Fan-Ausschreitungen: Die Konsequenzen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 30 Oktober 2011.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wo wurden denn Pyromanen ausgrenzt und so viel wie es überall brannte, kann man wohl kaum von Null Zoleranz sprechen, sondern eher von Duldung.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Natürlich wurden sie ausgegrenzt. Pyro war schon immer 100 % verboten. Man hat sie halt nicht immer erwischt. Das hat aber wenig mit Nachsicht oder gar Duldung zu tun.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ausgrenzung und Verbot ist nicht dasselbe. Es wurde in den meisten Fällen gar nicht erst verfolgt, das nenne ich Duldung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 November 2011
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Auch Hessens Innenminister kündigt eine härtere Gangart an:

    "Das Konzept der Selbstreinigung hat nicht funktioniert. Allein mit Fanprojekten und Fanbeauftragten lässt sich das Problem nicht mehr lösen", sagte Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) dem Nachrichtenmagazin Focus. Die Gewalt habe eine neue Qualität erreicht, die Antwort sei "null Toleranz". Rechtsfreie Räume würden nicht länger geduldet. (...) "In Einzelfällen muss die Polizei auch einmal in einen Fanblock hineinmarschieren", äußerte der Minister.

    Fußball - Newsticker - Sportpolitik - Rhein kündigt vor Sicherheitsgipfel harte Welle an
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    ...wobei man da herauslesen kann, dass man meint, dem Problem nun so Herr zu werden. Dabei hat sich in der Vergangenheit aber auch gezeigt, dass es mit Polizei, auch mit viel Polizei ebenso nicht funktioniert.

    Was auf jeden Fall nicht funktioniert, nirgendwo funktioniert hat und auch weiterhin nicht funktionieren wird, ist, mit einer der beiden Methoden, also mit Fanbeauftragten und Selbstregulierung auf der einen sowie massiver staatlicher Präsenz auf der anderen Seite dem Problem Herr zu werden. Überhaupt bezweifele ich, dass man - mit welchem Konzept auch immer - dem Problem Herr werden kann. Wenn überhaupt kann man es eindämmen. Mehr aber auch nicht.

    Man sollte nun also nicht auf die Idee kommen, nur weil das eine nicht 100%ig funktioniert, dies dann sein zu lassen udn dafür das andere auszubauen und dabei zu hoffen, dass man das Problem dann beseitigt.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Also, ich kann nur sagen, das wird funktionieren, weil das eine bewährte Taktik ist, die in Berlin auch in verschiedensten Bereichen angewendet wurde, zum Beispiel beim ersten Mai, der ja sowohl durch Null Tolleranz als auch durch 100% Toleranz nicht zu befrieden war.

    Sondern durch genau so eine Taktik: Null Toleranz gegen Leute, die gegen irgendwelche Regeln verstoßen, da wird gezielt und hart durchgegriffen und gleichzeitig unterstützung in aller möglicher Form für Leute, die sich an die Regeln halten. Und das hat funktioniert.

    Und genau diese Taktik sehe ich auch in den ganzen Aussagen der DFB/DFL/Politiker usw. Und ich würde mich sehr wundern, wenn das nicht klappen sollte.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Das Problem liegt dabei bei "irgendwelche Regeln".
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ja, stimmt wohl grundsätzlich.

    Was mir an dem verlinkten Artikel allerdings nicht gefällt ist, dass zwar veritabel kritisiert und geschimpft wird z.B. über Medien-, Politikerhysterie, falsche bzw. überzogene Maßnahmen usw.; alternative Vorschläge zur Begegnung der Gewalt bleiben aber aus. Nach meiner Einschätzung durchaus typisch für etliche Fan-, Ultra-, ... -Verlautbarungen.

    Das Resümee des Artikels: "Im Stadion passiert einem eh so gut wie nix und auf dem Nachhausweg versteck halt deinen Schal und vermeide dunkle Ecken" kanns ja wohl auch nicht sein.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nein, liegt es nicht, denn damit sind die ganz normalen (gesetzlichen) Vorschriften gemeint (vom StGB bis zur jeweiligen Stadienordnung).
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Es wird nicht klappen, solange beim Fußball dieser Unterschied halt nicht gemacht wird und weiterhin wahllos Pfefferspray, Schlagstock & Co. auch gegen Unbeteiligte zum Einsatz kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2011
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Tut mir leid Holgy. Aber das ist nun wirklich etwas zu einfach. Die Strategie der Berliner Polizei eins zu eins auf den Fussball anzuwenden heisst eben nicht, allen Regelübertretern null Toleranz entgegenzubringen. Sondern mit Augenmaß sie die rauszupicken, die es auf Krawall, Handgreiflichkeiten, Körperverletzung und Widerstand gegen die Polizei anlegen.

    Am 1. Mai oder bei einer Gorleben-Demo werden auch nicht alle Leute, die eine rote Ampel überlaufen (überspitzt gesprochen), sofort mit einem vermummten Strassenkämpfer in einen Topf geschmissen.

    Ergo: Es geht nicht um "irgendwelche" Regeln, sondern um ganz bestimmte, die eine rote Linie darstellen. Und ob das Mitführen und Abbrennen eines bengalischen Feuers hier schon eine taugliche rote Linie darstellt, in dem Sinne, dass man dies wirksam zu 100% verhindern kann, schlimmeres sowieso, das wird man sehen.

    Unabhängig davon funktioniert selbst das Deeskalationsprogramm in Berlin auch nur bedingt. Eben zur Eindämmung. Auf Null kommt man aber da auch nicht. Sicher, leider, das will ich ausdrücklich sagen. Aber hier die Auffassung zu suggerrieren, mit Null Toleranz und verstärkter Präsenz und härterem Durchgreifen funktioniert das besser als bisher, halte ich schon für ein bischen vermessen.

    Aber man wird ja sehen, inwieweit das letztlich wirklt und ob man auf Null kommt, wie man sich das vorstellt. Ich bezweifle das.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2011
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wer spricht denn von 1:1? Ich nannte das als ein Beispiel dieser Strategie, die völliger Usus ist und eigentlich oft abgewand wird, so dass ich mich höchstens wundere, das nicht gleich so verfahren wird. Und so wird es auch kommen. Wo die Gesetzesseite ihre Nulltoleranzgrenze legen wird, werden wir demnächst sehen. Ich schätze mal, es wird Randale und Pyro sein, so wie das in den Verlautbarungen in einen Topf geschmissen wird. Aus den ganzen hier geposteten Aussagen ist keine andere Strategie absehbar, als das gegen Verfehlungen strenger als bisher vorgegangen wird und gleichzeitig die anderen noch mehr positiv bedacht werden.

    Da braucht man auch gar nicht diskutieren, sondern einfach nur abwarten und dann wird man sehen.

    an der erwartung ist auch nix vermessen, sondern das ist emperie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2011
  14. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Diese Fanausschreitungen nerven total !!!! das hat überhaupt nichts mit Fußball zu tun.Das sind bloß ein paar Hooligans bzw. Ultras die ihren Frust an irgendwelchen fremden Leuten auslassen müssen,wenn ihre Mannschaft verliert.Boaar!!! Sowas bringt mich echt zum kotzen.
     
  15. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Auch hier verlinke ich das mal: Im Gespräch: Bruchhagen und Heidel:
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ach nee, das ist ja mal ein Schlaumeier. Das ist ja genau das, was Fanprojekte und -betreuer seit Jahren sagen. Erst lässt man sie allein und hinterher sagt man, alleine funktioniert es nicht. Großartige Logik! :D

    Ich hoffe jetzt nur für ihn, dass er nicht glaubt, mit Polizei allein würde es jetzt funktionieren.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    1. Wie man sieht hat das durchaus mit Fussball zu tun
    2. Lassen sie ihn nicht an "irgendwelchen Leuten" aus
    3. egal ob sie gewinnen oder verlieren. Oder unentschieden spielen

    4. Information hat noch nie geschadet
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Allein nicht, das habe ich ja geschrieben, und Bruchhagen sagt es ja auch: Null Toleranz gegen Regelbrecher und mehr Unterstützung für die Regeleinhalter. Das spaltet und reinigt, Zuckerbrot und Peitsche, oder wie immer man das nennen will.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das ist, sorry, BlaBla, denn diese Allgemeinweisheit hauen alle raus und bei der Umsetzung klappt's nie.
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Deswegen richtete sich mein Schlaumeier ja auch nicht an dich oder Bruchhagen, sondern an diesen Innenminister. Und der entscheidet da dummerweise mehr als du und Bruchhagen.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Der hatte ja Besuch von DFB und DFL. Derf wird schon wissen, wie die neue strategie ist und was sein Part in der ganzen Sache ist.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Die Polizei spaltet sich zur Zeit höchtens selber. Ein Polizist in Offenbach kommt als SKB´ler nur noch in Dienstkleidung ins Stadion, weil er Angst hat, sonst von den eigenen Kollegen in Ausübung seines Dienstes bei einer einfachen Streitschlichtung zusammengeschlagen zu werden. Soviel zur Differenzierung von "Gut" und "Böse".

    Letztens hing im Block ´n Riesenbanner "Gestern noch im Block am Singen, heute schon den Knüppel schwingen", gemeint 2 Polizisten aus OF, die in Wiesbaden anscheinend mal die Stabilität ihres Schlagstocks ausprobieren wollten. Mit Namensnennung der beiden Schläger in Uniform. Mal sehen, wieviel Spaß die noch hier haben werden....

    Das ist ja der Fehler an der ganzen "Null Toleranz"-Schiene. Es wird erst zugeschlagen und dann gefragt, was eigentlich los war und wer was gemacht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 November 2011
  23. Jaegger

    Jaegger New Member

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Lustig nur, dass es schon seit über 60 Jahren Ausschreitungen beim Fussball in Deutschland gibt und seit mehreren tausend Jahren beim Sport - und auf einmal hat immer wieder "neue Dimensionen" und auf einmal muss man es mit allen Möglichen konsequenten bekämpfen!

    Manche haben echt den Blick für die Realität verloren!
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nach dem Säbergerassel werden ja nun doch Stimmen laut, "den Fan" wieder ins Boot bzw. an den Tisch zu holen. Man darf gespannt sein, wie sich das jetzt entwickelt und wer da jetzt eingeladen wird. Oder, auch eine Möglichkeit, ob alles nur ein Sturm im Wasserglas war und gar nix passiert.
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Lustig war unser sehr geehrter Herr Innenminister, dessen Antwort ich heute erleben durfte, als er nach der Beteiligung der Fans am Runden Tisch gefragt wurde. Sinngemäß so wie: "Mit den Fanvertretern kann man ja zu anderer Gelegenheit auch mal reden."

    Dolle Sache.....
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Was erwartest Du bitte von einem Innenminister der Christlich-Sozialen? Dass der die Basisdemokratie ausruft? ;)
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    http://www.bild.de/sport/fussball/st-pauli/sicherheits-spiel-gegen-rostock-21032870.bild.html

    Der 3. Weltkrieg oder nur ein Fußballspiel..? Jedenfalls wurde von Libyen nie so angsterfüllt geschrieben...naja außer wenn man von Flüchtlingsströmen geredet hat.
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Gegenfrage, erwartest Du von der Springerpresse tatsächlich einen sachlichen Vorbericht?
     
  29. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Okay, erwischt :floet:
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Und "Das gab es noch nie!" stimmt auch nicht. Bei den Spielen des 1. FCM gegen Halle gibts ein Glasflaschen und Pyro-Verbot per Allgemeinverfügung schon 2 Jahre lang.
     
  31. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Bei Hansa seit 4 Jahren sobald ein Verein mehr als 300 Gäste mitbringt bzw. man zu einem Ostverein, Pauli oder Braunschweig unterwegs ist...