Formel 1 Singapur GP / Singapur Straßenkurs (Nachtrennen)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von darkviruz, 24 September 2008.

  1. LaOla

    LaOla Raúl Fussballgott

    Beiträge:
    513
    Likes:
    0
    Hätte, Wenn & Aber...

    Ich freue mich auf die 4 deutschen in den Top 6!
    Super sache!!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Eben, Alonso hätte auch nicht gewonnen wenn die Ampelanlage ein Ferrari funktioniert hätte. Dann hätte Hamilton auch seinen Vorsprung nicht ausgebaut. Aber das zählt am ende nicht - sondern nur was am ende bei Rauskommt.
    Alonso hatte halt Glück, Rosberg bekam eine 10 sek. Stop and Go. Strafe das nenn ich nicht grade einen Vorteil :suspekt: .
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Der "Kicker" hat übrigens die gleiche "Vermutung" wie ich: :floet:

    "Nehmen wir nur mal an, Alonso wird wie geschehen sehr früh in der 13. Runde reingeholt, obwohl von hinten kommende Fahrer (Alonso war 15. am Start) normalerweise vollgetankt ins Rennen gehen. Danach bekommt sein Teamkollege den Auftrag, an einer unübersichtlichen Stelle einen Crash zu verursachen, just zu dem Zeitpunkt, als man die ersten Boxenstopps der anderen Teams erwartet, um so eine Safety-Car-Phase zu provozieren. Die Konkurrenten müssen aus Spritmangel an die Box, als diese noch geschlossen ist, und werden dafür später bestraft. Andere tanken direkt nach Öffnen der Boxengasse. Zu diesem Zeitpunkt ist das Feld eng zusammengerückt, Alonso übernimmt die Führung während die anderen zum Tanken sind und hat anschließend leichtes Spiel"

    Der Text ist aus Urheberrechtsgründen leicht abgefälscht. Der Inhalt bleibt aber derselbe. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 September 2008
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Selten so ein Schwachsinn gelesen, könnte glatt von theog stammen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 September 2008
  6. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Wäre doch eine geniale Meisterleistung gewesen!

    Eine wunderbare Verschwörungstheorie.Auszuschließen ist ja generell nichts und Briatore ist ein echtes Schlitzohr, aber dies halte ich dann doch für ziemlich gewagt.

    @Simtek
    Doch, Rosberg hatte dadurch letztendlich einen klaren Vorteil. Er lag auf Platz 8 oder 9 vor dem Piquet Crash und auf Rang 2 nach dem Crash inklusive einiger schneller Runden und der Boxenstrafe.
    Da kann man durchaus von einem Vorteil sprechen.
    Wäre natürlich nicht so gewesen, wenn man sich eher darum gekümmert hätte, die Strafen auszusprechen und Rosberg hätte vielleicht 4 Runden eher reinkommen müssen. Dann wäre er irgendwo im Hinterfeld gelandet.
    Soll allerdings alles nicht seine gute Leistung schmälern.