Europapokalspiel St. Petersburg vs. Bayern - ermittelt die UEFA?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Untouchable, 31 Mai 2010.

  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    "Misha: Sie haben sie bezahlt, Mann.
    Guennadi: Ich weiß es nicht. (lacht) Ha, ha, ha.
    Misha: Weißt Du, wie viel sie Bayern gegeben haben sollen? 50 haben sie Bayern gegeben.
    Guennadi: Bayern haben sie bezahlt 50?
    Micha: Ja, 50.
    Guennadi: Ja, kann sein. Und, andererseits, wie auch sonst? Anders kann man nicht gewinnen.
    Misha: Die waren gelähmt. Die sind nicht mal gelaufen."

    So sollen sie gelautet haben, die Worte am 13.05.08.
    Demnach hat der FC Bayern 50.000.000 in unbekannter Währung (wahrscheinlich Euro oder Dollar) kassiert, um das Spiel gegen St. Petersburg zu verlieren.

    Hier der ganze Artikel von stern.de:
    Uefa "intensiviert Ermittlungen"
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Dat Gerücht ist doch schon alt, und das wird eh niemand nachweisen können, falls sie sich wirklich bestochen lassen haben. So dumm sind die Bayern nicht
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das "Gerücht" ist alt, der Artikel von heute und in der Sommerpause auch Zeit darüber zu diskutieren. Deshalb hab ich den Thread aufgemacht... :D

    Dieses Gespräch wurde jedenfalls von den span. Ermittlern aufgezeichnet. Und die "Sprecher" waren keine frommen Lämmer.
     
  5. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Die Uefa hat bereits verkündet, dass es keinen Ermittlungen geben wird.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Richtig, laut Stern ermittelt sie trotzdem schon seit zwei Jahren.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    der stern hat ja auch hitlertagebücher abgedruckt.

    Die Europäische Fußball-Union Uefa hat ihre Ermittlungen bezüglich eines Manipulationsverdachts beim Rückspiel im Uefa-Cup-Halbfinale von Rekordmeister Bayern München am 1. Mai 2008 bei Zenit St. Petersburg entgegen anders lautender Berichte eingestellt. Das bestätigte der Verband am Montag." Die Uefa hat diesen Fall genau untersucht und nichts gefunden, was ein Disziplinarverfahren rechtfertigen würde", sagte ein Sprecher. Zuvor hatte die Internetseite des Magazins "Stern" unter Berufung auf die Disziplinarkommission der Uefa berichtet, der Verband habe die Ermittlungen "deutlich intensiviert".

    Kurzpässe: Uefa stellt Ermittlungen gegen Bayern ein, Dzeko wartet noch auf Angebote - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    UEFA Europa League - FCB-Aus: "Indizien für Manipulation"

    Die für Korruption zuständige Staatsanwaltschaft in Spanien untersucht das UEFA-Pokal-Halbfinal-Rückspiel zwischen Zenit St. Petersburg und dem FC Bayern München im Mai 2008. Es handele sich um Vorermittlungen, teilten Justizquellen am Mittwoch in Madrid mit.
    Soviel zu "keine Ermittlungen"...


    Die Sache stinkt zum Himmel.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    und du glaubst wirklich, dass der FCB kassiert hat?

    ich kann mir das nicht vorstellen.
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Eigentlich will ichs mir nicht vorstellen...
    Aber auch der FCB ist nicht heilig. Und wenns ums Geld geht...
     
  11. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Der FCB wäre wahrlich blöd gewesen, hätten sie soetwas gemacht. Sie verdienen schon genug Geld, um ohne Schmiergeld in ein paar Jahren höher hinaus zu kommen, wie man diese Saison gesehen hat.
    Ich finde dieses Gerücht ziemlich lächerlich und wenn es wahr ist, finde ich Bayern ziemlich lächerlich.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Nach Recherchen des Magazins stern ist der UEFA-Chefermittler Peter Limacher bei seinen Untersuchungen einem Hochstapler aufgesessen. Es geht vor allem um den Vorwurf, der FC Bayern habe im Mai 2008 das Halbfinal-Rückspiel im UEFA-Cup bei Zenit St. Petersburg an die Russen-Mafia verkauft.

    Bei dem Hochstapler handelt es sich um einen Münchener Kroaten namens Robin B. Er gehört zum Umfeld der Brüder S., die in Deutschland bekannt wurden als Drahtzieher im Schiedsrichter-Skandal um Robert Hoyzer. Robin B. wird von dem Uefa-Chefermittler Limacher als "Uefa-Investigator" beschäftigt. Er gibt sich darüber hinaus als Agent des Bundesnachrichtendienstes (BND) aus.

    Wie der stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, schickte Limacher seinen nach eigenen Aussagen "besten Mann" auch zur Fußball-WM nach Südafrika. Dem Weltverband FIFA erzählte B. dort, mehrere Nationalteams seien bestochen. Belege lieferte er nicht, er verwickelte sich zudem in zahlreiche Widersprüche. Die FIFA-Sicherheitsleute identifizierten Limachers Gesandten binnen weniger Tage als Hochstapler.

    :lachweg:

    Quelle: FCB: Wilde Manipulationsgerüchte um Bayern | Fußball - 1. Bundesliga | RevierSport online

    Wie blöd kann man denn sein? :zahnluec:

    Der FCB hat jetzt übrigens Anzeige gegen Limacher erstattet.
     
  13. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    :D Ogott, wie konnten die denn auf so einen reinfallen. :lachweg: So dilettantisch kann doch nicht mal die UEFA sein.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Tja, da Frage ich mich tatsächlich, ob Platini da noch alles im Griff hat. Bosic und Limacher sind immer noch im Amt!
     
  15. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    So lang man solche Funktionaere hat, braucht man sich auch nicht im Sportwetten kuemmern... Diese ganzen Fussballgremien sind das aller letzte mit ihren senilen Menschen und Verbands-Seilschaften. Schon jede WM-Vergabe oder Wahl ist da die reinste Farce.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    UEFA bestätigt Trennung von Ermittler Boksic

    Der 1. FC Köln ist jetzt übrigens auch Bosic-Opfer:

     
  17. kthesun

    kthesun Guest

    Das Boksic gehen muss ist ja wohl von anfang an klar gewesen. Wenn die UEFA nicht ein von alten Säcken geleiteter Verein wäre, dann müsste auch Peter Limacher gehen.

    Stellt euch mal vor das Bundeskriminalamt stellt sich ein Mafiamitglied als Ermittler an, dass die Methode den Polizei auspioniert und wahllos andere Banden anschwärzt. Das wäre ein absoluter Skandal. Aber kein Mensch kontrolliert die UEFA, also dürfen die sich leisten was sie wollen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 September 2010
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Limacher muss auch raus! Ich hoffe, der FCB und Kölle leiten auch gegen den rechtliche Schritte ein!
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Halte ich keinesfalls für ausgeschlossen, dass die auch Informanten aus der "Szene" bezahlen. Die kennen sich halt am besten aus, sind unverdächtiger und haben den besten Zugang zu den Machtzentren des organisierten Verbrechens.
     
  20. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Das sicherlich, sonst kommt man an manche Sachen auch kaum ran. Aber wenn sich dann herausstellt, dass der Mann aus der Szene einen mit falschen Daten fuettert, die man anscheinend nichtmal ueberprueft ist das im besten Fall sehr peinlich und fahrlaessig. Der uefa -Ermittler muss auf jeden Fall rausgeschmissen werden, sonst waere das fuer mich der eigentliche Skandal.
     
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was ist denn mit der Behauptung, das da irgendjemand richtig viel Asche (ich glaube sogar über eine Million) darauf gesetzt hat, das Bayern verkackt?!? Hat sich das bestätigt oder ist das wiederlegt? Das wäre, dann sicher schon merkwürdig.