FC Barcelona

Dieses Thema im Forum "Internationaler Fussball" wurde erstellt von dtstereo43, 29 Juni 2007.

  1. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Wobei man sagen muss, dass Cesc das schon immer gesagt hat, dass er zurück nach Barcelona will.. glaube aber, dass Wenger ihn ziehen lässt, wenn er wirklich unbedingt weg will. Um ihn noch 1-2 Jahre zu behalten zwangsweise, da ist Wenger nicht der Typ für.

    Achso, und ich glaube nicht, dass Wenger Ibrahimovic haben möchte.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Denk ich auch nicht, eine Rückkehr zu Juve kann ich mir mittlerweile gut vorstellen (vorausgesetzt er gibt sich für mind. ein Jahr mit der EL zufrieden).
     
  4. pablo1982

    pablo1982 Member

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    ciao huelin
    danke für den willkommensgruss, aber das mit dem experten ist zuviel der ehre...

    das mit Villa sehe ich ähnlich wie du - eine sehr gute wahl für Barça. ausserdem ist Villa ein stürmertyp, der je nach situation und sturmpartner auch auf den flügel ausweicht; dies hat er zumindest in der Seleccion an der seite von Torres gezeigt. ich könnte mir vorstellen, dass Barça sein 4-3-3 in der offensive mit Ibra, Villa und Messi (immer unter der voraussetzung, dass Ibra nicht verkauft wird und Guardiola die drei zusammenspielen lässt) ähnlich flexibel interpretiert wie in der vergangenen saison. Messi ist dabei häufig nach innen gezogen und hat den rechten flügel Dani Alves überlassen. aus dem 4-3-3 könnte situativ auch ein 4-3-1-2 entstehen mit Messi als verkapptem zehner.

    nimmt man das Barça der vergangenen saison und ersetzt Henry durch Villa sowie Ibra durch einen eingespielten Ibra, der zudem die gesamte vorbereitung mit dem team durchläuft, integriert zudem den letzte saison vielfach verletzten Iniesta sieht das für die zukunft doch sehr rosig aus.

    ich bin im übrigen wie du auch der ansicht, dass der transfer von Fabregas an sich keine notwendigkeit ist, aber man hat gegen Inter gesehen, dass ein ausfall von Iniesta nicht einfach mit Keita kompensiert werden kann. nix gegen Keita - der spielte eine gute saison und ist generell ein sehr wertvoller (ergänzungs)spieler, aber auf höchstem internationalen niveau fehlt ihm doch das letzte bisschen (spielerische) klasse. falls aber ein Fabregas-transfer mit einem verkauf von Touré verbunden wäre (dies wurde u.a. im forum transfermarkt.de diskutiert), könnte ich dies allerdings nicht nachvollziehen. aber nach dem Ibra-deal ist das leider nicht dermassen abwegig...
     
  5. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Hat er denn schon Wechselabsichten angekündigt? Wenn Villa tatsächlich für die Mittelstürmerposition gedacht ist, würde es mich allerdings nicht wundern, denn so hatte der Ibrahimovic sich das bestimmt nicht vorgestellt, als er bei Barca unterschrieben hat.. Bleibt er und muss mit Villa um den Platz kämpfen, besteht da sicherlich Konfliktpotenzial, Ibrahimovic ist ja auch nicht der ruhigste und wenn der auf längere Zeit nur die Jokerrolle bekommen sollte, kanns sicher schon ungemütlich werden mit Ihm. Was hat sich Barca dabei nur gedacht:rotwerd: Angeblich sollen Sie ja auch an Torres interessiert sein, der würde das Fass dann aber endgültig zum überlaufen bringen..
     
  6. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    Ich glaube nicht das Torres noch kommen wird. Chelsea soll ja auch an ihm interessiert sein. Jetzt kommt aber das Wechselkraussel langsam in Fahrt. Mal gespannt was noch so passiert.:)
     
  7. alexandre pato

    alexandre pato Flügelstürmer 7

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    ich hoffe das torres zu einem anderen topclub wechselt was war diese saison denn mit liverpool nur los?
     
  8. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Die Kommentare der Barca Spieler nerven. Schon die ganze Saison über.. jetzt ist es auch mal wer anders als Pique, nämlich Xavi. Den habe ich bis jetzt eigentlich gemocht..

    Express.co.uk - Home of the Daily and Sunday Express | Sport | Football

    Aber unseren besten Spieler und Kapitän für 30 Mio Pfund kaufen wollen.. äh ja.. genau.. im Tausch mit Messi vielleicht.. :D
     
  9. RedDevil

    RedDevil Glubberer

    Beiträge:
    372
    Likes:
    0
    :lachweg: das ist doch ein witz oder? bei villa hauen sie die kohle raus aber bei cesc werden sie jetzt sparsam?
     
  10. tjack1988

    tjack1988 New Member

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Ich als langer Barca-Fan finde den Villa Transfer nicht so Klasse, da so das Spiel von Barca leichter auszurechnen wird. Ich glaube Ibra geht und dann sind vorne nur drei kleine vorne Pedro, Villa und Messi, sicherlich super schnell, dann stellen sich die Gegner hinten rein und wer nimmt dann Flanken an??
    Cesc wird verpflichtet wenn er eine gute WM spielt ansonsten bleibt er noch 1 Jahr und dann schlägt Barca zu. Er wird kommen ob jetzt oder nächstes Jahr ist auch egal.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Über 1,90? ;)

    Bin da etwas anderer Meinung. Ich halte Villa für flexibler als Ibra. Auf Ibra war bisher immer das Spiel seiner Mannschaften zugeschnitten, Villa hat gezeigt, dass er sich auch als einer von vielen durchsetzt.
     
  12. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ich fand Xavi ja immer symphatisch!

    Aber seitdem er jeden Tag 2 Sätze Richtung Cesc raushaut, lässt das nach. Das ist einfach nur unanständig. Barca-DNA. Soso. Cesc "muss sich jetzt entscheiden, sonst ist es zu spät".
    Wahrscheinlich bezahlt Barca seine Profis, damit sie alle paar Tage mal was raushängen lassen.
     
  13. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Nach nur 3 Jahren ist das Kapitel FC Barcelona für den Rekordtorschützen der französischen Nationalmannschaft beendet. Wie vorher bereits angebahnt, ist es nun offiziell. Thierry Henry wechselt in die amerikanische MLS nach New York zu den Red Bulls.

    Thierry Henry - Spielerprofil - transfermarkt.de
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Damit verabschiedet sich Henry vom Spitzenfussball. Tja was bleibt am Ende hängen, ein Junge der schon sehr früh sehr gut war, der hätte ein ganz großer werden können, der am Ende aber sein Potential wohl nie oder nur ganz selten ausgeschöpft hat. Ein böses Wort oder einen Skandal habe ich von Ihm nie gehört.

    Aber wenn ich in 30 Jahre meinen Enkeln vom damaligen Fußball erzähle, fürchte ich dass ich nichts von Henry erzählen werde. ;-)
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Henry hat sein Potential nicht ausgeschöpft?
    Meiner Meinung nach eine sehr gewagte Aussage.

    Er hat doch so ziemlich alles erreicht.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ja das schon, aber für mich persönlich hat er was vom ewigen Talent. Er hat natürlich eine gute Karriere gehabt und auch viel erreicht, aber bei seinem Potential wäre wesentlich mehr drin gewesen, da bin ich mir sicher.

    Ein Idrissou, oder Novakovic wird da natürlich nie rankommen, aber gemessen an dem was möglich gewesen wäre, bin ich von Henry eher enttäuscht.
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Andrè ich glaube du müsstest dir mal die Erfolge von Henry näher ansehen:

    In der Nationalmannschaft

    Im Verein

    Individuelle Erfolge/Ehrungen

    Mehr geht eigentlich kaum.
    Gerade die personenbezogenen Titel zeigen doch, dass er sicher nichts von seinem Potential verschwendet hat.
     
  18. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Vielleicht betrachte ich auch die letzten 3 oder 4 Jahre zu kritisch. Aber wenn ich mich nicht iree, hat er mit 28 oder 29 seine letzten personenbezogenen Titel geholt. Die stärkste Zeit eines Spielers ist meiner Meinung nach 28 - 32 Jahre.

    Ich schrieb ja das Henry bereits sehr früh ein sehr toller war, aber am Ende kam leider nichts mehr, bzw. nur noch klaum was.

    Klar über seine 14 Jahre als aktiver Spieler sollte man die letzten 3-4 Jahre nicht so hoch hängen, aber das ist halt das was in Erinnerung bleibt.

    Um das nicht falsch zu verstehen, ich habe Ihn nie für einen schlechten gehalten.
     
  19. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Naja, jeder Spieler ist anders! Einer hat sein Leistungshoch früh, der andere später. Zudem spielte er bei Barca auf dem Flügel, wo er zwar gut ist, aber in der Mitte fand ich ihn stärker.

    Aber sag mal, du gucktest nie wirklich Premier League, oder? o_O

    Henry gilt als einer der besten Spieler aller Zeiten da. Früher kauften Fans anderer Vereine Arsenal Tickets, um ihn sehen zu können. Er ist Rekordtorschütze und war über die Jahre der beste Stürmer der Welt, gemessen an Toren und Assists (in einer normalen Saison ca ~30 Tore und 20!!! Assists). Henry konnte zu besten Zeiten den Ball in der eigenen Hälfte aufnehmen, übers ganze Spielfeld dribbeln und dann ein Tor schießen. Und das nicht gegen Getafe ala Messi, sondern gegen Real Madrid im Bernabeu oder gegen Klasseverteidiger wie Zanetti. Er hatte so gut wie alles, was ein Spieler braucht.. Sehr torgefährlich und kalt vor dem Tor, exzellente Standards, mit seiner Schnelligkeit hätte er bei den Olympischen Spielen mitlaufen können, dribbelstark, kraftvoll, ein Passspiel auf dem Niveau eines Mittelfeldspielers..

    Sein erstes Jahr bei Barca war schwierig, zugegeben, aber danach? 08/09 war er auch unaufhaltsam. Wurde glaub ich sogar von irgendeinem Ranking als der Beste der Welt ausgezeichnet, vor Messi. Was letztes Jahr passiert ist, weiß ich nicht. Aber davon zu sprechen, dass er 3 oder 4 Jahre lang nix gerissen hat, nur weil andere Weltfußballer geworden sind.. dann haben aber sehr viele Leute nix gerissen.

    Ich frage mich halt, was bei dir wesentlich mehr ist. Denn meiner Meinung nach hat noch niemand wesentlich mehr erreicht als Thierry Henry. Immerhin Europameister, Weltmeister, Confed-Cup Sieger, in 3 Ländern alle Titel geholt, die möglich sind, Europas Toptorjäger gewesen, sämtliche persönliche Titel abgeräumt außer den Weltfußballer des Jahres.

    Sorry, dass das jetzt etwas impulsiv kam, aber "hätte ein ganz großer werden können", da muss ich doch stutzen.. auch wenn du einen United Fan fragst, wird er dir Henry sicher nennen, wenn es um die besten Spieler aller Zeiten in der EPL geht. Genauso wie Cantona, Bergkamp und Co. Oder ist ein ganz großer für dich nur einer wie Maradona oder Pele?

    Zum Thema:

    Machs gut Thierry, du wirst für immer ein Gooner bleiben ;)

    Zum Thema²:

    Bei den Feierlichkeiten zum spanischen WM Titel streiften Pique und Puyol Fabregas ein Barca Trikot über und redeten von der Zukunft Barcelonas.. Alle zwei Wochen davon zu sprechen, wie toll es wäre, dass er kommen würde, dass er die Barca DNA hat, dass er irgendwann wiederkommt, weil er ja auch Titel gewinnen will, reicht wohl nicht. Einfach nur absolut respektlos. Und ja, die Spanier haben gefeiert. Trotzdem ist es unterste Schublade, was da abgeht. Auch Iniesta reiht sich jetzt ein übrigens! Nach Xavi, Puyol, Pique, Messi... die Liste geht weiter. Meinetwegen sollen sie sagen, dass er ein toller Spieler ist und gern mit ihm spielen würden, ist ja auch legitim und mir wurscht. Aber der Respekt, vor allem vor dem anderen Club und deren Fans, fehlt scheinbar völlig. "Cesc ist ein Barcelona Spieler", ja nee, ist klar.
    Vor allem, dann 30 Millionen zu bieten :lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juli 2010
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das find ich ja besonders verschaerft: gleichzeitig Fussballer des Jahres in zwei Laendern. Es gibt vermutlich nicht viele Spieler, die das schaffen - und schon gar nicht gleich dreimal.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das sind ja unterschiedliche Titel. Englands Fußballer des Jahres X als bester in England spielender Fußballer und französischer Fußballer des Jahres X als bester französischer Spieler. :D


    Übrigens hat sich Bracelona in Südkorea Freunde fürs Leben gemacht.
    Eine Imagetour (!!) ließ sich der Verein natürlich nicht nehmen, will man doch den Asiaten die Trikots näher bringen. ;)
    Ob das Erfolg hat, wenn man folgendes in Interviews los lässt ist fraglich:
    Messi auf die Frage nach seinem ersten Eindruck des Landes Südkorea: „Ich hab nicht viel gesehen. Ich weiß gar nicht, wo ich bin und wie spät es ist. Ich bin müde.“
    Einen drauf setzt dann noch Alves, der Geographiekenntnisse und Interesse an der Reise beweisen konnte: „Brasilien hat gegen Korea bei der WM gespielt. Das war eine gute Mannschaft“
    Flop des Jahres? :D
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Wenn Henry nicht zu den besten Fußballern des ersten Jahrzehnts zählt, dann van Nistelroy und Zidane auch nicht.
     
  23. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Was ist los mit den Aufsteiger????

    Hercules besiegt Barcellona zu hause 2:0 !!!!:staun:
    das ist auch eine überraschung!!! :(
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Hauptgrund: die Barça-Spieler waren kaputt von der Argentinienreise.
     
  25. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    so kann man das nur erklären..man muss trotzdem ein kompliment an Hercules zollen !!
     
  26. homeboy135

    homeboy135 Member

    Beiträge:
    59
    Likes:
    0
    Barça back in Athens five years later | FCBarcelona.cat

    Hallo Leute ich bin auf der Suche nach der Jacke die Valdes da anhat. Finde die leider überhaupt nicht.Nur aus der alten Kollektion.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Sehe ich das gerade richtig?
    Messi hat in 21 Einsätzen in der Primera Division bisher 25 Tore geschossen und 17 (!) Vorlagen gegeben? :schock:
     
  28. maxi98

    maxi98 Bitch ´n´ Dog Food

    Beiträge:
    913
    Likes:
    0
    Unglaublich, aber wahr
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Echt, sogar noch ein paar mehr als Podolski... ;)
     
  30. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Ja, das ist echt eine sensationelle Bilanz, aber man muss aufjedenfall dazusagen, dass die spanische Liga halt was ganz anderes ist als die Bundesliga.

    In der Bundesliga kann sogar der Letzte den ersten schlagen, in Spanien ist sowas schon fast unmöglich und passiert vllt. 100 mal von 1 mal...siehe Hercules dieses Jahr gegen Barca...

    Zeigt ja schon alleine die Bilanz, Barca in 24 Spielen ganze 7 Punkte hergegeben!

    Aber ob Real noch eine Chance auf die Meisterschaft hat wird sich wohl am 32. Spieltag (16.04) zeigen, wenn Real zuhause auf Barcelona trifft...
     
  31. Der_mit_dem_Ball_tanzt

    Der_mit_dem_Ball_tanzt Active Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    ich denke die frage, welche sich bis zum 16.04. stellt, ist "werden die madrilenen zu hause ein spalier für den meister aufbauen müssen?". jaja im fussball ist stets alles möglich i know. im prinzip auch richtig, jedoch der rückblick auf die letzten 1,5 jahre und die konstanz des teams läßt nur den rückschluß zu, dass sieben punkte wohl dicke reichen werden. ich frage mich eher dinge wie: knacken sie die 107 tore von, öhm ka ^^ '91 oder wann das war und knacken sie die 100 punkte marke? (= messi mit 26 toren in 22 spielen, dabei nur 2 11er, da fehlen mir die worte :> viele spiele mit ballbesitzverhältnis von 70 oder mehr, manchmal beinahe 80 (!) prozent. oh gott ich kann mir gar nicht vorstellen wie frustrierend das sein muß für den gegner ( habe selbst fussi gespielt xD ), zumal ja die zeit sobald der ball im aus is durch ne chance schon als ballbesitz gegner zählt - bedenkt man die 20 chancen die barca pro spiel generiert... (= und seit ich echt regelmäßig die barcaspiele live gucke, hat sich mein anspruch an den fussball auch völlig verändert. ich wünsch mir auch dortmund echt dringend in die barca gruppe, da treffen dann ma 2 gleichgelagerte systeme aufeinander ( außer die borussen machen sich wie die madrilenen ende november ins hemd, was ich aber nicht glaube ). wenn ich sage barca hat diese saison echt 6 schlechte ligaspiele gemacht, dann waren die gewiß besser als so ziemlich alles was die buli zustande bringt, meine ansprüche haben sich durch den "totalen fußball" völlig verschoben. beim 3:0 jetzt am samstag war beim abpfiff mein erster gedanke: "hmpf nur 3 eier, barca unter toreschnitt". und ein 1:0 mit spanischem kommentar kommt dicke wie ein 5:3 daher xD es wäre echt nice wenn sich mehr trainer wie pep oder klopp trauen würden so ein system zu spielen. wäre sicher schön für die fans.

    kurz noch was zu der "mes que un club"-geschichte: ich bezweifle stark das barca dies toleriert dafür mißbraucht zu werden. bin mir recht sicher das es in solchen fällen deutliche stellungnahmen seitens der vereinsführung gab. und noch stärker bezweifel ich, das sie das selbst so sehen, das sie den standpunkt des "herbeiführers" von "katalonia" ( ^^ ) haben. wenn das beschränkte fans tun kann der club ja nichts dafür. und zweifellos ist barca für viele katalonienfanatiker das maß der dinge für die gründung kataloniens, dafür kann der verein aber nichts. was soll er auch tun deswegen? sich auflösen? das "mes que un club" bezieht sich doch vielmehr auf ihr "soziales" engagement, welche doch recht ungewöhnlich ist für einen fußballverein. und der katalonienkonflikt ist historisch bedingt, das man das als zugezogener deutscher nicht verstehen kann liegt auf der hand, denn ich nehme stark an das du nicht zu franco's zeiten unter der repressiven politk in spanien gelebt hast und somit die auswüchse der faschistischen diktatur da ( in madrid war natürlich alles blanco franco (, ) nicht mitbekommen hast.

    viva Barca