EuGH: Exklusiv-Lizenzierung von Fernsehrechten verstößt gegen EU-Recht

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von wupperbayer, 4 Oktober 2011.

  1. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Das geisterte ja schon so manches Mal durch die Medien, und ich meine auch, dass es hierzu mal einen Thread gab - den hab ich aber gerade nicht gefunden, also eventuell verschieben ;)

    Jetzt ist jedenfalls das Urteil da, und für mich nicht überraschend fällt es so aus wie in der Überschrift genannt:

    EU-Gericht kippt Fußball-Exklusivvermarktung - Pay-TV-Markt muss neu geregelt werden - Sport - sueddeutsche.de

    Mal sehen, was da jetzt noch folgt. Ich stelle vorsichtshalber einen Becher Popcorn bereit, um mir die Jammerei gewisser Fußballgranden über dieses Urteil anzuhören. Ist halt schon blöd, wenn so etwas wie die EU in mehrere Richtungen funktioniert.

    EDIT: Ach ja, und ein weiterer Teil des Urteils besagt offenbar, dass Fußballspiele selbst keine geschützten Werke im Sinne des Urheberrechts seien - heißt das, niemand hat mehr das Recht, Zusammenfassungen oder gar ganze Spiele aus Youtube und anderen Portalen zu entfernen oder man könnte Aufzeichnungen dieser Spiele sogar selbst überall anbieten? Das wäre ja auch ein Hammer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Oktober 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Du meinst richtig ;)

    http://www.soccer-fans.de/multimedia/45396-noch-monopol-womoeglich-kippt.html
     
  4. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Okay, in dem Forum hab ich nu nicht nachgeschaut... dann bitte verschieben ;)
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ne ich würde den hier stehen lassen. Passt ja wunderbar in den Fußball-Stammtisch und ist auch seit heute aktuell.

    Also das nenne ich mal einen Hammer!

    Was youtube angeht bin ich mal gespannt!
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Dann musst du aber die Beiträge aus dem anderen Thread hier reinschieben, sonst haben wir zwei parallele Threads zu dem Thema. :weißnich:

    Allerdings. Das könnte Bosman'sche Ausmaße annehmen! :staun:

    So langsam kommen die Meldungen in den Onlinemedien.
    http://www.google.es/#sclient=psy-a....,cf.osb&fp=5a1bbe5ccb1e284f&biw=1024&bih=571
    Kicker und Spiegel pennen allerdings noch. ;)
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Da war die Soccer-Fans Redaktion wieder schneller:

    Fußball Bundesliga billig per Pay-TV aus dem Ausland sehen und empfangen! - Soccer-Fans.de ;)

    Was mit youtube passiert bin ich auch mal gespannt, und ich bin auch mal gespannt ob einer der kleinen PAY-TV Anbieter aus nem Billig-Land sich wirklich traut Deutsche Reporter einzustellen, und Ihre Angebote für den deutschen Markt aufzubereiten.

    Geiles Urteil.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Jou. Und vor allem: Gegen das Urteil aus Luxemburg ist keine Berufung möglich. (letzter Satz)

    Ob da ein paar EU-Richter vielleicht die Piraten wählen? ;)
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Steht auch im SF Artikel. ;)

    Ich denke aber, dass es fast nur kurzfristig Auswirkungen haben wird. Die Sache mit Youtube vielleicht nicht, aber die großen Ligen, werden in Zukunft dann lieber auf die Millionen aus den Zweitvermarktungsrechten sch*** und dafür die Hauptrechte teurer machen. Dafür könnte dann z.b. der Sender als Bsp. mal sky die Premier League EU-weit exklusiv anbieten.

    Aber glaube neue Rechte gibt es erst wieder ab 2013 was die Bundesliga betrifft, also 1,5 Jahre wird man wohl günstig schauen können.

    Für die Anbieter die teure Lizenzen gekauft haben ist das Urteil natürlich eine Katastrophe, mal gespannt ob die nicht versuchen sich Ihr Geld jetzt wiederzuholen, sofern dazu überhaupt eine Chance besteht.
     
  10. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ja, da hätten sie lieber mal die arme griechsiche Wirtin nicht verklagt. Jetzt hat man den Flurschaden.
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.895
    Likes:
    2.978
    Mmmmh.

    Ich als griechischer Senderinhaber würde meine Receiver nach Deutschland jetzt aber nicht mehr für'n Appel und 'n Ei verscherbeln.

    Und inne Kneipe isses ohnehin anders: Die zahlen pro Saison ja nicht den Privatnutzertarif sondern richtige Klicker im 4-stelligen Bereich.

    Ich glaube nicht, dass der Privatnutzer großartig wird profitieren können.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Wieso nicht, angenommen du hast 20 Millionen für die Bundesliga Rechten in GR bezahlt.

    Jetzt vertickst Du das ganze für 5 Euro nach Deutschland.

    1 Million Kunden die sich für nen Heiermann die Bundesliga holen, findest Du sicher, wenn Du denen einen deutschen Kommentar anbietest und eine deutsche Webseite über die die Bestellung läuft.

    Das wären 60 Millionen zusätzlich per anno.

    Und ich denke für nen 5er im Monat wären auch 3 Millionen Kunden nicht unrealistisch, wären dann 180 Millionen im Jahr. ;)
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.895
    Likes:
    2.978
    Ok.

    Ich hätte sagen müssen:

    Für die, die jetzt schon Sky haben.

    Und die anderen? Naja, Du weißt doch: Wenn es einen Wettbewerb gibt, versucht jeder, der günstigste bei größtmögliche Gewinnmarge zu sein.

    Ich glaube also nicht, das man sich als Samariter gebärdet und für € 5 / Monat anbietet.
     
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Dann lass es 10 EUR sein, inkl. Championsleague, passt auch.
     
  15. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.552
    Likes:
    1.736
    Yeah - und TheoG besorgt uns allen ein 5 Euro Abo! Aber pronto bitteschön! :D
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Das Aufsehenerregende an dem Urteil ist für mich ja eher der Satz, dass Fußballspiele selbst keine geschützten Werke sind. Nur Übertragungen, die die Auftaktvideo-Sequenz oder die League-Hymne enthalten, müssen vom Urheber gebilligt werden.

    Das heißt doch nichts anderes, als dass die Übertragung eines Spiels im Internet ohne Auftaktsequenz und Hymne völlig legal ist.
     
  17. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Yeah, wir sind das Volk! Fussball fuer alle!:zahnluec:
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Und jetzt kommen wir alle mal wieder runter und lesen den 1. Kommentar:
    Zitat: "Da haben deutsche Medien wohl schlampig übersetzt: Diese Aussage kam als eine sogenannte "non binding opinion". Das ist also (noch) kein Urteil, sondern eher díe Bewertung einer Expertin"
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das verstehe ich nicht. Sobald da ein Kommentator seinen Senf waehrend des Spieles abgibt, muesste das meiner Meinung nach wieder urheberrechtlich geschuetzt sein. Selbst die Einblendung des Senderlogos muesste diesen Schutz doch schon gewaehrleisten, oder?
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ja, aber du kannst jederzeit mit´m Handy selber "mitfilmen" und die Bilder dann bei youtube reinstellen.
    Auf gut Deutsch: Jeder hat das Recht so ein Spiel selber live zu übertragen ohne irgendwelche TV-Rechte erworben zu haben. Er darf nur weder Ligahymne noch urheberrechtlich geschützte Auftaktsequenzen benutzen.

    Ich freu mich in 1. Linie für die ganzen Leute, die von Amateurspielen unterer Ligen berichten und Fotos und Videos dann für interessierte veröffentlichen. Da gab´s schon einige Landesverbände, die das untersagt haben. Mit diesem Urteil (sofern es dann zum Urteil wird) wohl hinfällig. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Oktober 2011
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Und woher weißt du, ob der User recht hat? Gibt man die entsprechenden Stichwörter bei Google ein, erscheint jedenfalls nur etwas von einem Urteil im März. :weißnich:
     
  22. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Sehe ich ebenso. Zumal damit faktisch sogar das "Wildfilmen" erlaubt sein müsste - natürlich steht da das Hausrecht des Vereins drüber, aber von der Theorie her müsste das gehen. Fanvideos, die (auch) Sequenzen vom Spiel zeigen, sind damit offenbar legal.

    Ein weiterer Punkt würde mich auch interessieren: Wie sieht es mit Internetübertragungen aus? Decoderkarten interessieren mich persönlich nicht so sehr, da mir die Satellitenschüssel dafür fehlt. Aber beim norwegischen Sender TV2 kann man sich bspw. mit einem Login (den ich besitze) ohne etwas zu bezahlen die Highlights aller CL- und EL-Spiele ansehen - das heißt, man könnte, wären ausländische IPs nicht gesperrt. Darauf müsste sich das ja auch auswirken. Früher hat der norwegische ÖR-Fernsehsender sogar mal die Freitagabendspiele der Bundesliga selbst aus Deutschland empfangbar ins Internet gestellt, da haben sie wohl einen auf den Deckel bekommen... vielleicht kommt das ja wieder ;)

    @Detti: Nun ja, man kann ja bisher von Sportcast, die die Bilder für die Bundesliga produzieren, auch ein Signal ohne Kommentator, nur mit Stadionton bekommen. Und beim Senderlogo dürfte es darauf ankommen, ob die Schöpfungshöhe erreicht ist (Senderlogos sind ja gerne recht einfach gehalten) - beim Symbol der ARD ist das bspw. nicht der Fall.

    @Schröder: Hättest du lieber eine englische Quelle? ;)
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Das ist eben das Problem am derzeitigen Recht, keiner weiß so wirklich bescheid, frag 5 Richter, du bekommst 5 unterschiedliche Aussagen. Dazwischen gibt es dann eine ganze Menge Absahner die sich diese Rechtsunsicherheit zu Ihrem Geschäftsmodell auserkoren haben und kräftig daran verdienen in dem Sie tonnenweise kostenpflichtige Abmahnungen verschicken.

    Aber btw: Theo: Mach mal Großbestellung klar, und das beste, Griechenland ist gerettet und benötigt keine weiteren Bürgschaften mehr von uns. :-D
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Und wenn das Urheberrecht nur am Sendelogo hängt, lässt sich dies ja leicht schwärzen. Ich würde da sogar das SF Logo zur Kostenlosen Überblendung anbieten. ;)

    Das Sendelogo ist ja nicht gerade ein Must-Have bei einer Fußballübertragung. ;)

    Bin jedenfalls sehr gespannt was da jetzt in Zukunft gehen wird und was nicht. .
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Bei aller Euphorie:
    Die werde lieber gar keine Senderechte mehr an ausländische Sender vergeben als ihre Spiele für 5 € zu verkaufen. Ergebnis wird also eher sein, das in Griechenland künftig keine Premier League oder DFL zu sehen sein wird (die werden den Original-Preis für England bzw. Deutschland kaum zahlen), als das wir hier über billigere griechische Lizenzen Fuppes sehen können. Ehr wird sich der Preis noch verteuern, um die Verluste ausgleichen zu können, und für die Premier League werden wir dann auch den dortigen Preis zahlen müssen. Also freut euch nicht zu früh. Die PL bzw. DFL ist nicht gezwungen, ihr Produkt auch dem ausländischen Markt anzubieten. Zumindest nicht zu günstigeren Konditionen als im eigenen Land.
     
  26. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Für den Fußballfans ist das eigentlich kein schlechtes Urteil.
    Es wird die Preistreiberei der Pay-TV-Sender deutlich erschweren.
     
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Die Rechte bis 2013 sind bereits veräußert. Und bis dahin kann die DFL erstmal nicht mehr viel machen, dass sich das ab dann ändert, denke ich auch, aber bis dahin --->> Paryttime.- ;)
     
  28. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Alternativ guckste anner Quelle

    AKTUELLE RECHTSPRECHUNG - Ergebnisse
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Du darfst die Sendesignale nicht einfach abfangen, die gehören dem jeweiligen Sender. Also musst du eigene Kameras vor Ort haben.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Interessant, da wird nämlich auf das mit der Hymne usw. noch ausführlicher eingegangen:

    However, the ECJ did add that while live matches were not protected by copyright, any surrounding media, such as any opening video sequence, the Premier League anthem, pre-recorded films showing highlights of recent Premier League matches and various graphics, were "works" protected by copyright.

    Mit den "graphics" ist dann sicher auch das Logo gemeint. :)
     
  31. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Meinste wirklich die verzichten dann zusätzlich zu den TV-Einnahmen auch noch auf die Merchandising-Einnahmen und Einnahmen aus Sponsorship (weniger TV Präsenz, weniger Kohle) ?