Euro 2012 Co-Gastgeber Protest Rassismus Vorwürfe

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von nhayqnt, 29 Mai 2012.

  1. nhayqnt

    nhayqnt New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Einige Kritiker sagen, Euro 2012 hat sich zu einem PR-Desaster für die Ukraine geworden.

    edit holgy: großteil gelöscht da copyright völlig unklar und anscheinend nur werbung für eine homepage ist.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 Mai 2012
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Öhm, den Text dann lieber im Original.
     
  4. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Hab mir heute abend die Reportage auf Youtube angesehen und war entsetzt. Wieviel von dem was man da sieht, der Tagesordnung entspricht, mag ich nicht beurteilen. Aber das was ich gesehen hat, hat mich angewidert fremdschämen lassen.
     
  5. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Lass mal 'n Link rüberwachsen. Durch den Wortsalat quäl ich mich nicht durch.
     
  6. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Für alle, die es interessiert:

    Euro 2012: Stadiums of Hate 1/2 - YouTube
    Euro 2012: Stadiums of Hate 2/2 - YouTube

    30 Minuten üble Szenen und ein Lacher bei 2:28. Hammerhart fand ich die Rassisten von Charkow, die den eigenen Block stürmten.
     
  7. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Nun ja, lassen wir mal die Kirche im Dorf. Mit Ausnahme von Charkow hätte man das selbe Filmchen genauso gut vor 10-15 Jahren in Ostdeutschland machen können. Das kommt ja alles nicht von ungefähr, schlechte Bildung und Zukunftschancen die wir als Westeuropäer zulassen führen dazu, darüber sollte man sich im klaren sein.
    Außerdem ist das Ding sehr propagandistisch aufgezogen. Ein Zicke-Zacke Heu, Heu, Heu wird da dann halt zum Nazigruß und jeder Vermummte oder Bengaloschwingende wird sofort instrumentalisiert um die Gewalt zu verdeutlichen. Dann wird noch ein ahnungsloser Fußballer da hin gesetzt dem nur äußerst schlimme Bilder gezeigt werden damit er schön brav sagt fahrt da nicht hin und fertig is die Lauge. Investigativ ist anders.
     
  8. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810


    Macht das die Sache besser? Nur weil das vor 10-15 Jahren in Ostdeutschland "Standard" war, muss man es doch 2012 nicht runterspielen. Bei der Vielzahl an Nazisymbolen in Stadien, an Fans und in der Stadt wird mir schlecht.

    Das Zicke-Zacke ist ziemlich verbreitet, das stelle ich bestimmt nicht in die Naziecke. Die Vielzahl an Nazisymbolen aber schon, genauso wie die Hitlergrüße. Und dass ein Vermummter instrumentaliesiert wird, um Gewalt zu verdeutlichen, ist logisch und auch völlig legitim. Die Leute, die mit Sturmhaube im Stadion stehen, tragen die sicher nicht, um sich vor einem Sonnenbrand zu schützen. Was für einen Grund hätte eine Vermummung, wenn man gedenkt sich wie ein zivilisierter Mensch aufzuführen? Mir erschließt sich keiner. Und es war Sommer, frostige Ohren waren es also auch nicht ;)

    Dass der Bericht einseitig aufgebaut war, steht außer Frage, allerdings frage ich mich, was die Gegenseite zur "Neutralisation" beitragen hätte können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Mai 2012
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Sol Campbell sagte alles dazu: Absolutely disgusting.

    Jetzt werden sie halt die Graffitits teilweise überpinseln und das war's dann auch schon. Der eine Knabe da, der die Stewards ausbildete war ja auch v.a. daran interessiert, dass die internationale Presse nichts zu sehen bekommt.

    Ätzende Klientel da in den Stadien, gehört und gelesen hatte ich schon die letzten Jahre davon. Jetzt diese A...löcher noch in Wort und Bild. Dankeschön, verreckt!