FC-Verantwortliche vor Sportgericht

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Aiden, 22 März 2010.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    ?

    Ich steh' auffem Schlauch.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Achso. Aiden schrieb "privat".
     
  4. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Das ist doch ein großer Unterschied.
    Ein Fußballbegeisterter sieht sich doch gern die Stimmung im Block an, weil das zum Spiel gehört. Da ist so eine Kamera ja kein Eingriff in die Privatsphäre, zumal dort Hausrecht gilt.

    In Bahnhöfen und auf Bahnsteigen, IN Discotheken sind auch Kameras. Mir ist das egal, da du heutzutage sowieso überwiegend gefilmt wirst. Und da ich nichts zu verbergen habe (immerhin entblöße ich mich nicht, und schlage mich auch nicht, oder sonst was), kann mir das auch egal sein.

    Man sollte mal von der Schiene kommen. Wenn es die Idioten mit dem Zündeln und so nicht geben würde, dann müssten wir das auch nicht infrage stellen.

    Man könnte auch Polizisten oder mehr Ordner in den Block stellen, aber das wäre teurer.
    Ausserdem erklärst du dich mit dem Kauf eines Tickets im Stadion einverstanden, gefilmt zu werden.

    Zwangsläufig gibt es aber welche, die entdeckt werden. Das kann abschrecken.
     
  5. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Beim Pokalspiel in Trier wurde eine Kamera aufgestellt, die die Stimmung festhält. Dies kommt aber von Privatpersonen, nicht vom FC selbst oder von Fernsehanstalten. Demnach Privataufnahmen.
    Schau hier: YouTube - Eintracht Trier - 1. FC Köln (falls verboten, bitte löschen)
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Ich würde es als erheblichlichen Eingriff in meine Privatsphäre ansehen, wenn bestimmte Personen wissen würden, wenn ich mich z.B. in einem Fuppesstadion in der Nähe stadionordnungswidriger Vorkommnisse aufhalte.
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Das soll es ja auch. Tut es aber offensichtlich nicht.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Mal ehrlich:

    Wen willste denn da rausfiltern? Wen kannste denn da erkennen?
     
  9. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Das war ja nun keine Kamera, die dafür konzipiert ist, Leute herauszufiltern.
    Der Polizei (das kann ich dir versichern) ist es sogar möglich, von Handyaufnahmen den Schuldigen zu finden - dank Technik. Und wenn dort dann Kameras aufgestellt werden, in dessen Bildern man nahezu pixelfrei reinzoomen kann (solche gibts), dann ist das hilfreich.
    Und? Du hast doch nichts getan.
    Ich habe im Berliner Hauptbahnhof auf dem Bahnsteig geraucht, obwohl da Rauchverbot herrscht. Ich wurde sowohl von Bahnfahrern gesehen, als auch von Kameras. Stehst du nun in meiner Nähe, siehst du das dann als Eingriff in deine Privatsphäre?
    Ausserdem gibst du den Fernsehanstalten sogar das Recht, Aufnahmen zu machen, wenn du ein Ticket hast. Ob du dann zufällig auf Aufnahmen zu sehen bist, oder gewollt ist irrelevant.


    Weil man sich in Sicherheit wägt. Wenn aber die ersten Leute für Zündeln lebenslanges SV kriegt und eine Anzeige (sollte es rechtswidrig sein, weiß ich gerade nicht), dann schreckt das genug ab, glaub mal.
    Momentan wissen sie einfach, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, entdeckt zu werden, bis ein Mitfan auspackt.
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Findest du? Ich nicht. Denn erstens kann ich nicht jedem Mitstammgast ständig auf die Finger gucken und zweitens kann auch eine Fanszene nicht für jeden gerade stehen, erst recht nicht wenn dieser einem Fanprojekt gar nicht zugänglich ist. Der Aufenthalt in einem solchen ist nämlich nicht obligatorisch. Also entweder sieht man einen Sinn in Kollektivhaftung oder eben nicht.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Gute Erkenntnis.
    Das muss jetzt nur noch jemand merken.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Eben. Und genau solange geht es auch niemanden was an wo ich bin und was ich dort tue. Das nennt sich dann Freizügigkeit, bzw. Privatsphäre. Und nicht umgekehrt.
     
  13. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Dann darfst du aber nicht ins Stadion. Wie ich schon schrieb, darfst du im Stadion gefilmt werden, da du mit dem Kauf eines Tickets die Erlaubnis erteilst.