FC Bayern verbietet Flyer und Fanzines

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 30 Januar 2012.

  1. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Immerhin mit Solarantrieb. Immerhin.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041

    OMG, immer diese Dilemmas: Warte ich jetzt, bis sich da noch n paar *likes* angesammelt haben, damit es richtig lustig wird, oder mache ich es sofort oeffentlich, dass ich mittlerweile ohne *Ironie*-Smilies arbeite, weil die Resultate um Meilen amuesanter sind...
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Und wieder förmlich einen in die Fresse der von den Bayern ungeliebten Fans. Damals der Antiterrorspezialist für die paar gecasteten Fans...und immer weiter .....und wieder genau gezielt und drauf.
    Dem Uli sind die Fans sowieso scheissegal. Er sollte ein Zeichen setzen und die Fankurve abschaffen.

    :top:

    Der nächste wichtige Schritt : Die Bayern casten genauestens jeden Fan vor dem Einlass in die Bayernbude.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Es interessiert halt kaum einen, was da geäussert wird, das ist der Punkt, warum's nun auch nicht mehr gewünscht ist.
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ist das nicht irgendwie ein Widerspruch? :gruebel:
    Wenn es niemand interessiert, braucht man es nicht zu verbieten.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Doch, wenn es einem persönlich nicht passt, was da verteilt wird, tut man sich halt entschieden leichter das zu verbieten, wenn's kaum wen interessiert - so war's gemeint.
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nur ist es nicht irgendwie traurig, das sich fast alle Fans vorschreiben lassen, was sie zu tun und lassen haben? Das es sie nicht interessiert, was im Stadion erlaubt ist oder nicht?
    Oder das sie zu allen "Ja und Ahmen" sagen, was von oben angeordnet wird?
     
  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Welche Fans lassen sich denn was vorschreiben ? Ist es Pflicht die Kurvenblättchen zu lesen. Und ist man kein Fan wenn einen die Blättchen und Flyer nicht interessieren ?
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Traurig...kommt wohl auf die eigene Einstellung was man sich erwartet von einem Fußballunternehmen.

    Für mich gesprochen: Ich habe dieses Fanzine ja niemals in der Hand gehalten, habe mich niemals darum bemüht, habe mich niemals dafür interessiert. Von daher wird's mir nicht fehlen und ja, es mag jetzt wirklich ziemlich egoistisch und desinteressiert klingen: Für sowas, was mich gar nicht interessierte, werde ich dann nicht später eintreten, wenn's weg ist.

    Was im Stadion erlaubt ist, kann ich ja der Stadionordnung entnehmen, was das betrifft, was für mich relevant ist.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Zwischen Pflicht und "nicht erlaubt" besteht meines Wissens ein kleiner Unterschied.
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und was lasse ich mir als Fan denn jetzt vorschreiben, wenn mich die Flyer, Fanzines und Kurvenblättchen eh nicht interessieren ? Richtig, nix. Weils mich vorher nicht interessiert hat und mich auch nachher nicht interessiert.
     
  13. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hab ich gesagt, das es um Dich geht? Oder da mich selber interessiert, was auf den Blättchen steht?
    Meinetwegen kann der FCB seine Vereinsfarben auch in schweinchenrosa ändern, hab ich nix gegen (fänd ich sogar klasse. :D).
    Ich finde es nur bedenklich, das hier versucht wird, ein teil der Fans mundtod zu machen.
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Du sprichst doch von "fast alle Fans" in einem deiner vorherigen Beiträge. Wer sind denn fast alle Fans ? Die haben vielleicht gar nicht das Gefühl dass ihnen was vorgeschrieben wird, weils ihnen egal ist.
    Aber lassen wir die Diskussion, du bist mir zu aggro.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Mundtot sindse ja nicht; das web und die Räume, die nicht dem FCB gehören vor dem Stadion können sie ja beflyern.
     
  16. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    o.k. Ich habe mich auf den FCB bezogen, um den geht es ja hier schliesslich. Ich glaube, da haben wir uns missverstanden.
     
  17. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und da es da keinen Aufschrei der Empörung gibt, schätze ich halt einfach mal dass es den meisten Fans das FC Bayern nicht so wichtig ist.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Die haben v.a. nicht mal das Gefühl, dass ihnen was weggenommen wurde, weil sie es ja nie anschauten und selbst sich nie in der Form äusserten, dass sie was verteilten.
     
  19. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja das kommt noch hinzu. Von daher ist es wirklich einfach das zu untersagen, weils die wenigsten vermissen.
     
  20. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Wenn es niemanden interssiert, braucht man es auch nicht zu verbieten. Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört ? Da den Bayern ihre Fans der Kurve, vor allem die Ultras, bekanntlich scheissegal und nur ein mehr oder weniger notwendiges Übel sind, hat man auch kein Problem damit diese, bzw die Fans, die die Flyer verteilen, in ihrer Meinungsfreiheit einzuschränken.
    Das ist wieder einmal eine schallende Ohrfeige Richtung Fans. Ebenso, wie z.B. der Antiterrorspezialist für handvoll ausgesuchter Fans. Einfach armselig, diese Aktionen. Und ganz der FC Bayern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2012
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Verbietet doch keiner die Flyer woanders zu verteilen. Also ihre Meinung äusser in Form von Flyern und Fanzines geht doch.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Nochmal und besonder für dich: In Privaträumlichkeiten gibts keine Meinungsfreiheit. Da bestimmt der Eigentümer, besser der Besitzer, wer was, wann und wie sagen darf oder eben auch nicht. Das kann man ja gerne ungerecht finden, insbesondere in großen Privaträumlichkeiten. Derjenige sollte sich das aber mal für Konzertbesuche, Diskotheken, Sporthallen, Garten seinem Haus oder seiner Wohnung konsequent durchdenken.

    Und ja - das ist alles völlig dasselbe.
     
  23. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Ok.

    Was aber mMn nichts am schlechten Umgang der Bayern mit den von ihnen ungeliebten Fans ändert.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Jep. Der Meinung kann und darf man selbstredend sein. Und ich meine, bzw. fürchte, dass das noch lange nicht das Ende der Fahnenstange ist. Ich sehe da die Bayern irgendwie ein bischen auf dem Weg, die Unterklasse, also die Billigplätze aus der Arena drängen zu wollen. Dafür nehmen sie Reibereien in Kauf, Diskussionen, Demos, schlechte Presse (wenn überhaupt) und einen Batzen an Fan- und Mitgliederschwund auch. Klar, sie können es sich augenscheinlich leisten. Wer jederzeit volle Hütte hat, x-tauesend Mitglieder und Millionen von Fans bzw. Symphatisanten, der meint eben auch, auf 10 oder 20% davon verzichten zu können und dafür Preiumanbieter zu werden, wenn dadurch die Umsätze weiter steigen.

    Daimler baut ja eben auch nicht für 10 Riesen Autos, sondern erst ab 30. Und das ohne Sonderausstattung. Nur brauchten die nicht erst die nicht zahlungskräftigen Kunden zu verdrängen wie die Bayern jetzt. Die hatten nie anders. Wer sich aber in diese Einkommensschicht spezialisieren will, der muss eben andere loswerden. - Aber eben auch lange genug bei der Stange halten. Und deswegen werden die nicht direkt vor die Tür gesetzt, sondern nach und nach verdrängt. Im besten Falle ohne dass sie es merken.

    Funktionieren kann so ein Geschäftsmodell schon. Das das eine gewisse Gruppe von Fans, Anhängern, Symphatisanten oder Kunden nicht toll findet, damit werden sie leben müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2012