F1 GP Ungarn

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von darkviruz, 3 August 2008.

  1. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    tolle leistung von glock :top:

    und wieder mal hat es sutil nicht ins ziel geschafft... :( der soll ein besseres auto bekommen
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wirklich eine Tolles Rennen von Glock :top:
    Ansonsten, na ja :suspekt:
    Sau ärgerlich für Massa , der ein klasse Rennen gefahren hat und den Sieg echt verdient gehabt hätte.
     
  4. DavidG

    DavidG Guest

    Geniale Leistung von Glock.

    Pechvogel war Massa. Wie bitter. Er hätte den Sieg zur 100 % nach Hause gefahren und dann kurz vor Schluss geht der Motor am Stock.

    Davon profitiert hat am meisten natürlich Hamilton, der jetzt mit 8 Punkten Vorsprung die WM anführt.
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das ist ja das doppelt ägerliche - 1. wäre ein Massa Sieg super für die WM gewesen (mal davon abgesehn, das ich den Silberfischen eh kein Titel gönnen), 2. musste ich mir wieder das Grinsen von Norbert Haug in TV ansehn :suspekt:
     
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Mich hat dagegen der Motorschaden als Hamiltondiedaumendrücker kurz vor Schluss richtig gefreut.:floet:


    Von Glock war's aber ne wirklich klasse Leistung. Auch ohne den Ausfall von Massa hätte er es wohl auf's Podest geschafft, zudem war's ein völlig verdienter Erfolg - und nicht so ein Zufallsprodukt wie vor zwei Wochen Nelson Piquet jr, der ja nur von der SafetyCar-Phase profitiert hat.

    Dennoch sollte auch klar sein, dass Glock das wohl kaum in dieser Saison wiederholen wird können. Der Hungaroring liegt dem Toyota eben einfach beinahe perfekt, auf anderen Rennstrecken sieht das schon wieder ganz anders aus.
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Geht ja nicht darum Glock Leistung in den Dreck zu ziehen, ganz im Gegenteil.
    Er hätte ja so oder so auf dem Podium gestanden, dann halt als 3. und das wäre immer noch :top: gewesen.
    Es hat halt nur das unsympatischte Team gewonnen :kotzer:
     
  8. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Das ist (zum Glück) wie immer Ansichtssache. Genausowenig wie du McLaren Mercedes leiden kannst kann ich Felipe Massa leiden. Klar ist er heute ein wirklich gutes Rennen gefahren und hatte am Ende nur Pech, dass er am Ende aber mit null Punkten draußen war und damit Hamilton die WM-Führung verteidigen konnte hat mich gleich doppelt gefreut.:prost:
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Egal zu welchem Fahrer ich in all den Jahren gehalten habe, niemals habe ich mich über einen Ausfall eines Konkurrenten gefreut.
    Als damals Häkkinens Motor in der letzten Runde verreckt ist tat er mir einfach nur Leid, obwohl ich ( wie wohl die meisten ) Anhänger von Schumacher war.
     
  10. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Solche Ausfälle sind doch gerade das Salz in der Suppe. Heutzutage, zu Zeiten von asphaltierten Auslaufzonen und höchstzuverlässigen Wagen sind diese eine absolute Seltenheit geworden.
    Dabei sind gerade solche Unvorhersehbarkeiten teilweise die einzigen Spannungsmomente in einem Rennen. Früher gehörte es eben einfach noch dazu, dass ein Fahrer ins Kiesbett rutschte und dann eben das Rennen zu Ende war - dass es dabei auch oft den eigenen Favorit treffen konnte machte ja auch die Spannung aus.
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich kann mich darüber nicht freuen, ganz ehrlich.
    Der Fahrer gibt sein bestes, ist in diesem Rennen besser als alle anderen und fliegt kurz vor Ultimo raus.
    Nee das kann meine Stimmung wirklich nicht heben.
    Dann lieber ein Sieg oder eine Niederlage wegen der besseren bze schlechteren Strategie.
     
  12. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    ...so wie mittlerweile geschätzte 95% aller Formel1-Rennen. Mal ehrlich, sowas wie heute passiert ja nun wirklich nicht häufig, zum letzten Mal hat's Mika Häkkinen in Spanien 200?, davor wenn man so will Rubens Barrichello in Österreich, als er auf der Zielgeraden Michael Schumacher wegen Stallregie vorbeilassen musste.

    Solche Sachen passieren eben auch mal, und mittlerweile freue ich mich sowieso mehr über ein aufregendes, spektakuläres Rennen als über einen Start-/Zielsieg meines Favoriten (wenn es denn einen gibt), und dann kommen solche Aktionen wie heute gerade recht.
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Passiert wohl öfters, nur geht es oft nicht um den Sieg sondern um die Plätze dahinter.;)

    Was ich eigentlich meinte ist, dass ich es befremdlich finde das dich ein Ausfall eines Fahrers freut.
     
  14. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Soll ich mich freuen wenn alle 20 Piloten das Rennen beenden?;)

    Wäre dem so müsste man sich die Rennen nicht mehr anschauen.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Klar unterschiedliche Meinungen bei denen wir wohl nicht auf einen Nenner kommen.
     
  16. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Und genau dies ist der Grund, warum ein Formel 1 Rennen nur noch bei Regen Spaß macht.
    Da gibt es spektakuläre Überholmannöver, da gibt es Ausrutscher, die einem alles kosten können... Da siegt noch der beste Fahrer.
    Eigentlich sollte es die Formel 1 nur noch im Regen geben, dann macht es wieder richtig Spaß.
    Ansonsten kann man die Langeweile doch kaum noch ertragen.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Richtig, sowas ist immer verdammt bitter das gönnt man einfach keinen. Wobei man unterschieden muß ob es einen technischen Defekt gibt für das der Pilot nix kann oder ob er das Auto selbst ins Kiesbett versenkt.
    Oder ob das Team den (technischen) Ausfall selbst verschuldet, so wie McLaren vor einigen Jahren bei Kimi als Runden lang mit einem Plattgebremsten Reifen weiterfuhr bis die Aufängung brach :suspekt:

    Kimi tat mir leid - das Team und die Laberbacke Haug nicht.