Euer EM Fazit

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DavidG, 30 Juni 2008.

  1. DavidG

    DavidG Guest

    Wie der Name halt sagt.

    Fans: Abgesehen von ein paar Zwischenfällen soll ja alles friedlich abgelaufen sein. Stimmung haben sie auch gut gemacht.

    Stimmung: Wie oben schon zu sehen. Stimmung in den Stadien war eigendlich immer gut.

    Stadien: Hätten meiner Meinung nach etwas größer sein können, von der Zuschauerkapazität, aber ist halt nicht mit der WM in Deutschland zu vergleichen. Trotzdem das ein oder andere schöne Stadion dabei.

    Entäuschende Mannschaften: Für mich ganz klar: Griechenland, Portugal, Frankreich und ein Stück weit auch Italien.
    Griechenland: Haben einfach grottenschlechten Fußball gespielt. Hauptsache defensiv dicht, aber nach vorne nichts machen. Dafür wurden sie verdient bestraft. Hab mehr erwartet von den Griechen.
    Portugal: Haben in der Vorrunde klasse Fußball gespielt und gingen dann als Favorit ins Viertelfinale gegen Deutschland. Gut das sie dort verloren haben, aber dennoch entäuschend das sie so früh rausgeflogen sind.
    Frankreich: Naja kurz und knapp -> Von einem Vizeweltmeister darf man mehr erwarten, als in der Vorrunde rauszufliegen.
    Italien: Zwar bis ins Viertelfinale gekommen, aber die Art und Weise wie sie das geschafft haben, war nicht ansehnlich. In der Gruppenphase teilweise nur hinten reingestellt und "rumpelfußball" gespielt. Im Viertelfinale dann gegen starke Spanier und dem späteren Europameister rausgeflogen.

    Überraschende Mannschaften:
    Meiner Meinung nach Russland, Türkei und ein Stück weit auch Deutschland.
    Russland: Wer hätte schon mit den Russen gerechnet? Wer hätte gar damit gerechnet, das sie die Holländer heimschicken? Sie haben teilweise richtig guten Fußball gespielt. Halt einfach eine Überraschung.
    Türkei: Die Last Minute Türken. Bemerkenswert was für einen Kampfwillen sie haben. Sie rennen bis zur letzten Minute und glauben an den Sieg. Respekt Türkei.
    Deutschland: Ich muss ganz ehrlich sage, mich hat Deutschland ein Stück weit auch überrascht. Ich hätte nicht damit gerechnet das man soweit kommt. Zwar das Finale verloren, aber immerhin waren wir im EM Finale und sind Vizeeuropameister. Nach den letzten zwei EM's kann man sich darüber durchaus freuen.

    Entäuschende Spieler:
    Luca Toni, Gomez, Jansen, Sagnol und und und. Da gabs wohl noch einige mehr, aber diese jetzt alle aufzuzählen wäre zuviel Arbeit.
    Luca Toni: Von einem Torschützenkönigs Italiens und Deutschlands kann man bei einer EM mehr erwarten. Schwache Leistung.
    Mario Gomez: Was war denn bitteschön das? Bei Stuttgart in rosiger Form, in der Nationalmannschaft vor der EM auch überzeugt und wenns drauf ankommt geht gar nichts mehr. Ganz schwache Leistung.
    Marcell Jansen: Fehler über Fehler. Hat bis jetzt in der NM eigendlich überzeugt aber wie bei Gomez -> Wenns drauf ankommt ein Fehler nach dem anderen.
    Willy Sagnol: Dazu braucht man wohl nichts sagen. Wie der großteil des Teams von Frankfreich entäuschend.

    Überraschende Spieler:
    Für mich Arshavin, Villa, Pepe, Podolski, Schweinsteiger, Pavlyuchenko und und und. Man könnte noch viel mehr aufzählen, dann säß man hier jedoch noch morgen.
    Arshavin: Sehr jung und schon eine große Führungspersönlichkeit bei den Russen. Sehr gute Turnier!
    Villa: Hinter Torres eigendlich immer nur die Nummer 2 im Sturm, da Arragones immer mit einem Stürmer gespielt hat. Doch dann platzt bei ihm der Knoten und er wird EM Torschützenkönig. Gute Leistung.
    Pepe: Kannte ihn vorher kaum und er hat mich überzeugt. Junger, richtig guter Abwehrspieler.
    Podolski: Wer hätte damit gerechnet das er so extrem abgeht? Bei den Bayern nur Ersatz und in der Nationalmannschaft unersetzbar. Sehr gute EM.
    Schweinsteiger: Ebenfalls wie bei Podolski. Zwar mit einem holprigen Start, aber zum Schluss blühte er auf.
    Pavlyuchenko: Kannte ihn kaum aber er hat mich wie Pepe und die anderen sehr überzeugt. Guter Mann.


    Eure Meinung?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Villa hat mich eigentlich nicht überrascht, denn er war schon in den Länderspielen davor stark. Wenn es einen Spanier gab, von dem ich viel weniger erwartet hatte, dann war es Marchena.

    Ansonsten ist deine Einschätzung ok, bis auf zwei Punkte: Wenn du Portugal zu den Enttäuschungen rechnest, dann könntest du genausogut Holland aufführen. Und bei Jansen darfst du nicht seinen starken Auftritt gestern abend vergessen.

    Ach ja, und zu den Enttäuschungen zählten für mich auch Gattuso und Barnetta, aber ok, alle kann man ja hier nicht aufzählen. ;)
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Ennttäuschende Spieler.
    ganz klar: Phillip Lahm. Ich hatte mich ja während der Saison immer ein wenig geärgert, wenn die Bayernfans hier Lahm kritisiert haben, weil ich immer dachte: so schlecht kann er ja nun wirklich nicht gewesen sein. Aber da sieht man mal, wie es ist, wenn nicht regelmäßig die Spiele eines Spielers verfolgt, den man eigentlich mag. Denn wenn er so gespielt hat wie bei der EM, dann war die Kritik absolut berechtigt. Lahm war unglaublich schwach, ließ sich permanent ausspielen, war nicht schnell genug, stand oft falsch. Für mich die größte Enttäuschung im dt. Team.
     
  5. Ypsilon21

    Ypsilon21 New Member

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Enttäuschende Spieler Add-On:
    Per Mertesacker

    Wenn man sich nur einmal das Finale anschaut, er stand nicht beim Gegenspieler und hat sich oft überrennen lassen. Meiner Meinung nach war der Mertesacker schlechter als Lahm.

    Überraschende Teams Add-On:
    Spanien :)
    Warum? Weil sie doch sonst nie auch nur irgendwas gewinnen, für mich eine faustdicke Überraschung^^.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Lahm war insgesamt noch einer der Besten.
    Wenn man natürlich nur das gestrige Spiel und den Fehler gegen die Türkei nimmt so kommt man zu einem anderen Ergebnis.
    Man sollte sich auch mal überlegen das durch Podolski als LM Lahm viel mehr zu arbeiten hatte.
    Podolski hat seine Position völlig falsch interpretiert.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Letztendlich kann man hier fast jeden dt. Spieler auflisten. Aber Enttäuschung ist ja immer subjektiv, denn ein Spieler von dem ich nix erwarte, kann mich auch nicht enttäuschen. Mertesacker hat mich aber auch enttäuscht. Ich verstehe gar nicht, warum Löw da nix gemacht hat. Bzw. ich verstehe es doch, denn Metzelder war auch keinen deut besser und auf der bank saß wohl auch kein wirklicher Ersatz...
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Wieso, saß Westermann denn woanders? ;)
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    Dann wirst du das hier nicht glauben:
    Lahm ist im Allstarteam

    :floet:
    Haben wohl keinen besseren gefunden. Völlig lächerlich das der im Allstar Team ist, genauso wie Ballack.
     
  10. Ypsilon21

    Ypsilon21 New Member

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    Ballack ist im Allstar-Team?
    Das kann ich nun wirklich in keinster Weise nachvollziehen. Deutschlands einziger "Capitano" war Jogi Löw! Die UEFA trifft hier schonwieder eine falsche Entscheidung, Verweis auf die Löw-Sperre.
     
  11. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Richtig, Lahm war einer der stärksten Spieler. Klar, hinten auch nicht fehlerfrei. Gerade im Halbfinale (den Fehler hat er dann aber wieder gut gemacht) und der Bock im Finale. Aber davor hinten zumeist sicher und mit viel Spielfreude in der Offensive. Er hat auch mal was riskiert im Vergleich zu vielen anderen.
    Lahm hat mich nach einer schwachen Saison eher positiv überrascht.

    Ballack hat im Allstar Team natürlich überhaupt nichts verloren.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Oh, ich muß wohl meine Meinung über die deutsche Defensivleistung revidieren. Torsten Frings meint, daß die Abwehr "hinten dicht machte" :D
     
  13. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    war auch sehr angetan von den guten leistungen
     
  14. Basti884

    Basti884 Armine

    Beiträge:
    709
    Likes:
    0
    Deutschland war eine positive Überraschung, das stimmt, aber was absolut negativ war, das war die Innenverteidigung. Habe mich schon vor der EM dafür ausgesprochen, dass Heiko Westermann spielen sollte, da er schnell ist und ohne Fouls auskommt um die Bälle abzufangen, so wie Jogi Löw es ja will. Zudem verfügt er über ein sehr gutes Stellungsspiel, was ja der extremste Schwachpunkt bei Metzelder und Mertesacker war.
    Ich hab mal die Noten vom Kicker rausgesucht.

    Metzelder: 4 - 5,5 - 4,5 - 4 - 5 - 5,5 Durchschnitt: 4,75
    Mertesacker: 3 - 4,5 - 2,5 - 4,5 - 5,5 - 5,5 Durchschnitt: 4,25

    Das war wirklich eine überaus enttäuschende Leistung. Gomez wurde auch rausgenommen, weil er keine Tore geschossen hat. Wieso blieb die Abwehr so zusammen, wo doch so eine gute Alternative wie Westermann auf der Bank sitzt? Der war doch bestimmt hochmotiviert und hätte alles gegeben und nicht so ängstlich gespielt wie die beiden. Zur Not hätte man auch Friedrich in die Abwehr stellen können, obwohl es dann rechts in der Abwehr wieder ne Baustelle gegeben hätte.
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.496
    Likes:
    2.489
    Zum Fazit gehören auch Bilder, die einem nicht aus dem Kopf gehen:
    • Das Tor zum 1-0 für Spanien durch Torres
    • Die Mimik von MB beim Freistoss gegen Oesterreich
    • Das Poldi-Schweini Tor gegen Portugal
    • Die 2 Vorrundenspiele der Holländer gegen I und F
    • Der gehaltene 11m von Buffon gegen Mutu
    • Der Ausfall von Alex Frei im Eröffnungsspiel
    • Der verhaltene Jubel von Merkel neben Muffel-Platini
    • Löw hinter Plexiglas

    may be continued...
     
  16. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    netter überbrücker der langen sommerpause, wenigstens ein paar wochen davon abgenommen. jetzt wirds aber auch zeit das die bundesliga wieder los geht :D

    hab gar nicht soviele spiele angeschaut, wie ich eigentlich wollte
     
  17. Metmaner

    Metmaner Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Mein EM-Fazit sieht zwar ein bisschen anders aus, aber egal:
    Ich bin stolz auf die Deutsch Mannschaft, immerhin sind wir zweiter geworden und wer hätte uns das vor der EM zugetraut. Frings, Ballack und Metzelder waren sehr lange verletzt und hatten kaum Spielpraxis, selbiges gilt für Lehmann, der war aber nicht verletzt...Schweinster, Podolski und Klose befinden sich in einem riesigen Formtief, das darf man nicht vergessen und ausserdem ist mit Schneider ein für uns sehr wichtiger Spieler ausgefallen. Trotzdem hat es Löw geschafft, eine Einheit zu formen und hat den Unsicherheitsfaktoren (zB Metzelder oder Lehmann) sein Vertrauen ausgesprochen und das hat sich bewährt!
    Spanien der verdiente Europameister, keine Frage, aber wartet nur...2010...:)
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    @HerrVorragend:

    Stimmt endlich ist es vorbei,vielleicht haben wir jetzt das Glück das du dich wieder anderen Dingen zuwendest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juni 2008
  19. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Es hat mich ein wenig enttäuscht, dass die Stimmung nicht so richtig rübergekommen ist. 2006 war viel besser, von der Stimmung und vom Wetter her ;) .
     
  20. HerrVorragend

    HerrVorragend New Member

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Fehl ich dir so sehr dass du mich schon ausrufst ??? ;)
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nicht unbedingt, erinnerst mich aber gerade an ein Geschwür.:floet:
    Ich dachte du wärest weg.
     
  22. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ein absolut würdiger Sieger, der nicht nur das Turnier dominiert, sondern nebenbei auch seinen Viertelfinalfluch abgelegt hat (und selbiges als einziger Gruppensieger überstand).

    Ansonsten hat sich im Vergleich zu meinem Vorrundenfazit nicht mehr viel geändert, nicht mal mehr bei den Platzverweisen :top:
    Nur der Anteil der guten Spiele ging etwas zurück, aber das ist ja keine Seltenheit bei KO-Spielen.
     
  23. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Eine sehr gelungene EM, wenigstens vor dem TV, warte immer noch auf Leute, die dort waren. Gerade habe ich gelesen, dass jemand bei sehr vielen Spielen ohne Karte reingekommen ist.:suspekt: inkl Endspiel :( ich habemir alle Spiele zuhause angeschaut, obwohl ich lieber mal rausgegangen wäre, aber das hatte andere Gründe. So und nun muss ich mir mal überlegen, wo ich die EM Stars in Zukunft sehen kann, denn den eien oder anderen würde ich gerne öfter sehen. Zur Nationalmannschaft, leider Viel Rauch um Nichts:( Ich hatte ne kleine Hoffnung in mir, dass ich mich daran erfreuen könnte, dann muss ich mir doch Jogis weisses Hemd kaufen;) oder die Schokopaste löffeln
     
  24. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich war eigentlich mit dem gezeigten Fussball grösstenteils zufrieden. Sogar in den KO-Runden wurde von Russland, Spanien, Deutschland (zumindest gegen Portugal), Portugal und der Türkei teilweise sehr guter Fussball gespielt, die Vorrunde war eh klasse.

    Enttäuschend fand ich das Auftreten unserer Mannschaft im Finale. Gegen so starke Spanier muss man nicht unbedingt gewinnen, aber die meiste Zeit sah es nicht danach aus, als hätten sie wirklich den unbedingten Willen gehabt der Truppe von Aragones nach dem Rückstand noch das Leben schwer zu machen. Mit der Einwechslung von Jansen kam kurzzeitig etwas Power, aber das war auch nur der berühmte Sturm im Wasserglas, und schneller abgeebbt als mein Bier ausgetrunken (und ich hab da wirklich ziemlich schnell gesoffen).

    Was fand ich noch schade: Trochowski hat keine Minute gespielt, stattdessen wurde lieber ein notdürftig zusammengeflickter Ballack oder Frings (der im ganzen Turnier vorher nicht viel gezeigt hat) vorgezogen. Neuville durfte auch nur kurz gegen Kroatien ran, wobei ich nicht verstanden habe, wozu man im Finale wenn nichts läuft einen Kuranyi bringt, der ja nun nicht wirklich als grosser Kämpfer bekannt ist. Aber da spielt natürlich auch meine Borussenbrille eine Rolle. Ich hätte ihn trotzdem gern öfter spielen sehen, auch weil ich glaube, dass er der Mannschaft gegen Österreich oder eben Spanien ganz gutgetan hätte.

    Gefreut hab ich mich über die Leistung von De Jong, der in Hamburg (auch von mir) oft sehr kritisch beachtet wird. Und ich hab mich innerlich kaputtgelacht, als heute im Videotext stand, dass Olic mit über 31 km/h der schnellste Spieler des Turniers war.

    Insgesamt war es ein schönes Turnier mit einem für mich kämpferisch enttäuschenden Finale. Man kann gegen Spanien verlieren, aber wie man so ausgelutscht und kraftlos in ein Endspiel gehen kann, das geht mir nicht in die Birne. Da muss schon in der Vorbereitung auf das Turnier irgendwas schiefgelaufen sein.

    Gruss
    Dilbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Juni 2008
  25. Robin Hood

    Robin Hood Well-Known Member

    Beiträge:
    1.253
    Likes:
    5
    2006 fand die WM in DEUTSCHLAND statt !! :huhu:
     
  26. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    und es war eine WM :huhu:
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich fand das fußballerische Niveau bei dieser EM auch sehr erfreulich. Und für die Entwicklung des Fußballs ist es natürlich nur von Vorteil, dass eine so offensiv orientierte Mannschaft wie Spanien Europameister geworden ist. Das letzte Turnier mit so vielen guten Spielen war die EM 2000. In den drei Turnieren dazwischen erreichte dagegen jeweils eine eher defensiv spielende Mannschaft das Finale, bei der letzten WM sogar zwei.

    Dazu passt auch, dass bei den wenigen grottigen Spiele dieser EM, wie Frankreich-Rumänien oder Griechenland-Schweden, am Ende beide Kontrahenten die Gruppenphase nicht überstanden. Und auch die öffentliche Meinung ist inzwischen mehr denn je daran interessiert, offensiven Fußball zu sehen - auch und gerade in Italien, wo die Kritik an der eigenen Mannschaft nach dem Viertelfinale genau in diese Richtung ging.
     
  28. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Neuville hat doch gegen Österreich gespielt ;)
    Gegen Kroatien hätte ich Trochowski auch gebracht, weil er der einzige im Kader war, dem ich auch mal überraschende Ideen zugetraut hätte. Im Halbfinale oder Finale war der Zug dann abgefahren, da versucht man lieber mit den Spielern auszukommen, die schon ihre Turniereinsätze hatten. Ich war schon überrascht, dass im Viertelfinale auf einmal Rolfes, der bis dahin auch noch keine Minute gespielt hatte, in der Startelf stand.
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Fand ich eigentlich nicht verwunderlich. Da Löw das System mit zwei Sechsern beibehalten wollte, hat er halt den Verteter von Frings auf seiner Position gebracht, mehr nicht.
     
  30. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Es gab viele gute Spiele und Ausnahmekönner aber von der Stimmung her war die WM vor 2 Jahren besser. Auch wegen den Titel :D
     
  31. DavidG

    DavidG Guest

    Naja ist ja eigendlich normal. Bei der WM nehmen viel mehr Mannschaften teil. Es sind also mehr Fans da und dadurch ist die Stimmung auch besser.
    Was bei der WM auch besser war, waren die großen Stadien. Da lag die Stadionkapazität ja im Durchschnitt bei ca. 60.000 und bei der EM war es im Durchschnitt denke ich nur so ca. 35.000.