Favre tritt zurück

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von kthesun, 20 September 2015.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Katastrophe.

    Zumal sich jetzt dann doch die Stimmen mehren, dass seine vorsaisonale Gelassenheit wohl fatalistisch war.

    Wenn sich bestätigt, dass er den Verein um Entlassung gebeten hat, dieser abgelehnt hat und er dann bei der DPA telefonisch seine Entscheidung mitteilte:

    Charakterlich sehr fragwürdig. Ich halte das für keine Art.

    Wenn nicht die Mini-Minichance auf Klopp bestünde, wäre ich mir heute sicher:

    Die spielen sicher bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    sollte das so sein, dann ist es sehr schade wie er es macht.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.884
    Eigentlich schade. Er ist der Vater des Gladbacher Erfolgs.........und dann dieser regelrechte Absturz.

    Hier mal was dazu ausm Kicker:
    http://www.kicker.de/news/fussball/..._paukenschlag-lucien-favre-tritt-zurueck.html

     
    Zuletzt bearbeitet: 20 September 2015
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.422
    Likes:
    440
    Mal abwarten wie das wirklich abgelaufen ist. Allerdings wäre es für mich nicht nachvollziehbar wenn Gladbach das Rücktrittsgesuch abgelehnt hat. Was will man denn bitteschön mit einem Trainer der erkannt hat das er nicht mehr der Richtige für die Truppe ist? Der nicht mehr daran glaubt das er noch was bewirken kann.
     
  6. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich schon.

    Es läuft nicht und seine Ansätze führen zu keiner Verbesserung.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    ERKLÄRUNG ZUM RÜCKTRITT VON LUCIEN FAVRE

    Lucien Favre hat Borussias Präsidium und Sportdirektor Max Eberl am heutigen Sonntag darüber informiert, dass er mit sofortiger Wirkung vom Amt des Cheftrainers bei Borussia Mönchengladbach zurücktreten wolle. Borussia hat dies in einem langen persönlichen Gespräch abgelehnt und Lucien Favre erklärt, dass man weiterhin uneingeschränkt und voller Überzeugung hinter ihm stehe. "Wir sind nach wie vor total davon überzeugt, dass Lucien der perfekte Trainer für Borussia ist und wir gemeinsam mit ihm die aktuelle, sehr schwierige sportliche Situation überstehen werden", so Max Eberl. "Wir haben gehofft, dass wir ihn auch dieses Mal überzeugen können, bei uns und mit uns weiterzumachen. Mit seinem öffentlich gemachten Rücktritt hat er nun Fakten geschaffen, die uns bis ins Mark treffen. Wir haben mit Lucien Favre viereinhalb überaus erfolgreiche sportliche Jahre hinter uns und sind sehr traurig, dass dieser gemeinsame Weg nun offenbar zu Ende ist", so Borussias Präsident Rolf Königs.

    Weitere Erklärungen von Borussia Mönchengladbach wird es erst am morgigen Montag geben.
     
  9. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Letztes Jahr gab es doch diese mehrseitige Reportage in 11Freunde, wo einige Anekdoten ausgeplaudert wurden... z.B. das Eberl diesen Derdyok wollte und Favre dem dann im Vorstellungsgespräch sagte, dass er nun auch nicht wüsste, wo ihn Eberl in seinem System sähe. Da wurde dann auch berichtet, dass Favre schon mehrfach seinen Rücktritt angeboten hat. Damals konnte man darüber noch schmunzeln. Aber ich ahnte schon, dass nun genau sowas kommt - und zwar final!
     
  10. Mr.Devil

    Mr.Devil immer wieder am Ball

    Beiträge:
    1.401
    Likes:
    51
    Tja, mich hat es nicht gewundert,ausser das es so schnell kam.
    Ist halt nicht anders als wie bei der Hertha,ist jetzt nur die Frage wie es jetzt weiter geht? Wer ist auf der Liste.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Bin jetzt auch geschockt, weil ich damit nicht gerechnet habe. Jetzt haben wir ein echtes Problem: Jede Menge Spiele in kurzer Zeit und einen speziellen Kader der auf den Favre Fußball zugeschnitten ist. Schön dass wir mit Drmic nun zumindest einen Stürmer im Kader haben, mit dem ein anderer Trainer evtl. was anfangen kann.

    Man kann davon ausgehen dass Borussia wirklich überrascht wurde und noch keine Ideen für Ihnen Nachfolger hat.

    Meine Vermutung dass Favre die Mannschaft nicht mehr erreicht hat mich wohl nicht getäuscht auch wenn es natürlich schade ist. Zumindest steht nun die Mannschaft endlich in der Pflicht.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... und dann fühlt er sich einfach nicht mehr in der Lage? Tut mir leid, das ist mir zu einfach. Ich meine, wir reden hier über einen sehr geringen Zeitraum. Das heisst doch nichts anderes, als das er nicht bereit ist, ein System für die jetzigen Spieler zu entwickeln. Oder aber es stimmt schon seit geraumer Zeit nicht mehr, entweder mannschaftsintern oder aber im Verhältnis zur Vereinsführung und nun hat er endlich einen Aufhänger gefunden.
     
  13. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Anbei: Das Favre an die Presse gegangen ist, nachdem sein Rücktrittsgesuch vom Verein abgelehnt wurde, kann ich mir so nicht vorstellen. Dann findet der keinen Verein mehr!
     
    Ichsachma gefällt das.
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nicht zwingend: Er erkennt mit seinen Mitteln zu lange braucht und dem Verein die Saison davonläuft.
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Nuja, etwas ähnliches hat er bei Hertha ja auch hinter sich.
     
  16. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    Mal doof gefragt, muss man denn den Verein Fragen, wenn man selber zurück treten will?
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Klar, es besteht doch ein Vertragsverhältnis.
     
  18. Arie van Pletsch

    Arie van Pletsch heute mehr Arie, weniger Pletsch

    Beiträge:
    209
    Likes:
    29
    ich bin gerade fassunglos....
     
  19. Mr.Devil

    Mr.Devil immer wieder am Ball

    Beiträge:
    1.401
    Likes:
    51
    Na klar,er hat doch noch einen gültigen vertrag und möchte Ihn vorzeitig beenden
     
  20. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    der Verein wusste ja das Favre zurück treten will, wurde ja abgelehnt.
    Also muss er weiter machen, auch wenn er nicht mehr will/kann?!
    Is das denn gut für beide Seiten?
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Eben
     
  22. NiKlaus

    NiKlaus Well-Known Member

    Beiträge:
    977
    Likes:
    106
    Frage mich wie dass die Spieler aufnehmen ?Da wird der eine oder andere nach dieser Meldung zu schlucken haben.
    Da es ansch. völlig unvorbereitet kommt,wird es somit gegen Augsburg nicht gerade einfacher für alle Beteiligten.
    Vielleicht übernimmt der Meyer Hans bis ne Lösung gefunden ist.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.005
    Likes:
    3.751
    Ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Mir war Favre immer sehr sympathisch, aber er hat auch irgendwie so einen Hang zur Melancholie...

    Da hier so oft der Name Klopp fällt: der stand noch vor ein paar Monaten mit der anderen Borussia (bei der die Erwartungen noch um einiges höher sind) nach 19 Spieltagen auf Platz 18 - und kämpfte trotzdem weiter. Erst als er die Karre aus dem Dreck gezogen hatte, trat er zurück und wusste auch schon, wer sein best möglichen Nachfolger sein würde.

    Wobei ich Klopp immer noch gerne bei Gladbach sehen würde. Denn es kann ja nicht alles schlecht sein bei denen, was letztes Jahr so gut war. Dass es nur am Fehlen von Kramer und Kruse liegt, glaube ich jedenfalls nicht.
     
    Ichsachma gefällt das.
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Hat Tuchel doch auch so gemacht.
     
  25. Mr.Devil

    Mr.Devil immer wieder am Ball

    Beiträge:
    1.401
    Likes:
    51
    Wenn Eberl auf weiter führen des Vertrages pocht,muss er aber schon ganz schön bekloppt sein.Was wollen wir mit einen Trainer der nicht mehr will?Motivieren kann er die Mannschaft so wieso nicht mehr
     
    BoardUser gefällt das.
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja, bringt ja auch nix, darauf zu bestehen.
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Ich zitiere noch einmal von Ende Juli aus einem mit Bundesliga.de geführten Interview:

    "Favre: Wir alle freuen uns sehr auf die kommende Saison. Aber letztlich ist für Borussia schon jetzt die Saison 2016/17 sehr wichtig. Und die 2017/18 ist noch wichtiger! Vom Abschneiden in der Champions League hängt nicht die Zukunft von Borussia Mönchengladbach ab. Wie es mit Borussia weitergeht, das hängt davon ab, wie man bereits heute die Herausforderungen der kommenden Jahre antizipiert. Schließlich wissen wir bereits jetzt, dass in Gladbach in jedem Sommer etwas passieren wird.

    bundesliga.de: "Dass etwas passieren wird" - damit meinen Sie, dass immer wieder Topspieler den Club verlassen werden?

    Favre: Ja. Und die Chance für Mönchengladbach, sich weiterhin in der Bundesliga zu etablieren, liegt zuallererst in der Ausbildung des Nachwuchses und in der Sichtung sowie der Verpflichtung von sehr jungen Top-Talenten aus der ganzen Welt. Es gibt keinen anderen Weg. Wir haben zuletzt große Fortschritte gemacht. Die Gegner kommen nicht gerne in den Borussia-Park, weil sie wissen, wie schwer es ist hier zu bestehen. Und auch auswärts haben viele Teams große Probleme mit unserer Spielweise. Was aber wäre, wenn wir in dieser Saison nur Neunter würden?! Das würde man wohl akzeptieren, aber nicht dauerhaft. Dabei zeigen Beispiele wie Stuttgart und Hamburg, wie schnell es nach ganz unten gehen kann. Deshalb noch einmal: Wir müssen bereits jetzt an 2018 denken! Deshalb bin ich sehr froh über unsere Transfers. Die Spieler sind noch sehr jung, aber sie sind auch sehr gut und haben großes Potenzial."

    Entweder ist er ein glänzender Lügner oder ne Schissbux. So einfach ist das - dazwischen liegt nix.
     
    faceman gefällt das.
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Das unterstreicht mein Unverständnis für diesen Schritt zum jetzigen Zeitpunkt.
     
    Ichsachma gefällt das.
  29. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.653
    Likes:
    756
    Favre wie immer, man muss ihn nicht verstehen bei dem was er sagt oder tut.
     
  30. NiKlaus

    NiKlaus Well-Known Member

    Beiträge:
    977
    Likes:
    106
    Auf der Trainer TL stehen Klopp,Korkut,Schaaf und Di Matteo mit Buli Erfahrung.
    Von denen würde nur Klopp passen.Der kann gut mit Jungen und motivieren + Abstiegskampferfahrung!
    Auch wenn ich den für seine Ausraster in der Coachingzone nicht ab konnte,wäre ich dafür
    wenner denn gesprächsbereit wäre,ihn zu verpflichten.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Für Vogts ist Favres Schritt "eine Riesen-Enttäuschung", wie er sagte. "Das Team steht nun alleine da, und auch Sportdirektor Max Eberl. "Damit hat Lucien Favre das Problem nicht gelöst, sondern größer gemacht", sagte Vogts.

    Da hat der Bördie mal recht. Zumal ist es ja so dass ein Rücktritt oft befreiend wirkt, was ich aber gerade überall lese klingt eher nach Beerdigung.

    Aber wenn er selbst überzeugt war nicht mehr der Richtige zu sein, dann war es absolut richtig das deutlich zu machen.