Förderung des deutschen Jugendfussballs

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fanblogger, 18 Januar 2009.

?

Ich finde die Idee

  1. gut

    3 Stimme(n)
    50,0%
  2. unnötig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. versteh den Sinn dabei nicht

    3 Stimme(n)
    50,0%
  1. Fanblogger

    Fanblogger New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    hatte heute ne Idee, für deren Umsetzung ich euren Rat brauchen könnte.
    Bin gerade dabei, mir ein Banner zu entwerfen, in welchem ich mich als Förderer des deutschen Jugendfußballs (bin Trainer) oute. Sinn des ganzen ist der, dass dieses Banner allen zugänglich gemacht werden soll, die die gleiche oder eine ähnliche Funktion haben. Soll vor allem dazu aufrufen, mehr Werbung für den deutschen Jugendfußball zu machen, eben nach dem Motto "handeln, nicht motzen"...

    Was haltet ihr davon?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Fanblogger

    Fanblogger New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Hat keiner ne Meinung dazu? Oder bringt mich der Vodka dazu, in wirren Worten die Revolution zu verkünden? :prost:
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn Du eine Idee hast, dann mache sie

    wenn Du die Wimpel dann fertig hast, kannst ja posten wie sie aussehen und was es kosten soll....dann siehst Du ja ob es ankommt...

    also mach mal paar Stück und schau dann ob sie die Leute Dir aus der Hand reissen...

    wichtig wäre natürlich noch einen kleinen Teil für die Jugendförderung zu spenden, am Besten Vereinen in Deiner Umgebung...

    ich selbst bin zu weit vom Schuß um Deine Idee ernsthaft bewerten zu können.....
     
  5. Fanblogger

    Fanblogger New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Ok, hab es offenbar wirklich etwas missverständlich ausgedrückt... :hail:

    Habs mal grob hier zusammengefasst:

    Der Jugendfussball ist tot |

    Es geht eigentlich darum, dass immer die schlechte Nachwuchsarbeit beklagt wird. Dass der deutsche Fussball den Anschluß verlieren würde, dass einfach zu wenig getan wird.

    Deshalb setz ich mir jetzt ein Markenzeichen auf die Homepage, wonach ich mich offen als Förderer des deutschen Jugendfußballs bekenne. Dieses Logo stell ich allen (kostenlos!) zur Verfügung. Kann man sich in die eigene HP, in die Forensignatur etc. einbauen. Soll einfach nur allen zeigen, dass man was für die Förderung tut.

    Das ist die Idee (nix mit Wimpeln und so)
     
  6. 96er

    96er H96, Pauli, AFC 93

    Beiträge:
    934
    Likes:
    25
    Hmm...ist der Jugendfußball wirklich so tot?
    Sehe das gar nicht so extrem!!
     
  7. Fanblogger

    Fanblogger New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Wenns nach den Ex-Profis (á la Matthäus oder Netzer) geht, dann ist der Nachwuchs schon längst unter der Erde.

    Allerdings ist dies ja auch kein Wunder. Bin selbst Trainer und weiß wie schwierig es ist, heutzutage noch was zu reissen. Fängt schon bei Trikots an. Find mal nen Sponsor für nen neuen Satz.

    Gleichzeitig kann man aber bei Turnieren sehen, wie die Nachwuchsmannschaften von den Top-Clubs aussehen. Da rollt der Rubel hin. Nur schade, dass die keinerlei Talente hätten, wenns uns (Vorstadt)Clubs nicht geben würde.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Wäre interessant, mal offizielle Zahlen dazu zu haben.

    Wenn ich allerdings bedenke, was in den letzten Jahren alles an Freizeitgewohnheiten dazugekommen sind (Internet, Videospiele usw.), dann wundert es mich überhaupt, dass die Sportplätze meist doch ziemlich voll sind, wenn man mal am Wochenende an einem vorbeikommt. Und zwar in Deutschland und in Spanien - wobei der Eindruck natürlich täuschen kann.

    Und zu den Trikots: Wird da nicht manchmal zuviel Wert auf superteure Markentrikots gelegt, oder sind billigere schlichtweg nicht verfügbar? :weißnich:
     
  9. Fanblogger

    Fanblogger New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Also an Interesse der Kids mangelt es nicht, vielmehr an den Randbedingungen. Die Sportplätze sind voll, manchmal sogar zu voll.

    Was die Trikots angeht, das war nur ein Beispiel. Aber es ist eben tatsächlich so, dass ich mit meinen Jungs (E-Jugend) schon mit Bambini-Trikots antreten musste. Die waren bei manchen ungelogen bauchfrei. Ein Zustand, der kaum haltbar ist.

    Andere Vereine haben keine richtigen Sportplätze zur Vertfügung (da gehts mir noch richtig gut).

    Die Trainer sind größtenteils ehrenamtlich, meist ohne entsprechende Lizenz. Und das soll nicht negativ gemeint sein, da auch meinereins ohne Lizenz ein gutes Training anbietet. Aber man muss sich eben reinknien. Und das für lau.

    Und wenn dann eben Aussagen kommen, von wegen die Nachwuchsarbeit sei nicht gut genug, dann platzt einem gerne mal die Hutschnur.
     
  10. Fanblogger

    Fanblogger New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    So, hab dazu jetzt mal ne Grafik entwickelt, die für alle Trainer, Betreuer, Unterstützer und Vereine gedacht ist:

    Mehr Unterstützung für den Jugendfussball |

    Was sagt ihr dazu?