Formel 1 Saison 2009

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von RickySportivo, 14 Februar 2009.

  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Barrichello war fünfter in der Quali, du meinst bestimmt Button. Sollte aber doch eigentlich nicht so schwer sein alle fünf Plätze nach hinten zu verschieben...eigentlich...:weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Jep, meine ich. Button. Erst 7, jetzt 11. macht 4 Plätze. Meine ich. Bei Rubens auch von 5 auf 9. 4 Plätze.
     
  4. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Also bei allen Fahrern, die es in Q3 geschafft haben? Könnte eventuell mit dem Ausfall Kovalainens zu tun haben, der ja selber keine Rundenzeit gefahren ist und obendrein nach Getriebewechsel auch strafversetzt wird. Aber wie sich dass dann verschiebt? k.A....
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Na, ich denke mal, die machen die Versetzung sequentiell, heisst nacheinander.
    Erst kriegt der eine die Straf, dann der nächste, dann der Dritte und so wieter. Das führt dazu, dass der eine oder andere wieder "hochgespült" wird. Ziemlich unglücklich das Ganze.
     
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Nach der Erklärung heute morgen habe ich das ganze auch verstanden. Barrichello war der erste, der unter gelb zu schnell war und wurde daher als erster bestraft, dann der zweite, der zu schnell war und so weiter.
    Ist aber echt Käse, schließlich haben alle das gleiche Vergehen begangen und sollten auch gleich bestraft - also wirklich +5 Startplätze - werden.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Eben. Das meine ich ja auch.....
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Klasse Rennen von Vettel :top:

    Dürfte aber trotzden nicht mehr für die WM reichen. In 2 Rennen 16 Punkte mehr als Button zu holen ist fast unmöglich. Und dann ist da ja noch Rubens :rolleyes:
    WM Stand

    Übrigens Bud, lass Dir diesmal wieder ein bischen Zeit mit der Auswertung, kann sein, das es noch eine Strafe hagelt.

    Was wieder schlecht für Vettel wäre. :(
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Keine Strafe für Rosberg
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Och du. Wer an einem Wochenende schonmal schnell 9 Punkte aufholt, kann dies auch wiederholen. Zumal man munikelt, dass der nächste Kurs auch nicht Button-like ist.

    Vettel hat nix mehr zu verlieren, Button schon. Vielleicht ist das dem Vettel sein Vorteil.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das Vettel im Prinzip nix mehr zu verlieren hat ist richtig und Interlagos sollte auch eher "Vettel-Land" sein, als den Brawns liegen. Aber in Abu Dhabi sieht es wohl anders aus. :rolleyes: .
    Also müsste Vettel die letzten beiden Rennen Gewinnen und Button dürfte z.B. nur noch 2 mal 7 werden.
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Jep....so in der Art. Auf jeden Fall ist dies noch wahrscheinlicher, als Brawn noch die Konstrukteurs-Wertung abgibt.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wurde schon länger vermutet, ist nun fix.
    Kubica zu Renault.
     
  14. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Bravo Robert,
    Ich denke er hat die richtige Wahl getroffen, ic meine er passt zu Renault irgendwie.

    Was die WM Vergabe angeht, denke ich das es Button macht und Brawn sowieso.
    Ich glaube kaum das Ross so blöd ist und die beiden Titel in den letzten zwei Rennen aus der Hand gibt.
    Und wenn Barrichello dem Button helfen muss, wird er es tun, obwohl ich dem "alten" Mann den Titel gönnen würde.
    Ich denke nicht das es ein zweites "Hamilton-Alonso Debakel" geben wird. So dumm war damals nur MC Laren. Und sollte Barri im letzten Rennen nicht mehr WMer werden können wird er Jenson helfen da bin ich mir sicher.

    Welche Strecke zu welchem Auto mehr passt werden wir sehen, Vielleicht sind die Brawns im nächsten Rennen wieder sau schnell.
    Das ist dieses Jahr solch eine Lotterie.

    Ich drücke den Brawns die Daumen.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Button drücke ich sicherlich nicht die Daumen. Ein mittelmässiger Fahrer in einem sehr guten Auto.
    So sollten WMs mMn nicht entschieden werden.
    Vettel hingegen ist mMn ein sehr guter Fahrer in einem guten (leider aber manchmal schwächelnden) Auto.
    Besonders da Vettel noch so jung und schon so abgebrüht ist.
    Gönnen würde ich es ihm also sicherlich.
    Glauben tue ich daran aber nicht mehr.

    Was anderes: Hat jemand etwas über die Gründe gelesen weshalb Campos gegen Qadbak ist?
    Wieso steht dem Nachfolger eines bereits zugelassenen Teams eigentlich nicht automatisch ein Startplatz zu?
     
  16. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Warum sollte Rubens Button helfen müssen? Mal ehrlich, die Titelchancen für Vettel sind doch gleich Null und werden nur von den RTL-Reportern künstlich am Leben erhalten damit diese höhere Quoten einfahren.
    Jensons müsste ja beinahe schon in den nächsten beiden Rennen ausfallen, Vettel müsste unbedingt mindestens ein Rennen gewinnen und im anderen Rennen Zweiter werden. Obendrein ist er noch gehandicapt, da er keinen frischen Motor mehr hat und seit einigen Rennen den gleichen fährt.
    Die WM machen beide Brawn unter sich aus, und Rubens hat leider nur noch dann Chancen, wenn Button ausfallen sollte. Aber auch das ist nicht unmöglich, und da werde ich feste die Daumen drücken...:hail:
     
  17. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Jeder Rennstall mehr bedeutet auch mehr Konkurrenz.



    Als die Lizenzen für's nächste Jahr vergeben wurden war schon bekannt dass BMW aussteigen würde, jedoch noch nicht dass es einen Käufer für das Team geben würde. Dass es aber bereits mehr Interessenten als verfügbare Startplätze für Neueinsteiger gab bekam BMW (bzw. der Nachfolger) nur eine vorläufige Starterlaubnis, der eben alle anderen Teams zustimmen müssen.

    Selbst wenn Campos (und übrigens auch Williams) dagegen sein sollten heißt dass noch nicht zwingend dass Sauber-Ferrari (wie's wohl heißen wird) nicht dabei sein werden. Denn ob die anderen drei Neueinsteiger - Campos, Manor und Lotus - wirklich bis zum Saisonstart ein Auto aufbauen können steht noch in den Sternen.
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Danke dir, für die Erklärung. :top:
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Null vielleicht nicht, aber sagen wir mal minimal (theoretisch kann ja auch noch die Hertha dieses Saison noch Meister werden, aber die Chance ist .... :zahnluec: ) .

    Ich glaube, das Vettel eine ganz gute Chance hat Vizeweltmiester zu werden. Er liegt nur 2 Punkte hinter Barrichello und der RedBull ist nun einmal seit einigen Rennen eindeutig das schnellere Auto. Allerdings wird es für Button wohl nicht mehr reichen und Barrichello wird Button nicht mehr schnappen - 15 Punkte mit dem gleichen Auto, sehr unwahrscheinlich.
    Aber was solls, Vettel ist noch jung er wird noch öfter um die WM mitfahren. :top:
     
  20. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Hi NK+F
    Wieso ist Button nur ein mittelmässiger Fahrer und Vettel ein sehr guter ??
    Wie willst du das beurteilen?
    Es sollte auch dir bekannt sein das in der F1 das Fahrzeug sehr viel ausmacht. Den Redbull nur als ein gutes Auto hin zu stellen und den Brawn als sehr gut find ich nicht sehr objektiv. Wenn Hamilton sagt das der Red bull abgeht wie die Feuerwehr, liegt es sicher nicht am Fahrer sonder am Wagen. Und da beide Brawns seit einiger Zeit schwächeln, kann man nicht wirklich von einem sehr guten Auto reden.
    Also bitte nicht auf die RTL Gequatsche hören.

    Den Satz musst du mir erklären? :suspekt:

    Solltest du Button meinen der im Moment nicht gewinnt, dann vergiss das mal schnell den Jenson hat zwei oder drei Siege mehr als Vettel.

    Wie schon Bundy erklärt hat, dazu kommt noch das es wohl ums liebe Geld geht, bei Sky meinten sie sowas in der Art. Leider weiss ich auch nicht was die Teams bekommen pro Rennen, aber man wohle nicht das Geld durch noch mehr Teams teilen, je weniger Teams um so mehr Kohle bekommen sie scheinbar

    Hi Bundy,
    Betreffend RTL :top:
    Das ist nicht zum aushalten was die für Blödsinn labern.
    Ach ja ich hoffe natürlich das Barrichello die WM gewinnt, aber jenson hat schon ein noch sehr gutes Polster.
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hi Fil.
    Button fährt schon recht lange in der Formel 1. Ohne Top-Auto konnte er sich noch nie beweisen. Früher wurde der immer als die Zukunft der Formel 1 angepriessen. Ist immer daran gescheitert. Nun hat er ein Auto, dass ihn u.U. zum Titel tragen kann. Er selbst würde das nicht hinbekommen. Dazu reichen seine Qualitäten einfach nicht aus.
    Ist nur meine Meinung, die aber jahrelange gereift ist.

    Ein konkretes Beispiel.
    Ich bin mir mehr als sicher, dass wenn Vettel und Button beim gleichen Team fahren würden, es gar keinen Hype um Button geben würde.
    Oder auch wenn Alsonso, Raikonnen oder Rosberg mit ihm in einem Team fahren würden.

    Im übrigen ist Barichello mMn auch der stärkere Fahrer. Es ist doch wohl hochpeinlich, dass Button zu Anfang mit dem Setup von Barichello fahren musste. Seit er ein eigenes hat, sind die Ergebnisse nicht mehr ganz so rosig.
     
  22. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ist deiner Meinung nach dann Lewis Hamilton auch ein mittelmäßiger Fahrer, der letztes Jahr nur ein Topauto hatte? Nach den Ergebnissen dieser Saison und deiner Logik zufolge müsste das so sein.

    Button gehört für mich auch nicht in die vorderste Riege der F1-Piloten. Dort wo Schumacher war, derzeitige Piloten wie Alonso, Hamilton und Massa sind und Nachwuchspiloten wie Vettel warscheinlich noch hinkommen werden. Dennoch ist Button mehr als ein guter Pilot, der aber wie du schon sagtest am Anfang der Saison von einem starken Auto profitieren konnte.

    Allerdings war es auch reines Glück, dass er und nich Barrichello in den ersten Rennen glänzen konnte: in Melbourne ging an Rubens Boliden ewtas kaputt was ihn in der Startaufstellung nach hinten warf, im Regen von Malaysia (oder war's Shanghai?) hätte Rubens gewonnen wäre das Rennen eine halbe Runde früher abgebrochen worde, in Spanien und am Nürburgring wurden die Boxenstrategien jeweils so gewählt, dass der bis zu den Boxenstopps weit vor Button liegende Barrichello am Ende weit hinter Button ins Ziel kam, was definitiv vermeidbar gewesen wäre wenn man es denn gewollt hätte.
     
  23. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Bei Hamilton sieht das wohl etwas anders aus.
    Denn der McLaren ist diese Saison ebend kein Topauto, ähnlich wie der Ferrari - evtl. gut fürs Podium, wenn ganz gut läuft ist evtl. auch ein Sieg drin. Aber das damit diese Saison der WM nicht zu holen ist, war wohl relativ früh zu sehen.
    Und seit einigen Rennen krebst der Brawbn und ganz besonders Button ja eher in den hinteren Punkterängen rum, sein Glück ist halt der große Punktevorsprung.

    Button ist ganz weit von einem Alonso oder früher einem (Michael) Schumacher entfernt.
    Schumacher fuhr damals in seiner 1.Saison (91 bei denen er mitten in der Saison für Moreno einsprang) einen 3 fachen WM Piquet um die Ohren.
    Und Alonso fuhr in seinem 2. F1 Jahr mit dem Renault gleich 4 mal aufs Podium, dabei sprang 1 Sieg raus. Punkte mit dem Minardi 2001 wären wohl ein bißchen viel verlangt gewensen - der war ja nur unwesentlich schneller als eine Schubkarre.
    Button hat aber häufig gegen seiner Teamkollegen den kürzeren gesehn, das sollte einem Toppiloten nicht passieren. ;)
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Na eben eigentlich nicht. Wenn man NKF's Logik zu Grunde legt ist Button in diesem Jahr nur deshalb gut weil er ein gutes Auto hat. War Hamilton also letztes Jahr nur deshalb gut weil er auch ein gutes Auto hatte?
    Oder umgekehrt: ist Hamilton jetzt ein schlechter Fahrer, weil er dieses Jahr kein gutes Auto hat und nur hinterherfährt? Das selbe wird ja von Button in den letzten Jahren behauptet, wie gut (oder schlecht) er wirklich gewesen wäre lässt sich nicht beurteilen.


    Ich hab ja nichts anderes geschrieben. Button fehlt viel zur Elite, aber ein Schlechter ist er auch nicht.
     
  25. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hamilton oder Michael Schumacher hatten ihre Teamkollegen aber immer "im Griff", selbst mit einem mehr oder weniger schlechten Auto. Button ebend nicht, darin liegt der Unterschied.



    Ich glaube das hat hier niemand behauptet. Nur gibt es wohl einige Piloten im Feld die besser oder min. genausogut wie J.B. sind.
     
  26. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich glaube das ist unbestritten. Wenn man sich wirklich die fahrerische Klasse anschaut landet Button nur im vorderen Mittelfeld. Hamilton, Massa, Räikkönen, Kubica, Alonso, Vettel haben nach meine Einschätzung deutlich die Nase vorn, Button liegt vom Niveau her eher in der Gruppe Webber/Barrichello/Rosberg/Heidfeld.

    Button und Barrichello profitieren in dieser Saison klar von dem eigenen starken Auto bzw. dem Unvermögen der großen Teams, ihr Fahrzeug an die neuen Regeln anzupassen. Ist aber das Selbe bei RedBull.
     
  27. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Lol, da ist ja eine richtige Piloten Diskusion entstanden.
    Also Grundsätzlich kommen Antipatien und sympatien dazu. Aber ganz nüchtern betrachtet ohne ein Top Auto wirst du niemals WMer. Obs nun Hamilton Schumacher oder Senna waren.
    z.B. Schuhmacher hatte ein top Grundschnelligkeit, er musste allerdings zuerst das richtige Team um sich herum wissen, dann hat es geklappt.
    Wenn das Fahrzeug zu einem passt dann ist man schnell damit, wenn es nicht passt dann verkümmert man.
    Und wieviel das ein Fahrer Wert ist sieht man mMn. doch am besten bei Hamilton. Auf einigen Strecke liegt der Mc Learen top und da ist er schnell, auf anderen Strecken wiederum hat er Mühe die Pace zu gehen und versauert irgendwo im Mittelfeld.

    So gesehen müsste man doch eigentlich schauen welcher Wagen top. Der Rest ist schon fast Nebensache.
    Der Pilot ist als solches schon fast nichts mehr Wert.
    Zum direkten Vergleich müsste man alle in die selbe Kiste setzten und fahren lassen, aber das wird es in der F1 nie geben ;)

    Persönlich hoffe ich das es Barrichello macht, aber auch das wird satanisch schwer, ausser wenn Jenson komplett von der Rolle kommt und keinen Punkt mehr holt.

    Scheinbar ist der wechsel von Barrichello zu Williams bereits fix :rotwerd:, finde ich nicht wirklich sehr gut, auch wenn Jenson den Titel holt, ich hätte Barrichello geholt.
    Barrichello / Rosberg bei Brawn was für ein Dream Team wäre das denn :top:

    Aber es kommt immer anders als man denkt.
     
  28. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Anscheinend dreht sich ja nicht nur das Faherkarussell auf höchster Geschwindigkeit, auch bei den Teams ist einiges an Bewegeung drin.

    Ob es nächstes Jahr noch das Team McLarenMercedes in der jetzigen Form geben wird ist nicht sicher, da Mercedes anscheinend überlegt das Brawn Team als Werksteam zu unterstützen. Sollte dies so kommen scheint die ganze Sache mit Rosberg sehr logisch, da Mercedes dann sicherlich ein Mitspracherecht bei der Fahrerwahl haben wird. Das Haug und Mercedes schon seit langem einen deutschen im Team haben wollen (und Rosberg) ganz speziell dürfte da definitiv was dran sein.

    Barrichello zu Williams ist gar nicht mal so verkehrt. Mal ehrlich, noch im Januar diesen Jahres sah es eigentlich so aus als ob seine Karriere beendet wäre, nun wird er warscheinlich Vizeweltmeister und hat sich dadurch bei anderen Teams empfohlen und wird wohl nochmal mindestens eine Saison dranhängen. Und mit Williams kann er zumindest regelmäßig in die TopTen fahren, verglichen mit den miserablen Hondajahren ist das schon richtig schön...:hail:
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das ist schon richtig, trifft aber im Prinzip auf alle Sportarten zu. Auf den Fußball z.B. übertragen, wenn du einen Top Stürmer hast, der in einer Mannschaft spielt die sonst nur Mittelmass oder schlechter ist, wird auch er nicht viel bis gar nichts ausrichten.
    Oder wie gesagt, man braucht sich die Ergebnisse eines Schumacher, Senna oder jetzt auch Vettel einfach mal mit denen seines Teamkollegen angucken oder mit denen wo das entsprechende Team vorher bzw. nachher stand.


    Ist auch gut so, das es das nie gibt, dafür gibt es Markenpokale ;)
    Ausserdem, ob man damit wirklich den besten finden kann, ist auch nicht so klar! Vielleicht ist Vettel der schnellste wenn alle in einem Ferrari sitzen würden und Alonso wenn alle in einem Toyota sitzen würden (mal ganz einfach ausgedrückt!)

    Komisch, das sie ( Haug und co. ) damals dann Frentzen nicht haben wollten :suspekt:
    Bei einer Beteidigung von ca. 40% hat Mercedes (damit die größten Anteile) ganz sicher ein Mitspracherecht auch bei McLaren.
    Und so ohne weiteres kommt man sicher auch nicht aus den Verträgen raus, zumindest muß man jemanden finden, der die Anteile von McLaren übernimmt.

    O.K. wäre schön, zumal dort nächste Saison Nico Hülkenberg fährt. Und ein neuer und ein erfahrener Fahrer ist keine schlechte Kombination.
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Kobayashi in Interlagos für Glock am Start.

    Schade für Glock, aber schon merkwürdig, das man 2 angeknackste Brustwirbel erst jetzt entdeckt und nicht schon bei der Untersuchung im Krankenhaus in Suzuka. :suspekt:
    Ohne die Schnittwunde am Bein wäre er ja vermutlich sonst im Rennem gestartet.


    Massa wieder im Auto :top:
    Schön, das er wieder mehr oder weniger fit ist, auch wenn er erst wieder 2010 Rennen bestreitet.
     
  31. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    So das dürfte dann das WM aus für Vettel bedeuten. Auf gehts Rubinho :huhu: :hail: