FCB: 40 Millionen für Javi Martínez

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von Holgy, 21 Juni 2012.

  1. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.660
    Likes:
    439
    Ich glaube kaum das die Verantwortlichen so zwischen ein paar Hellen:floet: mal kurz 40 Mille locker machen!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Genau diesen Eindruck machen Bayern-Transfers auf mich aber meist.


    Dante, Shaqiri, Mandzukic und Martinez kosten zusammen weit über 70 Millionen €.


    Dafür hätte man sich ein Starensemble aus Alex Song, Cissokho, Michu, Adebayor, Cassano UND Modric holen können.:D

    Ja, Cassano und Adebyor zusammen kosteten weniger als Mandzukic alleine. Hätte der FCB noch etwas draufgelegt wäre auch Ibrahimovic (für 21 Millionen nach Paris) drin gewesen.

    Und dass Alex Song (für 19 Millionen nach Barcelona) um Klassen besser als Martinez ist, steht sicher auch in München außer Frage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 August 2012
  4. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Wollten alle die genannten denn nach München? Insbesondere als aller Wahrscheinlichkeit nach zweiter Anzug hinter Gomez und Badstuber (Das DM ist 'ne andere Sache)?
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Cissokho ist einer für die linke Abwehrseite, also die aktuelle Problemposition. Badstuber wäre nicht betroffen.

    Gomez ist weder für Cassano (erinnerst du dich ans EM-Halbfinale?), noch für Adebayor eine Konkurrenz. Nicht mal für Mandzukic oder Pizarro.

    Und wenn das Geld ruft kommen eh alle genannten, es sind alles Spieler, die in der Sommerpause wechselten.


    Letzendlich wollte ich nur die Summen mal aufzeigen, mit denen Bayern jongliert. Das ist eine Ebene mit ManBlue und Real Madrid. Nur eben für schlechtere Spieler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 August 2012
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409

    Seh ich auch so bzw stelle das ebenso in Frage. Und wer sagt denn dass ein abgehalfteter Cassano besser ist als ein noch entwicklungsfähiger Mandzukic der immerhn 3(?) Tore bei der EM geschossen hat.

    Ibra ist natürlich auch ein Knaller-Vergleich. Dessen Gehalt + das von Cassano + das von Adebayor, dafür kannste Mandzukic vermutlich 20 jahre von bezahlen.

    Song ist mEn erstmal als Backup verpflichtet worden, dass aber immerhin bei Barca. Und da stell selbst ich nicht in Frage, dass Barca einfach mehr Strahlkraft hat als die Bazis. :D

    Und Modric: sicherlich rein von der Ablösesumme betrachtet, aber spielt der 6er? Denke eher nicht. Und für 5 Mio € wird er mMn auch nicht bei Real unterschrieben haben.

    Edit: Ach ja, Alaba ist tatsächlich ein Problemspieler. :isklar:
     
  7. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Bei Bayern läuft auch keiner für nen Fünfer auf, keine Sorge. ;)

    Alaba ist verletzt. Contento auch. Und sogar Rafinha...
     
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    40 Mio............ . Die Summe stimmt so bekanntlich nicht ganz. Dazu kommt noch sein Gehalt.
    Dann sieht das Ganze doch schon etwas anders aus.

    Nerlinger mal eben gechasst, Siegergensucher Sammer und einen viel zu teuren Martinez - alles ganz offensichtlich purer panikartiger und hemmungsloser Aktionismus, da die Bayern mehrfach ihre Ziele verpasst haben und sie íhre Wunschspieler nicht bekommen haben.

    Martínez: Wer ist der 40-Millionen-Mann? - Yahoo! Eurosport
    In der NM nur Ersatz.
    Als Unterhosen-Model hat er jedenfalls überzeugt. :D
     
  9. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Ist mir schon klar. Aber wenn alle wieder fit sind und man zusätzlich zB Cissokho geholt hätte hat man wieder ein Problem. Zumal Can da auch spielen kann bzw. alternativ Badstuber im Notfall.

    Grundsätzlich finde ich es gut, dass man zum Teil auch versucht mit den vorhandenen Eigengewächsen weiterzukommen und sich halt punktuell zu verstärken.
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Wenn man sich jegliche Form an Aktionismus nicht leisten kann auf Grund 200 Mio + X an Verbindlichkeiten kann man natürlich diebszgl. auch große Töne spucken. :isklar:

    Zum Thema Wunschspieler: haben sie den dann mit Martinez nicht bekommen? :gruebel: Und komm jetzt nicht mit Reus, dessen bedient sich schon imemr die Prinzessin. Ohne Frage, da stimme ich dir zu, war es seinerzeit mehr als bräsig und großkotzig von Nerlinger zu sagen, dass die Bazis "jeden" Spieler bekommen den sie wollen.

    Ich persönlich hätte auch lieber Bender bei den Bayern gesehen. Aber Leverkusen ist ja (Respekt) bei ihm wie Schürrle standhaft geblieben.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Chris, du musst den FC Bayern nicht für jeden Furz blind verteidigen, das muss niemand. :D

    Die Wunschspieler, die der Schalker meint, waren wohl Marchisio und Vidal. Auch besser als Martinez. Sage ich als großer Athletic-Sympathisant, der so gut wie alle Spiele sieht.


    Mit der Linksverteidigerposition gibt es jetzt durchaus Probleme. Badstuber macht auf Gegenspieler am Flügel keinen unüberwindbaren Eindruck. Im Gegenteil, selbst sein Fürther Gegenspieler legte immer wieder den Ball per Bauerntrick an ihm vorbei um den Lauf zu starten. Mit Erfolg...

    Can ist keine Alternative, er wurde von Heynckes nur aus Personalnot dort aufgestellt. Diese Position hat er noch nie gespielt. Prinzipiell kann natürlich auch Neuer dort spielen. Macht halt wenig Sinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 August 2012
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Muss ich nicht und tue ich auch nicht. Man muss auch nicht mit jedem User zu jedem Thema d'accord sein.

    Ab und an ist mir das aber ein zu einfaches und stumpfes Draufgenudel. Meine Meinung...

    Du kannst Martinez sicherlich bzgl seiner Leistung bei Bilbao dann 100 mal besser beurteilen als ich. Ich weiß wie bereits geschrieben auch nicht ob er annähernd seine Ablöse Wert sein wird. Aber wenn es tatsächlich DER Wunschspieler ist mit der entsprechenden Ausstiegsklausel müssen die Bazis da mal durch. Zahlen können se es ja.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Das ist eben der Punkt. Einige andere Spieler konnten bzw. wollten nicht zum FC Bayern also blieb dann die teuerste Variante übrig und die scheint hinzuhauen.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ab und an sicherlich, da hast du schon recht.


    Dass Bayern, wenn Martinez unbedingt kommen soll, den richtigen Weg geht bestreitet ja niemand (jedenfalls ich nicht), nur sage ich, dass dieser Weg absolut unnütig ist.

    Innenverteidigung hat man mit Dante verstärkt, Van Buyten ist wieder fit, defensives Mittelfeld ist mit Luiz Gustavo (super Spiele in der Champions League und gegen den BVB) und Tymo (wirklich unterschätzt, sehr oberflächliche Betrachtung des Spielers durch die Öffentlichkeit) sowie Schweinsteiger und Can sehr gut besetzt. Es fehlt Kreativität, die eigentlich Kroos verspricht und Schweinsteiger nachgesagt wird. Beide können das nicht halten und Martinez wird daran nichts ändern können. In der Offensive bringt er Kopfballstärke mit (klar, bei 1,90 war das in Spanien schon immer eine Waffe), das war es dann auch schon. Ecken schlagen kann in München eh keiner. Dafür hätte man Ibai Gómez holen müssen, der ein absoluter Standartspezialist ist.
     
  15. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Dante aber nicht, und wir unterhalten uns doch über bessere, billigere Spieler als die die München geholt hat, und für eben deren Positionen, richtig? Ansonsten ist das Argument schwachsinnig, denn es ginge ja um Spieler auf Positionen für die die Bayern garnicht erst Handlungsbedarf sehen.
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Mir ging es eigentlich nur um den relativen Spieler"wert", die Transfersummen. Von mir aus nimmst du Cissokho raus und Dante bleibt, wird sogar noch etwas günstiger.
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Trotzdem kannst und wirst du mir die freie Meinung nicht verbieten. Auch wenn dir die Wahrheit noch so weh tut.

    Wie schon gesagt. Nerlinger chassen, SiegergensucherSammer holen und der unnötige Martinez-jetzterstRecht:D- Kauf - alles panikartiger Aktionismus gepaart mit Stur-und Starrsinn.
    Ja. So :D:top: haben sie ihren Wunschspieler Martinez bekommen.
     
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465


    Den Regenschirm hat er wohl als Pfand da gelassen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  19. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.484
    Likes:
    1.409
    Unabhängig davon hab ich das auch nicht vor. In anderen Threads kann man ja auch herrvorragend mit dir diskutieren.


    Das ist ja das gute an der Sache: deine vermeintliche "Wahrheit" "tut" mir nicht weh. Denn für mich isses bzgl Thema Bazis, Hoeness etc. bei dir halt immer das selbe:...
    ... also nix neues. :gaehn:
     
  20. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Alaba ist doch auch bald wieder fit. Du kannst doch nicht immer gleich neue Spieler kaufen, nur weil der ein oder andere Verletzt ist. Rafinha ist wieder im Training. Da könnte man z.B. auch für die 2-3 Wochen Lahm auf links ziehen. Sollte für den Übergang kein Problem sein.

    Was Martinez angeht gibt es ja durchaus ganz andere Meinung als die deine. Hoffe du irrst dich.:) Ich kann den Spieler wenig beurteilen. Was man so aus Spanien von ihm hört ist aber sehr vielversprechend. Und in die Elf des Jahres wird man als nicht Real oder Barca Spieler ja auch nicht mal eben so von den Fans gewählt.
    Mich wundert das du den Spieler schon wieder niedermachst, bevor er auch nur einmal für die Bayern gespielt hat. Und ob die genannten Spieler dann wirklich besser sind ist auch schwer zu beurteilen.
    Das die Ablöse zu hoch ist wissen die Bayern ja selber. Aber wenn es genau der Spieler ist den sie ihrer Meinung nach brauchen dann kann sich das dennoch auszahlen.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Natürlich muss man keine neuen Spieler kaufen, von mir aus sowieso nicht. Gerade deshalb ist mir Athletic ja so sympathisch. Und wie oft betont, mir wäre der FCB in der dritten Liga lieber als in der Champions League. Du bist doch der, der sich dagegen streubt. ;)

    Ich vermute eben, dass die von mir genannten Transfers, Dante & Chissoko mal außen vor, das braucht es gar nicht, deutlich mehr Sinn gemacht hätten als die, die getätigt wurden.

    Runtergemacht hab ich Martinez auch nicht gerade, nur meine bescheidene Meinung nach jahrelanger Beobachtung abgegeben. Und mal ehrlich, das können weder Hoeneß, noch Sammer von sich behaupten.

    PS: Für die Elf des Jahres der Marca braucht es in der Tat etwas besonderes. Martinez bringt das ja mit:
    http://www.tz-online.de/bilder/2012/08/16/2461541/633429294-javi_nacktinez.9.jpg

    Amorebieta war wie gesagt der stabilere und bessere der beiden Athletic-Innenverteidiger.



    Der Abschied wird immer schöner, in München war Martinez ohne Absprache mit dem Verein. So zerstört man sich alle Sympathien im Baskenland. :top:

    http://www.insidespanishfootball.com/wp-content/uploads/2012/08/Pancarta-Llorente-Javi-Martinez.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 August 2012
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Wie würdest du denn die Stärken und Schwächen von Javi Martínez beschreiben?

    Ich sehe natürlich nicht jedes Spiel von Athletic, aber auch für mich scheinen 40 Millionen doch sehr hoch gegriffen für ihn. Ich würde seinen Wert verglichen mit anderen guten defensiven Mittelfeldspielern auf dem Markt so um die 10-15 Mio einschätzen. Ein Xavi oder Iniesta wird er nie, aber er ist kopfballstark und kann in auch in der Innenverteidigung spielen. Und er hat Ausstrahlung, wird sicherlich Fans anziehen, nicht nur weibliche - also nebenbei den Tritotverkauf ankurbeln.

    Aber die Bayern können den zu hohen Preis anscheinend mühelos verschmerzen. Und sie zeigen dem Rest der Liga wieder mal: seht her, wenn wir wollen, geben wir halt mal eben locker 40 Millionen aus...
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Davon gehe ich jetzt mal aus.


    Eben. Immer wieder das selbe und nix neues von den Bayern. Zumindest was das mit aller Gewalt öffentlich polarisierende, ich nenne es mal gaaaaaaaanz vorsichtig, Gehabe betrifft.
    Zum Gähnen finde ich diese Posse eher nicht. Ich finde die Art und Weise der Bayern einen viel zu teuren Spieler krampfhaft kaufen zu wollen einmal mehr zum Belächeln. Ebenso das Drumherum incl. das Verhalten der Bilbao-Bosse. Insbesondere Urrutias`Verhalten.
     
  24. suchtieh x3

    suchtieh x3 Active Member

    Beiträge:
    271
    Likes:
    0
    Manchmal kann man dem Blatt mit 4 Buchstaben doch trauen....
    Gönn uns doch den teuren Spieler ;)
     
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    +
    Luftduelle
    Zweikampfführung
    Antizipation (fängt gerne Pässe per Grätsche ab)
    einfache Pässe bei Ballbesitz
    Konstanz (naja, gegen Ende der Saison wars vorbei damit, völlig...)
    Ruhe

    -
    Geschwindigkeit
    (teilweise) Stellungsspiel
    Fehlpassquote bei Spielaufbau
    technische Fähigkeiten (sobald es anspruchsvoller als Hin- und Herschieberei wird)
    Torschuss

    Und ich wiederhole mich gerne, beim Kader des FCB meiner Meinung nach keinen Cent wert.

    Auch wenn Heynckes, Sammer, Hoeneß und die Scoutingabteilung (= transfermarkt.de?) es nicht so sehen, Bayern hat keine Kreativität im Mittelfeld. Vielleicht haben sie Martinez eingekauft weil er das mit den anderen Spielern schon mal gemeinsam hat.
    Was fehlt ist ein Spielmacher wie Pirlo, Sneijder oder Yaya Touré.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Ja, das deckt sich fast 100%ig mit meinen Beobachtungen.

    So negativ würde ich das dann doch nicht sehen. Der Sechser wird heutzutage immer wichtiger, und es sollen auch schon Mannschaften ohne echten Spielmacher Erfolge gefeiert haben... ;)
     
  27. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Und für wen ? Wird der wirklich gebraucht ? Sind die sich einig im Verein über die Notwendigkeit ? Hatten die keine Alternativen ?
    Naja, müssen sie ja selbst wissen. Das Geld ist ja da und spielt keine Rolle, wie du schon sagst.
    Ich kann das nicht nachvollziehen. Für mich so nötig wie ne Kiste Bier, die nie leer wird, und davon gleich 2 Stück.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884

    Das die Bayern sich teure Spieler leisten können, daran zweifelt wohl niemand. ;)

    Sogar die Bayern selber haben doch schon gesagt, dass Martinez eigentlich viel zu teuer ist. Es war der Uli selber, dem, als der Transfer zu scheitern drohte, der Preis zu hoch war. Kurz darauf war es der Franzl, der mit eingestimmt hat.

    Trikotverkauf ? :suspekt: Martinez ist Unterhosen-Model. Damit wird er den Bayern sicherlich weiterhelfen können. :D
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Denk doch mal an die Spiele gegen den BVB, gegen Chelsea, gegen Gladbach, gegen Mainz, gegen wen auch immer.

    Da verliert Bayern nicht, weil Tymo (super Leistung im CL-Finale) schlecht ist oder Luiz Gustavo (der hat das komplette königliche Mittelfeld in der Luft zerrissen) die Klasse fehlt. Es lag meiner Meinung nach halt überhaupt nicht an Problemen im defensiven sondern im offensiven Mittelfeld, dem nichts einfällt als die Bälle zu Ribéry oder Robben zu schieben. Und die werden dann die Linie runter geschickt, wo sie völlig harmlos sind weil sie dann nicht einmal mehr abspielen können. Ein superteuerer Sechser ändert daran nichts. Modric, Yaya Touré, da hätte ich mir die Summe aus Bayern-Sicht eingehen lassen. Aber nicht für einen, und das ist Martinez, reinen Defensivspieler.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Die Bayern haben ihn wahrscheinlich sowieso nur wegen ihrer neuen Unterhosen-Kollektion geholt, mit der sie vor allem auf dem chinesischen Markt Milliarden scheffeln wollen. :huhu:
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.200
    Likes:
    1.884
    Dafür müssten die Spieler erst mal Eier, bzw. Arsch in der Hose haben.

    Zumindest als Unterhosen-Model könnte Martinez da Abhilfe schaffen.