FCK setzt Grammozis und Teber vor die Tür!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 April 2005.

  1. André

    André Guest


    Ich dachte der Deal mit Grammozis und Köln wäre schon fest? :grübel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Teufel100

    Teufel100 Guest

    Mit sofortiger Wirkung und einvernehmlich hat Fußball-Bundesligist 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch die eigentlich noch bis zum Ende dieser Saison laufenden Verträge mit den Lizenzspielern Dimitrios Grammozis (26) und Selim Teber (24) vorzeitig aufgelöst. Beide waren schon zuletzt nicht mehr für den Bundesliga-Kader berücksichtigt worden.

    Dimitrios Grammozis hatte dem FCK vor rund einem Monat seinen Entschluss mitgeteilt, den zum 30. Juni 2005 auslaufenden Vertrag keinesfalls verlängern zu wollen. Er war im Jahr 2000 vom Hamburger SV nach Kaiserslautern gekommen und bestritt seither 92 Bundesligaspiele (drei Tore).

    Selim Teber wechselte 2002 vom SV W****** M******** zum Betzenberg und absolvierte hier 37 Bundesligaspiele (zwei Tore), war in der Saison 2003/2004 zudem an den SV Wüstenrot Salzburg in Österreich ausgeliehen gewesen.
     
  4. @teufel100

    sorry, das ich mich an deinem Beitrag vergangen hab. Aber als du diesen Ludwigshafener Stadteil erwähnt hast musste ich plötzlich KOTZEN :zwinker:

    das mit Dimi stand fest. Das erzu Köln geht ist auch fix. Ist für ihn auch besser. Kann sich bei uns net durchsetzen. Wir werden aber in der Fairnesstabelle den letzten Platz verlassen :zahnlücke:

    Das mit Teber find ich sau schade. Er hat sich seine Sympathie bei uns ehrlich erarbeitet >Wer nicht hüpft der ist Mannheimer< :zwinker: