Formel 1 - 2012 News

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von Simtek, 7 Januar 2012.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.126
    Likes:
    3.165
    Okay, merci.

    Cosworth ist ja mittlerweile auch Ford.

    Die Ilmor Jungs scheinen ja auch eine 100% Tochter von Daimler zu sein, was den Teil der Formel 1 Antriebe betrifft.

    Hab mich das nur gefragt, weil ich den Verdacht hatte, dass es sich ein kleines Unternehmen mittlerweile ja gar nicht mehr leisten kann, einen Motor zu entwickeln und zu produzieren.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Die Geschichte mit Barrichello ist jammerschade.
    Dass die Karriere irgendwann zuende geht, ist klar. Aber so ein alter Haudegen hat ein anderes Ende verdient, als kurz vor Ultimo aus finanziellen Gründe wegrationalisiert zu werden.

    In Fußball gibts Abschiedsspiele. Das ist in der Formel 1 bissl schwierig. Aber zumindest ein "letztes Rennen" mit besonderer Aufmerksamkeit, Abschiedsfeier vor/nach dem Rennen wäre doch schön gewesen.
    Wie Schumi es vor 6 (?) Jahren hatte. Vielleicht kommt Rubens mit 50 ja auch nochmal zurück :D
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nicht ganz.
    Cosworth hat mal Motoren für Ford Strassenwagen gebaut (Sierra Cosworth, Escort Cosworth). Aber Ford hat immer nur Anteile von Cosworth besessen, zwischendurch hat Audi Cosworth aufgekauft. Allerdings hat Cosworth für Ford ein F1 Motor gebaut. Genau wie Ilmor für Mercedes Anfang 93 einen Motor gebaut hat, als Mercedes noch überhaupt nicht an Ilmor beteidigt war. Mittlerweile ist Imor allerdings eine Mercedes Tocher, das stimmt.
     
  5. absteiger09

    absteiger09 Active Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    3
    Dieses Jahr sehen die Autos aber übelst schei..e aus, mit dem hässlichen Knick hinter der Nase!!
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Der neue Ferrari ist in der Tat, eins der hässlichsten F1 Autos, die ich kenne. :isklar:
    Aber darauf kommt es nuneinmal nicht an.
    Dagegen war ja selbst der Williams mit der Haifisch Nase noch schön.

    fw26_01_050104_294.jpg
     
  7. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Petrov ersetzt Trulli bei Lotus. :isklar:

    Nach Barrichello das zweite Urgestein, welcher aufgrund des Geldes ersetzt wird. :nene:
     
  8. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319

    Schade für Trulli.
    Immerhin ist Petrov kein Nobody, dem man vorhen noch das Autofahren beibringen muss ;)
     
  9. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Aber ein Paydriver, der ohne Geld niemals in der Formel 1 ein Cockpit hätte. Diese Entwicklung ist schon traurig: Karthikeyan, Maldonado, Senna, nun auch wieder Petrov - Geld regiert die Welt.

    Auch wenn natürlich immer auf der anderen Seite auch Verständnis für diese Handhabung da ist, da einige Teams ansonsten schon längst den Laden hätten zuschließen können, für mich geht das in die völlig falsche Richtung. Die Formel 1 ist immerhin die Königsklasse des Motorsports, dort sollte es nicht Usus sein dass sich Hinz und Kunz in diese Weltmeisterschaft einkaufen können.
     
  10. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Vor 10-15 Jahren war noch alles in Ordnung. Da durfte sogar während der Saison noch unbeschränkt getestet werden (das Testverbot find' ich btw. ein Unding).
    Damals hatten wir aber auch weniger Teams (waren es 20 Autos?). Und das sind genau die Teams, die nun offenbar finanzielle Probleme haben und auf zahlungskräftige Fahrer angewiesen sind.

    Ist das wiederum Bernie, der die Hand aufhält? Bei den Streckenbetreiber ist das so. Bei den teilnehmenden Teams weiß ich's ehrlich gesagt nicht :weißnich:
     
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ist ein ganz schwieriges Thema.

    Das Testverbot gibt es ja nicht ohne Grund und wurde damals ganz gezielt installiert, um die wettbewerbsfähigkeit der kleineren Teams zu stärken. Zu dieser Zeit gab es ja noch Privatteams wie Jordan, Prost oder Stewart. Die mit kleinem Budget versucht haben, Anschluss an die großen Herstellerteams zu halten. In der Praxis hatte das doch aber nie funktioniert, da der Rückstand der "Kleinen" auf die "Großen" im Laufe der Saison immer größer wurde. Während Ferrari & Co. zwischen den Rennen ganze B-Teams an den Teststrecken hatten passte das woanders nicht mehr ins Budget.
    So gesehen macht ein Testverbot im Grunde schon Sinn, da somit die finanzielle Belastung doch stark abnimmt und so überhaupt die Grundlage für heutige Teams wie Sauber, Williams oder auch die drei Neulinge gebildet wurde. Ich bin mir sicher dass wir diese Teams heute nicht mehr sehen würden bzw. niemals gesehen hätten würde es nicht irgendwo ein Limit geben.


    Auf der anderen Seite gebe ich dir Recht, das Testverbot in der jetzigen Version nimmt der Formel 1 den Wind aus den Segeln. Wenn Weiterentwicklungen während der Saison nur auf dem Computer und im Windkanal erarbeitet werden können schränkt das den Handlungsraum der Ingenieure stark ein. Wer da zu Saisonbeginn nicht ganz vorne mitmischt schafft es in der Regel nicht im mittleren oder letzten Saisondrittel wieder aufzuholen.
    Zudem stellt sich die Frage ob man in der "Königsklasse" Teams wie Caterham oder HRT wirklich braucht bzw. ob es Sinn macht, für solche Teams den Rahmen so abzustecken dass man die eigentliche Spitze ausbremst. Ich bin mir da selbst nicht so sicher...
     
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Paydriver hattest Du aber schon immer, selbst ein Alonso (bei Minardi), Schumacher bei Jordan und sogar Senna (ich spreche von Ayrton. ;) ) bei Toleman haben für ihre ersten Verträge gezahlt. Vettel z.B. hatte dagegen das Glück, das er rechtzeitig in das Nachwuchsprogramm von RedBull zu rutschen. Oder Hamilton der schon seit seiner Kartzeit von McLaren gefördert wird.
    Genau so gab es aber auch schon immer Fahrer die ihr Geld beser anderweitg angelegt hätten. Paolo Barilla (sagt jemanden der Nachnahme was :floet: ) Gaston Mazzacane oder Giovanna Amati (Na ja, Frauen am Steuer, das kann ja nix geben :isklar: )
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Finde ich schon, denn die sind irgendwie das "Salz in der Suppe". Wenn man sieht, was diese Teams mit ihren Resoursen leisten (verglichen mit Ferrari, ReBull und co. ), dann kann man nur sagen "Hut ab" :top:
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Gerüchten zufolge soll der neue Silberpfeil ja superschnell sein. Die ersten Tests fanden ja bekanntlich mit dem Vorjahresauto statt, was durchaus für Vertrauen ins neue Auto spricht. Und erste interne Trainingsfahrten sollen (im Gegensatz zu den letzten Jahren) problemlos über die Bühne gegangen sein.
    Heute der erste Test mit der direkten Konkurrenz.

    Bin gespannt :)
     
  15. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Diese "Gerüchte" gab es bei den Wintertests 2011 auch, und beim Saisonstart in Melbourne gab's dann lange Gesichter...


    Hihi, oder was dafür spricht, dass der neue Bolide einfach noch nicht fertig war... ;)
     
  16. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Mercedes ist alles zuzutrauen... aber das? :;)
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was bleibt übrig, wenn das neue Auto noch nicht fertig ist?
    Die Fahrer spielen sich während der Test an den Füssen. Oder man testet im alten Auto ein paar Komponenten des neuen Autos.
     
  18. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Warum sollte der Wagen denn nicht fertig gewesen sein? Die werkeln doch schon seit Monaten dran herum.
    Die Testtage standen auch schon ewig fest. Wenn es knapp geworden wäre, hätte man zumindest ein Rumpf-Auto mit den wichtigsten Teilen an den Start gebracht. Zumal man dann auch jeden Tag auf der Strecke dringend nötig hätte :D
    Da erscheint es mir doch wahrscheinlicher, dass man irgendein supertolles Wunderteilchen entwickelt hat, das man der Konkurrenz so spät als möglich präsentieren will - oder dass die Test im Windkanal bzw. am Simulator so dermaßen vielversprechend waren, dass man aus taktischen Gründen auf das Testen verzichten konnte.

    Wir werden es bald erfahren. Wahrscheinlich fahren'se gerade in diesem Moment ;)
     
  19. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Vielleicht habt ihr doch recht :D

    0,8 Sekunden Rückstand auf Vettel und Hydraulikprobleme gabs auch noch kostenlos dazu ;)
    Zugegeben: Die Zeiten bei diesen Testfahrten muss man ja immer mit etwas Vorsicht genießen. Wobei bei den Trainings/Tests ja normalerweise eher die Red Bulls mit angezogener Handbremse unterwegs sind ;)

    Tagesbestzeit von Sebastian Vettel - Formel 1 - kicker online
     
  20. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    @Markus: hast du bei deinen letzten Beiträgen hier die Ironie-Smileys vergessen oder spricht da der Optimist? :gruebel:
     
  21. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich hatte eigentlich schon erwartet, dass der Mercedes dieses Jahr besser mithält als die letzten beiden Jahre.
    Habe dieses Zurückhalten des Wagens bei der ersten Testphase als mutiges und selbstbewusstes Taktikspiel interpretiert...

    Das Ergebnis von heute lässt mich jedoch etwas zweifeln. Hätte dann eher erwartet, dass eine Fabelzeit in den Asphalt gezimmert wird, welche die Konkurrenz weiß anlaufen lässt :weißnich:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2012
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was lange Spekuliert wurde, ist offiziell:
    Barrichello fährt in der kommenden Saison in der Indy Car Serie

    Aber ob er sich auch ein Gefallen damit tut, auf den Ovalen zu starten. :suspekt:
     
  23. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Immerhin scheint er hoch hungrig zu sein und die Herausforderung zu suchen :top:
    Mir persönlich wärs definitiv zu langweilig - zum Zuschauen und zum Fahren sowieso :floet:
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Die IndyCar-Serie fährt nur fünf von sechzehn Rennen auf Ovalen, die restlichen auf "handelsüblichen" Rennstrecken. Bisher habe ich mich für diese Serie aber auch nur sporadisch interessiert, werde dieses Jahr nun aber sicherlich versuchen ab und zu mal per Stream was mitzubekommen.
     
  25. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Okay, dann war das wohl Nascar ;)
    Beides nicht wirklich meins. Ich find aber zB auch Motorradrennen doof. Ich bleib dann lieber bei der F1 :)
     
  26. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Was ist denn eigentlich mit Sauber los? Die Schweizer scheinen sich fast schon zum Gewinner der Wintertest zu mausern und könnten in der neuen Saison einen großen Schritt nach vorne machen. Zwei Wochen noch... :hail:
     
  27. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Wie die Italiener austicken, wenn der Ferrari hinter Sauber herumfährt...
    Das wäre Entertainmant :D

    Ick freu mir :)
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Würde mich freuen, aber so ganz trau ich dem Braten noch nciht. ;)
     
  29. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich rechne ja auch gar nicht damit dass Sauber nun um Siege oder um den Titel mitfahren wird, nach den Eindrücken aus Jerez und Barcelona könnte ich mir aber durchaus vorstellen dass wir Kobayashi und Perez 2012 konstant in den Top10 und vielleicht auch mal auf dem Podium sehen könnten...
     
  30. absteiger09

    absteiger09 Active Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    3
    Die Ergebnisse der Tests sollte man nicht überbewerten. Letztes Jahr glaubte nach den Tests auch jeder Mercedes würde vorne mitfahren.

    Dieses blöde Heckflügel hoch und runterklappen gibts auch 2012?
     
  31. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich find das gar nicht so übel.
    Zumal die Rennkommissare ja immer besser wissen, wie lange die Klapp-Phasen sein dürfen bzw. sein müssen.

    Im Gegensatz zum Tankverbot eine gute Regeländerung ;)