FCB: Nerlinger gefeuert - Sammer Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 2 Juli 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Interessant, ich dachte immer, wer nicht brav ist, bekommt vom Uli einen auf den Deckel.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Er war zu brav nach außen - nicht gegenüber Uli. ;)
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Das muss sich aber erst noch zeigen. ;-)

    Vom Ehrgeiz und der Art nach dem höchsten zu streben passt Sammer definitiv. Aber das wars auch schon.
    Uli und Kalle können sich schon mal dran gewöhnen langsam das Zepter abzugeben. Sind sie damit einverstanden könnte es was geben, versuchen sie über die Öffentlichkeit Druck aufzubauen oder Sammer irgendwo hin zu drängen, dann wirds vermutllich krachen und zwar so dass der FC Hollywood vergangener Jahre ein Ponyhof war. :D
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Absolut richtig. Aber mehr als diese Eigenschaften kann man im Moment ja nicht beurteilen. Der Rest wird sich zeigen. So oder so, es wird viel zu dem Thema zu besprechen sein;)
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    sammer ist zu schade für euch!
    für mich ist das thema durch! ;)
     
  7. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.426
    Likes:
    1.402
    Es heißt aber auch nicht, dass er das nicht trotzdem machen kann oder?

    Absolut. (oh man, dass ich dir auch nochmal zustimmen darf/kann wie auch immer!)

    Hätte, wäre...wissen wir alle nicht. Unter Sammers Führung -der nunmal für die U-Mannschaften zuständig war und wie es zumindest dargestellt wurde (weil näheres wissen wir alle nicht) eng mit den U-Trainern zusammen gearbeitet- ist immerhin zB der U-19 EM-Titel 2008 sowie der der U21 2009 herumgekommen.

    Ich weiß also nicht ob er (übertrieben gesagt) nur der Grüß-August im Stadion war.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Allerdings! :D Allein dafür kann man sich schon freuen. Für mich ist das eine ähnlich gewagte Verpflichtung wie die von Klinsmann. Aber ich bin auch nicht ganz neutral, ich halte von Sammer ja gar nix...
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn Du ein Meister Deines Fachs bist, es bewiesen hast mit Meisterschaften und Europameisterschaften und merkst dann, daß Luftlumpen mit quietschendem Ventil im DFB ihre Seilschaften bis ins Detail ausgebaut haben, das hat fast schon satirische Züge. Ich habe mich auf Jahrzehnte auf verlorene Finals eingerichtet, die Bayern wollen das wohl nicht, deshalb Sammer statt Löw. ;)


    Seine Vita liest sich aber etwas anders, als die von Nerlinger oder Löw, der noch bescheidener dasteht. Das sind Tatsachen, Sypmpathie hin oder her.
     
  10. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.057
    Likes:
    2.098
    Nach Informationen aus unsicheren Quallen wird Udo Lattek als Übergangstrainer in den nächsten Tagen vorgestellt! Aber Bitte nicht weitersagen!
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Als Spieler ja, da stimme ich zu.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
  13. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Tatsächlich war Matthias Sammer nie als Sportdirektor beim DFB aktiv. Unter Sportdirektoren verstehe ich, die sportliche Leitung der jüngsten U-Mannschaft bis einschließlich zur Profi-Mannschaft verantwortlich zu sein. Diese Rolle besaß er weder bei Borussia Dortmund noch beim VFB Stuttgart, geschweige denn beim DFB.

    Tatsächlich war er ein erfolgreicher deutscher Nationalspieler, aber darüber hinaus aber keine Erfahrungen als sportlicher Leiter eines Bundesligisten. Anderes wäre zu erzählen gewesen bei Ralf Rangnick, der TSG Hoffenheim aus der dritten Liga in die 1.Bundesliga führte bzw. eventuell auch bei Ottmar Hitzfeld, der den Verein mit seinen schlechten und guten Seiten sehr gut kennt. Vermutlich reden wir in zwei, drei Jahren über Oliver Kahn, in welcher Form auch immer er dann eingebunden werden würde.

    Aber wie auch immer. Jeder hat eine Chance verdient, sich erstmals an einer Aufgabe auszuprobieren. Wie auch immer die Vereinsführung diese "Chance" verstehen mag. Hoffentlich nicht so, wie sie es bei Felix Magath, Jürgen Klinsmann und Louis van Gaal taten. Was für ein Verschleiß... :suspekt:
     
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.426
    Likes:
    1.402
    Ach daher weht der Wind. Na gut, das kann ja dann nix werden. :D Sammer war tatsächlich als Sportdirektor beim DFB angestellt. Nur weil er aus deiner Sicht die Aufgabe anders ausgefüllt hat wie du sie dir vorstellst, heißt es nun wiederum nicht, dass er diese nicht ausgeführt habe. :suspekt:

    Soweit ich weiß haben beide von dir genannten stets einen Manager zur Seite gehabt. Selbst Rangnick bei Hoffenheim. Und im Gegensatz zu Rangnick ist Sammer immerhin schonmal Meister geworden.


    Was draus wird werden wir alle eh erst in 2-3 Jahren sehen.
     
  15. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ist ja bekannt, dass dein Jogi den Zugriff auf die U21 wollte und mit seinen erfolglosen schwäbisch-badischen Netzwerk besetzt hat ( Rainer Adrion). Aber du kannst sicher sein, dass Sammer nahezu alle Spieler aus dem Nachwuchs namentlich kannte, während man das von Löw nicht sagen kann.

    Deine posts sind wie das Spielen der Kapelle auf der sinkenden Titanic. Denn: Auch wenn Sammer jetzt beim DfB weg ist, ist das natürlich ein klares Bekenntnis von Sammer gegen die derzeitige "Philosophie des DfB unter Löw". Es gab ja 2010 schon ein erster Versuch des Ausstiegs zum HSV. Nämlich all das für das Sammer steht nämlich Mentalität, Tugenden, Kampfgeist sind genau die Dinge, die aktuell an unserer NM kritisiert werden. Sammer beim Branchenprimus FC Bayern hat dort womöglich mehr Einfluß auf den DfB als er es beim DfB je hatte.
     
  16. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Hier erwähnst du einen Punkt, der mir ebenso missfällt. Weshalb beendet Matthias Sammer das Vertragsverhältnis, wenn er es gerade einmal vor 12 Monaten bis 2016 verlängerte. Gehen ihm die Ideen aus, die Talentförderung nach Kroos, Özil & Khedira voranzutreiben? Oder fehlt ihm die mediale Aufmerksamkeit, weshalb der FC Bayern ihm gerade zur rechten Zeit kommt?
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ich glaube eher er hat kein Bock ständig entscheidende Spiele zu verlieren. Beim FCB kann er das halt eher beeinflussen als in seiner Position beim DFB.
     
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Hieran wird er sich messen lassen müssen.Sobald Reibungspunkte entstehen und er sie zulässt, wird es in München interessant, denn weder in Dortmund noch in Stuttgart konnte er mit der Kritik der Medien und der Fans umgehen.
     
  19. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Sei froh, dass es beim DFB (noch) keine Reibungspunkte gibt.

    Aber vielleicht sagt der UH irgendwann wie Niersbach zu Jogi:" Mattthes du hast einen super Job gemacht, wir sind froh, dass es dich gibt."
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Juli 2012
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ja hier bin ich bei Dir, das wird wirklich interessant und ich bin schon gespannt wie das mit Hoeneß und Rumenigge klappt. Aber trotzdem Respekt an die Bayern für diese mutige Entscheidung sich evtl. einen unbequemen Mann ins Boot zu holen, aber nur so kann es gehen. Finde ich eigentlich nicht gut. ;-)
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Als Manager? Da wird sich der Trainer aber freuen, wenn ihm Sammer reinredet.
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Sammer-time für das Sommerloch, was besseres konnte Forenusern wie uns ja nicht passieren. Vor allem der Zeitpunkt ist ja wieder mal ideal gewählt, 1 Tag nach dem EM Endspiel.
    Nerlinger weg, Sammer da, irgend ein Bauernopfer musste für die verkorkste Saison ja gefunden werden. Nerlinger war zu smart, zu leise, ohne Ecken und Kanten. Ganz anders Sammer, von dem ich mir mehr Präsenz in den Medien verspreche als zu DFB Zeiten. Ob damit der FCB noch unsympathischer wird, lasse ich mal aussen vor, auf alle Fälle wird Sammer überzeugender und von sich überzeugt für seinen neuen Arbeitgeber auftreten als Nerlinger.
    Nerlinger ist kein Alpha-Tier, eher zurückhaltend, Sammer ist ein Choleriker, an dem man sich reiben kann. Ich glaub das nicht, daß der FCB unsympathischer wird, er wird iwie spannender, weil Rummenigge und Hoeneß durch Sammer herausgefordert werden. 3 Stühle, 3 Meinungen !
    :D
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Was soll sich denn groß ändern mit Sammer?
    Der Trainer bleibt der Gleiche, die Führungsriege bleibt zum Großteil die Gleiche, die Mannschaft wird auch nicht mit Messi und Iniesta aufgestockt und wenn der FC Bayern nächstes Jahr mal wieder dt. Meister werden sollte, dann sehe ich das eher als den normalen Gang der Dinge als dem Holen von Sammer geschuldet.
     
  24. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    Also Nerlinger war mir immer schon ein Butzelmann dem nur noch die Zipfelmütze und ein Krückstock fehlte.
    Ich konnte noch nie ab. Aber man musste die damalige Entscheidung akzeptieren.

    Sammer dagegen, hat ein anderes Potiential.
    Sammer stellt sich auch schwierigen Fragen und nimmt kein Blatt vor den Mund und wird auch den ein oder anderen eher an Bein pinkeln ehe er sich fügt, wenn er ein Ziel vor Augen hat.
    Wie Sammer und Höneß zusammen funktionieren wird die Zeit bringen.

    Dennoch finde ich die Entscheidung der Bayern vollkommen ok.

    Sammer genießt in Deutschland einen guten Namen.

    International ist er auch weit bekannter als Nerlinger.

    Interessant wäre mal zu wissen wie gering seine Bezüge sind !? ;)
     
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Mich würde jetzt doch mal interessieren, worin die verschiedenen Auffassungen zwischen Verein und den Manager Nerlinger gelegen haben!
    Ich glaube nämlich, dass der Nerlinger grundsätzlich gute Vorstellungen hat, diese aber nie durchsetzen konnte und am Ende zum Parolenverkünder verkommen ist. Das ist für mich eine Demontage.
     
  26. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.658
    Likes:
    439
    Als ich heute Mittag die Meldung gehört habe, weiß ich gar nicht was ich zuerst war überrascht, geschockt oder vielleicht doch erfreut?
    Sammer hat Ecken und Kanten ist ein absoluter Experte und ein Querdenker, aber passt er zu uns Ulli? Cristian Nerlinger war immernoch auch wenn es anders dargestellt wurde der Lerling von Hoeness.

    Aber eins ist und bleibt gleich, der FC Bayern ist immer für eine Überraschung gut!
     
  27. Doctor

    Doctor Member

    Beiträge:
    137
    Likes:
    0
    Da bin ich anderer Meinung. Nerlinger war immer der der jede Niederlage schön geredet hat, jede sche... Vorstellung redete er schön.
    Höneß dagegen haute sofort drauf und redete Klartext.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.175
    Likes:
    1.882
    Nerlinger schien doch mit seiner Arbeit als Marionette und Jasager einverstanden gewesen zu sein. Jedenfalls habe ich nie gelesen, dass Nerlinger aufgemukt hat, oder mal ein Widerwort gab. Und die Bayern schienen mit ihrer Marionette zufrieden zu sein.
    Da ist Sammer ne andere Nummer. Sammer und Hoeness, das passt gar nicht. :suspekt:............ . Kann mir nicht vorstellen, dass das gutgeht. Es gibt nur noch mehr......Öffentlichkeitsarbeit. ;)
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das ist doch mal ne Überraschung, da feuern sie den Nerlinger, wo es doch eigentlich nie Anzeichen gab das sein Job auf der Kippe ist. Haben sich Höneß und Nerlinger nicht immer gut verstanden ? :gruebel: Und dann noch Sammer als Sportdirektor ?? Na ob das gut geht. :floet:
     
  30. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Sammer wohnt nun jetzt schon seit längerem in München.
    Den werden wir bald auch in der Krachledernen sehen. Die zieht mittlerweile jeder Preiß zum spätestens zur Wiesn an. Das ganze ist sowieso nur noch eine Karnevalsverkleidung. ;-)


    Ich begrüße jedesfalls die Entscheidung.
    Auch begrüße auch die Entscheidung, dass er in den Vorstand einziehen soll. Somit hat er eine starke Position.
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich erinnere mich z.B. daran, dass Nerlinger lange vG gestützt hat und erst "eingeknickt" ist als UH zum medialen Vernichtungsschlag gegen vG ausgeholt hat und damit alle auf Linie getrimmt hat, und vG quasi zur persona non grata erklärt hat und nach dessen Entlassung sogar alle abgestraft hat, die die Zeit von vG auch positiv bewerteten. UH:" Das können sie mir glauben, dass kein einziger Spieler hinter vG stand" Und das war eine komplette Lüge. Und in dieser Kampagne hat auch Nerlinger sein Gewicht verloren.