Ex-Sportminister: Comeback mit 51 (Eishockey Russland)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Faulix001, 10 Dezember 2009.

  1. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    auch nicht schlecht :staun:

    Einer der besten Eishockey-Spieler aller Zeiten wagt den Schritt zurück aufs Eis. Der Russe Vyatcheslav Fetisov begann 1978 bei ZSKA Moskau seine fantastische Karriere, wurde insgesamt siebenmal Weltmeister, zweimal Olympiasieger und zweimal Stanley-Cup-Sieger mit Detroit. Mit nun 51 Jahren schlüpft Fetisov nach seinem Karriere-Ende 1998 und einer Karriere als russischer Sportminister wieder ins ZSKA-Trikot.

    ...


    Fetisov kehrt aufs Eis zurück - Eishockey - kicker online
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Joga Bonito

    Joga Bonito Active Member

    Beiträge:
    339
    Likes:
    0
    respekt...der muss noch fit sein.^^:top:
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Fetisov muss gut sein - denn das ist ein Name, den sogar ich kenne, und ich bin nicht gerade ein Eishockeyenthusiast. Jetzt muss nur noch Kuehnhackl sein Comeback in Landshut geben...
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    Für die Eishockey Experten der 70er und frühen 80er gehen einem die Namen dieser russischen Eishockey Cracks leicht über die Lippen:

    Третьяк
    Рагулин
    Михайлов
    Макаров
    Ларионов
    Касатонов
    Харламов
    Капустин
    Фетисов

    Für user, die der kyrillischen Schrift mächtig sind, dürften die Namen kein Problem sein. Ich kann die Namen so nicht lesen, aber ich wusste mir zu helfen. ;)
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Viele dieser Namen kenn ich tatsaechlich noch, und ich weiss sogar, was damals auf ihren Trikots stand: CCCP ;)