Eure Meinung zu Pep Guardiola?

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von cSavas, 23 August 2015.

  1. cSavas

    cSavas New Member

    Beiträge:
    11
    Likes:
    1
    Hallo liebe Fußball Freunde ! :)

    Ich würde gerne eine kleine Disskusion starten & meine Meinung äußern bezüglich Pep Guardiola :)

    Also...ich finde das eine riesen sauerrei das so viele auf Pep rumm hacken,
    es ist immer leicht sich einen Sündenbock raus zu picken für "misserfolge" #NUR2TITEL

    1.) Fc Bayern = "zu wenig deutsch, Pep holt nur Ausländer"
    Es ist nicht mehr wie früher... alle Top-Clubs müssen die besten Spieler auf den jeweilligen Postion verpflichten, und diese sind nunmal nicht immer National,
    Bsp. Barcelona = Messi (argentinien), Suarez (Uruguay) & Neymar (Brasillien) keiner davon ist spanier !

    Der fußball entwickelt sich mit den jahren & das ist auch gut so !

    Wenn ihr Pep mal zuschaut sieht man sehr schnell das er all dies mit sehr viel LIEBE, LEIDENSCHAFT & vorallem HERZBLUT macht.

    der fc bayern hat sich stark verbessert unter Pep, am besten schaut ihr euch mal ein video an
    youtube : "Fc bayern munich, pep guadiola - tiki taka"
    Dort kann mehr sehr gut sehen wie sich der fc bayern entwickelt.

    Er hat Boateng & Alaba zu weltklasse verteidigern gemacht, was diese selber sagen, dass pep einen großen anteil daran hat !

    Und ich finde es besser wenn ein Trainer laut wird & aktiv am seitenrand mitwirkt, wie ein Trainer GARNICHTS sagt & seine spieler einfach machen lässt...

    natürlich war nicht alles perfekt, ich finde z,B die entscheidung falsch Kroos zu verkaufen.

    Das war meine Meinung !:)

    PS: Götze sollte auf dem Teppich bleiben, er hat uns zum WM Titel geschossen, aber wie Pep sagt "Mir ist egal was die Spieler in der Vergangenheit geleistet habe...für mich zählt die gegenwart & die Zukunft"...und Götze wundert sich das er nach 45min ausgewechselt wird, nachdem er von 12 Zweikämpfen 9 verliert.

    Hier das genannte Video :

    Finde das man dort die hammer entwicklung sehen kann, für die Pep verantwortlich ist ! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 August 2015
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Einfach geil, dass endlich jemand n Fred zu diesem Thema aufgemacht hat.
    Wird hier einfach nicht ausreichend diskutiert.
    :top:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Er hat zu wenig Haare; aber sonst super-super-super.
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    My german is not good, but my spanish is better.

    ... aber ansonsten super-super-super
     
  6. Dominik84

    Dominik84 Dinojäger

    Beiträge:
    1.009
    Likes:
    50
    mimimimimimi
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Klopp wurde für derartige Hampeleien an der Grundlinie kritisiert. Der Pep diskutiert mit den Schiedsrichtern und tatscht sie auch noch an. Zu viel LIEBE und LEIDENSCHAFT hat man dem Klopp leider nicht zugestanden

    http://www.focus.de/sport/experten/...ie-schiedsrichter-laecherlich_id_4454333.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 August 2015
  8. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Klopp wollte sie auffressen, Pep will nett sein - das ist der Unterschied, wie die beiden die Schiris behandeln.
     
    WMeisl gefällt das.
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Der Artikel, insbesondere der Titel des geposteten Artikels, passt schon.
     
  10. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    Jau, mit Anzug sieht man immer "nett" aus...:lachweg:
     
  11. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Ansichtssache! :zahnluec:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Didi Hamann zieht Bilanz:

    "Ich glaube, dass es dem Verein nicht schlecht tun würde, wenn sie einen anderen Trainer holen würden. Wenn ich ihn bewerten müsste von null bis zehn, dann würde ich ihm eine glatte fünf geben. Also genau in der Mitte."

    "In der Liga waren sie souverän, aber im Pokal sind sie im vergangenen Jahr gegen zehn Dortmunder ausgeschieden. Und in der Champions League sind sie zweimal sang- und klanglos gescheitert. Ich weiß nicht, ob ein anderer Trainer wie van Gaal oder Heynckes nach solchen Ergebnissen noch im Amt wäre. Du kannst gegen Real Madrid oder den FC Barcelona verlieren, aber die Art und Weise und die Naivität, das war für mich schon sehr erschütternd."

    "In diesem Jahr muss Guardiola Farbe bekennen. Wenn er diese drei Jahre erfolgreich abschließen will, muss er die Champions League holen."

    http://www.goal.com/de/news/827/bun...hamann-attackiert-bayern-münchens-trainer-pep
     
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Na wenn der Hamann das sagt.....Meine Oma meint übrigens das sei nicht so. Und meine Tante kennt einen Trainer der sagt das auch.
     
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.422
    Likes:
    1.402
    Hat Hamann (unabhängig von seiner Bewertung auf einer Skala von 0-10) denn Unrecht?
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ja. Guardiola ist jetzt zim dritten Jahr bei Bayern. Seitdem haben sie die Meisterschaft so dominant gewonnen wie selten zuvor. Und ich falle da nicht auf den Blödsinn rein das die Art und Weise mit dem Kader selbstverständlich ist. Vor allen Dingen wenn man die Umstände in der letzten Saison bedenkt.
    Ihn für das Ausscheiden im Pokal gegen den BVB verantwortlich zu machen ist mir zu billig. Bayern hat den BVB an die Wand gespielt, aber die Jungs haben einfach nicht die Nüsse gemacht. Gibt so Tage.
    Bleibt die Champ-League. Da hat Guardiola tatsächlich einmal verkackt. Das war im Halbfinale gegen Real Madrid. Hat er später selber eingeräumt das er sich vercoacht hat. Bzw. von den Spielern bequatschen lassen.
    Aber dennoch war man da im Halbfinale. Wer das als selbstverständlich ansieht sollte sich mal die Konkurenz in Europa anschauen.
    Und letzte Saison gegen Barca, da bleibe ich bei und da bin ich bei weitem nicht der einzige, war man personell einfach nicht in der Lage gegen Barca mitzuhalten. Das war vergleichbar mit 2013 als es Barca so ging wie den Bayern. Wer meint man könnte auf dem Niveau mal eben eine solche Flut an Ausfällen auffangen hat den Sinn für die Realität verloren. Calmund hat das hier schön auf den Punkt gebracht.
    http://www.express.de/fussball/don-...-schwaecher-als-barcelona-,3186,30645148.html

    Keiner sagt das Guardiola Fehlerfrei ist. Er selber schon gar nicht. Aber diese Maulaffen von "Experten", die sich auf diese Weise profilieren wollen, sind doch nur dazu da Schlagzeilen zu produzieren und Auflage zu machen. Das geht halt am einfachsten auf diese Weise.
    Hamann setzt die Meßlatte ganz nach oben und alles was unter dem Triple ist entspricht einem Versagen. Die Begleitumstände ignoriert er komplett, da es ja sonst keine Schlagzeile hergeben würde. Sehr billig was er da von sicht gibt.
    Das nur als Info für dich da du nach meiner Meinung gefragt hast. Die nun folgenden Kommentare der üblichen Verdächtigen nehme ich daher in Kauf.;)
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Dann kommt hier mal der erste übliche Verdächtige:
    Sehr guter Trainer, keine Frage, der aber eben bei den entscheidenden Spielen gegen die Gegner, die in der gleichen Liga oder ein bissl drüber spielen, seine Grenzen aufgezeigt bekam.
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Konkret? Zählst du auch zu denen die erwarten das man den Ausfall mehrerer Weltklassespieler gegen ein Barca in Topform kompensieren kann?
    Was dann noch bleibt ist Real Madrid, wie angeprochen. Übrigens zählst du nicht zu den üblichen Verdächtigen da du auch in der Lage bist die Argumente anderen anzunehmen. ;)
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Konkret: CL 2013/14 und 2014/15, ja.
    Die Geschichte mit den Verletzten stimmt ja aber dennoch war es ein sang- und klangloses Ausscheiden gegen Barcelona; wär's enger gewesen, sähe ich es etwas anders. Dazu kommt noch, dass auch kein Mensch anführt, dass der FC Bayern 2012/13 in einer ähnlichen Situation war: Selbst in Bestform, die Gegner im Viertel- und Halbfinale eben nicht zu 100%. Interessiert halt einfach nicht groß in der Nachbetrachtung.
    Bayern ist halt mittlerweile von seinem Kader her in etwa auf dem Niveau der beiden Spanier und da entscheidet sich's dann. Kann Bayern ja dieses Jahr dann auf dem Platz beweisen, dass sie da ebenbürtig sind.
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Denke das ist halt der Punkt. Schaut man nur auf das nackte Ergebnis oder betrachtet man auch die Umstände die dazu geführt haben. Das erstgenannte ist mir definitiv zu oberflächlich. Könnte man jetzt Guardiola die Schuld an der Verletzenmisere nachweisen wäre das noch ein Aspekt. Aber so hatte er gar nicht die Mittel um ernsthaft gegen Barca mitzuhalten. Ging ja nicht nur um die konkret Verletzten, sondern auch um die gerade erst nach langer Verletzungspause zurückgekehrten. Daher klammere ich dieses Spiel aus und da bleibt halt nur das Madrid Spiel was man ihm vorwerfen kann.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Ich freu mich schon auf das Theater, wenn
    a) Bayern in der 2. Runde des DFB-Pokals ausscheidet und
    b) in der Winterpause allen klar wird, dass Pep kein wirkliches Interesse an einer Vertragsverlaengerung hat.

    Mein Tipp: Nach dem Rausfliegen im CL-Viertelfinale uebernimmt Sammer, um wenigstens noch die Buli zu retten, in welcher man schon ein paar Punkte hinter dem BVB zurueckliegt. Am Ende der Saison wird Platz 2 als Erfolg "in einer schwierigen Saison" verkauft, und man kauft massiv deutsche Nationalspieler ein, weil man echt nicht weiss, was man nun mit den ganzen Spaniern etc. machen soll.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Interessant außerhalb der CL wird ja jetzt erst mal in ein paar Wochen das Spiel gegen den BVB, denn der ist ja wieder verdammt gut drauf und spielt genauso wie man dem FC Bayern weh tun kann.

    Guardiola geht nach der Saison, glaub' ich; allerhöchstens verlängert er um max. 1 Jahr.
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Sie machen das was sie immer gemacht haben. Denn der Anteil Ausländischer Spieler ist nicht höher als unter Hitzfeld oder Heynckes. Und über Spieler wie Thiago oder einem fitten Martinez dürfte sich jeder Trainer freuen.
    Die Ansprachen an die Mannschaft sind zudem nach wie vor in Deutsch, wie gerade wieder bestätigt wurde. Deshalb muss Coman nun schnellstens Deutsch lernen.
    Hier mal ein Interessanter Bericht der letzten Endes aufzeigt das sich bei den Bayern beim Anteil Ausländischer Spieler gar nicht viel, bzw. eigentlich gar nix getan hat.
    http://www.t-online.de/sport/fussba...muenchen-entfremdungs-vorwurf-ist-falsch.html
    Den Rest deiner Aussagen muss man abwarten. Alles Vermutungen. Kann so kommen, kann aber auch ganz ander kommen.
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Vergiss mal das Spiel gegen Wolfsburg in der Buli nicht.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ich halte halt die WOBler für nicht so stark wie den BVB und den BVB als den großen Prüfstein; sprich wird's gegen WOB schon nix, dann gibt's vom BVB sowieso Haue :D
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Das ist die deutsche Mannschaft, welche der FC Bayern aufstellen koennte:

    Neuer - Boateng, Kirchhoff, Badstuber - Lahm, Goetze, Rode, Kimmich, Gaudino - Mueller, Kurt

    Ersatz: Ausschliesslich Torhueter

    Wahnsinnsmannschaft. 5, die tatsaechlich (mindestens erweiterer) Stamm sind, 2 bekommen vielleicht eine zweistellige Anzahl an Einsaetzen zusammen (hauptsaechlich durch Einwechslungen), 1 ist dauerverlertzt und der Rest fuellt den Kader auf.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ja, Detti, das ist jetzt nix Neues, seit ich weiß nicht wievielen Jahren, dass bei Bayern, wie auch bei anderen Teams, die Hälfte der Spieler nicht deutsch ist.
     
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ja. Und unter Heynckes waren es gesamt 12. Davon einer Ersatztorwart Starke. Nachwuchstalent Can und ein gewisser Contento. Sehe da jetzt nicht den Unterschied ehrlich gesagt.
    Lass dich nicht von den Medien blenden. Selbst wenn du 2001 guckst war das nicht viel besser. Was soll den z.B. Gladbach oder Hamburg sagen mit sogar 60% Anteil ausländischer Spieler?
     
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Bei Bayern stellen deutsche Spieler aber weniger als die Haelfte, insbesondere dann, wenn man sich nur die Leistungstraeger, also den erweiterten Stamm anschaut. Ausser Neuer, Boateng, Lahm, Mueller und Goetze ist da naemlich nichts mehr - oder meinst Du, dass Rode wesentlich zum Erfolg der Bayern beitraegt? Im Triple-Jahr unter Heynckes waren es noch 7 Deutsche im erweiterten Stamm (Neuer, Boateng, Lahm, Mueller, Schweini, Kroos, Gomez; Badstuber nehme ich aus Gruenden der Fairness raus), d.h. innerhalb von nur 2 Jahren wurde der Anteil der deutschen Leistungstraeger deutlich vermindert. Noch weniger als jetzt geht kaum, bzw. waere angesichts der DFL-Rahmenbedingungen (12 deutsche Spieler) oekonomisch ziemlich unsinnig.
     
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Gladbach macht ja genau dasselbe wie der FCB: Kauft Spieler aus der Schweiz fuer den Trainer aus der Schweiz. Prae-Favre gab es im Kader der Borussia keinen einzigen Schweizer, jetzt sind es 5.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Da gebe ich dir sogar recht. Genauso, wie Bayern unter Heynckes im Halbfinale gegen ein Barça mit einem schwer angeschlagenen Messi spielen durfte - und im Endspiel dann auf einen wohlwollenden Schiri zählen konnte.

    Ich halte Guardiola tatsächlich für einen ausgezeichneten Trainer, insbesondere was den taktischen Bereich betrifft.

    Trotzdem gibt es sicher auch einiges an ihm zu kritisieren:
    1. Mit manchen Spielern kommt er einfach nicht zurecht. Um keine Beispiele bei Bayern zu nennen, sage ich nur: Eto'o oder Ibrahimovic.
    2. Er neigt dazu, die Schieds- und Linienrichter massiv zu beeinflussen. Und zwar wesentlich subtiler als etwa Klopp. Das war schon bei Barça ganz genauso.
    3. Die extreme Art, wie er die Spiele abschenkt, in denen es für seine Mannschaft um nichts mehr geht, hat häufig zu Wettbewerbsverzerrung geführt. Beispiel: ein 0:1 zu Hause gegen Osasuna, durch das Betis absteigen musste. Oder auch der lustlose Auftritt gegen Augsburg, der den BVB diesen Sommer zu der mühsamen Quali-Tingeltour in der EL zwang.

    Die Verklärung von Heynckes und die Verteufelung von Guardiola halte ich dennoch für stark übertrieben. Auch der Ausländeranteil liegt bei Bayern im Vergleich zu anderen internationalen Spitzenteams durchaus im Rahmen - auch wenn er sicherlich zuletzt etwas gestiegen ist. Dass er sich dadurch bei manchem Bayern-Fan eher unbeliebt macht, steht auf einem anderen Blatt. Ist mir aber auch egal. ;)
     
    uwin65 und fabsi1977 gefällt das.
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Rode hatte letzte Saison immerhin 34 Pflichtspieleinsätze. So ganz unter den Teppich kehren kann man den nicht. Zumal der von dir aufgeführte Gomez in der Saison 2012/13 gerade mal 32 Einsätze hatte und von Mandzukic auf die Bank verdrängt wurde. Bleibt am Ende ein Spieler Unterschied. Nicht viel wie ich finde, zumal mit Kimmich ein großes Talent gerade herangeführt wird.
    Ich sehe nach wie vor keinen großen Unterschied zu den Vorgängern Guardiolas. Was die Statistik laut dem angehängten Bericht auch belegt. Ganz davon abgesehen frage ich mich immer welche deutschen Spieler denn überhaupt geholt werden sollten die dieses Team noch "verstärken".