliche Antirutschzonen eingebaut, so daß sie eigentlich nicht verrutschen sollten.
    Die guten Hersteller bieten ihre Einlagesohlen in der Regel in den gleichen Größen an wie die Sportschuhhersteller, ansonsten nach der Innenlänge in cm kaufen.

    Nur ist Footlocker nicht die Art Geschäft, wo Du die wirklich guten (und wir reden hier von Preisen ab 15,-€ aufwärts) bekommst, da mußt Du schon in den besser sortierten Laufshop oder Orthopädiefachhandel gehen.
     
  8. lopez83

    lopez83 Active Member

    Beiträge:
    586
    Likes:
    2
    Also, wie gesacht habe ich einen wohl etwas komischen laufstil...das Problem tritt auch in meinen Pulse auf, welche FG stollen haben...sogar in der Halle (also ohne stollen)...

    Daher habe ich auf eine Sohle original für den Tunit gehofft die noch mehr gepolstert ist als die Standard.

    Aber da fürht für mich wohl an Hodey (orthopädiegeschäft bei uns) vorbei. Bevor ich 50€ ausgebe für nen neues Chassis lieber was Spezielles für meinen Fuss...