FCB: Müller-Wohlfahrt tritt zurück. Vertrauen beschädigt.

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von MGladbach, 16 April 2015.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Schreiben die von Sport1. Die Kritik bezüglich Benatia lautet ja z.B. genau andersherum. Nämlich das er von den Ärzten zu früh das o.k. bekam.
    Ich denke man muss jetzt erst einmal die offiziellen Statements abwarten. MW hat sich ja noch gar nicht weiter geäußert. Wobei es natürlich unterschiedliche Sichtweisen geben wird. Klar. Das Ärzteteam wurde ja auch nicht gefeuert, sie sind von sich aus zurückgetreten wegen der offenbar gemachten Vorwürfe.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Klar will Guardiola seine Stammspieler zügig wieder zur Verfügung haben - das leuchtet mir schon ein.

    Es ist aber totaler Schmarrn über medizinische Hintergründe zu spekulieren, wie und wann welche Verletzung ausgeheilt war oder nicht.
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ehrgeiz ist schon wichtig um Erfolg zu haben, krankhafter Ehrgeiz ist allerdings auf Dauer krank und macht auch das Umfeld krank.

    Ich gebe dem lieben guten Pep nicht mehr lange in München, man muss auch sagen, die Böcke wurden von seiner rechten defensiven Hand und vom Mr.1000 Dante gemacht, seine Wunderjungs in der Offensive bringen zu wenig
    Gefahr auf 90 Minuten gerechnet. Verletzte hin oder her, jede andere Mannschaft muss ohne Ribery und Robben spielen und schaffen das auch anständig!

    Einen Müller-Wohlfahrt schickt man nicht in die Ecke als Schuldigen, das überlebt PG in München nimmermals!
     
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Zitat:
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Das überlebt er schon; v.a. dann, wenn der FC Bayern gegen Porto doch noch weiterkommen sollte.
    Aktuell geht's wohl v.a. darum wer die bessere Hausmacht beim FC Bayern hat.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Das hat er schön gesagt, der Karl Heinz. Passt ja auch für die Öffentlichkeit.
    Ich behaupte: Selbstverständlich wurde der Mannschaft gesagt "Das war mal nix.". War's ja auch.
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich glaube nicht an ein Weiterkommen, weil Robben Ribery bis Dienstag nicht da sein werden.
    Porto war in allen Belangen überleben, die Mannschaft hat Pepp, Selbstvertrauen, ist torgefährlich, hat einen Plan, ist jung, beweglich und vor allem auch ehrgeizig und hungrig.

    MüWo hat mit Sicherheit viele Freunde in München, auch alteingesessene Bayernspieler. Die spanische Fraktion mal ausgeschlossen kann es zum Bruch mit dem Trainerstab kommen und das Double ist auch noch nicht in trockenen Tüchern.

    Würde ja passen, wenn man zum Saisonende Pep würdevoll verabschieded, MüWo solange in Dortmund die Spieler behandelt und dann mit Klopp zurück nach München kommt....?
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich halte es auch für wahrscheinlicher, dass Porto ins Halbfinale kommt, weil nach vorne zu wenig geht beim FC Bayern.

    Der Bruch ist ja schon da zwischen Trainerstab und Medizinern.

    Freunde hat Müller Wohlfahrt in München genug; er ist ja der Wunderdoc der Münchner- und der Sportprominenz.
    Ich behaupte aber es kommt eher drauf an, zu wem der ganze Führungsstab des FC Bayern samt Umkreis, die dem Führungsstab einflüstern - Servus, Franzl - hält.

    Ich persönlich finde, dass es kein großer Beinbruch ist, wenn nun die Dynastie Müller Wohlfahrt abtritt, das ist ja sowieso schon eine Erbmonarchie, die der aufgebaut hat.
    Was eher zum Kopfschütteln ist, ist die Plötzlichkeit des Endes und das Hinschmeissen - das tut sicher mal gar nicht gut.
    Das spricht aber auch Bände in beide Richtungen: In die Richtung Misstimmung zwischen Trainerstab und Medizinern und in die Richtung wie wenig sich der ärztliche Flügel um das "Große und Ganze" schert.
    Wie so oft halt: Verletzte Egos von Alphatieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 April 2015
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ja, der Abgang ist brutal konsequent. Aber es muss wirklich was gefallen sein bei dem Verlierer-Diner aus Richtung Pep, dass die Sache explosionsartig vorantrieb.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Wieso denn beim Essen? Guardiolas Klatscherei war ja schon alles andere als die feine englische Art.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 April 2015
    André gefällt das.
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ok, das habe ich nicht beobachtet. Habe auch das Spiel nur 1 HZ. genauso wie gestern VW vs. Napoli geschaut...also

    das wichtigste Spiel kommt eh heute abend und morgen kann ich locker Fussballfrei nehmen....
     
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Stimmt. Real Madrid würde ja auch ohne Ronaldo, Benzema, Bale, Ramos und Kroos locker in Porto gewinnen. :taetschel:
    Übrigens haben die Bayern das die letzten Wochen ohne die beiden gut gemacht. Schaffen sie also, entgegen deiner Aussage.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Alles schön und gut, uwin, aber das ist halt nun mal nicht der Maßstab den der FC Bayern auch an sich selbst legt: In der Bundesliga möglichst gewinnen und ins Pokalhalbfinale kommen und schon gar nicht, wenn der Vorsprung in der Bundesliga 10 Punkte beträgt.
    Da hilft auch das Verweisen auf Verletzte nichts, mal davon ab, dass man das ja auch bei anderen Teams nicht gelten lässt: Es war zu wenig.
    Den Weg hat der FC Bayern nun mal für sich gewählt und wenn gewonnen wird, dann finden das ja auch viele ganz super; ergo muss man's auch aushalten, wenn mal, oh Wunder, verloren wird. Das Ergebnis zählt eben.
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    genau, die beste Flügelzange der Welt ist schlicht nicht zu ersetzen, okay, man kann das eine oder andere Spiel in der Bundesliga trotzdem gewinnen, muß aber das System ändern, Mechanismen werden umgestellt usw.

    Das kostet alles Zeit, vorallem im Kopf ist es eine Umstellung. Stell Dir vor, Du spielst monatelang den einen Stiefel und dann muss Du in kurzen Zeit viel ändern.

    Man merkt es doch, der Kopf macht nicht 100% mit.

    Bayern wird vielleicht sogar Pokalsieger, mit dem jetztigen Kader immer noch machbar, aber international schlicht zu schwach besetzt.
     
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Grundsätzlich ja richtig. Und es ist ja auch noch machbar ins Halbfinale zu kommen. Das die Entäuschung groß wäre wenn die Bayern ausscheiden ist klar. Und das man den Anspruch hat den Titel zu holen ist ebenfalls unbestritten. Dennoch bin ich kein Freund davon, dass man alle Umstände so komplett außer acht lässt. Und schon gar nicht davon, dass nun ein Guardiola deswegen in Frage gestellt wird. Da muss man schon etwas genauer hinschauen.
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Kann ich so unterschreiben. Einzig beim Schluss fehlt der Zusatz "aufgrund der vielen verletzten". Denn generell ist der Kader sicher stark genug für den Titel.
     
  18. Arie van Pletsch

    Arie van Pletsch heute mehr Arie, weniger Pletsch

    Beiträge:
    209
    Likes:
    29
    verflixt. durch diesen antiquierten ausdruck hab ich mich nun selber als antiquiert sprich alt geoutet! ich muss besser aufpassen.....
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Die können international kaum zu schwach besetzt sein, schaue ich mir die Multimillionen an, die in dem Kader stecken: Auf Augenhöhe mit Barcelona und nur noch Real Madrid vorneweg.

    Das ist aber alles off-topic; was mich aber nicht wundert, denn MW ist recht wurscht, die CL zählt halt :D
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Du weißt ja auch, dass viele Verletzungen im Kopf abgehen...bzw. die Heilung im Kopf verhindert wird, warum auch immer.

    Mein Bauchgefühl im Moment sagt mir, der Trainer nervt, mehr oder weniger....einer der ständig die perfekte Perfektion fordert mit einer Leidensmiene, während er schwafelt...ein Trainer der Superlative mit Superlativen Aussagen...

    Thiago oder keiner....1000 Dantes usw.

    ich weiß nicht, ich bin etwas genervt von der Attitude, ist aber reines Bauchgefühl, ich kann nicht sagen, ob ein Ribery so auch fühlt.
     
  21. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    Bayern hat Zoff mit dem Arzt und belegt eben mal die ersten drei Plätze im deutschen Twitter-Trending und ist laut Facebook , das meistdiskutierste Thema in Deutschland im diesen Jahr. Armes Volk
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Das liegt an 50+1!
    Hätten wir das nicht, hätten andere Teams mehr Kohle und stünden auch mehr im Fokus.
     
    Ichsachma gefällt das.
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Jep, 50+1 ist geil!!!!:banane:
     
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    vorallem, wenn am Schluß nur eine Meisterschaft rauskommt....stell Dir mal vor, was andere Vereine daraus gemacht hätten.......Verschwendung!!!!

    Rechnerisch ist sogar die Meisterschaft nicht sicher, aber wer Wolfsburg gesehen hat gestern....tja, der träumt lieber von Gisele München.
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    "Nur" die Meisterschaft? Na gut, die Messlatte haben die Bayern ja selber so hoch gelegt.
    Was andere Vereine daraus gemacht hätten? Wenn ich mir die letzten Jahrzehnte so anschaue hat in Deutschland kein anderer Verein auch nur annähernd entsprechendes "daraus" gemacht wie die Bayern. Aber das ist ein anderes Thema.
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Hier noch Infos von der PK mit Pep. Laut seiner Aussage ist nichts vorgefallen mit MW. Und er nimmt die Niederlage auf seine Kappe. Mal gespannt was MW sagt. Wobei ja meines Wissens nirgendwo stand das die Vorwürfe von Pep kamen.

    http://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc...ekonferenz-hoffenheim-bundesliga-4917494.html
     
  27. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    800
    Unbestritten, zu ein wenig Glück kam dann 40 Jahre hoch proffessionelle Arbeit
     
  28. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
    Da frage ich mich ob so ein "Meistertrainer" überhaupt in der Lage wäre aus weniger guten Spielern eine überragende Mannschaft zu formen und wenn nicht, warum er sich dann als einen der besten Trainer der Welt bezeichnen lassen darf....
     
    Holgy gefällt das.
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Wann ist denn eine Mannschaft überragend?
     
  30. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
    Wenn sie trotz schlechter Voraussetzungen sehr gut spielt?
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Muah - der war gut :lachweg:

    Wachsweich :)