F50 Tunit - absolut nicht wasserdicht?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von olik, 9 Februar 2009.

  1. olik

    olik New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,
    habe mir gestern meine dritten F50 Tunit gekauft, diesmal das neue F50.9-Modell in schwarz-gelb. Ich habe die Stollen gelassen, wie sie waren und nichts mehr dran gedreht.
    Als ich heute das erste Mal damit trainiert habe, hat mich fast der Schlag getroffen - nach gefühlten zwei Minuten auf dem (zugebenen ganz schön sehr) verschlammten Platz waren meine Socken komplett durchgenässt und nach etwa 10 Minuten habe ich meine Zehen nicht mehr gespürt - wirklich komplett taub!
    Nach etwa einer halben Stunde hat sich dann wohl ein kleiner See gebildet und meine Zehen rundrum wieder isoliert und das Wasser rundrum hat sich erwärmt - nun wurde mir zwar wieder warm an den Zehen, aber das Wasser war echt unangenehm.

    Muss das wirklich sein? Mir kam es vor, als wären die Schuhe nicht im geringsten dicht. Vermutung: Das Wasser kommt zwischen Schraubstollen und Chassis durch - kann man was dagegen machen?

    Geht es euch ähnlich?

    Danke für eure Antworten!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Phirie

    Phirie New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    habe mir selber vor ein paar Monaten den F50.8 gekauft. Es ist bei diesem Schuh ganz normal das Wasser oder auch Schlamm zwischen den Stollen und dem Chassis durchkommt.

    Meiner Meinung nach gibt es da auch keine Lösung für dieses Problem. Vielleicht wäre eine möglichkeit dünne kleine Dichtgummischeiben. Oder aber, wenn du nur ein paar der Stollen benutzen willst kannst die Plastikhalterung um die Stollen ja fest ankleben. Ansonst wäre mir nichts bekannt.

    Andernseits empfinde ich das auch nicht als Problem. Bei einem normalen Lederschuh ist auch irgendwann Wasser drin wenns regnet. Ok, es geht vielleicht nicht ganz so schnell....

    Gruß Philipp
     
  4. Lukeesch

    Lukeesch New Member

    Beiträge:
    14
    Likes:
    0
    Ja waren denn vielleicht nen paar stollen locker oder so? Zumal du die ja vorm training nicht mehr nachgezogen hast. Mach es mal und probier es dann nochmal. Ich kann zwar nicht verstehen warum du dafür direkt nach thread aufmachst, aber, naja, dein ding
     
  5. hausmarke

    hausmarke Senfdazugeber

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    nun bin ich etwas stutzig, ich hab mir extra den F50.8 Tunit gekauft mit den Softground Stollen für Regen und nasse Plätze.....

    heisst es jetzt, der ist dafür ungeeignet?

    bitte net ....... !!
     
  6. xPedax

    xPedax Member

    Beiträge:
    401
    Likes:
    0
    du musst die stollen etwas fester anziehen bei mir kommt kein wasser von unten in den schuh weder beim .7 noch bei .8 und beim .9 hab ich auch noch nichts gemerkt ich bekomm nur nasse füße wenns wasser oben am schuh reinkommt.
     
  7. Max!

    Max! Tunit-Freak

    Beiträge:
    70
    Likes:
    0
    stimmt, zieh sie fester, sodass du keinen spalt mehr sehen kannst. du könntest bei den plastikteilen bei den stollen vll auch etwas klebeband unterlegen oder sowas. das dichtet etwas ab, sieht aber evtl. nicht so schön aus:D

    ich hatte bis jetzt die .6 und .7er (8er gefielen mir nicht) und eig nie nasse füße von unten oder durchs chassis bekommen. nur halt vom schwitzen oder wenn oben wasser reinlief^^
     
  8. Henne87

    Henne87 Member

    Beiträge:
    101
    Likes:
    0
    also ich hab letztes testspiel bei strömenden regen gehabt und mein f50.9 is komplett wasserabweisend und mien fußb blieb trocken bzw wurde nur vom schweiß nass/feucht...

    von unten schlamm und wasser durch die stollen?!?!?! schaltet bitte mal euer hirn ein. ihr könnt ja mal probieren mit fesstgeschaubten stollen den schuh unter dem wasserhahn halten hahahahha

    zumal das bei spielen allein die schwerkraft kaum zulässt...tschunge tschunge tschunge