FC St. Pauli vs. Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 8 Februar 2011.

?

Pauli vs. Gladbach endet:

  1. mit einem Heimsieg für Pauli

    50,0%
  2. mit einem Remis

    6,3%
  3. mit einem Auswärtssieg

    43,8%
  1. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Da muss man abwarten, was auf dem Spielberichtsbogen steht. Gibt es wegen dem Scharmützel Gelb, wird ihm nichts passieren, gibt es wegen dem Foul Gelb, dann wird er hoffentlich bis zum Ende der Saison gesperrt. Sowas ist gleichzuwerten mit einer Schwalbe -> Grobe Unsportlichkeit. Leider gibt es auch für Schwalben im Regelfall nur Gelb...


    Nichts desto trotz, ich bleibe dabei. Gladbach steigt nicht ab!


    Aber sicher. Siehe FC-Fan gegen Robben.
    Ob das erfolgsversprechend ist, das bezweifel ich.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Gerade das bezweifle ich ja leider. Der Schiedsrichter hat ihm Gelb gezeigt, und die Waschlappen vom DFB werten das dann bestimmt als Tatsachenentscheidung.

    Noch viel schlimmer ist: Nach Dantes mehr als zweifelhafter Sperre heute wird de Camargo mindestens ein Spiel fehlen. Und wofür? Weil er einer elenden Ratte die Meinung nach ´ner ruppigen Grätsche gesagt hat. gerechtigkeit Hurra...
     
  4. Heinrich

    Heinrich Tetris-Endgegner

    Beiträge:
    734
    Likes:
    0
    Jaaa!!! Verklagen!!! Hetzt die Pitbulls auf ihn, hoffentlich steigt Pauli ab nur wegen den doofen Lehmann!!! Wäh! Wäh!

    Aaalter komm ma wieder runter! Du müsstest dich mal selber hören, geht gar nicht. Andere für Unsportlich erkären (was es eindeutig war) und selber solche Aussagentätigen. Ich krieg mich langsam echt nicht mehr ein. Oh mann... Mal ne ganz andere Theorie. Hätte der Galdbacher nicht einfach liegenbleiben und die Schnauze halten können? Nö der muss natürlich wie ein durchgeknallter Duracellhase auf Lehmann los.
    Hach ich seh es schon kommen, gleich geht es wieder los mit emotionen im Spiel und bla blub...
     
  5. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Schlimmer? Sorry, de Camargo hat den Pfiff gehört und wusste somit, dass das Foul geahndet wird. Sich dann auf eine Diskussion einzulassen, die hätte schnell eskalieren können, ist einfach dumm. Ich hätte ihn da verstehen können, wenn Stark weiterspielen lassen hätte, aber so? Dummheit muss bestraft werden, auch wenn Ivan der Schreckliche hier "nur" Opfer war.
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Sorry, Heinrich, ich erinner mich da an einen gewissen Oliver Held, und was Du dem alles annen Hals gewünscht hast.

    "Komm mal runter" ist schnell gesagt. Wäre einfacher, wenn der Kerl sich nicht nach dem Spiel noch voller Stolz hinstellt, und so tut als wäre das, was er da gemacht hat, noch völlig normal. Oder gar lustig.
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Jo, wenn man völlig sinnlos inner eigenen Spielhälfte was vor die Knochen bekommt, dann darf man sich nicht aufregen....
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Wir haben noch 12 Spiele. Müssen jetzt nur mal endlich den Bock umstossen...

    Pauli hat bei uns mal mit 9 Leuten einen 0:2 Rückstand aufgeholt. Aber bei uns gibts das halt nicht.

    Hatte ja eine höhere Niederlage erwartet und die Chancen dazu hatte Pauli auch. Frontzeck schloss einen Rücktirtt kategorisch aus, damit hat er jetzt das dritte Team in Liga 2 geführt, Respekt, dass nenne ich mal Kontinuität.

    Es läuft, alles nach Plan, kein Grund zu handeln, im Westen nichts neues halt.

    Einerseits habe ich nur noch ein müdes Lächeln für die Verantwortlichen über, auf der anderen Seite habe ich so eine Wut im Bauch, dass ich mal grade nen Boxsack auffressen könnte.

    Naja so smooth ist noch nie ein Bundesligist abgestiegen, in diesem Sinne Kontinuitäääääääteräääää ...
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    War jedenfalls nicht so schlimm wie bei der Aktion mit Zambrano vorher, da flog er gleich und blieb liegen.
     
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Nee, André, damit isset wohl vorbei.

    Jedenfalls hat Eberl nach dem Spiel (bei dem ich völlig mit dir einer Meinung bin, dass es von uns viel zu wenig Gegenwehr gab) kein klares Bekenntnis zu Frontzeck mehr abgegeben. Was er sagte, klang eher nach: "Wir schlafen da ´ne Nacht drüber... (und fragen vorher vielleicht den Hans)."
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    In der Sportschau klang das anders. Da gab es eine Pro-Frontzeck-Aussage.
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich hab nur Sky gesehen, und da vermochte er keine klare Stellungnahme abzugeben.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Auf torfabrik steht auch sowas, aber ich glaube nicht dran, und wenn es kommt, dann leider zu spät. Klar war der Schiri wiedermal völlig daneben, aber dem kann man halt nicht die Schuld dran geben, dass wir bei allen 3 Gegentoren kilometerweit von den Gegnern weg sind. Und jetzt hat man keine 9 Verletzte mehr, dazu die Wintereinkäufe und trotzdem gehts so weiter wie vorher.

    Ne MF kanns einfach nicht, und ich denke auch mal nach uns wird der als Trainer keinen Job mehr finden, falls doch, kann man den Fans jetzt schon sein Beileid ausdrücken.

    0:7 in Stuttgart 4:0 in Lautern 0:4 zuhause gegen Frankfurt, das wären die Gelegenheiten gewesen um rechtzeitig zu handeln. Ein neuer Trainer hätte in der Winterpause auch seine 3-4 Spieler holen können. So hat Frontzeck jetzt nochmal zugeschlagen, ein Hanke der in 5 Spielen nicht einmal auf des Gegners Tor schießt., bei seiner Vorstellung aber vollmundig verlauten lässt, das Gladbach mit Ihm nicht absteigt. Stranzl anfangs bärenstark, nach einigen Wochen unter Frontzeck hinten unsicher wie alle anderen auch. Das ganze ist seit Monaten absehbar, der Verein im freien Fall und alle haben sich drauf verlassen, dass irgendwann schon alles besser werden wird.

    Anklage auf fahrlässige Tötung und unterlassene Hilfeleistung. Wie gesagt jetzt ists eh zu spät, aber das würde mich persönlich wenigstens in Liga 2 anders zu Borussia stehen lassen. Unter Frontzeck werde ich mir jedenfalls die zweite Liga nicht geben.

    Diese Abstieg ist hausgemacht und wurde billigend in Kauf genommen und das werde ich den jetzigen Verantwortlichen nicht vergessen. Eberls Unerfahrenheit Frontzeck einen "Rentenvertrag" zu geben wird uns jetzt teuer zu stehen kommen. Das Gelabere von Eberl finde ich zudem mittlerweile einfach nur noch unerträglich.

    So enttäuscht wie diesemal war ich bei den vorigen beiden Abstiegen nicht, denn da waren die Probleme nicht hausgemacht, und es wurde wenigstens der Versuch unternommen was zu ändern.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Vermutlich auch schon für die kommende Saison, wundern würde mich das nicht. Was kotzt mich diese Ohnmacht an. :(
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Da hätten 3 Pkte. kommen müssen für BMG; jetzt isses dann langsam echt gelaufen.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Oh ja, das zeigt einmal mehr Frontzecks Qualität als Trainer, der kann sogar Spiele von anderen beeinflussen. Wie macht er das mit einer Vodoo Puppe? Oha, den Eberl kann man aber wirklich bald nicht mehr für voll nehmen.

    Borussia: Frontzeck schließt Rücktritt aus | RP ONLINE
     
  17. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Also langsam muss ich sagen: Der gefällt mir, der Trainer. Haut nicht einfach in den Sack, wenns eng wird. Klasse Michi!!!

    Und genau aus dem Grund, weil ja auch überhaupt nicht garantiert ist, wies der nächste macht, MUSS! an Frontzeck festgehalten werden. Der hat in seinem Jahrgang als Bester die Prüfung abgelegt. Das macht man bestimmt nicht, wenn man kein guter Trainer ist. Und auch Hans Meyer hat empfohlen, an ihm festzuhalten...

    Außerdem hab ich gehört, dass die Firma GARD den als Model für Haarspray haben will. Ich hoff wir bleiben hart, egal mit wieviel Kohle die den jetzt aus seinem Vertrag rauskaufen wollen. Schließlich hat auch er wohlweißlich einen Vertrag für die 3. Liga...

    Deshalb kann ich beim besten Willen nicht erkennen, was jetzt nun wirklich gegen den Trainer spricht. Der macht das, die Konkurrenz hat ebenfalls verloren. Wenn das kein Freudentag ist, dann weiß ich auch nicht. Ihr seid ja nur am meckern. Pfui... :D
     
  18. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193

    und ganz klar " Rot " auch wenn es viele hier anders sehen ... die nächsten 3-4 Spiele zeigen es wo Gladbach hin geht ...
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wenn man sich das ganze in der Wiederholung und Zeitlupe anguckt, sicher nicht. Aber kann man da dem Schiri einen Vorwurf machen, hat er eine Chance gehabt da zu erkennen? Ich hab die Szene nur in der Wiederholung gesehen, da war es nicht zu erkennen - daher meine Frage? Hätte es zumindest der Linienrichter sehen müssen?
    Was kann man also in Zukunft ändern?
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nun die Frage darf aber durchaus gestellt werden, weshalb sich ein Profi zu einer Reaktion wie die vom Gladbacher hinreissen lässt. Das sich die Aktion von Lehmann um ein Foul handelte ist unbestritten, dass es gelbwürdig war ebenfalls. Der DeCamargo ist aber auf den Lehmann zugestürmt. Alleine das ist schon gelbwürdig und den Kopfstoss dann anzudeuten hat halt ausgereicht. Das heisst natürlich nicht, dass sich der Lehmann fair verhalten hat. Ich hoffe hier, dass der DFB im Nachgang noch ermittelt. Aber in der Situation, in der Gladbach ist, hat de Camargo mit seiner Disziplinlosigkeit seinem Team einen Bärendienst erwiesen. Unterzahl --> Punkt(e) weg --> ne Strafe dazu --> und obendrein Selbstvertrauen, was zwingend nötig ist, erstickt. Klasse gemacht Herr Profi. Obwohl professionell ist anders.
     
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich glaub, das ist ja der Punkt.
    Gladbach steckt ganz ganz tief im Abstiegskampf, da liegen die Nerven blank. Man sagt immer ein Profi sollte sich da im Griff haben, aber ich glaub das kann niemand 100%ig.
     
  22. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich weiss nicht, welche Situation du da gesehen hast, aber den Kopfstoss hat de Camargo nicht einmal angedeutet. Der Kopf von Lehmann ging zu dem von de Camargo, dementsprechend war es eine Tätlichkeit von Lehmann. Der dann den sterbenden Schwan spielte, obwohl ihm keiner ein Haar gekrümmt hat.

    Klar ist es nachträglich betrachtet dämlich von de Camargo da so hinzugehen, allerdings wurde er in den Sekunden davor zweimal gefoult, einmal von hinten gehakelt, und dann die Grätsche. Zudem sind wir nunmal Tabellenletzter und das Spiel war existenziell wichtig. Dass man da auch mal wütend auf den Gegner zuläuft, wenn er einem in die Knochen haut kommt in so ziemlich jedem Spiel vor, ein absolutes Charakterschwein wie Lehmann zum Glück nicht.

    Daher finde ich es wirklich erschreckend, wie hier die Schuld de Camargo zugeschoben wird, der eine vielleicht nicht kluge, aber menschliche Reaktion gezeigt hat. Und der wahre Täter bekommt absolut nichts von euch ab, während de Camargo als der letzte Idiot dargestellt wird.
     
  23. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Wie es ausschaut ist Borussia nun wirklich auf Abschiedstournee.....
    Nach dem Verletzungspech der Hinrunde und manch unglückicher Schiedsrichter Entscheidung,setzt sich nun dieser Trend anscheinend fort.
    Es ist immer leicht die Schuld am Schiedsrichter festzumachen,aber die letzten 2 Spiele hätten wenn der Schiri korrekt gepfiffen hätte anders
    für Borussia laufen können.Gegen Stuttgart das nicht gegebene Tor und der unberechtigte Strafstoss mit Sperre für Dante,sowie der Platzverweis für De Carmargo in Pauli.
    Ich denke mal das erste Faul von "Sportsmann" Lehmann als er mit gestrecktem Bein Mike Hankes Schienbein getroffen hatte war absolut Gelbwürdig.Was beim zweiten Faul gegen De Carmargo zwangsläufig die Ampelkarte zur Folge hätte haben müssen.Auch Mo Idr. bekam für sein erstes Faul berechtigter Weise die Gelbe Karte.Aber was Herr Stark bei dem Konflikt zwischen Lehmann und Carmargo entschieden hatte war mehr wie fragwürdig.Zumal Herr Lehmann nach dem Spiel die Frechheit hatte zuzugeben die natürlich Dumme Aktion von Carmargo als Einladung für seine Schauspielerische Aktion anzunehmen.Wo bleibt da der nach dem Tod von Robert Enke aufgerufene Fair Play Gedanke??Sind wir wieder schon wieder soweit?Zum anderen schauen sich Woche für Woche Millionen von Jugendlichen die Bundesliga Berichte im Fernsehen an.....und da sollten die hochbezahlten Profis Vorbild für alle Jugendlichen sein und den Fair Play Gedanken in den Vordergrund stellen(Meine Meinung).Was Herrn Stark anbetrifft,denke ich das er seine beste Zeit schon hinter sich hat und mit dieser Leistung A.)das Spiel entschieden hat B.)seinen 18. Platz im Schiedsrichterranking gefestigt hat.
    Es sind noch 36 Punkte zu vergeben.....die Moral in der Mannschaft ist vorhanden,sowie das(berechtigte)Vertrauen in den Trainer,der im Augenblick gegen Windmühlen zu kämpfen scheint.....aber nicht aufgibt!
    Auf gehts Borussia,jetzt erst recht!!!
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Disziplin wird aber nunmal verlangt. Wer da nicht kann bekommt die Konsequenzen zu spüren. Die Konsequenzen sehen aus, wie sie gekommen sind. Gladbach ist ja nunmal nicht der erste Verein der unten steht. Warum verlieren denn de Stuttgarter die Nerven (noch) nicht? Die stehen auch nicht besser da. Und gefoult werden die auch.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Das ist ja nunmal gar keine Begründung. Auf welchen Verein trifft sowas denn nicht zu? Jeder meint doch das ein Spiel existentiell wichtig ist. Und was glaubst Du wie oft andere Spieler gefoult werden und dennoch ihre Nerven im Griff haben.

    Die Aktion um die rote Karte geht aber numal vom Gladbacher aus. Das Foul wurde gepfiffen und es gab Freistoss. Weshalb geht der de Camargo nicht in den Strafraum, entfernt sich von des Szene? Nein, der lässt sich provozieren und zwingt damit den Schirie zu einer, zugegebenermassen, unglücklichen Entscheidung. Das empfinde ich als unprofessionell.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2011
  26. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das ist rechtig, aber dem einen brennen halt eher die Sicherungen durch dem anderen später.
    Aber ganz freisprechen kann sich davon glaub ich niemand.
    Hoeness springt ja schon jedem Reporter an den Hals wenn ihm die Frage nicht passt. :D
     
  27. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ja, de Camargo geht hin. Machen in jedem Spiel irgendwelche Spieler. Es lässt sich eben nur nicht in jedem Spiel einer fallen. Und deshalb fliegt auch nicht in jedem Spiel von z.B. Stuttgart einer vom Platz. Und es werden auch in jedem Spiel Bälle im Strafraum weggespitzelt, nur bei uns bekommt Dante dafür eben Gelb-Rot und Stuttgart ´nen Elfmeter.

    Gladbach hat jetzt sieben Platzverweise, davon waren die letzten beiden allerdings völlig unberechtigt. Dagegen darf ein Joe Simunic den Robben doppelt mit dem Ellbogen inne Fresse hauen, und fliegt nicht runter.

    Und wo bitte hat de Camargo den Schiedsrichter gezwungen, so zu entscheiden? Was ist das denn nun für ein himmelschreiender Schwachsinn? Der Schiedsrichter hätte Lehmann runterschmeissen müssen, nicht de Camargo. Oder wird man inzwischen schon zwingend vom Platz gestellt, wenn man dem Gegenspieler mal die Meinung geigen will? Dann geht ja kein Spiel mehr mit elf gegen elf zuende.
     
  28. Northside

    Northside Kölsche Jung

    Beiträge:
    1.122
    Likes:
    0
    Tja mal wieder Typische Gladbach spiel,Tor gemacht, rot gesehen und untergegangen!
    Mal ehrlich,Fronzek sollte sich ne Liveschaltung zum Kommentator seiner Spiele legen lassen,denn die sind wenigstens in der Lage, dass Spiel zu bewerten. Mit Idrisou hätte er fast den zweiten Spieler geopfert,lässt Hanke vorne im Sturm verhungern anstatt er die Mannschaft etwas umstellt und evtl Matmur für Idrisou bringt und Hanke etwas zurück nimmt. Hühnerhaufen Abwehr, die haben sich kein bisschen abgestimmt,selten eine Zuordnung gehabt. Glücklich das es nur bei 3 Gegentoren blieb.
    Und alles zusammen lag bestimmt nicht am zweifelhaften Schiedsrichter sondern am Unvermögen der gesamten Mannschaft inclusive Trainer.
    Und hier wird über den Schiedsrichter und nen Zweitklassigen Schauspieler diskutiert.
    Das war nicht Spielentscheiden.
     
  29. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich sehe schon, wenn da eigene Team nur noch Müll spielt, dann muss eben der DFB herhalten. Irgendeiner muss ja Schuld haben. Kannste ja gerne machen, ich mache es aber nicht.

    Klar, eigene (Gladbacher) Unzulänglichkeiten mit anderen (u.U. auch falschen) Aktionen zu erklären ist ganz grosses Kino.

    Kannste nicht erkennen und möchtest Du es nicht? De Camargo ging wie ein Stier auf ihn los. Das er unmittelbar am Kopf abbremste kann der Schirie aus seiner Position gar nicht gesehen haben. Er hat (behaupte ich) gesehen, dass De Camargo auf ihn los ist, die Köpfe aneinander geknallt sind und der Hamburger zu Boden ging. Du siehst es gar an der Reaktion des Schiries. Der hat die Gesamtaktion (auf den Gegenspieler zustürmen inkl. den Kopf gesenkt) als Tätlichkeit gewertet. In der Zeitlupe (wiedermal steht sie dem Schirie nicht zur Verfügung) ist erst zu sehen, dass De Camargo gestoppt hatte. Und eben mit der Gesamtaktion hat er den Schirie unnötigerweise gezwungen die Aktion als Tätlichkeit zu werten. Dusselig kann ich nur sagen. Mehr als 2 Spiele dürften es nicht werden, aber immerhin sind es 2 Spiele, die er den Borussen fehlen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2011
  30. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Northside, niemand schiebt hier die Schuld allein auf den Schiedsrichter.

    Allerdings hatte Gladbach bis zu diesem Platzverweis das Spiel völlig im Griff. Was wir danach abgeliefert haben, war sicherlich mit "zu wenig" noch sehr wohlwollend beschrieben, das war nämlich gar nichts.
     
  31. Northside

    Northside Kölsche Jung

    Beiträge:
    1.122
    Likes:
    0
    Sei Froh das Gagelmann nicht gepfiffen hat, dann wäre Idrisou auch mit Gelb/Rot vom Platz!
    Camargo muss sich da deutlich zurück halten und die Nerven behalten!