Eure zuletzt geschauten Filme + Bewertung!

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von André, 3 Dezember 2005.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hui Buh
    2/10

    Grausamer Film. Die 2 Punkte gibt es für für den Herbst.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Apocalypto
    9/10

    Der Film rockt. Die Geschichte packt einen und die Dschungelszenen sind einfach genial.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hangover
    9/10

    Sehr sehr lustiger Junggesellenabschied. Auch wenn es das Thema schon etlich Male gab, ist es hier super umgesetzt.
    Auch gut, dass die Schauspieler vorher eher wenig bekannt waren

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Despereaux - Der kleine Mäuseheld
    7/10

    Ein Kinderfilm der sehr nett gemacht ist und auch Erwachsenen gefallen kann.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Hmmm... ich hab in den letzten Tagen ´nen ganzen Haufen gesehen.... Bitte nicht lachen.

    Der letzte Mohikaner: 7 / 10

    Der Film an sich ist Weltklasse, und Madeleine Stowe perfekt zurechtgemacht eine Augenweide. Leider lief er im nachmittagsprogramm, weshalb die übelsten Abmurksszenen rausgeschnitten waren, deshalb nur 7 statt zehn Punkte.


    Goliath - Sensation nach 40 Jahren: 5 / 10

    Der Streifen ist schon älter, geht um die drei Stunden und bedient so ziemlich alle Katastrophenfilmklischees, bis hin zum hysterischen Idioten und der Familientragödie. Wenn man nicht drüber nachdenkt läuft er aber ganz nett nebenbei.


    Postman: 4 / 10

    Überlang, blasse Schauspieler und eine ziemlich absurde Story. Trotzdem nicht so übel, dass man einschläft oder umschaltet.


    Hook: 0 / 10

    Da hilft auch die reizende Julia Roberts als kleine Klimperfee nicht weiter: Dieser komplett alberne, grellbunte Quatsch mit einem unerträglichen Robin Williams war so ziemlich der grösste Miststreifen zum Jahreswechsel.


    Otto - Der Film: 10 / 10

    Dieser komplett alberne Quatsch... bringt einen trotzdem immer wieder zum Lachen. So doof, dass er das Niveau der Genialität locker erreicht.


    In einem fernen Land: 6 / 10

    Läuft hier gerade nebenbei. Nicole Kidman ist ganz hübsch, Tom Cruise ist doof. Die Story ist an sich nicht übel, aber irgendwie etwas zu vorhersehbar.


    Musketeer: 3 / 10


    Der war so öde, dass ich schon fast alles wieder vergessen habe, inklusive irgendwelche Darstellernamen. Nur die Schlusskeilerei war ganz amüsant.


    Die Drei Musketiere: 8 / 10

    Eigentlich fast dasselbe in grün, nur eben viel besser und witziger gemacht.


    Batman Begins: 2 / 10


    Mal ehrlich, dümmlicher geht es fast nicht mehr. Viel macht auch die deutsche Synchronisation kaputt, bei der Batman klingt als hätte er ´ne schwere Halsentzündung (soll wohl besonders entschlossen und aggro klingen). Der alte Burton-Film mit Nicholson als Joker ist um einiges gelungener, weil nicht so masslos übertrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Januar 2010
  4. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Avatar: 4 / 10

    Mit 3d-Brille im Kino sehr gute optische Effekte, wirklich neues Erlebnis für mich. Die Story allerdings hatten wir schon mindestens in 100 anderen Filmen und die "Achtung-jetzt-wird-es-tragisch" schmalzende weinerliche Panflötenmusik sorgt für den meisten Abzug.

    The Departed: 9 / 10

    Sehr guter Mafia-Film mit DiCaprio, Matt Damon, Jack Nickolson und vielen weiteren bekannten Gesichtern. Wirklich gute Story und in sich stimmig.
     
  5. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Crank & Crank 2 High Voltage 10/10

    Der Name ist Programm und Jason Statham ein absolut geiler Schauspieler :top: Wer auf Actionfilme steht, der sollte es sich nicht entgehen lassen...

    Männerherzen 8/10

    Einfach nur lustig :top:
     
  6. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.953
    Likes:
    1.653
    Avatar 9/10

    Wie lenz schon schrieb, ist die Story wirklich nur peinlich: das ist nicht alles schonmal dagewesen, das ist schon 100000mal dagewesen!
    Nach 5 Minuten weiß man, wie es weitergeht, wie es ausgeht und wer der Bösewicht ist, der zuletzt stirbt.
    Außerdem wartet man in der zweiten Hälfte ständig auf einen Auftritt von Peter Gabriel oder Sting, die irgendwas Wichtiges zum Erhalt der Regenwälder beitragen.

    Sieht man davon aber ab, ist Avatar einfach nur großartig!

    Eine dermaßen komplexe und in sich stimmige 3-D-Welt habe ich noch nie gesehen. Ein "Boah"-Effekt jagt den nächsten.
    Dazu kommen grandiose Bilder, Farben, Stimmungen.

    Alles in allem habe ich mich über 160 Minuten lang prächtig unterhalten gefühlt.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Kennst Du "Infernal Affairs"? Das ist der Hong Kong-Film, dessen Remake "The Departed" ist. Falls Du ihn nicht kennst, versuch mal, ihn in 'ner Videothek auszuleihen, denn "Infernal Affairs" ist besser als "The Departed": mehr Style, dafuer weniger Hollywood. Ein absolut sensationeller Film, der im deutschen TV natuerlich nur nach Mitternacht versendet wird; ich glaube, ich hab ihn vor Jahren zweimal beim ZDF gesehen, und einmal fing er so gegen 2:10 morgens an.
     
  8. DavidG

    DavidG Guest

    The International
    8/10


    ------------------------------------------------------------------------

    Starker, aber sehr anspruchsvoller Wirtschaftsthriller. Man sollte schon nüchtern sein, wenn man den richtig verstehen will. Mir hat er gefallen!
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Versteh ich nicht, wie man da 9/10 vergeben kann, nur weil die Effekte gut sind. Für mich ist die Story das wichtigste, ohne gute Story zieh ich mir keinen Film rein.

    Aber ich scheine sowieso in einer anderen Welt zu leben. Kenne kaum einen der Filme, die ihr gesehen habt, und habe auch ehrlich gesagt gar nicht so das ständige Bedürfnis nach Fiktion. Naja, jedem das seine...
     
  10. DavidG

    DavidG Guest

    Dazu sei noch gesagt (ohne das ich den Film gesehen habe ..), dass man gute Effekte erwarten kann, wenn es schon der teuerste Film (glaube 300 Millionen ?) aller Zeiten ist.
    Hab auch von vielen gehört das die Story mager sei.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.141
    Likes:
    3.170
    Geht mir ganz ähnlich. Ich kenne auch nur 3, 4 der genannten Streifen und hätte von denen auch nur "The Departed" als sehr sehenswert bezeichnet.
     
  12. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    The Hurt Locker

    Film über eine Bombenentschärfungseinheit im Irak mit Jeremy Renner, Ralph Fiennes, David Morse u.a.. Die Einsatzszenen sind sehr bedächtig dargestellt und schön gefilmt, so dass man zumindest ein klein wenig die Anspannung der Betroffenen in solchen Situationen erahnt. Dafür sind die Spannen zwischen den Einsatzszenen so kurz gehalten, dass man kaum zum Durchatmen kommt.
    Insgesamt ein sehr gut in Szene gesetzter Film mit guten Haupt- und Nebendarstellern.

    8/10

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    The Invention of Lying

    In einer Welt, in der jeder nur die Wahrheit sagen kann und mit seinen Abneigungen nicht hinter den Berg hält, ist Mark Ballison (Ricky Gervais) der erste Mensch der Geschichte, der eine Lüge erzählt. Mit dieser Gabe macht er sich auf, die Frau seiner Träume zu erobern. Leider wartet das ein oder andere Hindernis auf diesem Weg.

    Nach 'Ghost Town' hatte ich mir etwas mehr vom neuen Ricky Gervais-Streifen erhofft. Die Klischees und der Schmalz, die in 'Ghost Town' umschifft wurden, konnte man in diesem Film leider nicht erfolgreich ausweichen. Liegt sicherlich auch daran, dass 'Ghost Town' nicht von Gervais selbst geschrieben wurde.
    Sicher hat dieser Film die ein oder andere nette Szene und Spitze gegen unsere Gesellschaft, aber insgesamt bleibt unter dem Strich ein etwas blasser, tempoloser und klischeebeladener Film.

    (gerade noch so)
    5/10
     
  13. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Unbeusam
    10/10
    Einfach ein total geiler Film.
    Ich war richtig traurig als er vorbei war


    -----------------------------------

    Goal 3
    1/10
    Teil 1= Weltklasse
    Teil 2: Naja
    Teil 3: Totaler Müll, merh gibts da nicht zu sagen

    -------------------
    300
    0/10
    Einfach strohdummes Abmetzeln von irgendwelchen Kreaturen.
    Daher mein Rat nicht gucken!

    ------------------------
    Year One
    10/10
    Einfach genial witzig.
    Super Film!


    ------------------

    Cloverfield

    4/10
    Am Anfang war der Film richtig schlecht, in der Mitte wurds ein bisschen besser und das Ende ist die reinste Verarsche:motz:.
    Im Großen und Ganzenmuss ich sagen war die einzige spannende Szene, da wo sie der einen den Kopf weggepustet haben:floet:
     
  14. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.953
    Likes:
    1.653
    Hab ich so auch nirgends geschrieben.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.141
    Likes:
    3.170
    Das ist das Schöne an 300:
    An dem Filmchen scheiden sich die Geister.

    10 Punkte hätte ich ihm jetzt auch nicht gegeben aber 6 schon. Er hat mir aber auch erst beim zweiten Mal des Anschauens gefallen; beim ersten Mal konnte ich diesem Körper- und Kampfeskult auch nichts abgewinnen. Dann sagte mir genau diese auf die Spitze getriebene Comicverfilmung zu. Es ist halt alles ein wenig reduziert.
     
  16. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Shaun of the Dead
    10/10


    Absolut genialer Film.

    The Village - Das Dorf
    3/10


    Nicht gerade der beste Film.

    Die Simpsons der Film
    8/10

    Guter Film, kann ich empfehlen. Aber die Serie ist eindeutig besser.

    Anaconda
    8/10


    Ist ein gute gemachter FIlm ...
    Empfehle ich euch
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Januar 2010
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Gerade eben.

    Batman, the Dark Knight
    10/10

    Alleine für den Joker gibts schon 9 Punkte.
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Rocky Balboa: 8 / 10

    Der Film an sich kehrt zu den Wurzeln zurück, sprich also wieder mehr zum Drama denn zur Action. Etwas nervig isset zunächst aber schon, Rocky als ewig jammernden Witwer zu sehen, der die Szenen seiner Ehe abklappert und im eigenen Restaurant den Gästen olle Boxkamellen erzählt. Je näher das Finale rückt, desto besser und auch unterhaltsamer wird der Streifen, bis hin zum wohl realistischten (kann man sowas bei Rocky-Filmen eigentlich schreiben?) Kampf der ganzen Serie. Nach der kompletten Katastrophe "Rocky V" ist Stallone hier ein würdiger Abgang seines alternden Helden gelungen. Und nun ist die Story aber auch bitte beendet, ja?
     
  19. DavidG

    DavidG Guest

    Mutants 7/10

    -----------------------------------------------------

    Eigendlich guter Film. Stieg direkt in die Story ein ohne überflüssige, unendliche Vorgeschichten. Da ich sowieso auf Endzeit-Filme stehe gibt es von mir starke 7/10. Der Punktabzug ist für die mMn ziemlich schwachen Schauspieler. War aber trotzdem angenehm überrascht. Hätte den Film nicht als so gut erwartet.
     
  20. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Brüno: 10/10

    Der Film ist absolut schwachsinnig, aber einer der BESTEN Filme die ich je gesehen habe. ;)
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Das Kabinett des Dr. Panassus

    Tja, Terry Gilliam hat seine beste Zeit wohl auch hinter sich (Brazil, König der Fischer, 12 Monkeys, Fear and Loathing in Las Vegas). Die Story des Films ist nicht so wichtig (kann man andererseits überall nachlesen, trifft es aber alles nicht so richtig), man steigt auch nicht komplett durch bzw. fragt man sich hinterher, worauf der Film eigentlich hinaus sollte bzw. wollte. Dank der Starbesetzung ist immerhin schauspielerisch alles sehr gut (nur das Tom Waits kein Schauspieler ist, merkt man dann doch. Aber richtig schlecht ist er auch nicht...). Ab und zu fühlt man sich an die seeligen Monty Python Zeiten erinnert.

    6/10

    Erstmal: Starbesetzung! Der Dude, Georgy Clooney, Kevin Spacy, Ian McGregor! Klasse! :top:

    Der Film ist eine Armeeverarschung, die auf wahren Fakten beruht: die Versuche der US Armee Soldaten mit parapsychologischen Fähigkeiten auszubilden, wie zum Beispiel mit Blicken zu töten. Daher der Name des Films. :D Es gibt eine eine Geschichte in der Jetztzeit (Irakkrieg) und Rückblicke, in denen die Entstehung der "New Earth Army", wie die Super-Truppe genannt wurde (oder auch Jedi-Krieger! :D), erzählt wird.

    Mehr Infos: MÄNNER DIE AUF ZIEGEN STARREN | JETZT IM KINO!

    Urteil: fängt stark an und lässt am Ende etwas nach. Leider nicht so bissig wie M*A*S*H (der Film, nicht die Serie) Lohnt sich aber spätestens auf DVD für einen lustigen Abend. Clooney und Mcgregor erhalten den goldenen Holgy für beste schauspielerische Leistung.

    7 von 10.

    Hier die echte Homepage der First Earth Army: Back Story | Home of the 1st Earth Battalion
    Unglaublich, aber wahr!

    Und das Sachbuch, auf dem der Film beruht: Männer die auf Ziegen starren: Die US-Armee, absurde Experimente und der Krieg gegen den Terror: Amazon.de: Jon Ronson, Martin Jaeggi: Bücher

    Shutter Island! War wirklich spannend bis zum Schluss. Sehr gute Schauspieler. Ein Thriller der besseren Sorte, aber auch Hollywoodstandard, d.h. nix innovatives, sondern gutes Handwerk.

    8 von 10.

    Inception

    Der war zwar gut gemacht (Tricks 1a, Schauspieler gut), aber für einen Thriller dann doch ganz schön langweilig. Für Matrix-fans aber ein muss, erinnert nämlich ein wenig daran, wenn auch der Ansatz etwas anders ist.

    Lena Meyer-Landrut spielt auch mit: Bilder von Ellen Page ;)

    6 von 10

    Gainsbourg - Der Mann, der die Frauen liebte

    Tja, typisches biopic - und das ist dann leider kein lob. zwar ist gerade in der ersten hälfte die idee, gainbourg ein puppen alter ego an die seite zu stellen, um seine beiden persönlichkeiten darzustellen, eine gute idee, doch leider wird diese idee nicht konsequent durchgezogen. so bleibt es bei der üblichen nummernrevue, im schweinsgalopp durchs leben, die gegen ende immer abgehackter wird. wer gainsbourg kennt, erfährt gar nichts neues, auch keine neuen perspektiven, wer ihn gar nicht kennt, tja, da habe ich so meine zweifel, ob er dann alles so richtig nachvollziehen kann.

    der hauptdarsteller ist sehr gut, und weist eine geradezu verblüffende ähnlichkeit mit dem echten gainsboug auf. die weiblichen darsteller an seiner seite sind eher durchwachsen.

    fazit insgesamt: eher enttäuschend

    5/10

    Der Truffaut ist klasse!

    Serge Gainsbourg, der französische Sänger! Je t'aime und so. Wobei er leider außerhalb Frankreichs auf diese stöhnbalade reduziert wird.

    Im Duett mit BB:
    YouTube - Bonnie & Clyde

    Der Trailer
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 April 2015
  22. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Hehe, das wäre mein nächster im Programm. Bin schon mal gespannt.

    Bei meinem letzten Gilliam-Kino-Besuch (Tideland) war ich mit meiner Freundin im Kino + plus noch 3 andere Leute, nach der Pause waren wir noch zu zweit.

    Er spricht halt nicht mehr die breite Masse an.:D
     
  23. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Planet Terror 8 / 10

    Diesen mir noch fehlenden Teil von Grindhouse hab ich letztens nachgeholt. Absoluter Schwachsinn, aber absolut cooler Schwachsinn!!

    Where the wild things are 6/10

    Ein sehr schöner Kinderfilm über das Innenleben eines kleinen Knaben. Mit sehr netten Monstern! :top:
     
  24. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Müssen tut man nur sterben tun. :D Könnte Dir aber schon gefallen. :D
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug 12 / 10

    Ja, ich weiss, die Bewertung ist eigentlich unmöglich, aber dieser Klassiker der cineastischen Komplettparodie hätte sie trotzdem verdient. Uralt, und trotzdem noch alle 30 Sekunden ein Brüller.
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    John Rambo (7 / 10)

    Die Serie begann einst als sogar halbwegs anspruchsvolles Drama um einen traumatisierten Vietnam-Veteran, der ohne es zu wollen einen Kleinstadtkrieg anzettelt und sich in den Krieg zurückversetzt fühlt. Der zweite Teil bekam schon eine Art üble Rächerstory als Vorwand für wildes Geballere, der dritte war einfach nur saukomisch, wenn auch unfreiwillig (und wird noch komischer, wenn man bedenkt dass Rambo da mehr oder weniger ´ne Gruppierung der Marke Al Kaida unterstützt).

    Nun also Nummer vier. Der Filmkritiker im Sat.1 Frühstücksfernsehen nannte den Streifen einst "widerlich, grässlich, totaler Schrott, abartig, Müll, Scheisse...", also konnte der eigentlich nur gut sein. Warum ich ´ne DVD-Version ab 18 gekauft habe, und der Film darauf trotzdem gekürzt ist, entzieht sich irgendwie meiner Logik. Ebenso warum die Laufzeit mit 85 Minuten angegeben ist, und nach 75 Minuten der Abspann beginnt... Nun denn. Rambo will in Thailand eigentlich nur ein geruhsames Leben führen, aber eine Gruppe der Sorte "Ärzte ohne Grenzen" bringt ihn dazu sie ins Nachbarland zu schippern, wo sie natürlich vom einheimischen Terrorregime teils abgeknallt, teils gefangengenommen werden. Kurz darauf kann sich Rambo wieder auf den Weg machen, weil eine Gruppe Söldner ihn anheuert, um eine Befreiungsaktion für die Ärzte zu starten. Diesmal hält Rambo sich nicht raus, und schliesst sich ungefragt einfach der Truppe an. Die Folgezeit ist mehr oder weniger durchgehend geprägt durch jede Menge Explosionen und herumfliegende Körperteile / Innereien, dass man sich statt an eine Art Kriegsfilm eher an ´nen Zombiestreifen erinnert fühlt bei all dem Blut. Und dann ist auch schon wieder alles vorbei, der Abspann geht los, und man fragt sich, warum man in der Zwischenzeit eigentlich nur zwei Bier geschafft hat. Freunde des erhobenen Zeigefingers hängen inzwischen wahrscheinlich kotzend auf dem Klo, für mich war der ganze Quatsch aber einfach nur bestes Popcornkino. Auch wenn ich gar kein Popcorn hatte. Abzüge gibt es für die kurze Laufzeit und diese verdammten computergenerierten Explosionen, die ich immer noch wie die Pest hasse weil sie so übertrieben echt ausehen sollen, dass man sie sofort als Computertrick erkennt.

    P.S.: Teil 5 ist angeblich in Arbeit...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Februar 2010
  27. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Sehe ich ja jetzt erst, aber: stimmt :hail:

    Das hüpfende Herz, die beinahe an Bord stranglierte Patientien, die Musikkapelle im Cockpit, Jimmy der noch nie in einem türkischen Gefängniss war und in einer Paraderolle der Assistent des Tower-chefs. Fällt mir mindestens spontan dazu ein, gibts aber noch viel mehr Highlights.
    Das Sequel zu diesem Film spielt übrigens in einem verrückten Raumschiff, die Fortsetzung kommt zwar nicht ganz an das Original heran ist aber dennoch richtig lustig und setzt die Handlund des ersten Teils größtenteils fort.
     
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dann stell schon mal zwei flaschen bier kalt! :zahnluec:

    P.S. schöner kommentar! :top:
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.141
    Likes:
    3.170
    Ah, dann war das also Rambo 4, was ich da vor gut einem Jahr mal im Fernsehen sah.
    Ich erkannte zwar den ollen Sly und dass er ein wenig gealtert aussah, konnte es aber nicht ganz der Ramboserie zuordnen; ok, Dschungel gab's auch, wäre also nahe gelegen.
    Popcornkino trifft's ziemlich genau und dazu wird einem ständig das Gefühl vermittelt "Aufpassen, Sly hat ja noch nicht losgelegt." bis er dann in einem exzessiven Feuerwerk wieder alle Waffen der Welt abschiesst. Super, er kann's noch; wir haben's ja alle geahnt.
     
  30. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    "America´s most wanted" 5 / 10

    Ein (natürlich völlig unschuldig) im Millitärgefängnis sitzender Marine wird dazu angeheuert, einen Staatsfeind zu eliminieren. Als Gegenleistng winkt seine Rehabilitaion.

    Der Marine wird natürlich reingelegt, und ehe er selbst einen Schuss abgibt, wird die First Lady der Vereinigten Staaten abgeknallt. Nun hält die ganze Welt ihn für den Mörder, zumal korrupte Millitärs ihre Finger mit im Spiel haben, und Beweise fälschen um die Schuld auf ihn zu lenken. Er kan zwar der Polizei vorerst entkommen, aber als ein Kopfgeld von zehn Millionen Dollar auf ihn ausgesetzt wird hat er das gesamte amerikanische Volk anner Hacke. Hilfe bekommt er (zunächst unfreiwillig) natürlich von einer halbwegs attraktiven Frau, die die Tat gefilmt hat.

    Der Flüchtling verhält sich hier oftmals so dermassen dämlich, dass man nicht weiss ob man diesen wirren Actionstreifen nun enttäuscht ausschalten oder sich vielleicht drüber totlachen soll. Die Deutsche Synchronisation ist einfach nur obermies betont, die (eher unbekannten) Schauspieler sehen in ihren Rollen auch nicht gerade glücklich aus. Knappe fünf Punkte, weil der ganze Salat irgendwo doch zu unterhalten weiss und am Ende sogar etwas Spannung aufkommen lässt.

    Eine (viel bessere) Variante dieses Films kann man sich mit "Shooter" mit Mark Wahlberg angucken.
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der seltsame Fall des Benjamin Button.

    8/10

    Wir haben uns den letztens auf BluRay angesehen.
    Konnte mir nicht vorstellen, dass mir so ein Film gefällt, besonders wenn Brad Pitt die Hauptrolle spielt.
    Aber weit gefehlt. Der Film ist wirklich sehr gut, schön unaufgeregt und nicht zu schmalzig.