Foren-Umstrukturierung?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Probleme" wurde erstellt von André, 3 November 2011.

  1. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ich will nun auch noch meinen Senf dazu geben:
    Ich als relativ neuer User muss dazu schreiben, daß ich mich hier
    einigermaßen gut zurecht gefunden habe,natürlich kann man
    über Umstrukturierungen nachdenken. In anderen mir bekannten und
    genutzten Foren geht es bedeutend umständlicher zur Sache.
    Deswegen fühle ich mich hier auch viel heimischer, he das war ein
    Kompliment. Aber zu Überdenken wäre es, mit nur vier oder fünf
    Bundesligisten im Vereinsforum zu arbeiten, es könnten
    Neueinsteiger abhalten sich hier anzumelden mit den Gedanken:
    Eh hier sind ja eh nur welche aus dem Ruhrpott.
    Soll sich ja bundesweit jeder wohlfühlen!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Mit deiner Lösung machst du die Sache nicht besser, sondern verschlechterst die Situation meiner Meinung nach gewaltig, weil es eben noch unübersichtlicher wird, noch komplizierter.

    Zudem etablierst du damit eine Zweiklassengesellschaft. Damit meine ich nicht dass es hier Grabenkämpfe untereinander geben wird, aber es wirkt so als ob hier Fans der vier Vereine mit eigenem Unterforum besser gestellt sind als andere. Versetze dich doch mal in die Lage eines Fans von Werder Bremen, dem HSV oder Bayer Leverkusen, der hier als Gast ins Forum stolpert. Für diesen stellt sich doch erstmal die Frage warum die vier anderen Vereine das Privileg eines eigenen Bereichs bekommen, während der Rest in einen Topf geschmissen wird.

    Zudem - wie gesagt: in den vier Vereinsforen tut sich bisher am Meisten und das wird auch in Zukunft so bleiben, und mit deiner Lösung änderst du doch ganz genau genommen: absolut nichts, weil doch alles beim alten bleibt. Es gibt nach wie vor ein Schalke-Unterforum. Dort einen Schalke-Sammelthread. Und den allgemeinen Topf. Und am Ende wird es wieder so laufen wie jetzt beim Holtby-Fall, dass an allen drei Stellen diskutiert werden wird. Und das war ja eigentlich der Ausgangspunkt.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Was wolltest Du mir jetzt mitteilen?
     
  5. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Den Stammtisch würde ich beibehalten, damit man ein Forum für beliebige Themen hat, die in die anderen Spezialforen nicht hinein passen.

    Meine Idee ist, statt der vorgeschlagenen Struktur mit den vier Vereinsforen, keinen Vereinsforen oder Vereinsforen für alle, regional untergliederte Foren - Vereine Nord, West, Süd, Ost zu machen. Vorteil: weniger Foren, dennoch keine Zweiklassengesellschaft. Relativ gute Übersicht auch außerhalb der Vereinsforen.
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Meiner Meinung nach nein und ich habe doch schon beschrieben warum nicht.
    Z.B. hat sich der Vertragspoker um Huntelaar ja lang gezogen wie Kaugummi. Trotzdem stand der Entsprechende Thread der sich um den Vertragspoker handelte noch auf der 1.Seite des S04 Forums.
    Als die Verlängerung bekanntgegeben wurde passte das ganze wunderbar dort rein und man konnte dort anknüpfen.
    Die Wahrscheinlichkeit das ohne eigenes Vereinsforum ein eigener Thread eröffnet würde ist zig fach höher, da man hier erst einmal etliche Seiten zurückblättern müsste um den alten Faden hochzuholen.
    Das machen viele nicht, teils aus Faulheit - teils auch weil sie sich nicht mehr an den alten Thread erinnern.
    Bei den kleinen Vereinen (im Sinne von wenig Postings) wäre das noch schlimmer. Das Thema: "Dieter Hecking neuer Trainer beim VfL Wolfsburg!" ist ja noch nicht so alt und gibt immer noch Grundlage zur Diskussion, es wäre aber wohl schon ins Forumsnirvana abgerutscht (letztes Posting 23.12 um 15:53).
    Wenn also jemand nach der Winterpause etwas darüber schreiben will, z.B. ob Wolfsburg damit eine gute oder schlechte Entscheidung getroffen hat, steht der Thread vermutlich 10 Seiten weiter und ist ohne Suchfunktion kaum zu finden und die nutzt (leider) kaum jemand.
    Es würde vermutlich wieder ein Faden: "Dieter Heckings Trainingsmethoden" aufgemacht.
    Steht der Faden aber oben, kommt jemand auch von alleine auf die Idee seine Meinung im alten Faden kund zu tun.
    Und die Gefahr, das ein eigener "Holtby verlässt Schalke" Thread eröffnet wird, obwohl das ganze schon im allgemeinen S04 Sammelthread ("AufSchalke - Die Knappenkneipe") besteht übrigens immer noch!
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Ok stimmt, da hast Du wohl Recht.

    Ok dann halt ganz oder gar nicht. Aber dann sehe ich die Gefahr, dass sich beschwert wird: Ihr müllt das ganze Bundesliga-Forum mit Euren Gladbach Threads voll ....
     
  8. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Ich würde statt der 18 Vereinsforen 3 regional gegliederte Foren vorschlagen:

    Forum für (1) Nord-Nordost
    HSV, Werder, Hannover 96, Wolfsburg, Eintr. Braunschweig, Hertha BSC
    Forum für (2) NRW und Hessen (Mitte)
    BVB, Schalke 04, Bay. Leverkusen, Bor. M'gladbach, Fort. Düsseldorf, 1.FC Köln, Eintr. Frankfurt
    Forum für (3) Südwest, Baden-Württemberg und Bayern
    FC Bayern, VfB Stuttgart, Mainz 05, 1.FC Nürnberg, SC Freiburg, FCK, TSG Hoffenheim, FC Augsburg, Greuth. Fürth
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2013
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    :D
    Etwas undiplomatisch ausgedrückt aber durchaus das was ich meine. Dann stehen die ganzen Schalke, BMG, Bayern und BVB Threads oben und die anderer Vereine werden schnell durchgereicht.
    Gibt es nur für diese 4 Vereine eigene Foren, entsteht die von Bud angesprochene 2 Klassengesellschaft, die User von Werder, HSV ect. abschrecken könnte.
    Ich habe z.B. SF damals gefunden weil ich eigentlich ein Schalke Forum gesucht habe - als ich dann hier ein allgemeines Fussballforum mit diversen Vereinsforum, allgemeinen Sportforum, offtopic, ect. gefunden habe, um so besser.
    Bei einer Struktur ohne einzelne Vereinsforen hätte ich mich vermutlich nie angemeldet.

    - - - Aktualisiert - - -

    P.S.

    Es gibt noch etwas, was gegen die Auflösung der Vereinsforen spricht:
    Schalker und Dortmunder unter einem Dach. Das geht gar nicht!!!


    :D :D :D :D
     
    Kaka gefällt das.
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    90% der gesamten BMG-Beiträge stecken doch ohnehin nur in 2 oder 3 Threads.

    Die Arbeit bzw. Geistesleistung vor dem Threaderöffnen mal zu schauen, ob das Thema nicht schon in existierenden Threads präsent ist bzw. nachzudenken, ob dieses Thema auch einen eigenen Thread braucht, muss immer der Threaderöffner leisten (wenn eben jeder Threads eröffnen soll) und kann nicht durch Verzeichnisstrukturen übernommen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2013
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Mit drei Foren reduziert man zwar die Anzahl der Foren bzw. Unterforen, schafft dem eigentlichen Problem aber keine Abhilfe.

    Es gibt nunmal auch Themen, die sich nicht einem dieser Bereiche zuordnen lassen, sondern alle interessiert. Deswegen müsste man immer noch einen Vorbau für die drei Regionalforen setzen, und hätte somit wieder das selbe Problem wie aktuell, dass teilweise an mehreren Stellen das gleiche Thema diskutiert wird.
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.062
    Likes:
    2.102
    Wenn schon im eigenen Vereinsforum kein Thread z.B. Düsseldorf verpflichtet Bolly eröffnet wird, wird es auch nicht in einem allgemein gehaltenen Forum veröffentlicht. Und sollte dann doch Interesse bestehen zumindest darüber zu lesen, findet man dann einen solchen "nicht vorhandenen Thread" eher unter Düsseldorf als unter Allgemein.
    Wie viele diskutieren hier gerade mit 5, 6 User? Und dann noch solche die durchaus in der Lage sind sich mit den bisherigen Gegebenheiten zu recht zu finden. Also interessiert es quasi 0,21% der Userschaft.
    Wenn man hier ein Feedback von sagen wir mal 10 Usern, die nicht regelmässig am Forum teilnehmen, bekommen würde die sich dann auch noch positiv zu den angesprochenen Änderungen äussern dann würde es vielleicht anfangen Sinn zu machen.
    So meiner Meinung nach, macht man eher auch das kaputt was noch läuft, sollte man die Vereinsforen zusammenlegen.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sehe ich ähnlich.
    Und wenn hier ein Düsseldorf Fan reinschuppert bekommt er eher Interesse, wenn es ein eigenes Forum gibt - als wenn ein Thread der die Fortuna betrifft nach einem Tag schon auf die 2.Seite durchgereicht ist.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Es kommen aber eben keine Neuen, die sich in den meistens ungenutzten Vereinsforen aufhalten; gerade Düsseldorf ist ein gutes Beispiel: Es gibt keine regelmäßig aktiven Düsseldorf-Fans hier, die das Vereinsforum nutzen.
    Neue Benutzer, die dann hier auch aktiv und länger teilnehmen, werden mit Sicherheit nicht durch Vereinsforen angezogen, die zu 80% auch nur vor sich hindarben.
    Es ist ja selbst so, dass das Bayernforum kaum genutzt wird von Bayernfans.
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wie gesagt, ich glaube aber kaum, dass das durch eine andere Struktur besser würde.
    Warum auch?
     
  16. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Ihm hilft aber das eigene Forum wenig, wenn er sieht, das dieses Forum nicht frequentiert wird mangels User.

    @ Bud: Für Themen, die vereinsübergreifend sind, sollte das Bundesliga-Forum gebraucht werden. Die drei Regionalforen wären als Unterforen zum Bundesliga-Forum gedacht.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich habe ja auch nicht die Struktur der Vereinsforen als ein Argument für mehr Interesse von Neuankömmlingen an diesem Forum angeführt. Das warst du.
     
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich will damit nur sagen, das die Argumentation das "verwaiste Vereinsforen" neue User abschrecken würden meiner Meinung nach Unsinn ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Sicherlich hätte er so oder so einen schweren Stand, wenn es kaum Themen bzw. über Threads über die Fortuna gäbe.
    Aber bei einem eigenen Sammelforum gehen diese wenigen Fäden in der Masse der Gladbach, Schalke, Bayern, BVB usw. Threads völlig unter.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Das Problem ist es gibt da keinen richtigen Weg. Es gibt tausend Modelle, alle können klappen oder auch nicht.
    Ich möchte da niemanden im Wege stehen, möchte aber auch nicht einfach irgendwas durchziehen was dann doch doof ist, deshalb sollte das ganze gute überlegt sein und auch von einem Großteil im Vorfeld akzeptiert werden.

    Angenommen wir lösen die Vereinsforen auf, die Themen aus 18 Foren in ein Bundesliga-Forum zu schieben ist einfach. Die aber später wieder in 18 Vereinsforen zu schieben ist nahezu unmöglich. Deshalb kann man eben nicht mal einfach mal schnell ausprobieren, sondern dass ganze sollte schon eine gut durchdachte Lösung sein, mit der wie gesagt die meisten leben können.

    Klar ist aber auch man kann es nicht allen Recht machen und vielleicht muss man auch einen Kompromiss eingehen. Es wäre klasse wenn noch andere User hier Ihre Meinung zum Thema hinterlassen würden. :top:
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Denke ich auch, dass das nicht ausschlaggebend ist und es hat ja keiner in die Richtung argumentiert.

    Vereinsforen sind ein reines Strukturierungselement für Menschen, die eben diese Vereinsübersicht wollen; bzw. anders gesagt: Deren Forennutzungsabsicht auch mit der Vereinsstruktur konform geht.
    Fast leere und verwaiste Vereinsforen sind rein der Übersicht halber da, damit sie halt da sind sonst erfüllen sie keine Aufgabe.
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Post #87 als Antwort auf deinen post #86, so wie es da steht. Aber das hast du auch so verstanden, bin ich mir sicher.
     
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Es wäre vielleicht nicht schlecht wenn man einen Strang zu jeder Mannschaft hat, da kommt dann alles rein was diesen Verein betrifft.
    Funktioniert zumindest im ioff. Und wenns zu einer Mannschaft halt mal nix gab lange Zeit dann ist das eben so.
    Die vielen einzelnen Themen pro Verein würden dann entfallen.

    (Knappenkneipe und Borussenbierstand kann man ja trotzdem behalten)
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    André, es gibt doch entschieden mehr Risiko, Deiner Meinung nach, wenn ich das jetzt richtig verfolgt habe, wenn Du die Vereinsforen auflöst. Auch, weil es eben keinen praktikablen Weg zurück gibt.

    Dann lass es halt so wie es ist.

    Das Thema Vereinsforen diskutieren wir seit 2006. Da kommen kaum neue Argumente hinzu und 20 weitere Meinungen oder Umfragen geben Dir auch keine nennenswerte Sicherheit, dass alles danach besser ist.

    Das hat hier alles so den Touch "Schön, dass wir drüber geredet haben" - is' ja auch gerade kurz nach Neujahr und die meisten haben wenig zu tun :)
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Hm oder ein Bundesliga Forum wo ein Strang zu jeder Mannschaft existiert und halt die Spieltagthreads bei Bedarf, und zusätzlich ein Transfermarkt Forum.

    Die wichtigen Threads die einen eigenen Thread verdienen bzw. bekommen sollen, sind doch zu 99% Transfergeschichten, oder? :gruebel:

    In dieses Transferdingens hätte dann z.B. das Thema "Holtby wechselt ablösefrei - Wohin?" gepasst. Da könnte es ja dann auch Sammelthreads geben, z.b. "Schalke 04 Transfergerüchte" für Spekulationen die zum Zeitpunkt ihres Aufkommens noch keinen eigenen Thread rechtfertigen.

    Dann hätte man einen Schalke 04 Transfergerüchte Thread im Transfermarkt Forum und einen Schalke 04 Saison 2012/2013 Thread im Bundesligaforum.
    Bei Bedarf dann im Bundesligaforum noch die Spieltagsthemen und im Transfermarkt Forum noch die interessanten Personalfragen als einzelne Threads (Huntelaar will weg). Da wäre dann zumindest klar abgesteckt was wo gepostet werden sollte, oder wird das auch wieder zu unübersichtlich?
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Denke auch das ist meistens Transfergedöns-Gerüchte usw., die einen extra Thread bekommen.

    Und für die Spieltagsthemen genügt der Konferenz-Thread. Also, meiner Meinung nach.
    Ansonsten kann man das Spiel der Lieblingsmannschaft ja im Strang zum Verein diskutieren.
     
  26. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Kinners, die Winterpause scheint dieses Jahr so richtig knackig reinzuhauen.
    Lasst den Scheiss jetzt einfach mal so, wie es ist.
    Geht bis zum 18. Jan. Hallenhalma spielen, wenn es Euch mal wieder in den Fingern zuckt...
     
    pauli09, SaintWorm, theog und 3 anderen gefällt das.
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ganz deiner meinung, sperber!
    zumal die meisten sinnlos-freds aus der gladbacher szene kommen. :zahnluec:
    gladbach von oben, von unten, von links, von rechts sind nur einige beispiele des gladbacher hypochondrismus, die das board belasten. :D
     
    theog gefällt das.
  28. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Nueja, tu noch unsere SpamQueen Kampfbrigade (mit unserer griechischen Koenigin vornweg) und unsere Weltuntergang-hinter-jedem-Strauch-und-Woelkchen Feiertagsschamanen mit dabei, dann haettste da n Klaerfaktor wie Meister Proper...
     
    pauli09 gefällt das.
  29. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wieso? Dann würde der BVB Thread glühen und das Thema dort abgehandelt und da würden dann auch keine anderen BVB-Themen stören wirken. Ich verstehe nicht, wieso man für alles eine Extrakiste braucht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Das wäre zu kompliziert. Die einfachste Lösung ist, dass man keinen thread eröffnet und den Beitrag dort reinschreibt, wo er hingehört. z.B. Huntelaar zu " Schalke"

    ------------------------------------------------------

    Thema Vereinsforenreduzierung:- - - Aktualisiert - - -


    Warum sollen die Vereinsforen weg? Niemand stört doch ein aufgeräumtes Forum " Fortuna Düsseldorf", auch wenn nicht viel drin läuft. Aber wenn mal ein interessantes Thema zu Düsseldorf auftaucht, dann geht wirklich die Info im Sammelbecken unter.

    Was nervt und stört, dass es so Threads wie " Keller neuer Schalketrainer " oder " Geht Huntelaar " eröffnet werden. Meinungen hierzu gehören eindach als Beitrag in den Thread " Schalke". Andre, ich sehe auch nicht wie dadurch für den user diese Info verloren geht. Jeder Fussballinteressierte hat das Thema längst auch ohne Forum auf den Schirm und die Interessierten und Informierten treffen sich zwangsläufig im Schalkeforum zu diesem Thema. Nur, damit auch der letzte Mohikaner noch über das Thema per Sonderthread informiert wird, das kann doch nicht Sinn und Zweck eines Forums sein.
    Folge ist, dass dann noch einer zweiter Huntelaarthread nachgelegt wird und/ oder das Thema unter dem Thread " Transferaktivitäten Schalke" separat behandelt wird. Dann wird an drei Stellen rumdiskutiert, sodas letztlich keine richtige Diskussion zustande kommt. Und genau das, lässt sich bei der derzeitigen Struktur im Grunde nicht verhindern, weil man die user eben im Eröffnen von threads nicht kontrollieren kann.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn überhaupt würde ich die seltenen BULIFOREN unter ein Dach " Übrige Vereine" schieben ( um die Übersicht zu verkürzen)und dann aber dort wieder für jeden Verein ein eigenes Forum etablieren. Aber das komplette Wegfallen der Vereinsnamen fände ich falsch.
     
  30. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Da gehen die Ansichten eben auseinander. Ein Thread pro Verein, in dem dann alle Themen abgehandelt werden wäre Harakiri des Forums. Dann blickt überhaupt niemand mehr durch.
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der thread " Keller neuer Schalke Trainer " wieso soll es denn Extra geben? Da ist kein anderer Verein außer Schalke betroffen?
    " Geht Huntelaar" betrifft auch nur Schalke, solange er nicht zu Bayern wechselt.

    Was hat das mit Harakiri zu tun? Harakiri wäre, wenn ich Schalkethemen im Bayernforum behandele, oder wie hier im Forum zu einem Thema 4- 5 threads gibt. Bestes Beispiel. Löw! Würde man alles zu Löw im Forum " deutsche Nationalmannschaft" behandeln gäbe es nicht diese x threads zum Thema, die dann je nach Laune - mal der eine Löw-thread- dann ein anderer "Löw-thread" von verschiedenen usern aktiviert werden.

    Meinetwegen könnte man im NM-Forum auch ein Unterforum: " Der Bundestrainer" einrichten, dann ist immer noch gewährleistet, dass alles zu Löw hier landet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Januar 2013