Excelfrage

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 15 Juli 2010.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Excelspezies ich habe da mal etwas, wo ich Hilfe benötige:

    Zelle F9 wird bei mir rot hinterlegt, wenn in der Zelle A9 eine Zahl grösser als 0 eingetragen ist. Grundlage ist hier die bedingte Formatierung der Zelle F9 mit folgenden Bedingungen: "Formel ist" und "=ISTZAHL(A9)" --> Vorschau auf das bedingte Format (Bedingung ist wahr): Hier habe ich rot eingestellt. Das funktioniert auch ohne Probleme. Nun möchte ich dieselbe Zelle, also F9, grün darstellen lassen, sobald in dieser Zelle (also F9) etwas geschrieben steht (keine Zahlen). Kann mir hier jemand einen Tip geben, wie ich das anstelle (Makros sind nicht erwünscht)? Muss ich hier eine zweite Bedingung erstellen oder gibt es dazu eine Formel die ich in Bedingung 1 mit der oben genannten Variante verbinden kann? Bitte um Hilfe.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Welche Bedingung soll denn vorgehen (angenommen in A9 steht eine Zahl und in F9 ein Text) ?
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wenn in beiden Zellen etwas steht, soll F9 die Priorität besitzen.
     
  5. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Gib eine zweite Regel für die bedingte Formatierung von F9 ein:

    =NICHT(ISTLEER(F9)) => Format: grün

    Dann wird F9 grün dargestellt sobald (irgend)was drin steht; wenn die Zelle leer ist "gewinnt" die erste Regel.
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wir sind einen Schritt weiter, danke Gablonz, jedoch hat nun die Zelle A9 Priorität. Das heisst, so lange da eine Zahl grösser als 0 drinsteht, erscheint die Zelle f9 in immer noch in rot. Kann man die Priorität noch irgendwie festlegen? Das müsste doch mit einer "WENNDANN"-Formel irgendwie gehen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2010
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ha, manchmal können Lösungen so einfach sein. Ich hbe einfach die Bedingungen getauscht. Damit ist klar, das, wenn in F9 etwas drinsteht diese Bedingung als erstes erfüllt wird. Danke Gablonz für den entscheidenden Hinweis.

    Daraus resultiert aber schon die nächste Frage:
    Das eben erreichte ist in einem Registerblatt erfolgt. Wie verknüpfe ich nun diese Zelle (um konkret zu sein, nur die Farben und nicht das in der Zelle geschriebene), mit einer Zelle in einem anderen Registerblatt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Juli 2010
  8. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Falls ich Dich richtig verstehe, sollte das relativ einfach zu bewerkstelligen sein. Erstelle für die Zelle(n) im zweiten Registerblatt einfach die selbe(n) Regel(n) für die bedingte Formatierung, wie im "ersten" Registerblatt, aber referenziere die Bedingung(en) auf die "Original"-Zelle(n).

    Also z.B. in Tabelle2 soll eine Zelle ebenfalls rot erscheinen, wenn F9 in Tabelle1 rot erscheint (oder anders formuliert, wenn A9 in Tabelle1 eine Zahl ist). Lege in der Zelle in Tabelle2 als bedingte Formatierung daher einfach die Regel fest:

    =ISTZAHL(Tabelle1!A9)

    usw.