Express greift Fanprojekt an

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 1 März 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ist schon lustig wie nach der Aktion (Spruchband und Bengalos beim Training) versucht wird Stimmung gegen das Fanprojekt zu machen.

    Schon am Sonntag wunderte ich mich: Stand da sinngemäß Rowdyes bei Borussia, ein Foto wo alles rot am brennen war, wie gut das es heutzutage Digitalen Zoom gibt. :floet:

    Und bei der Aktion hier durfte ich mal fast live miterleben wie der Boulevardjournalismus funktioniert. (Dienstag abend Polch, Insider wissen bescheid :zwinker: )

    Naja auf jeden Fall ist klar das sich das FP das nicht bieten lassen kann und hier ist die Gegendarstellung des FPMG - Fanprojekt Mönchengladbach:

    Also ich finde das wirklich ekelhaft was hier einzelnen Personen und dem FPMG teilweise unterstellt wird. Auf der anderen Seite kann ich mir jetzt ein Bild von machen und sehe wie "seriös" diese Artikel erarbeitet werden. :floet:

    Es lebe die Volksverdummung.

    Das beste ist jetzt Einigkeit unter uns Fans und Borussia zu demonstrieren. Dann geht diesen Leuten automatisch der Schreibstoff aus.

    In diesem Sinne: Wir sind ein einig Volk von Brüdern...... :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Turtur

    Turtur Borusse

    Beiträge:
    656
    Likes:
    0
    Grundsätzlich stehe ich solchen Aktionen positiv gegenüber aber Rauch und Bengalos sind zuviel Show und machen die Aktion unnötig bedrohlich. Genau damit spielt man dem Boulevardblatt in die Hände! Haben die damals von der Aktion nach dem Berlinspiel berichtet? Da waren sogar geschätzte 1000 Borussenanhänger vor Ort. Ich glaube nicht, ist ja auch nichts aufregendes passiert aber ein Zeichen haben wir trotzdem gesetzt.
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Mahlzeit!

    Ich frage mich wirklich, wieso man immer wieder zu Medien wie "Bild" oder "Express" zurückgreift, von denen bekannt ist, dass sie eh meist nur Halbwahrheiten, bodenlose Unterstellungen und Meinungsmache verbreiten.

    Boykott - fertig!

    Gruss
    Dilbert
     
  5. DocHoliday

    DocHoliday Member

    Beiträge:
    51
    Likes:
    0
    Es kann sich übrigens jeder beim Deutschen Presserat über Zeitungsartikel beschweren.

    >> Homepage mit Checkliste und Beschwerdeformular <<
     
  6. fighter77

    fighter77 Benutzer

    Beiträge:
    169
    Likes:
    0
    mal nebenbei gefragt! Stand das FP hinter der Aktion? Wenn ja dann war es arm das bengalos mit im spiel waren. Die müssten doch gerade wissen wie die Presse sich auf sowas Stürzt. Sonst war die Aktion richtig!