Fliegt Stevens raus? Ja! Stevens entlassen!

Dieses Thema im Forum "Schalke 04" wurde erstellt von Holgy, 10 Dezember 2012.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Dann hoffen wir mal, das Stevens nicht Bundeshuub wird :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    naja, die Gruppe von Dortmund letztes Jahr war auch mMn nicht so dermaßen stärker. Auch wenn Arsenal da noch RvP hatte. Marseille war nach der Hinrunde der CL auch nur 8. in der Liga, so wie jetzt Monpellier 9. ist.

    Champions League: Spielpaarungen, Tabelle und Ergebnisse der Saison 2011/12 am 6. Spieltag - kicker online

    Und so schlecht steht Arsenal nun auch nicht da. Ligacup hin oder her. Das kann im DFB-Pokal auch nem deutschen Bundesligisten passieren. In der PL sind's auch nur 2-3 Punkte auf den 3. Platzierten.

    Letztes Jahr wars ähnlich in der Liga: Barclays Premier League: Spielpaarungen, Tabelle und Ergebnisse der Saison 2011/12 am 17. Spieltag - kicker online

    Und dass Montpellier in der Liga rumdümpelt, aber in der CL theoretisch hätte auftrumpfen können, müsste euch Schalkern doch noch gut in Erinnerung sein. Das war bei euch doch vor zwei Jahren nicht viel anders.

    Will nur sagen, so selbstverständlich sehe ich den Gruppensieg nicht an.

    Ich muss allerdings auch ehrlicherweise sagen, dass ich diese Saison zumindest über 90 Minuten noch nicht soviele Schalke-Spiele hab sehen können und kann mir daher kein Urteil über das "wie" erlauben.

    Stimme dir allerdings auch zu, dass man das BVB-Spiel nicht grad als Referenz nehmen kann. 1. super hohe Zusatzmotivation durchs Derby und 2. der Taktikfehler von Klopp. Will's net schmälern, aber es war sicherlich schonmal schwirieger beim BVB.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dezember 2012
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Selbstverständlich nicht, noch weniger aber Überraschung.
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Finde ich nicht. Piräus hat auch letztes Jahr schon gute 9 Punkte geholt genau wie dieses Jahr. Montpellier ist im Vgl. zu Marseille im Nachhienein betrachtet etwas abgefallen. Aber lass mal nur Schalke nicht in London gewinnen, dann hätten sie nur 9 Punkte gehabt. Klar, wenn wir schon bei hätte, wäre sind: wer weiß ob sie dann im letzten Spiel gegen Montpellier nicht mehr Gas gegeben hätten. :weißnich:
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Selbstverstaendlich sicher nicht, aber der Gruppensieg ist eben auch nicht so ueberragend, dass danach alles sakrosankt ist. Der Gruppensieg war ein insgesamt sehr gutes Ergebnis - nicht viel mehr, aber auch nicht weniger. Mein Urteil haette vermutlich anders ausgesehen, wenn Schalke der BVB gewesen waere, also in einer Moerdergruppe wie der des BVB wie der BVB durchmarschiert waere und ebenso (ich vermute) grandios gespielt haette. Aber weder war die Gruppe so stark, noch war der Schalker Fussball so ansprechend wie beim BVB.

    Bei der letzten Schalker CL-Teilnahme, also vor 2 Jahren, wurde man uebrigens auch Gruppensieger, damals gegen Lyon, Benfica und - boah, schon vergessen - Hapoel Tel Aviv. Und wie das so ist mit Zielen, die man schon mal erreicht hat: Sie verlieren ihre Aussergewoehnlichkeit und das erneute Erreichen dieses Zieles wird dann als normal(er) empfunden.
     
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Keine Frage. Sich da am BVB zu messen hinkt dann aber auch aus meiner Sicht. ;)

    Oh ja. Da hat man das Gefühl, dass sich eine Mansnchaft die vllt. 1-2 Jahre mal was aussergewöhnliches leistet oft selber keinen Gefallen tut.
     
  8. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Bitte, Detti: danke dem Herrn, DASS Du es nicht gesehen hast!!!! Mich hat es etliche dunkle Haare und Trillionen von Nervensträngen gekostet. Von den Antworten auf meine hämischen SMS nach dem 3:0 möchte ich nicht mehr sprechen...
     
  9. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Interessante Diskussion hier. Ich bedauere, Schalke diese Saison nicht so genau beobachtet zu haben. Bis zu der aufkeimenden Diskussion vor ein paar Spieltagen war meine Grundüberzeugung, dass Schalke und Stevens gut zusammen passen.

    Nun hoffe ich aber vor allem, dass Armin Veh aus der Schusslinie bleibt. Leider scheint er ja aktuell Kandidat Nummer 1 zu sein. Nur gut, dass die Eintracht nur noch 10 Punkte von der 40er Marke entfernt ist (Veh erklärte, erst ab 40 Punkten in Vertragsverhandlungen zu gehen).

    Worst Case wäre ja, dass Veh sich nach Schalke locken lässt, die Eintracht ihres Potentials beraubt wird (Wenn Veh geht, geht sicher auch Rode und sicher auch Jung) und ein Jahr später Veh auf Schalke ein ähnliches Schicksal wie Stevens blüht. Doch bisher denke ich, dass Veh professionell genug ist, um ebenso diese Gefahr zu sehen und somit sein jetziges Werk, welches gerade erst am entstehen ist, nicht aufs Spiel setzt.
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Das isses ja. Ein super starker Saisonstart und plötzlich der Leistungsabsturz. Die Spiele wurden immer holperiger. Teilweise wurde es qualitativ grottenschlechter Kick.
    Wenn man in die CL will genügen 5 Punkte aus 8 Spielen einfach nicht. Schaut man mal in der Tabelle nach unten sind es nur magere 3 Pünktchen bis zum 13. Tabellenplatz. Die Körpersprache des Trainers sah nicht so aus als ob er noch Rat wusste. Die Mannschaft machte einen ähnlichen Eindruck. Sie strahlte Unsicherheit aus.
    In den letzten Buli-Spielen hat sich doch jede Mannschaft gefreut gegen uns spielen zu dürfen. Bisschen übertrieben gesagt, wir sind der Punktegarant für den Gegner.

    In der CL - Ich hab das erste Spiel Zuhause gegen Montpelier live angeschaut. Der Hunter hatte eine riesige Chance zum 3:1, vergibt eben diese und plötzlich Rumpelfussball. Der Ausgleich und fast auch noch eine Niederlage. Montpelier hatte in den letzten paar Minuten die Chancen zum Siegtor. Zum Glück nicht genutzt.
    Oder z:b. Das Harakirispiel egen Piräus (1:1). Die Rotation in der Mannschaft hat Dank Stevens viel zu spät stattgefunden und wir haben auch dieses Spiel mit Glück nicht verloren.
    Und dazu noch das Glück, dass Arsenal sein letztes Spiel verkackt........da war es dann der erste Tabellenplatz in der Vorrundentabelle.
    Klar haben sie auch ein paar gute Spiele abgeliefert, aber viele waren nicht gerade wirklich souverän.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    di Matteo ist im Gespräch, CL Gewinner mit Chelsea.....

    jetzt spinnen sie richtig......:huch:
     
    diamond gefällt das.
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Eben. Und die (Marseille und diese Griechen) waren dennoch unangenehm bis zum Geht nicht mehr. Als so wenn man als Schalke jetzt noch an Gruppensiegen in der CL rummäkeln möchte, dann hat der Größenwahn schon eingezogen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Der Stevens ist wohl sicher der letzte Trainer (typ), der eine Mannschaft nicht in den Griff bekommen kann. Daher liegt doch die Einschätzung nahe, dass da böse Spielchen seitens des Managements und einiger Spieler getrieben wurden und den Trainer ins Messer laufen lassen. Nachdem man erfolgreich Magath loswerden konnte, hat man sich dann wohl auch an Stevens abgearbeitet.

    Es hat jegliche Rückendeckung seitens der Führung für den Trainer gefehlt, mit einer solchen bringt man auch die Spieler wieder auf Kurs.
     
    pauli09 gefällt das.
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Du, von mir aus kann sonstwer den Trainer mimen. Meine Euphorie ist eh so langsam unter Null gesunken. Meine Erwartungen ebenso. Ich wäre froh, wenn die Saison zuende wäre.

    di Matteo ? :suspekt: Klar ist, dass die Gerüchteküche brodelt und jeder ein paar Scheißhausparolen unterbringen will. Aber das ? Das glaubste doch wohl selber nicht.........:suspekt:

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn man sich die Spiele/Pokalspiele, über die "gemäkelt" wird, komplett angeschaut hätte und die Zusammenhänge, über die hier mehrfach gesprochen wurde erkennen würde, ist durchaus verständlich, dass Kritik nicht unverständlich ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ähnliches hast du schon 1000 und 1 x geschrieben. Wenn du das hier geschriebene kopierst kannst du dir das Schreiben der nächsten Kommentare sparen.
     
    Chris1983 und Rezo gefällt das.
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Das ist schlicht eine Henne-Ei-Diskussion. Du meinst Henne, er Ei. So einfach isses.

    Ich würde allerdings auch eher zu Ei neigen. So aus der Ferne.
     
    Schalke-Königsblau gefällt das.
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Siehste ? Ich bleibe bei pro-Ei. ;)Und beide der Henne -Ei Meinungen haben was für sich und sind auch beide iwie verständlich.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dezember 2012
  16. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    Ich neige eher zu Omelett.
    Bei denen bleibt ja derzeit kein Ei ungebrochen...
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wenn ich 1000 mal von dir lesen muss, dass Stevens keine Körpersprache mehr hatte und er deswegen gehen musste.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Wenn du 1000 x gelesen hättest, hättest du lesen müssen, dass ich nicht nur Toennies, Heldt oder Stevens die Hauptschuld gebe. Ich habe geschrieben, dass man keinem den schwarzen Peter zuschieben kann. So mal zu deinem Verständnis.

    Und das nicht nur dieses Mal der Trainer wie immer die arme Sau ist, die durchs Dorf getrieben wird. Ebenso, dass die Verantwortlichen der Vereine oft nicht zu ihren Fehlern stehen. Auch das habe ich geschrieben.
     
  19. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wie dem auch sei, dein Grundtenor war eben für mich so, dass es Stevens eben nicht mehr weiterging, weil Spiele schlecht, er schlechte Körpersprache usw. Ich frag mich eben da mehr nach dem "warum das so ist". Und nochmal: Stevens ist kein labiler, schwacher Trainertyp, der von heute auf morgen ein frustriertes Gesicht aufsetzt.
     
  20. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich finde Eure "Darbietungstheorie", nun schon zum zweiten Mal in drei Wochen gehört und zum zweiten Mal am Trainer festgemacht, nicht richtig.

    Wisst Ihr, warum?

    Bei Gladbach sind die Darbietungen karg aber recht erfolgreich, bei Schalke karg und obendrein noch erfolglos. Aktuell jedenfalls. Schon danach scheiden sich die Geister, es sei denn, Ihr hättet recht, wenn schöner Fuppes immer erfolgreich wäre. Dann stimmen Erfolg und Darbietung.

    Dass das des Rätsels Lösung ist, glaube ich aber nicht.
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Bei Gladbach denke ich war in der Anfangsphase der Saison auch kein Erfolg da, unter Schalkeverhältnissen hätte man da Farvre durchaus vor die Tür setzen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dezember 2012
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Es ist im Showsportgeschäft aber nunmal so, daß es sowas wie eine B-Note gibt. Der misst vielleicht jeder einen anderen Stellenwert zu, bei Fans wie Verantwortlichen. Wichtiger ist aber die Ausstrahlung. Ob das Entschlossenheit oder Hilflosigkeit ist, Mut oder Mutlosigkeit. Wenn das nicht mehr stimmt, dann hat es auf Dauer keinen Sinn. Und ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß man es sich auf Schalke einfach in der Frage gemacht hat.
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Und wenn's der Keller auch nicht wuppt, heißt es dann, der Stevens habe die Anlagen versaut. Nach Anfangszwanzigpunkten aus 9 Spielen und Lobgesängen auf die Anfangsschalker.

    Ich glaube einfach nicht an diese Theorie und kann es Dir nicht mal recht erklären.

    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn Stevens im Sommer bis 2014 (oder gar 2015?) verlängert hätte, wäre er heute noch da.
     
    pauli09 und Ostmiez gefällt das.
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ein Blick auf das undurchsichtige Gebaren des Mangers Heldt reicht für die Erklärung! Nach dieser Managerbilanz auf Schalke sollte man einfach seinen Hut nehmen. Solche Phasen hatten schon unzählige Teams von Hannover bis Gladbach, Mainz usw. Diese Phasen kann man mit Geschlossenheit durchstehen, gerade Stevens ist ein Trainer der den Fokus auf Geschlossenheit legt. Steuert die sportliche Führung einen Sonderweg, steht der Trainer im Regen.


    EDIT: auch der BVB hatte schon diese Phasen
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dezember 2012
    pauli09 gefällt das.
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Nach einem Trainerwechsel wäre das bei Gladbach oder jedem anderen Verein nicht anders. Da kannste die Namen rausnehmen und durch jeden anderen Namen und jeden Verein, dies betreffend, ersetzen. Von daher isses keine neue Erkenntnis.

    Ich sach getzt mal einfach - Nein. Ohne es, wie du, begründen zu können.

    :suspekt: Es sei denn, wir suchen mit aller Gewalt mal kurz nach dem Henne-Ei-Prinzip. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Dezember 2012
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Nicht unvorstellbar, zumal ich mit Deiner Einschätzung von Heldt teilweise konform gehe. Nicht von der Hand zu weisen ist, daß es in den letzten Wochen leistungsmäßig stark bergab gegangen ist. Aber auch, daß sehr früh schon in den Medien von Mißstimmungen berichtet wurde. so etwas geht auch selten an Mannschaft und Trainer schadlos vorrüber. Und da stand Stevens zumindest ziemlich alleine da.
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Als Schalkefan wäre ich auch ziemlich fassungslos, dass seitens von Heldt ( und dem ihm gleichgeschaltetenTönnies) die Personalie Keller als Zukunfstmodell verkauft wird, wo doch der kleinste Fußballverstand jedes einzelen sagt, dass diese Person weder taktisch noch von der Führungsqualität her dazu geeignet ist, einen Verein wie Schalke 04 dorthin zu führen, wo der Verein ja mit seinen Ansprüchen angeblich hin wil.

    Oder das ist wieder nur so ein taktisches Manöver um den Keller heiß zu machen und der Mannschaft jetzt, wo es darauf ankommt, keine neuen Alibis zu geben.

    Beides wäre entweder a) unausgegoren oder b) mies
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Dezember 2012
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885
    Ich weiss nicht was du da wieder gelesen hast, oder was deiner Meinung nach diesem von dir Gelesenen mal wieder der Tenor sein soll .......:suspekt:. Niemand hat gesagt das Keller das Zukunftsmodell sein sollte. Ganz im Gegenteil. Es ist einzig die Rede, dass Keller bis zum Saisonende bleiben soll. Nix anderes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Dezember 2012
  29. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich habe nichtsgelesen, ich habe ein Interview mit Tönies bei Sky gesehen in dem er sagte:

    1. Keller bleibt garantiert bis zum Saisonende
    2. Keller kann sich für ein längeres Engagement empfehlen, denn so Töniess " Nichts ist so erfolgreich wie der Erfolg"

    -- auch wenn der heute erwartungsgemäß ausblieb.

    Zumindest wird es erwogen, dass Keller zur Dauerlösung wird!
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.212
    Likes:
    1.885

    sky | Bundesliga | Heldt verteidigt Stevens-Entlassung | sky.de

    Selbst wenn Toennies dem Keller den Job bis zum Saisonende garantiert hat und Keller sich "empfehlen" kann, ist das mMn eine Motivierung. Die Motivierung einer von Anfang an genannten Übergangslösung.
    Da dann gleich reininterpretieren das Keller den Fans als "Zukunftsmodell" verkauft werden soll ist doch ein bisschen an den wütenden :D;) Haaren herbeigezogen.
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das Problem ist, dass aus "karg, aber erfolgreich" meistens "karg und erfolglos" wird. Oder um es mit einem Beispiel zu formulieren: Am Ende einer Saison hat ein Tabellenfuenfter im Schnitt vermutlich besseren Fussball gespielt als ein Tabellenelfter. Nicht immer, aber eben meistens.

    Oder anders: Wer fussballerisch hinter seinen Moeglichkeiten bleibt, tut es auf Dauer wahrscheinlich auch tabellarisch.

    Und dann nochmal ganz plakativ: Wer kargen Fussball spielen laesst und keine Erfolge hat, der hat keine Argumente. Nicht mal, wenn er vorher die Champions League gewonnen hat - frag nach in Chelsea.

    EDIT: Damit ist natuerlich auch klar, wie ich spielen lassen wuerde, wenn ich Trainer waere: Attraktiv, weil ich dann bei Misserfolg wenigstens noch auf die Attraktivitaet des Fussballs verweisen koennte. Wenn man attraktiv spielen laesst, dann hat man als Trainer wenigstens diesen Bonus schon mal sichergestellt; ob eine Mannschaft erfolgreich ist, haengt dagegen ja auch von den Gegnern ab, und die kann ein Trainer nicht beeinflussen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Klar, denn Toennies haette natuerlich sagen sollen: Jens Keller kann den besten Fussball der Welt spielen lassen, die CL gewinnen und 40 Punkte und mehr in der Rueckrunde holen - im naechsten Jahr trainiert hier ein Anderer. DAS waere richtige Mitarbeiterfuehrung gewesen! Gleich von Anfang an mal desillusionieren und demotivieren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Dezember 2012
    Rezo gefällt das.