Favre vs. Eberl: Ist Luuk de Jong kein Wunschspieler?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 23 August 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Angeblich soll der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte Luuk de Jong nicht Favres Wunschspieler sein. So zumindest wird das ganze von diversen Medien aufgenommen:

    Lucien Favre legt sich mit Max Eberl an: Zoff um 12-Mio-Stürmer Luuk de Jong - Gladbach - Bild.de

    Favre macht überraschend ein Fass auf: Die Stürmer - Aachener-Zeitung.de

    Nach Niederlage gegen Kiew: Zweifel an Gladbachs Kader - Sport - Tagesspiegel

    Interessantes Thema zumal Favre ja schon vorher hat anklingen lassen, dass Eberl gute Leute verpflichtet hätte.

    Hat nun Eberl tatsächlich 12 Millionen Euro für einen Speiler ausgegeben den der Trainer nicht wollte?

    Wie muss sich ein de Jong fühlen, wenn es heißt der Junge bekommt bei uns alle Zeit der Welt ... aber noch vor dem Bundesligastart wird er bereits öffentlich in Frage gestellt?

    Was wirklich lief weiß ich nicht. Favre hat mit seiner Vertragsverlängerung sehr lange gezögert, erst als klar war dass de Jong kommen würde, hat er geritzt, zumindest habe ich das zeitlich so in Erinnerung.

    Meine These: Favre der aus Berlin bereits ein gebranntes Kind ist, hätte sicher nicht seinen Vertrag verlängert, wenn der Sportdirtektor einen Stürmer holt, der nicht in Favres Bild passt.

    Was aber deutlich wird: Die beiden neigen dazu Machtkämpfe öffentlich auszutragen, vermutlich nicht bewusst. Natürlich saugt die Presse das auf und pumpt das auf, aber gerade wenn man das weiß, sollte man sich doch intern besprechen. Genau der Punkt ärgert mich ein wenig.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Guck mal da:

    Favre: Keine Spieler-Diskussion |  Fußball | Champions League | SPORT1.de 

     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das ist aj eine alte Weisheit: Die Mischung macht's! :D Nun ja, harte Kritik vor dem ersten Saisonspiel ist wahrscheinlich besser als irgendwann mittendrin, da kann die Mannschaft gleich im ersten Spiel zeigen, das die Kritik unberechtigt ist bzw. das sie sich bessern kann.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Hab mir auch eben die PK nochmal bei fohlen.tv angeschaut.

    Da hat Favre es bereits selbst relativiert. Aber klar, die Bild Fritzen waren da bestimmt gerade eingenickt ...

    Favre sagte klipp und klar, dass man in den ersten 30 Minuten ja Dynamo klar beherrscht habe, trotz de Jong und de Camargo ...

    Aber schön dass er das nun nochmal deutlicher klarstellt um jegliche Spekulationen gleich im Keim zu ersticken! :top:

    @Holgy: Sehe ich auch so. Mehr Motivation kann es für Samstag eigentlich gar nicht geben. Hoffe sie setzen es auch um.
     
  6. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Das wichtigste dass du einem Spieler als Trainer geben kannst ist dein Vertrauen....nur dann kannste du 100% Leistung bringen.
    Deshalb glaube ich nicht dass Favre sich ein Eigentor schiesst indem er solche von der Bild erfundenen Aussagen macht.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    So langsam kann ich mir ein Schmunzeln nicht mehr verkneifen :)
     
  8. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Ich weiß nicht. Man weiß ja nie was wirklich hinter den Kulissen so los ist. Irgendwo wird es auch immer mal reibereien geben. Das ist doch auch bei jeden Kanickelzuchtverein mal so. Aber für diese Aussage gleich soetwas hinein zu interpretieren? Nun gut... die Geschichte das da nicht immer alles stimmt mit Eberl und Favre hört man schon mal. Aber mehr als das man mal was hört ist es aber auch nicht. Ich glaube das es der ein oder anderen Presse nicht passt, das halt nicht viel über Gladbach nach draussen dringt. Siehe die Neuverplichtungen. Und somit wird halt versucht mal ein Fass auf zu machen.

    Wenn ich mich recht errinnere, wurde am Sonntag Mittag bei Sport 1 Max Eberl zu den Neuverplichtungen gefragt. Er erwähnte dort das Santana vom BvB in der Tat ein Thema gewesen wäre. Da Favre aber lieber einen Linksfuß wollte, wäre man von Santan wieder abgewichen. Jetzt weiß ich noch nicht einmal ob Domingez ein Linksfuß ist, es zeigt wenn das stimmt aber doch, das man dann über Spieler diskutiert und nicht einfach verpflichtet.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Zumal man nicht vergessen darf dass es in der letzten Saison ca. 6 - 8 Spiele gab wo nach vorne trotz Reus gar nix ging. Denke dass ist ein Stück weit auch Favres System geschuldet. Aber vor dem ersten Spieltag schon Panik zu machen ist lächerlich.
    Genau so nervig finde ich die Typen die dem Reus nachheulen. Klar der Jung war, klasse aber er ist nun mal weg. Nun müssen und werden wir eine andere Lösung finden.
    Wie gesagt ich bin sehr gespannt, sowas muss sich ja entwickeln. Optionen gibt, welche es am besten wird weiß heute keiner, auch nicht Favre. Ring traue ich den schritt zu, vielleicht auch Herrmann auf rechts, und Ring als Reus-Ersatz haben ja ähnliche Anlagen. Wir können aber nur mit einem Stürmer, mit Xhaka als Zehner, oder Younes, oder Arango auf die 10, oder, oder ,oder es gibt sehr viele Möglichkeiten. Eine davon wird sich als unser neues Master-System erweisen, ich hoffe nur es kristallisiert sich schnell raus, wenn nicht auch kein Thema so lange wir nicht absteigen. Richtig gut und eingespielt erwarte ich uns eh erst zur übernächsten Saison.
     
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Fällt euch nicht was auf????
    Die Schmierblätter finden keinen Angriffspunkt, also basteln die sich was zusammen:

    "Gladbach fällt auseinander"
    "Favre vor dem Abflug"
    "Wenn Eberl nicht drei Kracher holt ist Favre weg"
    "Favre legt sich mit Eberl an"

    Geht mir diese Postille auf den Sack.

    Ist schön Blöd für die Bild, das BMG denen nix aber auch gar nix serviert. Immer wirds als fix vermeldet und die Bild Leute wussten nix davon.

    Selbst als Eberl von einigen persönlich angegriffen wurde, hat er nichts gesagt. Tja liebe Bild, mit Understatement könnt Ihr nicht umgehen, wa????
     
  11. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Bin dafür Threads auf der Basis von BILD Gerüchten zu verbieten.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Ich finde es eher recht lustig, dass sich über das Geschreibsel der Bild aufgeregt wird, wo sie doch niemand für voll nimmt :D

    Warum klickt man überhaupt auf deren Seite und dann: Warum liest man da dann?
    Doch wohl um sich dann aufzuregen?
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Die Diskussion hatten wir schon mal. Müsste man nicht dann auch Express und hunderte andere Quellen verbieten? Und worüber würden wir dann überhaupt noch diskutieren?
    Ich denke jeder hier ist alt genug um sich selbst seinen Reim drauf zu machen. Manchmal ist ja auch tatsächlich was wahres dran an den "Gerüchten", aber wie gesagt von vorneherein irgendwelche Quellen zu verbieten käme ja einer Zensur gleich.
     
  14. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Schön wäre jetzt morgen ein Antwort auf dem Platz geben und alles wäre erstmal wieder beruigt.