Fernsehqualität verbessern???

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Monty, 1 Dezember 2006.

  1. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    Habe mir vor wenigen Tagen einen neuen Fernseher gekauft und bin mit der Qualität noch nicht 100%ig zufrieden.
    Ich glaube jedoch das dies möglicherweise am Antennenkabel liegt.
    Also gibt es vielleicht die möglichkeit mit hilfsmitteln oder einen anderen antennenkabel die qualität zu verbessern oder zumindest das maximum zuerreichen???

    Wichtig: Ich habe Kabelanschluss und KEIN Satellit!!!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Monty,kann es daran liegen,dass mehrere Teilnehmer am Kabelanschluß hängen ?

    So wars jedenfalls bei mir mal.Dann war das Signal irgendwie zu schwach für Premiere z.B.

    Ansonsten evtl. mal ein neues Kabel ausprobieren.
     
  4. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Antennenverstärker und Dämpfung der einzelnen Dosen müssen natürlich aufeinander abgestimmt sein, dann kommt es auch nicht zu Verschlechterungen am Signal, wenn mehr oder weniger Geräte angeschlossen werden.

    AFAIR sind die Fernseher für ein Antennensignal von 65 - 75 Db ausgelegt - das heisst, dass das Signal vom schwächstmöglichen bis zum stärkstmöglichen Signal, mit dem der Fernseher noch was anfangen kann, eh schon einen Spielraum von 100% haben.
    Wenn also die Anlage anständig konfiguriert wurde und keine weiteren Dosen nachträglich angebaut wurden, dürfte das eher nicht das Problem sein.

    Wahrscheinlicher erscheint es mir da, dass durch die Verwendung von nicht anständig geschirmten Kabeln (an irgends einer Stelle im Haus) Signalreflexionen zurück in's Antennennetz geworfen werden, und damit dann das Signalbild für alle Empfänger verschlechtern.
     
  5. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    Naja also am hauptanschluss sind 2 fernseher angeschlossen....
    Da die Qualtität bei manchen Sender jedoch Top ist und nur bei manchen ein bisschen schlechter, wäre ich nun auch der Meinung das es am Kabel liegt.
    Nur hilft da nur ein neues Kabel weiter???
    Wäre leider nämlich recht viel arbeit das zuwechseln.
    Habe mal gehört das es auch extra kleine Empfänger gibt, die nur für 1 Fernseher geeignet sind und für "Topempfang" sorgen sollen.
    Da ich allerdings mich mit solchen Dingen nicht so gut auskenne, kann es auch sein das ich da was verwechsel....
     
  6. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Also wen nan der Dose, die für einen Fernseher vorgesehen ist, zwei Fernseher angeschlosse nsind, dann kommt es natürlich zu Verschlechterungen - besonders dann, wenn beide Fernseher gleichzeitig laufen, und auch noch auf dem selben Sender.
    An sonsten kann es natürlich auch sein, dass das Signal am Fernseher unter die 65 Db fällt.
    Die Störungen nur bei manchen Sendern sind übrigens IMHO sehr charakteristisch dafür, dass die einzelnen Dosen bzw. angeschlossenen Endgeräte nicht sauber entkoppelt sind.

    Für diesen Fall gibt's im Baumarkt kleine Antennenverstärker, die das Signal an zwei separate Antennenausgänge verstärken, und damit gleichzeitig beide Geräte voneinander entkoppeln. Kosten etwa 30 Eur.

    Bei den Kabeln kannst du eigentlich nur darauf achten, dass sie doppelt geschirmt sind - aber ich denke, dass man in den letzten 10 Jahren eh nur noch doppelt geschirmte bekommen konnte.
    Meistens steht das aber auf dem Kabel selber drauf.
    Ein Tausch bringt dann nichts.
    Wenn es nur einfach geschirmt ist - also nur mit Drahtgeflecht, ohne Folie - dann schmeiß es raus.
     
  7. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    Kannst du mir vielleicht mal ne inet seite mit solchen "Antennenverstärkern" zeigen?
    Kann auch nen ebay angebot sein :hail:
     
  8. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
  9. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    Danke du bist nen schatz :top:

    Wenn ich nicht schon vergeben wäre, würde ich dich nun heiraten :banane:
     
  10. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Hi Monty was für ein TV haste Dir denn gekauft? Einen Flat oder einen 100 Hz Fernseher?

    Besorge Dir in einem Fachgeschäft einen Antennenkabel mit eingebautem Ferritkern (Hochfrequenz-Störungsunterdrücker)

    Erlärung was ein FerritKern ist findest Du hier: Ferritkern - Wikipedia

    Kostet ca. 6 - 8 Euro und dämpft und filtert gerade bei hochwertigen TV-Endgeräten die meisten Störungen heraus! :zwinker:
     
  12. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Also was den Ferritkern angeht, wäre ich eher skeptisch, denn eine Hochfrequenzdrossel in ein Kabel ein zu bauen, das Hochfrequenzen übertragen soll, ist keine gute Idee.
    Bei Digitalsignalen etc. ist der Nutzen unumstritten, weil es dort zur Rauschunterdrückung beiträgt.
    In einer analogen 2-adrig basierten HF Übertragung allerdings...

    Was die Regelung angeht: die wird benötigt, wenn du eine andere Zahl als genau 2 Geräte verwenden willst (bzw. für wie viele ein nicht regelbarer Verstärker auch imemr ausgelegt ist). Aber dann muss die gesamte daran angeschlossene Antennenanlage genau auf diese Anzahl an Geräten abgestimmt werden, und muss komplett neu berechnet werden, wenn sich die Anzahl der Geräte ändert. Das beinhaltet ebenso den Austausch sämtlicher Dämpfungen an allen angeschlossenen Antennendosen.

    Entsprechende Verstärker kosten dann aber auch schon ab ca. 60 Eur aufwärts.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Das liegt wqohl in erster Linie an den Fernsehsendern. :taetschel: Wo willst da derzeit Qualität erwarten? :zahnluec:
     
  14. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    Also einen ganz normalen Verstärker ohne Regler nehmen???

    Naja ich fahre gleich einfach mal zum Baumarkt und hole mir so ein Teil, zu not kann ich ihn ja wieder umtausen.

    Habe mir einen Samsung Flat TV geholt, jedoch hab ich den selben Fernseher schon bei meinen Kollegen im Einsatz gesehen und weiß daher das da noch etwas bessere Qualy drin ist.
     
  15. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Na, dann ist ja alles klar.

    Spar Dir das Geld für einen Antennenverstärker.

    Wenn Du unterschiedliche Qualitäten schon zwischen verschiedenen Programmen feststellst, dann liegt das an der Datenrate, mit der die Sender ins Kabelnetz einspeisen.

    Hochauflösende Digitalfernseher sind, was miese Qualität von Analogprogrammen betrifft, viel empfindlicher und gnadenloser als analoge Geräte.
    Meistens haben die Apparate Features eingebaut, um schlechte Signalqualität noch halbwegs ansehnlich zu machen, die dann im Menü irgendwo aber aktiviert werden müssen.

    Analog-Kabelsignale stehen qualitativ aber in der Regel immer merklich hinter SAT-Empfang zurück. Abhilfe würde Kabel digital schaffen, was dann aber im Abo ein bisschen was kosten und einen Kabel-Digital-Receiver erfordern würde.

    Wenn Du jetzt einen Antennenverstärker dazwischen haust, kann es übrigens passieren, dass Du den Eingang Deines Flat-TV übersteuerst und die Qualität noch schlechter wird.
     
  16. Monty

    Monty Active Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    So hab mir nun einen antennenverstärker geholt und ich habe wirklich das Gefühl das es besser geworden ist :suspekt:

    Vielleicht isses aber auch nur einbildung ^^

    Auf jedenfall bin ich nun zufrieden, also dankeeeeeschöööön, [ironie=on]ich liebe euch alle, ihr seid die wahren Helden :hail: [/ironie]