FC Bayern: Allianz zahlt 110 Millionen für 8,33% Anteile

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 11 Februar 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Die Allianz AG steigt beim FC Bayern ein. Der Rekordmeister erhält 110 Millionen Euro für 8,33% der Anteile.

    http://www.bild.de/sport/fussball/b...io-euro-durch-allianz-deal-34634996.bild.html

    Jetzt können sie sich wirklich Messi leisten. :floet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Die FCBM AG ist dann also 1,325 Mrd. Euro wert.

    Aber statt Messi zu holen, zahen die Bazis lieber die Restschulden für ihre Luftkissenboot ab. Schade.

    Und wieso 8,33%? Ach ich weiß: 3 mal 8,33% = 24,9%! addidas und audi sollen nämlich auch nur noch 8,33% haben. Und ab 25% hat man eine Vetorecht im AA.
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Naja, soviel mal wieder zu "ham wa nicht vor!" :isklar:

    Allerdings wurde da ja bereits früher schonmal drüber spekuliert:

    http://www.kicker.de/news/fussball/...nen_spekulationen-um-allianz-beteiligung.html

    Dann sind se ja quasi schuldenfrei oder?
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    nicht nur quasi.

    http://www.fcbayern.de/media/native/presse-free/jahresabschluss_ag_12_13.pdf

    zum thema gibt es auch hier was: http://www.soccer-fans.de/forum/threads/investoren-in-der-bundesliga.56049/
     
    Chris1983 gefällt das.
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Mmmmh, was mich auch hier irritiert:

    Ist der Nennwert der Zahlungen für Anteile nun wertbestimmend für den Wert des Südsterns? Kann eigentlich nicht, denn Audi und Pumidas haben weniger für einen gleichen Anteil gezahlt.

    Die dahinter Frage ist: hat der Südstern einen Wert von über 1,3 Milliarden, was sich ergibt, wenn 8,33 % 110 Millionen ausmachen?

    Wenn nicht oder nicht annähernd: hätte ich als Gladbacher Allianz-Aktien, würde ich schon mal ans Grübeln kommen.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Das kann Pi mal Daumen schon hinkommen, denn vor dem CL-Gewinn stand Bayern schon bei 1 Mrd:

    http://www.forbes.com/teams/bayern-munich/

    Ausserdem scheint bei solchen Beteiligungen immer auch mit Erwartung auf eine Steigerung in der Zukunft gezahlt zu werden (zumindest von "Liebhabern"), wie ich das beim HSV Plus-Thread mal grob ueberschlagen hatte:

    HSVPlus Aufstellen für Europa

    Bestimmend fuer den Wert der Bayern ist natuerlich der Kurs des aktuellsten Handelspreises, in diesem Fall also des Preises, welchen die Allianz gezahlt hat. Dass Audi und Adidas vor Jahren weniger gezahlt haben, heisst ja nix: Wenn Du vor Jahren fuer eine Aktie 1 Euro gezahlt hast, diese heute aber 5 Euro wert ist, dann musst Du ja auch nicht 4 Euro nachzahlen, sondern kannst Dich einfach ueber den Wertzuwachs freuen.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Letzteres ist mir klar und ich verstehe jetzt aufgrund der Forbes-Quelle auch, dass der Wert keine (völlige) Luftnummer ist.
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Grundsaetzlich finde ich die Zahlen schon krass. 1 Mrd Euro ist schon der Wahnsinn fuer einen Unterhaltungsbetrieb. Schade, dass man Gladbach auf der Forbes-Liste nicht findet, denn es waere sicher interessant zu wissen, wo die Borussia inzwischen angekommen ist.
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Subjektiv? Am letzten Freitag um 22.30 Uhr?

    Irgendwo zwischen dem Gladbacher Zoo und und Eko Fresh's Wohnblock.