Foren-Umstrukturierung?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Probleme" wurde erstellt von André, 3 November 2011.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Dass man in bestimmten Forenbereichen (im Offtopic isses ja wurscht) einfach selbst keine Threads eröffnen kann als normaler Benutzer, sondern nur welche beantragen.

    Wäre organisatorisch easy umzusetzen, gerade in den Bundesliga- und Vereinsbereichen, denn da gibt's ja jeweils dedizierte Moderatoren. Will ich also den Thread "Schalkes Trainingslager auf Malle" haben, dann fertige ich den Thread an, drücke auf "Absenden", Du bekommst eine Benachrichtigung und kannst ihn freischalten oder Du nimmst den Rapps und packst ihn in einen Thread, der schon existiert.
     
    Ostmiez gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hmm, keine Ahnung, ob es technisch machbar ist, aber vielleicht eine Option.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Das technisch Machbare sollte weniger das Problem bei der Umsetzung eines sog. Workflows in einer Software sein ;)
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Technisch ist das machbar, aber wie willst du sowas umsetzen? Moderatoren sind auch nicht ständig online. Wenn nun irgendwelche Eilmeldungen über den Ticker laufen möchte man doch sofort darüber diskutieren und nicht erst einige Stunden später wenn der Moderator mal die Zeit findet.
    Und nach dem Motto "irgendjemand wird schon online sein" funktioniert es eben auch nicht, weil es eben auch Zeiten gibt wo das nicht zutrifft und andererseits nur fünf Leute die Rechte über die volle Bandbreite haben. Ein aktuelles Forum wären wir mit dieser Lösung jedenfalls nicht mehr.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Richtig wir sollten es eher einfacher machen statt noch komplizierter. Dazu würde ein neuer User wohl auch kaum verstehen wieso er keine Themen posten darf. Dazu kommt dann halt das Problem welches Bud gerade geschildert hat.

    Also Ziel sollte sein das ganze zu vereinfachen, weniger Foren, dafür mehr los in den Foren. Ich habe mir in den letzten Stunden etliche Fußballforen vor allem auch englischsprachige angesehen und bin gerade dabei mir aus den ganzen Eindrücken eine Struktur aufzuzeichnen die Sinn macht und mir dabei auch schon am überlegen welche Art von Thread in welches Forum passt.

    Ich denke dass ich das bis zum Abend fertig habe, und dann freue ich mich über Eure Meinung.

    Auf jeden Fall werde ich auch ändern, dass 40 statt 20 Antworten pro Übersichtseite angezeigt werden. Wem das zuviel ist der kann das über die persönlichen Einstellungen natürlich wieder verändern. Vorteil ist dann halt dass mehr Content pro Seite zu lesen gibt und es weniger nutzlose Paginierungsseiten gibt, was dann vor allem bei großen Threads übersichtlicher wird.

    Der 1 Mio Beiträge Thread hätte dann statt 1904 Übersichtseiten aktuell nur 952 Seiten. ;-)
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    a) Wenn ich Eilmedlungen brauche, dann schau ich auf twitter
    b) Ich kann das Thema immer noch in einen existierenden Thread besprechen mittels eines Beitrages; das aktualisiert den Thread und die anderen sehen es
    c) Das Forum wäre natürlich wuderbar "aktuell", es ist halt kein Blitz-Nachrichtendienst, der dann jedem noch so kleinem Thema eine Extra-Headline bietet und genau das war ja das Thema: Wie verhindere ich Redundanz durch zuviele Threads?
     
  8. theog

    theog Guest

    Um Himmels willen NEIN! :schock: Es sei denn, es gibt hier Moderatoren, die permanent online sind. Wenn ich einen Thread eröffnen möchte, dann sollte dies sofort geschehen. Selbst wenn der Thread überflüssig wäre, kann man ihn melden, und im nachhinein von Moderatoren verschoben werden.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Irgendwie schreiben wir grade aneinander vorbei. Es geht doch darum, das durch die auflösung der Vereinsforen und ein BL Sammelforum angeblich angeblich mehr Übersicht geschaffen wird. Und genau das sehe ich halt nicht so.
    Zur Zeit hat jeder Bundesligist sein eigenes Unterforum zum Teil mit Vereinseigenen Sammelthread, für die weniger wichtigen Themen. Für die wichtige Themen gibt es eigenen Threads, also das Klopp Beispiel.
    Und genau das würde ich so beibehalten!
    Durch ein auflösen der Vereinsforen ginge Struktur verloren - Dann steht "BVB feuert Klopp" direkt über "Ribéry verlängert um 2 Jahre" und "Otto Rehagel neuer Trainer beim FC Augsburg."
    Das wilde eröffnen von Threads die auch in den Vereinseigenen Sammelthreads (Gladbach grüpßt von oben, Knappenkneipe, Südtribüne, ecr.) passen - Als Beispiel wieder den entlassenen Greenkepper ;) , lassen sich so nicht verhindern. Dann halt schon eher durch Ruperts Vorschlag. Denn genauso wie jetzt fehlt einigen Usern halt das schon angesprochenen Fingerspitzengefühl, ob man für das entsprechende Thema denn jetzt unbedingt einen eigenen Thread braucht.
    Wer garantiert, das ein User erstmal 3 Seiten zurückblättert wo das Thema "Verein x will mit Spieler y verlängern" mittlerweile durchgerutscht ist, und nicht einen neuen Thread "Spieler y verlängert" aufmacht, wenn das ganze fix ist obwohl es wunderbar in den oben angesprochen passt.
     
    theog gefällt das.
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Für mich ist das nicht das Thema; sondern eben: Bringe Themen zusammen und verhindere diese ausufernden, parallelen, themenverwandten Threads.
    Das Problem ist hier aber halt leider öfter mal die Qualität des Contents und ganz besonders die Weigerung vieler Benutzer beim Eröffnen von Threads zuerstmal zu schauen wo das Ding auch ohne neuen Thread untergebracht werden könnte.
     
  11. theog

    theog Guest

    Das ist ansichtssache... und wenn schon, so what? man ist doch hier aus spass, und nicht in einer anwaltkanzlei.:suspekt:
     
    Simtek gefällt das.
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Es steht doch brettlbreit da, was diamond ursprünglich bemängelte und was ich mit unterstütze, also les es Dir halt durch, das ersparte die Frage "so what?" auf die Du eh keine Antwort kriegen wirst.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aber im Endeffekt halte ich es nachwievor damit:

    Woran erkennbar ist: Kennt man sich eben im Forum aus und schaut mal öfter in die Suche, dann wären x-Threads hier gar nicht vorhanden :)
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Genau das finde ich einen anzustrebenden Zustand - ich glaube das Forum profitiert davon, wenn auf einer gemeinsamen Ebene diskutiert wird und es da eine stärkere Durchmischung gibt.
     
  14. theog

    theog Guest

    Ich habe ganz genau gelesen was oben stand. Wenn ein user hier aus spass ist - und ich behaupte mal, das betrifft die Mehrheit - wird er bestimmt nicht vor dem Eröffnen eines Threads Minutenlang untersuchen, ob das Thema wo anders schon existiert.

    Ich verstehe wirklich nicht, wieso ihr es komplizierter machen wollt. Die vorhandenen Strukturen reichen völlig aus, zumal bei Threads mit wenig Inhalt/DoppelThread Admins/Moderatoren in machhinein eingreifen können.
     
    Simtek gefällt das.
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Und:
    Viele der Stammuser hier interessieren sich doch gar nicht für die Vereinsstruktur. Die gehen über's Portal und "neue Beiträge" rein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Das ist mir schon klar, dass so um die 75% der Anwesenden sich keine Gedanken darum machen, ob sie aus Spaß die, ich nenn's mal, Struktur zumüllen und die Denke "Die anderen werden's schon aufräumen, wenn es nervt; ist mir aber wurscht" vorherrscht.
    Es ging genau darum hierzu eine Alternative zu entwickeln.
    Das geht natürlich nicht ohne diesen Benutzern den Spaß "Ich bau einfach Threads" etwas einzuschränken und sie aufzufordern bereits vorhandene Mechanismen zu nutzen und das Hirn nicht ganz auszuschalten beim Einloggen in dieses Forum.
     
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich weiss nicht, was an einem heillosen Durcheinander ein anzustrebener Zustand sein soll. :weißnich:
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Wie gesagt: Dieses "Durcheinander" ist die ganz normale Portalansicht und ich nutze die immer.

    Aber es ist wahrscheinlich auch eine Frage des Nutzungsverhaltens des Einzelnen bzw. eine Frage dessen, warum er im Forum ist.
    Mir persönlich ist es komplett wurscht, ob ich hier über ganz gezielte Angelegenheiten des FC Bayern, des BVB, Schalkes, BMGs, etc. diskutieren kann sondern ich bin neugierig auf breitere Themen und schätze den Austausch zwischen Fangruppen hinweg.
    Daher sortiere ich schon gedanklich dieses Forum nie nach Vereinen sondern eher nach: Interessantes Thema, aktuelles Thema, coole Diskussionsbeteiligte
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2013
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ist halt Geschmackssache.
    Ich find es schrecklich, weil für mich "wichtige" Themen zu schnell durchwandern und oben oft der Kram steht, der für mich persönlich uninteressant ist.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Im Prinzip würde eine einfache Gliederung langen, bzw. wäre diese erstrebenswert vor allem auch für neue User damit die nicht gleich erschlagen werden.

    Bei den Vereinsforen möchte ich aber trotzdem erst den Test machen und die 4 stärksten erhalten, weil ich diese eben nicht vorschnell abschaffen will. Anhand der anderen abgeschafften Foren kann man aber dann die Entwicklung sehen und abschätzen, wie und ob sich das Userverhalten ändert, und auch wie google drauf reagiert. (Vielleicht bricht ja gar nichts ein. Vielleicht findet google weniger dafür aktivere Threads ja auch gut) Desweiteren können wir über google analytics Daten wie Time on Site und Seiten pro Besucher (bei Gästen) messen und vergleichen. Führt die neue Struktur dazu dass Gäste nun mehr lesen als vorher, oder wird es noch weniger?

    Hier mein Vorschlag:

    • 1. Bundesliga
    • 2. Bundesliga
    • 3. Liga & Amateure
    • DFB-Pokal
    • Fußball international (Ligen, CL & EL)
    • Nationalteams (Deutsche ELf, WM 2014)
    • Fans & Ultras
    Vereinsforen:

    • BMG
    • S04
    • BVB
    • FCB
    --------------

    Wegfallen würden folgende 24 Unterforen:


    • Fußball Stammtisch
    • Fußball-Talente

    • 1899 Hoffenheim
    • 1. FC Nürnberg
    • Bayer 04 Leverkusen
    • Eintracht Frankfurt
    • FC Augsburg
    • Fortuna Düsseldorf
    • FSV Mainz 05
    • Greuther Fürth
    • Hamburger SV
    • Hannover 96
    • SC Freiburg
    • VfB Stuttgart
    • VfL Wolfsburg
    • Werder Bremen
    • 1. FC Köln

    • Alemannia Aachen
    • Amateur Fussball

    • Fussball England
    • Fussball Italien
    • Fussball Spanien

    • Champions League & Europa League
    • Frauenfußball

    Das Bundesliga Forum hätte noch ein Unterforum: Spieltage & Liveticker damit nicht auch noch die Spieltagthreads dazwischen wären.

    Fans & Ultras sollte schon als eigenständiges Forum erhalten bleiben, oder könnte man das auch in den Ligenforen diskutieren? Würde das Sinn machen, oder eher nicht?

    Mit dieser Struktur könnte man dann Sammelthreads erstellen, Amateure, International, Premiere League Thread, FC Liverpool Thread etc. pp. Bei wichtigen Dingen könnten in den entsprechenden Foren dann ja eigene Threads eröffnet werden.

    Diese Sammelthreads könnte man auch "Forum" nennen: Bayer Leverkusen Forum, Serie A Forum, etc. pp. dann würde man sich evtl. über Suchmaschinen noch etwas zusätzlichen Traffic in die Threads holen können und so vielleicht weitere User gewinnen, weil die Threads ja nicht so verweist sind wie ein leeres Vereinsforum.

    Die Gefahr das in mehreren Threads diskutiert wird besteht immer. So lange das nicht im großen Stil passiert finde ich das auch nicht weiter tragisch. Ansonsten wäre es schön wenn eben auch die User mithelfen und solche Threads melden mit dem Vorschlag: Würde auch in Thread xyz passen.

    Ich denke das wäre zu Beginn mal ein guter Kompromiss mit dem alle Seiten leben könnten, und bei dem man nach 3 - 6 Monaten auch evtl. weitere Rückschlüsse ziehen kann. Die betreffenden Foren sind nicht wirklich sehr aktiv und vielleicht würden dort Sammelthreads besser funktionieren.

    Die aktiven Vereinsforen blieben erstmal erhalten und die User könnten sich an die andere Struktur gewöhnen bzw. diese mal in live testen, vielleicht ist die ja dann doch nicht so schlimm. Dann würde man sich in paar Monaten auch nicht mehr über fiktive Szenarien austauschen sondern beide Seiten könnten ihre Argumente sammeln, oder wir sagen dann halt so wie es ist ist es gut.

    Das wäre von meiner Seite aus ein Kompromiss mit dem ich gut leben könnte.

    Was haltet Ihr davon? Wollen wir das mal so umsetzen?

    Brauchts den Fußballstammtisch noch, für allgemeine Diskussionen? Bester Verteidiger der Welt, der Fußball wird immer mehr zum Kommerz etc. solche Themen würden wohl kaum in ein anderes Board passen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2013
  20. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Zu wenig genutzt wird auch die Option "Ähnliche Themen", weil die einem zu alt erscheinen. Das ist mir egal, wie alt die sind, wenn diese Themen aktualisiert werden ist mir das lieber, als immer wieder einen neuen thread zum gleichen Thema vorzufinden. Unter jedem Thema ist diese Option aufgelistet, auch hier, ganz unten. Bloss macht sich niemand die Mühe, da mal reinzuschauen.
    Ich behaupte, zu fast jedem Thema ist ein fred vorhanden, man muss ihn nur suchen. Die angebotene board-software wird zu wenig genutzt, meistens aus reiner Bequemlichkeit oder sogar Ignoranz.
    +++
    edit: @ André Beitrag über meinem:
    Mach das mal ruhig so wie du vorgeschlagen hast :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2013
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Na ja, ich sehe keine Notwendigkeit die Vereinsforen zu schließen, bzw. nur noch 4 Vereine ein eigenes Forum zu gönnen.
    Wenn ich was zum Thema VfB lesen möchte oder ein Thema zum VfB eröffnen möchte finde ich es im Vereinsforum prima aufgehoben.
    Die anderen Vereine interessieren mich nämlich nicht wirklich.
     
    Simtek gefällt das.
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich zitiere mich mal selber:
    Bei einzelnen Vereinsforen, würde der obere Thread aber dann doch eher ins Auge fallen und es würde dort weiterdiskutiert.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Nicht fragen, machen. Es geht ja dabei auch nix kaputt.
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ganz ehrlich: so schön Kompromisse manchmal auch sind, in diesem Fall taugt dieser aber absolut gar nichts. Du lässt genau die Vereinsforen stehen, in denen ohnehin gefühlte 90% der Vereinsforenpostings eingestellt werden. Demnach wirst du auch erstmal überhaupt keinen Effekt spüren, da sich am Nutzungsverhalten dieser 90% nichts ändern wird (warum auch).

    Vielmehr machst du gleich zweimal richtig große Baustellen auf: die jetzige Umstellung auf den Zwischenzustand, und dann, wenn man sich gerade mit diesem arrangiert hat wird wieder alles umgeschmissen. Das kann man sich sparen, weil wie gesagt der Nutzen dieses Übergangs nicht vorhanden sein wird.

    Meiner Meinung nach: ganz oder gar nicht, sonst macht das keinen Sinn.



    Zur Struktur: ein eigenes Unterforum für Spieltage brauchts doch gar nicht. Für wirklich interessante Spiele gibts einen eigenen Thread, für den Rest einen Spieltagssammelthread. Schon wenige Tage nach den Spielen rutschen die Threads nach unten und interessieren erstmal nicht mehr. Somit wird das auch nicht unübersichtlich.
     
    Markus0711 gefällt das.
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Wo allerdings was dran ist mit den 90%...

    Und ausserdem bekämpft es kaum das Parallel- und Redundanzthreadproblem, das Ausgangspunkt der Diskussion war :)
     
  26. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Der Spagat, neue Gäste/User zu akquirieren und gleichzeitig gestandene Nutzer bei Laune zu halten, haut nicht immer hin. :weißnich:
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Um den ersten Teil erfolgreich zu tun, muß man wissen, was neue User suchen und was für sie ein Forum attraktiv macht. Das weiß ich nicht und ich weiß auch nicht, ob André das mit Bestimmung sagen kann.
    Den zweiten Teil kriegt man doch ganz gut hin. Solange nicht viele gehen, weil ihnen was Grundsätzliches nicht passt, ist das unter Kontrolle.
     
  28. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Rupert, man muss darüber hinwegsehen können, wenn einem etwas grundsätzlich nicht passt oder auch jemand einem grundsätzlich nicht passt. Da wäre es ein Fehler, sich ein anderes Forum zu suchen, weil auch dort die selben Verhältnisse herrschen dürften. Da muss sich derjenige halt sein eigenes Forum basteln und nur Gleichgesinnte einladen oder zulassen.
    Die Frage ist, was will ich eigentlich, was suche ich ? Vielfalt an Themen, Kurzweil allenthalben, Themen nach meinem Gusto, User die mir nach dem Mund reden, User die mich nicht nerven, keine User mit Allüren oder gar Intelligenzbestien.
    Gibt es halt nicht, die community spiegelt die ganze Bandbreite der Gesellschaft wider, jeder Charakter ist vorhanden und das sollte auch so sein, ob mit oder ohne Profilsucht. Wie sagte schon seinerzeit Volker Pispers:
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wie schon gesagt, das Problem mit den Parallelthreads würde man meiner Ansicht damit nicht lösen.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich habe natürlich zahlreiche Studien und Bücher über Communitybuilding etc. hinter mir. Größter Fehler ist immer der Punkt dass es zu viele Bereiche gibt. Vor allem bei neuen Foren. Da wird immer geraten mit nur einer oder 2 Kategorien zu beginnen und dann bei Bedarf später weiter auszuweiten.

    Ein echtes Geheimrezept gibt es nicht. Transfermarkt hat eine ähnliche Struktur wie wir aber wesentlich mehr aktive User, und auch Leser, unter anderem auch durch die Koop mit der Bild.

    Und genau da sehe ich den Weg vielleicht jetzt nochmal einen Schritt zurück zu machen um dann später vielleicht nochmal 2 nach vorne zu gehen. Hätten wir mehr Traffic und mehr aktivere User wäre die jetzige Aufteilung imo für mich ziemlich optimal.

    So haben wir aber aktuell zu viele Foren, in denen zu wenig los ist. Die meisten Gäste kommen nicht übers Portal sondern klicken über die Forenansicht zu Themen bzw. Foren durch. Klicken die jetzt zum FC Augsburg Forum, sind die natürlich schnell wieder weg. klicken die aber auf Bundesligaforum und sehen da nur von heute 10 aktive Threads, so sieht das ganze schon wieder viel lebendiger aus.

    Ich denke die Registrationsrate (Registrierungen pro 1.0000 Besucher) wird definitiv steigen, ob die Besucherzahl steigt oder sinkt dazu kann man nur spekulieren. Aber alleine Punkt 1 wäre mal ein Versuch wert.

    Die Änderungen sind ziemlich weitläufig, wir streichen da ca. 70% der Unterforen im Fußball Bereich, deshalb würde ich jetzt nicht sagen, der Test bringt nichts nur weil wir vorerst 4 Vereinsforen behalten. Es gibt ja eben Vorbehalte bei einigen Usern was ich auch verstehen kann und die jetzt alle mit Gewalt vor den Kopf zu stoßen fände ich auch falsch.

    Man könnte ja auch als Anreiz sagen ab 20 aktiven Fans gibt es ein eigenes Unterforum. Würde ich jetzt nicht so schlimm finden. Bei Paralleldiskussionen muss halt von Mod/Admin Seite wieder mehr gemacht werden und von Usern auch mal Unterstützung in Puncto gemeldete Beiträge kommen.
     
  31. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Komplett ohne Vereinsforen jedoch schon.