Fliegt Stevens raus? Ja! Stevens entlassen!

Dieses Thema im Forum "Schalke 04" wurde erstellt von Holgy, 10 Dezember 2012.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.194
    Likes:
    1.884
    Ich glaube, dass Sammer es machen wird. Ups.........nee. Geht ja nicht. Dann würde Ulis`heile Welt wieder mal beschädigt werden weil die Bayern ihren gerade begonnen Weg nicht fortführen können. :D:floet:

    Und Klopp ? :suspekt: Nee.

    Armin Veh wird spätestens ab der nächsten Saison auf der Trainerbank sitzen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Na, heute morgen wieder einen Clown gefrühstückt?
    So einen Typen und Spinner "Klopp Light" wie Tuchel will ich hier nicht sehen und das würde auch glaube ich nicht gutgehen (Wobei, mit welchem Trainer ging es hier in der Vergangenheit länger gut? :grubel: ).
    Vehs Vertrag läuft meines Wissens aus, er macht gute Arbeit in Frankfurt warum also nicht?
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Dann hätte ich aber gerne zuvor eine Liste aller Vereine, die CL-Gruppensieger sind, im Pokal noch dabei sind und in der Tabelle zur Hinrunde auf Platz 7 stehen und in der Situation ihren Trainer rausgeschmissen haben. Mit Beispielen und Schuhgröße der Co-trainer! ;)

    Wobei sich jetzt wohl herausgestellt hat, dass die Mannschaft mit Stevens Leistung nicht mehr zufrieden war. Oder, wie es im Fußball immer so schön heißt: Stevens hat die Mannschaft nicht mehr erreicht. Er ahhte angeblich keine taktischen Varianten in petto, und setzte einige Spieler zu oft ein, statt mal rotieren zu lassen. Nun gut, keine Ahnung ob das stimmt, ich würde sagen, eine Mannschaft mit zu dünnem Kader ist durch 3 Wettbewerbe am Ende der Hinrunde eben etwas ausgepowert, da kann der Trainer auch nix machen.

    Als Nicht-Schalker wundere ich mich über diesen Trainerrauswurf. Insbesondere wenn als Ersatz dann ein unerfahrener Youngster (ja, ich weiß, in Stuttgart musste er auch schon mal den rausgeflogenen Trainer ersetzen) übernimmt. Finde ich ganz schön gewagt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2012
    diamond gefällt das.
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Als Klinsmann bei den Bayern rausgeschmissen wurde, stand der Verein auf Platz 3 (satte 3 Punkte hinter Platz 1) und war sowohol im CL- als auch im DFB-Pokal-Viertelfinale rausgeflogen. Die CL-Gruppe hatten die Bayern damals gewonnen.

    Van Gaal wurde von den Bayern auf Platz 4 liegend rausgeschmissen, weil er in der CL nur das Achtefinale erreicht hatte (und gegen den Titelverteidiger rausgeflogen war) und im DFB-Pokal im Halbfinale ausgeschieden war. Die CL-Gruppe hatte er natuerlich auch gewonnen.

    Noch mehr?

    Klaus Toppmoeller flog mal in Leverkusen, obwohl Leverkusen in der Zwischenrunde der CL (das war damals eine 2. Gruppenphase) sowie im Halbfinale des DFB-Pokals stand. Zugegeben, in der Liga stand man nur auf Platz 16, u.a. deswegen, weil man aus den letzten 9 Spielen unter Toppmoeller ganze 5 Punkte geholt hatte. Klingt bekannt?

    Aber klar, Schalkes Problem ist Schalke. Was fuer ein komplett hirnloser Quatsch - aber Hauptsache, man hat was gesagt.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ja mehr, denn das waren ja die typischen Bayernprobleme - da hat ja auch jeder mit dem Kopf geschüttelt. Sowohl bei vG als auch bei Klinsmann. Und Platz 16 ist nun mal nicht 7.

    Stevens jetzt rauszuschmeißen wirkt nicht besonders durchdacht in dieser Situation und angesichts der Nachfolgeregelung sogar etwas sehr gewagt. Angesichts der Schalker Trainerrauswurfgeschichte der jüngsten Vergangenheit scheint das alles nicht besonders durchdacht gewesen zu sein, und das Kopfschütteln wiederholt sich jedesmal wieder. Oder mit anderen Worten: Das größte Schalker Problem scheint Schalke zu sein.
     
    diamond gefällt das.
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Wieso eigentlich? Vorletzte Saison habt Ihr auf Platz 14 mit 40 Punkten abgeschlossen. Letzte Saison dann halt ein positiver Ausrutscher nach oben, aber so kann es ja nicht immer weitergehen. ;)
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Dann zaehl doch mal die Schallker Trainerrauswuerfe der juengsten Vergangenheit auf und leg dar, was dir an diesen Rauswuerfen nicht passt und/oder wieso diese dumm waren.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Die sind in den entsprechenden threads nachzulesen! Und zudem wohl auch noch jedem Bestens im Gedächtnis!
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ach so, du hast zwar eine Meinung, aber keine Argumente. Ist ein bisschen witzlos, nicht?
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Nein, witzlos ist die Einforderung von Listen inklusiven Beispiele etc. pp. oder einer Gesamtschau aller Trainingsrauswürfe Schalkes. Meine Argumente habe ich u.a. in #93 gebracht. Dazu das Argument der Zahlen (Tabellenplatz, CL, Pokal). Ansonsten ist das eine Deja-Vu Diskussion, man könnte wahrscheinlich eine ganze Reihe von Beiträgen aus threads zum Magath-, Rangnik- oder Slomka-rauswurf hier reinkopieren und sie würden wieder passen. Daher mein Fazit: Schalkes Problem ist Schalke. Man schüttelt den Kopf angesichts der Rauswürfe, die immer wieder nach dem gleichen Schema ablaufen, und keine Verbesserung bringen, denn dem nächsten Trainer geht's genauso. Magath und Stevens würden wohl ihren Nachfolgern empfehlen: Wenn Du nicht rausfliegen willst, dann übersteh auf keinen Fall die CL Gruppenphase, und fliege möglichst früh im Pokal raus! :D
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Dann benenne das Schema doch mal. Wenn es immer dasselbe ist, dann sollte das doch eine ganz einfache Aufgabe sein. Und bring mal ein Beispiel dafuer, dass es einem Trainer so ging wie seinem Vorgaenger. Kleiner Tipp am Rande: Rangnick wurde nicht entlassen, Rangnick trat aus gesundheitlichen Gruenden zurueck.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ja ich weiß. :gaehn: Das Schema habe ich #100 bereits angedeutet. Soll ich meine Beiträge #93, #95 und #100 für dich und den Teil der Userschaft, der nicht sogerne zurückscrollt, nochmals hierher kopieren?

    Aber ist natürlich wie immer rührend wie ein Fan seinen Verein vor den anderen verteidigt.
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Mensch Königsblau, Klopp war ein Scherz. Aber ich merke, danach ist euch Schalkern im Moment nicht.:D Meinste wirklich Veh? Kann mir den nicht wirklich auf Schalke vorstellen. Finde das passt irgendwie nicht. Bin mal gespannt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Clown war lecker;) Aber mal im Ernst. Tuchel würde meiner Meinung nach echt gut passen. Der würde Feuer bei euch in die Hütte bringen. Klar ähnlicher Typ wie Klopp. Aber das hat bei den Zecken ja auch gepasst. Und da ihr euch so ähnlich seid.... (Oh Gott, ich rede mich hier um Kopf und Kragen), zumindest von der Mentalität des Ruhrgebietes her, würde eben auch Tuchel passen.
    Wundere mich ehrlich das einige Schalker hier lieber Veh als Tuchel auf Schalke sehen wollen. Wobei ich eh denke das Veh Frankfurt nur verlässt, wenn die den Kader nicht zusammenhalten können. Ansonsten wird er, wenn die so weiter spielen, mit Frankfurt Euroleague oder sogar Champ-League spielen können. Sicher auch nicht uninteressant für ihn.
     
  15. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Nach Rauswurf bei Schalke: Stevens stichelt in Holland gegen Manager Heldt - Bundesliga - FOCUS Online - Nachrichten


    Klasse! Stevens soll jetzt mal richtig gegen dieses Windei Heldt nachlegen.

    Das ist nicht mehr Schalke mit so einem Manager und mit diesem schwäbischen Angeber Keller noch auf der Bank. Sagt der Trottel doch gestern tatsächlich noch auf der PK, dass er schon taktisch etwas trainiert habe. Applaus !!! So ein dummes Geschwätz, genauso wie damals als er Gross beerbte und gleich in der PK über seinen ehemaligen Chef hergezogen ist. Gelernt hat der gar nix!


    Ich kann Holgy hier nur zustimmen. Selbst Klopp hat sich gewundert, dass Stevens bei den Erfolgen gehen musste. CL weiter , Pokal noch dabei , ja man steht in der BULI nicht optimal, aber nur wenige Punkte hinter dem deutschen Meister und könnte weitaus besser stehen, wenn man der Mannschaft nicht seitens der Führung ein Alibi gegeben hätte. Das sind die Fakten, der Trainer wurde im Regen stehen gelassen.
    Wo stand denn Schalke mit dem Professor Rangnick? Und wer hat danach die Mannschaft auf Platz 3 geführt?

    Leider gibt es zu viele Leute, die auf die Selbstbeweihräucherung von so Trainern wie Löw und Rangnick , die sich das Attribut " moderner Fußball" selbst anhängen, reinfallen und bei Trainern, die taktisch top sind, aber sachlich, menschlich und charakterlich einwandfrei sind wie Stevens, veraltete Methoden verorten.

    Wieso ist es eigentlich gerade das Selbstverständnis von Schalke auf CL- Niveau zu sein? Spielen sie seit Jahren dort oben? Hat der Rangnick sie dahin geführt? Nein, es war Stevens, den man jetzt dafür den Laufpass gibt. ICh habe es schon mal geschrieben, ein Klopp hätte in Schalke sein erstes Jahr nicht überlebt, wie in Dortmund!

    - - - Aktualisiert - - -


    Das ist seine offiziele Version, mehr nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2012
    Holgy gefällt das.
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Rangnick ging nach dem 6. Spieltag. Zu diesem Zeitpunkt hatte Schalke 3 Spiele gewonnen und 3 verloren. Verloren wurde:

    - in Stuttgart (Schalkes ewige Bilanz in Stuttgart: 7 Siege in 49 Spielen, dabei stammen 3 der Siege aus Pokalwettbewerben)
    - in Wolfsburg (Schalkes ewige Bilanz in Wolfsburg: 1 Sieg in 17 Spielen)
    - zuhause gegen die Bayern

    Keine dieser Niederlagen war also besonders ungewoehnlich. Zuhause gegen die Bayern sowie in Stuttgart hat man auch in dieser Saison schon gespielt - und es gab wieder jeweils 0 Punkte.
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Darf man gegen solche Angstgegner keine Punkte mehr holen? Dann wird es schwer mit dem Anspruch CL!

    Und die Siege waren außergewöhnlich?

    Fakt ist, dass das Spiel gegen die Bayern aber so was von leidenschaftlos und tot in die Hose ging, ganz weit weg vom Anspruch eines Rangnicks, der gerade immer gerne gegen die Bayern große Sprüche geklopft hat.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das, was in den von dir angefuehrten Beitraegen am ehesten noch Argument aussieht, ist das hier:

    "Er ahhte angeblich keine taktischen Varianten in petto, und setzte einige Spieler zu oft ein, statt mal rotieren zu lassen. Nun gut, keine Ahnung ob das stimmt, ich würde sagen, eine Mannschaft mit zu dünnem Kader ist durch 3 Wettbewerbe am Ende der Hinrunde eben etwas ausgepowert, da kann der Trainer auch nix machen."


    Soweit ich weiss, stellt immer noch der Trainer die Spieler auf. Wenn diese irgendwann kaputt sind, weil der Trainer immer dieselben Spieler aufstellt, dann muss man das wohl als Fehler des Trainers bezeichnen, sogar als ziemlich elementaren. Oder ist das gottgegeben, dass der Trainer immer dieselben Spieler aufstellen muss? Schalkes Kader besteht uebrigens aus 25 Profis. Richtigen Profis, keinen zu Profis erklaerten Nachwuchsspielern oder Spielern aus der II. Mannschaft - 25 echte Profis. Von Anfang an gespielt haben praktisch immer dieselben 13 + Torwart, die ich Dir hier aus dem Kopf hinschreiben kann:

    Torwart: Wer auch immer
    Abwehr: links Fuchs, rechts und Mitte 3 aus 4: Uchida, Hoewedes, Papadopoulos, Matip
    6-er: Neustaedter und Jones (oder Hoeger, wenn Jones nicht zur Verfuegung stand)
    Offensive 3: links Draxler oder Afellay, Mitte Holtby, rechts Farfan
    Sturmspitze: Huntelaar

    In einer Halbserie gibt es unter Vernachlaessigung des Torwarts 17*10=170 Plaetze in der Startaufstellung zu vergeben. Neben den hier aufgezaehlten Spielern durften noch von Anfang an ran:

    Marica: 2-mal (1. und 16. Spieltag)
    Pukki: 1-mal (14. Spieltag)
    Moritz: 1-mal (17. Spieltag)
    Barnetta: 1-mal (6. Spieltag, wurde aber 11-mal (!) eingewechselt)

    Das wars. Die restlichen 165 Starteinsaetze verteilen sich auf die oben aufgezaehlten 13 Spieler. Wenn diese am Ende der Hinrunde dann erschoepft sind, dann ist das keine Entschuldigung, weil ein irgendwie gottgegebener Umstand, sondern Nachweis ziemlich maessigen Coachings.

    Ach, das noch als Anmerkung: Schalke hatte in dieser Halbserie praktisch Null Verletzungsprobleme, die Ausrede der fehlenden Alternativen faellt also flach.
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist Deine Interpretation. Meine Interpretation: Der restliche Kader ist zu schlecht (was ich mit zu dünner Kader meinte), als dass man damit die von Schalke (Fans und verantwortliche) erwarteten Ergebnisse hätte erzielen können. Also auch wenn Stevens mehr rotiert hätte, dann stände Schalke höchstens so gut da wie jetzt, meiner Einschätzung nach sogar schlechter.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Natuerlich darf man gegen Angstgegner auch Punkte holen, aber es ist eben nichts aussergewoehnliches, wenn man es nicht tut. In Stuttgart z.B. erwarte ich schon seit Jahren keine Punkte mehr, denn da ist jeder Punkt ein Bonuspunkt.

    Die Siege unter Rangnick waren uebrigens ein 5:1 gegen Koeln (nach 0:1), ein 4:2 in Mainz (nach 0:2) und ein 1:0 gegen Gladbach. Zumindest die ersten beiden Siege fand ich schon ungewoehnlich und recht schmissig.
     
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Also das mit den 0 Verletzungsproblemen halte ich jetzt aber mal für ein Gerücht. :D

    Und dann verrate mir mal, wie man hätte gross Rotieren sollen.
    Einziger "echter" RV ist Uchida, zwar kann auch Höwedes dort spielen aber das ist eher eine Notlösung.
    Das gleiche links, es ibt zwar noch Escudero, aber weil der Teufel warum der nicht zu Zug kommt - war schon bei deinem Freund Rangnick so.
    O.K., mag sein, das man es mal mit Marcia und/oder Pukki statt dem Hunter hätte versuchen sollen, seit der von der Rolle ist - aber wenn das schief gegangen wäre, wäre das Gebrüll genauso laut gewesen.
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wenn der Kader zu schwach waere: Wieso hat sich Stevens dann in der letzten Saison bzw. vor dieser Saison nicht darum bemueht, Raul und Jurado zu halten? Er hat ja praktisch das genaue Gegenteil gemacht und beide mehr oder weniger vergrault.
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ich finde, dass Schalke keine wesentlich andere Art bei Trainerentlassungen hat als andere Vereine. Was genau soll denn da anders ein, außer das jeweils mutmaßlich häufig unterschiedliche Anspruchsdenken, hinter dem die allermeisten Vereine herhecheln, wenn es zu Entlassung kommt?

    Was mich immer wieder fasziniert ist das schamlose Ausnutzen der Protagonisten auf dem Platz, wenn es anfängt, nicht mehr von selbst zu laufen. Hier wieder in Reinkultur erlebt: Im Oktober schien alles noch königsblau.

    Siehe hier: 1. Bundesliga: Spielpaarungen, Tabelle und Ergebnisse der Saison 2012/13 am 9. Spieltag - kicker online

    Dann verkackt man saublöd in Hoffenheim und würgt sich so eben noch zum letzten Sieg gegen Werder. Würde Huntelaar nur halb so gut getroffen haben wie in der letzten Saison, wäre Schalke heute noch 2., und das gilt vermutlich für die gesamte Offensive. Nun kann man gut über Pech & Co. spekulieren, aber wie es jetzt gegen Freiburg lief, ist es doch nahezu unerträglich: die Freiburger standen in der Zeit, als ich das Spiel schaute, hinten nicht sattelfest, das war nach dem Rückstand bis zur Halbzeit. Da war mindestens der Ausgleich locker drin, aber er wurde schlampig vergeben. Als ich dann noch las, dass sich Huntelaar noch gelb-rot abgeholt hat, dachte ich mir: naja, die "typischen" Verweigerer eben, also nicht typisch Schalke sondern typisch Profi.

    Ich finde es müßig, darüber zu spekulieren, ob der Heldt was kann oder 'ne Pflaume ist. Klar ist doch: die Spieler, jedenfalls einige der Leistungsträger, wollten nicht mehr mit ihm. Und dann ist es wiederum müßig, darüber zu fabulieren, dass er freigesetzt wurde. Das ist aus meiner Sicht die logische Folge.

    Was einzig bleibt ist eben, dass der Verein den Spielern dieses "Alibi" gegeben haben soll. Alleine schon die dem Wort in diesem Zusammenhang beigemessene Bedeutung ist doch ein Witz, denn welcher Arbeitgeber will denn dafür sorgen, dass seine Angestellten möglichst schlecht arbeiten? Die Spieler nach dem Sinn des Wortes "Alibi" also "in Vorteil" setzen, ihre Verantwortlichlichkeit für die Ergebnisse vorübergehend nicht abrufen zu müssen?

    Nönö, sowas hat eine Eigendynamik, die ganz vorwiegend dadurch begründet wird, dass schlechten Ergebnissen und Spielen irgendwann eine Verweigerungshaltung der Spieler folgt, was sich noch negativer auswirkt. Dem Heldt da jetzt zu unterstellen, er habe ggf. bewußt in die Richtung gesteuert (und damit das denkbare Saisonziel auf's Spiel gesetzt) ist eigentlich ein Witz. Zumal dieses Saisonziel, ggf. mindestens Platz 4, ja ohne weiteres auch mit Stevens noch hätte geschafft werden können. Wobei dafür Voraussetzung wiederum der Verbleib von Holtby und Huntelaar wäre (steht überhaupt zur Diskussion, dass die noch im Winter gehen?). Wenn das nämlich nicht zur Diskussion steht, dann habe ich angesichts des Leistungseinbruches gerade bei diesen beiden eher den Eindruck:

    Die drehten im Mannschaftsgefüge gehörig dran.

    Nichts schalkespezifisches also, wobei mir die Schwächelei natürlich entgegen kommt und ich Keller eher als 'ne Wurst ansehe, so mit Blick auf die RR.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2012
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754

    Soweit ich weiß, wollte Raul aus familiären Gründen etwas kürzer treten und zudem zahlt Katar einfach zu viel, als das Schalke da mitstinken könnte. Jurado hat den Ansprüchen nicht genügt, daher ist er zunächst ausgeliehen und dann verkauft worden. Von Vergraulen kann ich da nix entdecken.
     
    Simtek gefällt das.
  25. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Wenn dieser Kader zu schlecht für die CL-Quali-Plätze ist, dann kann die Liga außer Bayern und Dortmund dicht machen, finde ich. Selbst Leverkusen scheint mir nominell schlechter besetzt und der Rest, na ja, läuft unter ferner.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Die einzige Position, auf der es keinen echten Ersatz gibt, ist der Rechtsverteidiger. Hinten links gibt es Escudero und den Nachwuchsmann Kolasinac; auf der 6 haette oefter mal Moritz spielen koennen; Barnetta haette oefter mal starten koennen, statt dauernd eingewechselt zu werden, um Holtby mal echte Pausen zu goennen; Pukki hatte vor dem 13. Spieltag ganze 5 Minuten gespielt; Obasi hat quasi gar nicht gespielt. Durch die Rotation nimmt man willentlich in Kauf, nicht immer mit den momentan besten Spielern aufzulaufen, um auf Dauer das beste Ergebnis zu erzielen.

    Es ist eben so, wie es Jones (angeblich) gesagt hat: Das war alles viel zu ausrechenbar. Wenn schon ich als normaler Fan jede Aufstellung vorhersagen kann, dann koennen das die Trainer der Gegner erst recht. Und wenn man nur lange genug mit immer denselben Spielern spielt, dann geht deren Leistung irgendwann auch schoen den Bach runter.
     
  27. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Meine Menung zur Offensive hab ich bereits oben geschrieben und wie gesagt, Escudero kam bereits unter Rangnick nicht zum Zug. Stellt sich die Frage, warum?
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das wissen wir ja noch gar nicht, die Saison ist ja gerade mal zur Hälfte rum. Das Stevens die CL-Plätze nicht erreicht hätte, das scheint der Held ja gewusst zu haben. Ich glaube es eher nicht. Ich sach ja nur, der Kader ist nich genug dafür, ständig zu rotieren, und deshalb hat Stevens schon ganz richtig gemacht. Das man dann vor weihnachten etwas ausgepowert ist und nicht mehr ganz so motiviert, ist dann nachvollziehbar und kein Grund, den Trainer rauszuschmeißen.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Das halte ich wiederum für Quatsch. Warum soll das so sein? Wie viele Bundesligisten - und vermutlich auch ausländische Teams - spielen in einer ähnlich ausgeglichenen Liga und zählen 15 oder 16 Spieler zu regelmäßigen Startspielern, jenseits von Verletzungsnot?

    Wirste wahrscheinlich ziemlich lange suchen müssen.
     
  30. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Raul! Bei so einem Spieler mit diesem Gehalt hat ein Trainer nicht viel zu sagen. Von Heldt habe ich jedenfalls nicht einmal ein klares "Ja" zu Raul gehört.

    Jurado: Hat auf Schalke keine Leistung gebracht, nur vereinzelt, unbeständig , sicher kein Spieler für dauerhafte CL- Ansprüche.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Das hatte ich dann falsch angeknüpft. Bezogen auf die Rotation gebe ich Dir Recht, müsste Dir aber in geschätzten 90 % aller internationalen Erstligisten in vergleichbarer Situation auch Recht geben.

    Ansonsten bin ich davon überzeugt, dass Schalkes Kader ziemlich genau der drittbeste der Liga ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Dezember 2012