Europa League: Borussia Mönchengladbach - Lazio Rom

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 20 Dezember 2012.

  1. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Dass kann schon sein,bin nun mal zu Stolz ne Brille zu tragen,sieht scheiße aus an mir,meine Frau :oma: wird dadurch auch nicht hübscher und mein Spiegelbild ohne Brille ist erträglicher....beim Fuppes Jubel ich halt mit in der Hoffnung dass der Treffer für uns gefallen ist.



    Hab ich auch schon in einem anderen Thread erklärt wie dies gemeint war und Ichsachma eben auch.<!-- google_ad_section_end -->
     
    Chris1983 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.139
    Likes:
    800
    Ich bin Jg 66 hätte Dich echt jünger geschätzt na so kann man sich irren

    Sorry aber ist ja wohl Mumpitz oder? Alles Richtig gemacht kann nicht sein. Ein Sieg in Limasol und wir wären wohl nicht auf Rom getroffen. Ist aber alles hätte wenn und aber. Du findest es also Richtig, das Arango, Daems und deJong zu Hause geblieben sind?

    Ähhh welcher Trainer jammert ständig und ohne Unterlass darüber das er Spieler verloren hat? Und das bis zur Winterpause? Ein Beispiel bitte

    Du weisst das? Woher? Warst Du dabei?
    Und selbst wenn es so gelaufen wäre wie gegen D-Mund wären wir jetzt auch draussen, also scheiß Plan oder?

    Auch da muß ich Dich fragen, ob Du dabei warst? Bzw. Wie viele Spiele haben wir nach Rückstand noch gedreht? Und warum in Rom nicht?
    Und es gibt nun mal auch Spiele die werden bei der Aufstellung verloren. Wie das in Rom ;)

    Das ist in sofern richtig, das wir auf Platz 10 stehen (Minimalziel ist das glaube ich). Aber auch in sofern falsch, weil man zZ keine Entwicklung sieht.

    Ich denke hier fehlt zum Schluß ein "machen"? dann bin ich vollkommen bei Dir

    Auch da gebe ich Dir Recht
     
  4. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Wusste nicht dass wir einen getunten Mannschaftsbus haben.....dafür hammse Geld,aber für gute Spieler nicht :nene:
     
  5. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.405
    Der war gut! :D :top:


    Ich ja auch. Ich hoffe, es ist vllt. mittlerweile etwas klarer geworden, dass mein Ansinnen nicht war alles schlecht zu reden.

    Das mit Andres Untertanen etc. fand ich übrigens trotzdem daneben. :huhu:


    Na das versteh ich ja auch irgendwo, aber nach meiner Ansicht (und klar, das kann ich im Nachhinein immer besser sagen) hätte er da ruhig was mehr riskieren können für seine Verhältnisse.

    Immerhin ging's da nicht um Punkteeinheimserei sondern ums Weiterkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2013
  6. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Noch so'n alter Sack....welche Erfahrungen hast du mit Viagra gemacht?

    In der Endabrechnung schon.Mit 2 Punkten mehr hätten wir wohl wieder etwas zu verteidigen gehabt,was unseren kritikern wiederum nicht schmeckt.....und was da dann letztendlich bei rumgekommen wäre kann keiner sagen.Ich sag nur "Auftrag erfüllt,Mission erfolgreich beendet" !

    Der jammert nicht,der beantwortete nur immer wieder dieselben Fragen der nervenden Reporter mit derselben Antwort.
    Mensch Opi,dieselbe Frage wurde mir schon mal gestellt....dass iss ja wie bei Favre und seinen Reportern.
    Nö,warum?Ab dem 0-1 gegen den BVB mussten wir nur 1 Tor schießen um zu punkten,genau wie in Rom als es noch 0-0 stand.
    Stichwort Interview Herrmann,Taktik des Trainers zu Null zu spielen.

    Das war meine Vermutung,die Favre in einem Interview bestätigt hat....die Sache mit dem Kopf.Der muss es ja wissen,oder nicht?

    2 Jahre Zeit laut Eberl !

    Was soll ich machen?ich hör dich so schlecht :opa:

    in allem ;) ?

    Bitte keine Fragen mehr.....ich habe Fertig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2013
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.139
    Likes:
    800
    Viagra??? lassen sich so schlecht kauen....ohne Zähne ;)

    Keine Sorge stelle Dir keine Fragen mehr zumindest nicht zu diesem Thema, da kommen wir zwei eh nie auf einen Nenner:aufgeb:.
    Das du schlecht hörst hab ich schon vor längerem bemerkt :floet:

    Aber zumindest hier simmer uns einig: Geil, schon die zweite Saison ohne Abstiegsgespenst......
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Holla, soviel Mut auf eima?
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Sehr gut! Man darf doch nicht vergessen, dass Gladbach in jedem Mannschaftsteil den Eckpfeiler verloren hat. Dante gilt als "der Transfer "der Bayern" , Reus spielt beim BVB überragend. Diese Spieler sind einfach mal so von Bundesligisten weggekauft worden und Gladbach selbst kann sich ja nicht im gleichen Maßen in der Bundesliga bedienen, einfach mal. z.B. einen Kießling ( oder selbst einen Djouf)holen, weil Gladbach nämlich letztes Jahr total über Wert gespielt hat ( auch mit Dante und Reus) und im Grunde immer noch im Mittelfeld einzustufen ist. Deshalb hat man sich im Ausland bedienen müssen und es ist völlig normal, dass diese Spieler nicht 1:1 einschlagen können.
    Nehmt doch mal Leverkusen Kiessling, Bender und Schürle auf einen Schlag weg und sagt, kauft euch im Ausland Ersatz mit dem vielen Geld.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Und was ist A'burg? Einer der Topfavoriten für'n Abstieg. Und was ist BMG? Ein Team, das in der Mitte mitspielt, mit Blick nach unten und Blick auf Platz 7, 8 so rum. Da stimmt alles - betrachtet man mal die nackten Tatsachen.
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Augsburg! Das ist eine gefestigte Mannschaft (haben die Spieler verloren ?) auf niedrigem Nieveau und außerdem spielen sie auch erst seit ein paar Wochen ansehnlichen Fußball.
     
  12. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.641
    Likes:
    754
    was ist eigentlich so falsch zu sagen das man etwas nicht gut findet, sich bzw sorgen macht?
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    699
    Wenn wir denn mal Statistiken bemühen wollen. Dante ist demzufolge absolut ein Verlust, schaut man auf die Bayernstatistik diesen Jahres, Reus kann es nur bedingt sein, der BVB steht in der Liga mit neun Punkten weniger als im Vorjahr da, trotz eines dabei zu beachtenden gesunden Götze. Klar, in der CL steht der BVB bedeutend besser da, Reus müsste da im Vergleich zum Liga-Alltag aber der am wenigsten hungrige Spieler sein. Neustädter hat sich als potentieller Stabilisator hinsichtlich Schalker Tänze mittlerweile relativiert.

    Dante der schwerst zu ersetzende Abgang? Ja, absolut, nicht nur spielerisch, sondern auch auch mentale Konstante. Aber auch die, die mit Dominguez noch am effizienten Ersetzte. Die Defensive beginnt nun mal ganz vorne. Und nicht in erster Linie durch das Defensivverhalten derer da vorne, sondern darin, inwiefern sie die Gegner beschäftigen. Und da tun wir in dieser Saison mit maximal 3,5 offensiv Ausgerichteten da vorne schlichtweg zu wenig.
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Mir geht's nicht darum, das sie zuwenig Punkte geholt haben. Mir geht's darum, das sie viele Punkte nur mit sehr viel Glück und Arangos Freistoßkünsten geholt haben. Würde die Punkteausbeute ungefähr der gezeigten spielerischen Leistung entsprechen, stünde Gladbach jetzt ungefähr bei 20 Punkten, und Aus wär's mit Blick auf Platz 7 oder 8.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Das halte ich für Wischiwaschi um es mal deutlich zu sagen:
    Erstens sprechen wir bitte mal von der existierenden Mannschaft und Situation im Indikativ: Sie haben Arango und die Freistöße sitzen eben auch mal, weil er's kann.
    Zweitens stehen sie genau da, wo sie ihr Leistungsvermögen hinbringt. Wo sollen sie denn auch sonst stehen?
    Wo stünde denn aufgrund der gezeigten spielerischen Leistung der Bayern, der BVB, Bayer, Augsburg oder Fürth wenn nicht da, wo sie aktuell sind.

    Ein bisschen bemessbar sollte sowas ja schon sein und nicht nur im Teig des Begriffs "spielerische Leistung" untergehen, die keiner greifen kann, ausser im direkten Vgl. mit anderen Teams und das führt nun mal zu Platzierungen.
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Nun, du als Fan bezahlst aber diese Arbeit durch Kauf deiner Eintrittskarten und Fanartikel. Du reist der Mannschaft für viel Geld durch die halbe Republik hinterher. Und trotzdem hast du dann kein Recht, die Gegenleistung des Vereins zu kritisieren, wenn du nicht zufrieden bist?

    Da wäre mein Arbeitgeber aber schnell Pleite, wenn er Kritik von Kunden mit "Wir sind die Spezialisten und Sie haben keine Ahnung" abbügeln würde. Und die ist halt nicht immer nur sachlich, wenn was schwerwiegendes (aus Kundensicht) schiefgelaufen ist.

    Ich hab auch keine Ahnung von der genauen Funktionsweise eines Fernsehers. Aber wenn der neu gekauft und trotzdem kaputt ist, nehm ich mir sehr wohl das Recht raus, die Arbeit des Herstellers zu reklamieren, auch wenn der davon mehr Ahnung haben sollte als ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2013
    André und DeWollä gefällt das.
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ist im BGB ein Recht auf Gewährleistung oder Garantie für die Vorstellung der Teams auf'm Rasen beim Fuppes verankert?

    Schick mir das mal, hab noch 3 fette Fälle offen :D
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Schröder hat schon Recht, wir sind eine Servicewüste.
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Du verlangst einen Vergleich mit anderen Mannschaften? Hier bitte:
    1.Bundesliga - Chancenverwertung - transfermarkt.de

    Gladbach hat demnach die 3.wenigsten Torschüsse, 18 weniger als die direkten Teams davor, gerade 2 mehr als Fürth und 12 mehr als Düsseldorf.

    - - - Aktualisiert - - -

    Nö. Es geht ja auch nicht um Geld zurück, sondern ob man die Gegenleistung nicht zumindest auch öffentlich kritisieren darf. Wenn du ein Konzert besuchst, und der Gitarrist verspielt sich in jedem Lied 3 Mal, bist du auch sauer, obwohl ein fehlerfreies Spiel nicht Bestandteil des Vertrags ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2013
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Gladbach hat die 3. beste Quote bei den Schüssen, die sitzen - noch vor'm BVB.
    Würde ich mal als Zeichen von Qualität bezeichnen während ich die Vorstellung eines Teams, das v.a. neben's Tor ballert nicht als "spielerische Leistung" bewerten würde, also zumindest nicht als Gute.


    PS: Fürth wie auch A'burg und Hoffenheim ballern den höchsten Prozentsatz ihrer Schüsse neben's Tor - nun rate mal, warum die soweit unten stehen inner Tabelle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2013
  21. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ach Gottchen, was´n hier los?

    Das der Haufen in dieser Saison es spielerisch einfach nicht kann (auch wenn er es oft vergeblich versucht), ist doch kein grosses Geheimnis mehr. Da muss man sich dann eben anders behelfen, sprich: Die vorhandene Qualität bei Standards und in der Chancenverwertung (sofern man denn tatsächlich mal welche hat) ausnutzen. Und an guten Tagen eben hinten alles dichthalten.

    Das ist absolut nicht schön (bis auf Arangos Tore) und macht uns sicherlich nicht zum Liebling der Liga, aber sollen wir deshalb jetzt freiwillig absteigen weil andere vielleicht besseren Fussball zeigen, aber zu doof sind die Kiste zu treffen? Oder Arango aus Mitleid bis zum Saisonende an Hoffenheim oder Fürth verleihen, weil wir für seine Tore zu schlecht spielen?

    Wenn Favre jetzt hoffentlich den Mut hat den Kollegen Younes öfter einzusetzen, kann es im Vorwärtsgang vielleicht ein bisschen besser werden. Ansonsten bolzen wir die Saison, die inzwischen wirklich kaum mehr als ein Übergangsjahr mit dem Highlight Europa für uns sein kann, eben so beschissen aber halbwegs effektiv zuende, um letztlich da zu landen wo wir hingehören: Gesichertes Mittelfeld.
     
    propolis gefällt das.
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Sich beschweren, meckern, auf'n Putz hauen ist keine Frage von "dürfen oder nicht" bzw. "richtig oder nicht" - es wird einfach gemacht; völlig egal was die Beweggründe sind.
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Es muss einem warm das Bein herunterlaufen können beim Schauen der Spiele. Wenn das so ist, dann wäre Platz 10 auch in Ordnung.

    Sofern man dann nicht darauf käme, dass wegen mangelnder Effizienz es einfach kaum zu ertragen ist, dass Gladbach nicht um die CL-Plätze mitspielt. Zu kritisieren gibt es immer etwas, nur beim Südstern derzeit ausnahmsweise mal gar nix, wenn man sich nicht darüber ärgert, Schweinis Rückrundenziel seit Samstag nicht mehr erreichen zu können.

    Ich glaube, es geht grundsätzlich um die hier oder andernorts einmal erörterte Frage:

    "Was ist Euch wichtiger: Punkte (mit ggf. unansehnlichem Spiel) oder schönes Spiel (mit ggf. unansehnlicher Punkteausbeute)?"

    Einfacher:

    Effizienz vs. Schönheit.

    Ich bin da stets für das Erste, weil es mir nix ausmacht, mit einem Torschussverhältnis von 2:20 auf Schalke zu punkten. Da fühle ich mich einfach besser als mit einem Torschussverhältnis von 2:20 auf Schalke zu verlieren.

    Die dahinter steckende Diskussion hier ist: warum kann man nicht beides, also effizienter und (zumindest etwas) schöner spielen?

    Ich bleibe da bei meinem Standpunkt: wir sollten Geduld haben. Der Standpunkt, dass Favre zu wenig Esprit und Mut beweise, ist zwar manchmal auch für mich irgendwie greifbar - aber ich habe keine Sicherheit, dass es anders ebenso effizient gelaufen wäre. Daher will ich da (noch) nicht mitgehen. Aber irgendwann, nicht in dieser Saison, könnte auch bei mir der Punkt erreicht sein, an dem ich die Fragen stelle, die die anderen hier stellen. Einstweilen halte ich es eben so ähnlich wie Eberl, der laut André am WE bei Sky die Reporter auf die Frage nach den Neuverpflichtungen mit "Fragen Sie mich das noch einmal in 2 Jahren!" geantwortet hat.

    Für mich heißt das: er ist sicher, dass sie Früchte tragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2013
  24. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    1) Nein, natürlich nicht. Ihr solltet euch bloß nicht darauf verlassen, das Arango weiterhin jeden 2. Freistoß in die Maschen setzt und die Gegner fröhlich daneben ballern. Wenn das dann irgendwann mal nicht mehr klappt, seht ihr mit der Spielweise ziemlich alt aus. Also wäre es spätestens jetzt an der Zeit, die ja durchaus vorhandenen Offensiv-Qualitäten (siehe 2. HZ gegen Dortmund) mal öfter auszuspielen. Und so langsam ein alternatives Spielsystem zu entwickeln, das auch eurem Super-Stürmer De Jong öfter mal aussichtsreich an den Ball kommen lässt als nur nach Ecken und Freistößen.

    Dafür wäre 2) schon mal ein richtiger Ansatz, vor allem, wenn für Younes nun nicht gleich eine andere Offensivkraft weichen muss.

    Ich wundere mich auch, wieso Favre in Rom 7 Defensivspieler auflaufen lässt, und sich dann wundert, das die Jungs nicht richtig vorne drauf gehen und zu zaghaft spielen. Wenn er eine forschere Spielweise bevorzugt, sollte er dies auch durch die entsprechende Aufstellung den Spielern signalisieren. So sah zumindest die Aufstellung eher nach "hoffentlich haun die uns nicht die Bude voll" aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2013
    André und Chris1983 gefällt das.
  25. Fohlenandy

    Fohlenandy Member

    Beiträge:
    77
    Likes:
    13
    @Ichsachma.

    Beim Thema Effizienz vs. Schönheit bin ich absolut bei dir. Es will mir doch hoffentlich keiner erzählen das wir immer schön offensiv spielen sollen, aber dafür im Tabellenkeller stehen. Die Wahrheit über die aktuelle Saison werden wir in der nächsten Saison erleben. Ich bin mir zu 100% sicher das wir nächstes Jahr ein schöneres Spiel unserer von uns allen geliebten:herz: Borussia sehen werden. Bitte korrigiert mich, aber ich glaube als wir in grauer Vorzeit einen Martin Dahlin verpflichtet haben, hat der am Anfang auch keinen Scheunentor getroffen, und ist erst in der Folgesaison durch gestartet. So wird es mit Xhaka (ja, ich glaube noch an ihn) und auch mit de Jong sein. Dominguez ist ja schon angekommen, und vergleiche mit Dante verbieten sich meiner Meinung.:)
     
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Man kann natürlich die Effizienz gut finden, ist sie bisher auch keine Frage, sonst würden wir nicht da stehen wo wir stehen. Nur wer kann denn schon sagen dass das nun immer so weiter geht, dass Arango weiterhin Spiele aus dem Nichts entscheidet etc. Vor allem wird der Hurrikan ja leider auch immer älter.

    An der Punkteausbeute habe ich ja auch nichts auszusetzen, aber wenn eine Mannschaft wie Augsburg 30 - 40 % mehr Torchancen erspielt wie wir dann finde ich sollte man das durchaus mal ansprechen dürfen und auch als Ziel formulieren dürfen. Augsburgs teuerster Offensivspieler hat 1 Million gekostet , klar schießt Geld keine Tore, aber wozu geben wir dann 14 Millionen nu für einen de Jong aus? Ein Arango, ein Herrmann, dass sind doch Spieler mit denen es zumindest möglich sein sollte, sich halbwegs vernünftig Chancen zu erspielen.

    Und stellt Euch mal vor wir hätten die Anzahl Torchancen wie Augsburg und würden weiter unsere Effektivität behalten.

    Mir fällt halt auf dass wir uns mit einer weniger auf Sicherheit bedachten Spielweise wesentlich mehr Chancen erspielen könnten. Mir fällt auch auf dass die auf Sicherheit bedachte Aufstellung uns eher lähmt als weiterbringt. In fast jedem Spiel hat man das Gefühl als habe der Gegner einen Spieler mehr auf dem Platz. Und trotz 3 Sechsern sind wir defensiv ja alles andere als eine Festung, und wenn Eberl dann feststellt dass wir spielen wie das Kaninchen vor der Schlange ist es ja auch kein Wunder, wenn das Kaninchen erst gar nicht mal versucht die blöde Schlange in den Schanz zu beißen.

    Es ist ja wie Schröder sagt: Wir sind ja nicht Tasmania Berlin, wo es nur so gehen kann, wir haben vorne durchaus individuelle Qualität, nur scheint mit Favre da zu ängstlich zu sein als dass er an die eigene Stärke glaubt.
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Schröder, Arango hat viele lichte Momente gehabt, aber jeder 2. Freistoß? Korrigiert mich: Einen gegen Hoffenheim, einen gegen Hannover. Dazu das "Wundertor" gegen Mainz, der Weitschuß gegen Frankfurt und die Direktabnahme gegen Wolfsburg. Dazu kommen ein paar Assists. Ma ehrlich: was, außer die spektakuläre Art der Erzielung der Tore, hebt ihn von manch anderem "Kernspieler" anderer Vereine ab? Wie konnte es sein, dass Borussia ohne ihn in HZ 2 am Sonntag doch irgendwie 5-6 Torschüsse hatte? Arango IST unverzichtbar, aber er ist nicht alles. "Spielsystem entwickeln" ist so eine Floskel, die mich tierisch nervt. Erst einmal müssense dafür die passenden Spieler haben. Da André jetzt dazwischen grätschen wird: offenbar hat oder hatte man einen Plan, wenn an dem tiefen Zerwürfnis zwischen Eberl und Favre nichts dran wäre :rofl:, der noch nicht aufgegangen ist. Mal gucken, wie man jetzt "umplant" bzw. sich dem ursprünglichen Plan nähert.

    Younes, Younes, Younes, wer fragt mal danach, ob der das immer leisten kann, was er Sonntag und in Ansätzen in Rom auf den Platz gebracht hat. Und wer fragt danach, warum Messi III. bisher wenig Einsatzzeiten bekam? Und wenn wer fragt: wer kennt die Antwort?

    Rom wurde erklärt; einige wollen sich mit dieser (auch nur denkbaren) Erklärung bloß nicht abfinden, was verständlich ist, weil die Nummer nämlich nicht aufging. Dann kann ich aber trefflich behaupten: fliegende Fahnen wären besser gewesen.
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Btw: Ich warne davor zu glauben dass in der nächsten Saison alles automatisch besser wird. :warn:

    Das ist nichts als ein Alibi und eine Durchhalteparole mit der man sich selbst erst mal aus der Pflicht nimmt, und einen Grund für die teilweise schlechten Auftritte benennt.

    So hieß es auch in der Hinrunde: In der Rückrunde wird das besser. Von selbst passiert da aber halt gar nix.

    Wie gesagt ich hoffe dass die zweite HZ gegen den BVB Favre ein wenig die Augen geöffnet hat und dass wir mal von Beginn an so in ein Spiel gehen und nicht erst anfangen offensiv zu werden, wenn wir erst in Rückstand geraten sind. Ein bißchen mehr Vertrauen in das eigene Können und in den Kader würde ihm gut zu Gesicht stehen.
     
  29. Fohlenandy

    Fohlenandy Member

    Beiträge:
    77
    Likes:
    13
    Es ist ja schön und gut das Augsburg 30-40% mehr Torchanchen erspielt. Aber durch das Torchancen erspielen sind sie hinten auch anfälliger und stehen halt da wo sie stehen. Und da wir uns in der "Übergangssaison" befinden finde ich die Diskussion die hier geführt wird übertrieben. Wie es ausgeht wenn wir offensiver spielen, haben wir ja am Anfang der Saison gesehen.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.812
    Likes:
    2.734
    Keiner, und? Der Junge beschäftigt die gegnerische Abwehr alleine schon wegen seinen Ansätzen die er zeigt. Er ist ein ständiger Unruheherd und ist in der Lage aus jedem Zuspiel eine Chance zu kreieren. Dinge die ein Cigerci und Rupp niemals schaffen werden.

    Wieso suchst Du jetzt schon krampfhaft nach Ausreden wieso der Junge vielleicht nicht mehr spielen könnte / sollte. Wir werden es doch sehen. Aber jetzt können wir das doch erstmal laufen lassen, oder?

    Nö! Ich befürchte dass Favre ihn nun in FFM wieder rausrotiert weil ihm das mit Arango und Herrmann zu offensiv ist, dabei ist genau diese Konstelation meine große Hoffnung auf besseren Fußball, aber man muss halt auch selbst dran glauben.

    Favre hat nach dem klasse Debut von dem Jungen gesagt: Er müsse defensiver werden ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Sind sie eben nicht. Zugelassene Chancen Augsburg: 101 - Gladbach 121. (wahretabelle.de)
    Ich habs ja schon mehrmals geschrieben, vermutlich hats keiner geglaubt, spielerisch ist Augsburg uns haushoch überlegen.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Das ist nicht nur denkbar, sondern sogar wahrscheinlich. Die Frage bleibt, wie es hinten dann zugeht. In Bremen und Dortmund hatten wir Negativbeispiele (zugegeben in der schlechtesten Phase der Saison), in Hannover, in Marseille und meinetwegen auch am Sonntag hatten wir positive Beispiele.

    Aber in den positiven Spielen spielte die von mir so geliebte "Psychologie eines Spiels" eine große Rolle. Der Gegner wollte verwalten bzw. halten und mit dem Mehr an Rückenwind für Borussia und je weiter das Spiel fortschritt, desto ängstlicher wurden die Gegner. Ich bezweifele, dass das von Spielbeginn an immer so laufen kann, noch dazu gegen starke Gegner.

    Denn das Gegenteil haste gegen Düsseldorf gesehen: Druck, schnelle und sichere Führung und spätetestens mit dem Gegentor fängste an zu grübeln. Und in jenem Spiel habe ich mich besonders über die fehlende Effizienz in der letzte Viertelstunde geärgert, sonst hätten die 'ne richtige Ladung mitnehmen können.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich suche nicht krampfhaft. Ich halte es für denkbar oder sogar wahrscheinlich, dass er die Leistung von Sonntag nicht jede Woche wiederholen kann.

    Von mir stammt das nicht: "Wir wollen den Jungen behutsam heranführen", tausendmal aus berufenen Mündern gehört. Ich weiß nämlich jetzt schon, was hier passiert, wenn der die nächste 3 Spiele nichts auf die Kette bekommt, weil wöchentlich 77 3/4 Minuten Bundesligafußball für einen 19-jährigen ein Brett darstellen.

    Ganz davon abgesehen, dass Trainern oder Spielern anderer Vereine das nicht entgangen sein wird und sie ihn jetzt ggf. "für voll" nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Februar 2013