Fohlenstall contra Stallgeruch - Gladbach Gequatsche

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 13 Oktober 2009.

  1. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    Ist schon keine schöne sache.
    Hab nichts gegen Bengalisches feuer, ergibt ein richtig geiles bild, nur sollte man diese nicht als Waffe einsetzten um jemanden zu gefährten oder zu verletzten.
    Ich selber bin wenn ich im Stadion bin mehr als Emotional und sag auch mal dinge die nicht ganz so sauber sind, nur weiss ich wo man die grenze ziehen sollte bzw muss.

    Ich hab selber Derbys in Zürich miterlebt, wenn der FC Basel zu Gast ist.
    Und wenn eine Rauchbombe oder eine leuchtrackete in Deutschland für versuchten Totschlag reichen würde müsst es ja bei uns nach jedem spiel Lebenslange haftstrafen hageln.
    Da wäre in naher zukunft die Schweiz menschen leer.

    Soll aber keine Rechtfertigung für sowas sein!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Das Ziel dabei soll ja nicht sein, die halbe Bevölkerung zu inhaftieren - sondern hormongesteuerte Halbstarke durch drastische Sanktionen erst gar nicht auf die Idee kommen zu lassen.

    Es kann nicht sein, wenn man nach solchen Vergehen und Straftaten in der anonymen Masse irgendwelche Ultra-Gruppen etc. Schutz findet.

    Und da trifft Borussia einen famosen Ansatz - indem man nun öffentlich klarstellt, diesen Kreis zu durchbrechen.

    Auf der sehr prominenten Seite torfabrik.de sind diverse, hochauflösende Bilder der ganzen Aktion. Damit kann Borussia nun zu den Fanbeauftragten gehen und sehr schnell feststellen, welcher Kreis an Leuten da in unmittelbarer Nähe steht. Die werden natürlich keine einzelnen Täter benennen/ausliefern wollen - aber damit kann so eine Sache nicht gegessen sein (war sie aber wohl bisher fast immer).
     
  4. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    was aber wenn es 3-4 leute sind und es werden vorsichthalber alle festgenommen die in der umgebungstehen.
    Könnte ja auch leute treffen die garnichts damit zutun haben,
    nur weil sie zum falschen zeitpunkt am falschen ort sind.
     
  5. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Dafür gibt es ja doch eine ganze Reihe an Fanbeauftragten in den Vereinen - die solche Pappenheimer kennen. Zumal Ultras oder auch urspr. Hooligans ja sehr unformiert sind und ihre eigene Dresscodes haben. Die "Kutte" oder der Papa, der dem Sohnemann gerad ne Pommes holen will und durch´s Bild läuft - die wird man schon differenzieren können.
     
  6. theog

    theog Guest

    :floet: Ich tue mal die Frage hier rein, da das Forum viele andere Borussen hat...

    kommt einer vom Fohlenstall nach Dortmund zum Spiel wahre Borussen - andere Borussen in 2 Wochen? wenn ja, koennte man einen kleinen Mini-SF-Treff auf der Strobelallee vor dem Stadion organisieren...:floet:
     
  7. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    @ Zerrwerk

    Ultras und Hooligans als das gleiche zu sehn find ich nicht sehr nett (freundlich ausgedrückt).

    Wer sagt das die immer schwarz gekleidet sind und vermummt sein müssen??
    Das ist nur ne kleine gruppe, der rest lässt sich hinreisen (gruppenzwang).
    Da kann auch mal ein "normal" gekleideter drunter sein, der genauso aus sieht wie der papa mit seinem sohn der einen meter neben ihm steht und der mit der "szene" nichts zutun hat.

    Es ist nicht einfach alle zu erwischen, die man erwischt sind eh nur wie puppen im theater.
    Loch einen ein und es kommen neue.

    Oder was denkst du??