Frage (Jugendfußball)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von galatasaray_fan, 22 September 2009.

  1. galatasaray_fan

    galatasaray_fan FÜR IMMER

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    hallo
    ich hätte da mal eine frage an euch unzwar spielt mein sohn (13J) in der c-jugend fußball
    er hat aber ein problem der trainer lässt jedn spieltag die gleiche manschaft (aufstellung) spielen :schlecht: er will mit dem fußball aufhöhren als ich ihm angeboten hab mal mit seinem trainer zu reden sagte er das er aufhöhren will weil er es unfair findet das die "besseren"
    immer spielen dürfen obwohl sie das training schwänzen ich finde da hat er recht da ich ihn zum traning fahre kann ich bestätigen das er hösten 1-2 mal gefehlt hat und das auch enschuldigt ich möchte nicht das er aufhöhrt...
    ...was kann ich machen...:weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. C. Ronaldo

    C. Ronaldo Ronaldo du bist der Beste

    Beiträge:
    1.437
    Likes:
    0
    Verein wechseln oder falls sie gut sind mal zum spiel hingehen und den Trainer fragen ob nicht mal ein Auswechselspieler rein kann und aufjedenfall deinen Sohn sagen dass er sich durchbeissen und mit guten leistungen bei den Trainings sich aufdrängen!
     
  4. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    War bei mir damals in der D jugend auch so . Mal mit dem trainer sprechen und wenns nichts hilft mal mit dem jugendleiter reden ,sag deinem sohn er soll sich durchsetzte mach ihm mut das er es schaffen kann dann wird er es bestimmt auch so schaffen wenn er immer besser wird :top:
     
  5. cdcr7skills

    cdcr7skills knuckleballer

    Beiträge:
    407
    Likes:
    3
    Hallo ;)

    Kann mich da gut hineinversetzen - hatte das selbe Problem vor 2 Wochen bei den Herren (bin 17, hab 2. mannschaft gespielt)
    Dann bin ich mal auf dem Spielfeld ein bisschen lauter geworden, als mein Trainer (eig Spielertrainer) gesagt hat, dass ich mehr laufen soll... ("Mach mal deine Augen auf - ich lauf eh genug")
    Naja, nach dem Spiel hats halt ein bisschen Streit gegeben... Aber dann im Training danach hat er mich darauf nochmal angeredet und ich hab ihm halt gesagt, dass mir das garnicht passt, dass ich jedes mal ins Training gehe und da, sowie im Spiel Leistung bringe. Daraufhin hieß es, dass ich noch sehr jung bin und eigentlich noch ein Jahr A-jugend spielen dürfte, ich deshalb 2. spiele und wie ich mir das mit der 1. Mannschaft vorstelle... Dann hab ich gesagt, dass ich deswegen immer noch ein Spieler wie jeder andere auch bin und deshalb eigentlich die gleichen Chancen haben sollte.
    Coach (wieder): Ja, wie ich mir das mit der Ersten vorstelle...
    Ich: Ihr braucht euch darüber keine Gedanken mehr zu machen, weil ich in der Winterpause wahrscheinlich wechseln werde (ich wusste aber, dass sie mich nicht ziehen lassen wollten)

    Und dann war auf einmal plötzlich ne ganz andere Einstellung da... So quasi, es wär schade, wenn ich gehen würde und blablabla ;)
    Nächstes Spiel war ich auf der Bank von der 1. Mannschaft und hab dann ca. 35 Minuten gespielt
    Das Spiel darauf (diesen Sonntag) war ich in der ersten Elf und hab 90 Minuten gespielt.


    Was ich damit sagen will:
    Ein Gespräch kann manchmal Wunder bewirken... Und ich denke nicht, dass irgendein Trainer will, dass ein Spieler seinetwegen aufhörtoder wechselt. Aber das Gespräch muss ja nicht gleich so ausfallen wie bei mir^^

    Wünsche dir und deinem Sohn viel Erfolg! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 September 2009
  6. New Yakin

    New Yakin Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    er hat jetzt ein bar Möglichkeiten

    1. Aufgeben und es sein Leben lang bereuen

    2. Mit dem Trainer reden wen es nicht hilft mit Jugendleiter hilft das auch nicht dan Muss er den verrein Wechseln

    3. Er wechselt den Verrein

    und was wichtig ist er muss härter an seinen schwächen arbeiten wen er profi werden will.


    Er soll sich durchbeissen ich habe mal aufgegeben und wurde über 100 KG schwer aber dan kam die lösung ich gieng zum Team zurük weil der Juniorentrainer gefeuert wurde weil die spieler gestreikt haben. und jetzt bin ich wieder 85 kg aber die leistung von vorher erbringe ich nicht mehr. er Liebt den Fussball zu sehr er kann genau wie jeder der hart arbeitet immer noch Profi werden und das ist mein Voller ernst
     
  7. galatasaray_fan

    galatasaray_fan FÜR IMMER

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    erstmal danke an euch alle für die tollen tipps,
    ich hab mich an das gehalten was ihr mir vorgeschlagen habt ich hab mit dem trainer geredet er meinte das sich mein sohn mehr anstrengen müsste da er das potential habe aber noch zu verunsichert währe wie kann ich denn dabei helfen mit verunsichert meine ich das er bei einem tarainings spiel falls er den ball bekommt gleich abpasst wenn er jedoch von seinen freunden (trainer) gesagt wir
    Schies !
    dann geht es au und meistens komme auch tolle schüsse bei raus blos er muss es hinkriegen ohne das es ihm jemand sagt wie kann ich ihm dieses selbstvertrauen geben?

    Edit:
    Das mit dem verunsichert sein ist doch kein grund ihn nicht spielen zu lassen oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 September 2009
  8. C. Ronaldo

    C. Ronaldo Ronaldo du bist der Beste

    Beiträge:
    1.437
    Likes:
    0
    doch schon wenns andere nicht sind und er dadurch schlechtere leistungen abruft!;)
     
  9. galatasaray_fan

    galatasaray_fan FÜR IMMER

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    und wie kann ich ihm helfen mehr selbstvertrauen zu beekommen?
     
  10. cdcr7skills

    cdcr7skills knuckleballer

    Beiträge:
    407
    Likes:
    3
    hm, wenn ein platz in der nähe ist, dann würde ich (falls er will) mit ihm da öfters hingehen, um da an der technik zu arbeiten ;)
    weil:
    verbesserte technik = mehr ballgefühl - was sich wiederum in mehr selbstvertrauen entwickeln sollte... falls nicht, versuch ihm mal klarzumachen, dass er eigentlich ein guter spieler wäre, wenn er sich mal mehr zutraut... er müsse mal die schreie der eigenen mitspieler ausblenden, wenn mal was nicht klappt - jeder macht fehler ;)
     
  11. NiggoH

    NiggoH New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Ich würde mein Kind bis anfang C-Jugend entscheiden lassen ob und wie er spielen will, motivieren und helfend zur Seite stehen, was du auch gut machst schätze ich mal. Sprech den Trainer drauf an, ich schätz mal nicht das dein Sohn bei einer Mannschaft spielt wo der Herrenbereich in einer Profiliga spielt, und wenn es sich nicht um so einen Verein handelt, hat jedes Kind ein Recht zu spielen, was der Jugendleiter auch vom Trainer fordern würde, da jeder kleine Verein es sich nicht leisten kann Mitglieder zu verlieren(aus Finanziellen Gründen). Mach dort ein wenig Druck auf den Verein. Und motivier deinen Sohn, wenn du Zeit hast biete ihn an mit ihm bolzen zugehen und lobe ihn auch wenn er Sachen gut macht, ich habe die erfahrung gemacht, wenn ein junger Spieler etwas gut gemacht hat, und er gelobt wurde, spielt er gleich befreiter auf, denn wer von uns war in den jungen Jahren schon so cool im Spiel.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)
     
  12. galatasaray_fan

    galatasaray_fan FÜR IMMER

    Beiträge:
    62
    Likes:
    0
    danke nochmals,
    ich gehe jetz regelmäßig mit meinem sohn zum platz mit farrad ca. 15.min
    dann trainieren wir erstmal mal das aws ihm nicht gelingt und das ca so ne stunde halt wenn er möchte natürlich auch länger so 15 vor ende
    versuchen wir die tricks von youtube ect. mal auszuprobieren anscheinend hilft es er traut sich schon mehr zu versucht auch mal mit dem vall zu laufen und andere auszuspielen was mich wundert ist das es ihm auch noch gelingt :D

    danke für eure hilfe