EU: Filme in Deutschland nur noch mit Untertitel

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 9 April 2008.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ausländische Filme und Reden sollen nur noch im Original angezeigt werden und mit Untertitel belegt werden. Außerdem würden wir dann besser die ausländischen Sprachen lernen.
    Die EU will mit diesem Gesetz gegen die Synchronisierwut vorgehen. :lachweg:

    EU gegen Synchronisierungen: Filme nur noch mit Untertiteln

    Geil endlich werde ich bald chinesisch sprechen, ein Hoch auf die Kultur. :prost: Jetzt hoffe ich das die EU schnell das Klo-Gesetz durchbringt und das blöde vierlagige Toilettenpapier verbietet.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. zini

    zini Schönwetterfan

    Beiträge:
    126
    Likes:
    0
    Damit würde ein Traum von mir in Erfüllung gehen :). Allerdings traue ich der Quelle nicht, also ist wohl weiterträumen angesagt. Leider.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Wenn das durchgeht, wär ich dafür, umgehend aus der EU auszusteigen. Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun. :vogel:

    Wer jemals einen Film mit Untertiteln gesehen hat, weiß, dass diese das wirklich Gesagte meist nur in Kurzform übersetzen. Dadurch lernt kein Schwein besser Fremdsprachen.

    Abgesehen davon schalten die Zuschauer dann doch eh nur die Sendungen ein, derer Sprache sie auch mächtig sind.
     
  5. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Es sollen ja auch keine Schweine schauen, sondern Menschen.
    Ich bin mir zu 100% sicher, das mir der Konsum untertitelter Filme und Serien sehr gut getan hat. Erst Ton Englisch/Untertitel Deutsch, dann Ton Englisch/Untertitel Englisch und ab nem bestimmten Punkt hab ich auch keine Untertitel mehr gebraucht und das bestimmt nicht, weil mich das Englisch, das wir in der Schule gelernt haben, großartig weitergebracht hätte. Das kannste nämlich zum größten Teil vergessen, da völlig realitätsfern. Das einzige was du da mitnimmst ist die Grammatik, Verbformen etc.
    Finde es ist ein recht guter Weg mit Fremdsprachen vertraut zu werden.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wenn es so kommt, sollte es zumindest möglich sein die Untertitel wegzulassen.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Doch, tun sie. Die fehlende Synchronisation von Filmen und Serien ist meiner Meinung nach naemlich einer der Hauptgruende dafuer, dass der Durchschnittsholli, -daene oder sonstige -skandiavier besser englisch spricht als der Durchschnittsdeutsche. Wichtig fuer das Erlernen einer Fremdsprache ist naemlich u.a., sie oft zu hoeren.

    Abgesehen davon halte ich ein Verbot nicht nur fuer unsinnig, sondern auch utopisch. Wer soll denn das verbieten duerfen?
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Selbst wenn es was bringt, was soll so eine Bevormundung?

    Darf hier niemand mehr selbst entscheiden was er für sich am wichtigsten hält? Ein 86 jähriger will wahrscheinlich keine Fremdsprache mehr lernen und die Untertitel lesen kann er auch nur schlecht mit seiner Sehschwäche.

    Wenn ich englisch lernen möchte, kaufe ich mir englische Bücher oder lese englische Internetseiten, oder schaue mir freiwillig Filme in Englisch an.

    Genau so könnte man sagen wir verbieten nun alle Lebensmittel mit Zucker, da es den Cholesterinwert senkt. Für die 3 % mit erhöhten Werten ganz nett, gibt es in Zukunft ja keine Versuchung mehr, für die restlichen 97% ein absolutes Schwachsinnargument.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Dem stimme ich zu. Ich kann Wormis Beitrag auch verstehen, nur kann er eben nicht verallgemeinert werden. Weshalb das komplett sein muss weiss ich nicht und kann mir auch nicht vorstellen, das es ssoweit kommt.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Verbieten braucht man in der Tat nix.
    Aber die Synchronisation gehört schon lange in die Tonne bei Filmen aus englischsprachigen Ländern.

    Und dem Argument "wer englisch lernen will, macht das freiwillig", dem halte ich entgegen: Ja, genau das sollte man auch fördern. Schon alleine aus dem Grund, daß in nicht allzu ferner Zukunft kaum jemand noch seine Brötchen zufriedenstellend verdienen werden kann, der nicht mindestens Englisch anständig versteht und spricht.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    this is a realy good idea. i watch many films in english and in amrican english and my english is so good since than, you can't believe it! すべての人間は、生まれながらにして自由であり、かつ、尊厳と権利とについて平等である。人間は、理性と良心とを授けられており、互いに同胞の精神をもって行動しなければならない。!
     
  12. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Hab neulich "Das Boot" gesehen. Auf englisch mit deutschen Untertiteln.

    Unglaublich wie schlecht die englische Version war, von den Untertiteln mal ganz zu schweigen.

    Also, Schnapsidee, müssen da wieder nen paar leute ihre völlig überhöhten Bezüge rechtfertigen, oder wie?

    Was kommt als nächstes: internationale Fussballspiele nur mit dem Kommentar aus dem land, in dem sie stattfinden?

    OK, evtl. werden die olympischen Spiele dann ja auf auf chinesisch kommentiert....
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Für mich ist das totaler Humbug (der Vorschlag der EU, nicht was du aus untertitelten Filmen machst). Da ich mir eh keinen Auslandsurlaub leisten kann, hab ich auch keine Lust mir irgendwelches französiches Tuntengesabbel (Nein, nicht die Franzosen sind Tunten, aber diese widerliche Sprache klingt für mich so) im Kino anzuhören. Wer des will, der hat bei fast allen halbwegs guten Filmen auf DVD die Möglichkeit, sich das Original mit Untertiteln anzugucken.

    Mein Realschulenglisch hilft mir übrigens auch ohne Untertitel gut dabei, englische Texte zu lesen und die Sprache zu verstehen. Dazu brauch ich keine Filme oder Untertitel. Wenn die Meldung wirklich stimmt, dann sag ich einfach mal, dass die EU sich aus gewissen Sachen auch einfach mal raushalten darf. Ob wir die Filme nun synchronisieren oder nicht, hat denen völlig wurscht zu sein, die sollen sich um die wirklichen Probleme kümmen. Denn wenn sie für sowas Zeit haben, sind sie eindeutig nicht ausgelastet. Da können sie von mir aus Kreuzworträtsel lösen, wenn sie wollen auch auf Taka Tuka.

    Das erinnert mich an die bekloppten Feministinnen, die mal angepisst waren, weil die aufgemalten Fahrräder auf den Radwegen alles Herrenräder sind (mit Stange). Wenn man keine Probleme hat, erfindet man halt welche.

    P.S.: Viele Deutsche können heutzutage ja kaum noch die eigene Muttersprache halbwegs adäquat formulieren. Wat sollen die denn da noch gleichzeitig englisch lernen? Ich bin übrigens ein grosser Fan von japanischen Godzilla-Streifen und Actionfilmen aus Hongkong. Nee, Leute, das geht gar nicht!
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    :idee: warum machen wir uns europäer die ganze sache nicht noch einfacher und führen englisch als pflichtsprache für alle ein?
     
  15. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Oder Esperanto...
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    da müsste man dann zu viele filme nachsynchronisieren
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wäre auch möglich, das der Durchschnittsdeutsche kein grosses Interesse an der englischen Sprache hat.
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Wäre durchaus auch möglich, das der Durchschnittsdeutsche Englisch im Alltagsleben einfach nicht benötigt.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Ja, das kommt wohl hin.
     
  20. macsash04

    macsash04 Positiv Verrückter

    Beiträge:
    273
    Likes:
    0
    Habe ich heute schon angemerkt, dass Ihr alle viel öfter meinen Lieblingsblog lesen solltet...

    Agenturmeldung im Original ohne Untertitel « BILDblog
     
  21. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Wäre durchaus auch möglich, dass da beim Durchschnittsdeutschen künftig Umdenken angesagt ist.
     
  22. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber ist das nicht ein deutscher Film mit deutschen Schauspielern und du hast somit eine synchronisierte Fassung gesehen?
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Richtig, und womit?
    Mit Recht. Wir haben eine eigene Sprache. Und in der sollten dann auch die TV-Programme laufen. Ich hab nach Feierabend jedenfalls keine Lust, noch irgendwelche Filme zu übersetzen. Da guck ich TV zum Entspannen, nicht zum Lernen.

    Verbieten will ich das ja gar nicht, und wenn sich genug Interessenten finden, kann z. B. das ZDF seine Abendfilme ja auf seinem Infokanal in der Originalfassung bringen.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und weil das künftig durchaus denkbar ist, zwingt man heute alle?
     
  25. zini

    zini Schönwetterfan

    Beiträge:
    126
    Likes:
    0
    Stop, Widerspruch, man hat Probleme! Es geht bei der Untertitelung ja nicht nur um das bessere Sprachversändnis, sondern auch um die Unterstützung hörgeschädigter Menschen. Und wenn mir jetzt jemand damit kommt, dass die Leute gefälligst Bücher lesen sollen, werde ich sauer! Der Bericht wurde natürlich total verfälscht wiedergegeben, auch der EU ging es weniger um die Synchronisierungswut als um die Unerstützung hörgeschädigter Menschen. Es ist verdammt teuer, wenn man jeden Film, den man gerne gucken würde, auf DVD kaufen muss, weil im TV die wenigsten Filme untertitelt sind. Hörgeschädigte Menschen werden also quasi für ihr Handicap auch noch bestraft, na danke auch. Ich beneide die Skandinavier und Holländer. Natürlich auch, weil ich das Original sowieso lieber mag, ich kann es gar nicht leiden, wenn die Lippenbewegung nicht zum gesprochenen Wort passt. Aber das ist wieder ein anderes Thema. Und im Zeitalter des digitalen Fernsehens sollte es doch wirklich kein Problem sein, gleich beide Sprachen anzubieten. Auf einem Kanal bitte auch mit Untertitel. :)
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Von mir aus...

    Aber bestrafe nicht die Leute wie mich, die keinen Bock haben, sich gross umme englische Sprache zu kümmern, weil sie sie in ihrem Leben kaum noch brauchen werden.

    Und Filme nur noch in Englisch anzubieten ist eine Diskriminierung derer, die nur Deutsch sprechen, und vom Englischen keine Ahnung haben. Hier im Forum haben 50% nichtmal Ahnung von Deutsch, wie soll das erst mit ZWEI Fremdsprachen werden?

    Wenn das digitale Fernsehen deine Wünsche hinkriegt: Bitte, ich wünsche es Dir von Herzen (und du weisst, dass das nicht nur so dahingeplappert ist). Ich habe aber kein digitales Fernsehen. Und möchte trotzdem verstehen, was ich gerade gucke.

    Wir leben hier in Deutschland, und auch wenn ich nicht gerade stolz auf die "politischen" (HUST!) Errungenschaften meines Heimatlandes bin, so sollte man das doch respektieren, anstatt es von irgendwelchen überbezahlten EU-Kaspern kaputtmachen zu lassen. Die Politikpenner können meist eh schon englisch!

    In dem Sinne, liebe Unternehmer, beloved Untertakers:
    Cheers!
    Dilbert

    P.S.: Ich hätte beim ersten mal nicht so schnell lesen sollen: Also: nix gegen Deine Ideen. und wie wichtig die Unterstützung Hörgeschädigter ist, erlebe ich in meinem Job ja jeden Tag. Ich habe NICHTS gegen die Untertitelung von Filmen (meist klappt das ja im Videotext eh schon), ich hab nur etwas dagegen, Filme nicht mehr synchronisiren zu lassen.
     
  27. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Olala, English for Runaways! :D
     
  28. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    die synchronisierte Fassung mit deutschen Untertiteln. Deswegen ja mein Fazit, daß du die Untertitel getrost inne Tonne klatschen kannst.
    Und das es nen deutscher Film ist, das hab ich als bekannt vorausgesetzt.
     
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Dafür gibt es schon seit einigen Jahren die Texttafel 150 oder so.
    Diese Möglichkeit müsste es nur noch bei sehr viel mehr Sendungen geben.
    Es soll aber optional bleiben und nicht aufgezwungen.
     
  30. zini

    zini Schönwetterfan

    Beiträge:
    126
    Likes:
    0
    Ja, es gibt Untertitel. Für alle Filme, bei denen Hansi Hinterseer die Hauptrolle spielt. Oder bei denen die Buchvorlage von Rosamunde Pilcher stammt. Sprich: Bei allen Filmen, die Oma und Opa als Zielgruppe haben. Bei den Sendern scheint nämlich noch nicht angekommen zu sein, dass Menschen auch von Geburt an taub oder schwerhörig sein können. Es kommt ganz selten vor, dass ein Film, der auch auf jüngeres Publikum zielt, untertitelt ausgestrahlt wird. Leider. In Deutschland müssen wir in der Hinsicht sowieso starke Einschränkungen hinnehmen, sogar auf DVD sind die wenigsten Filme deutscher Herkunft untertitelt. Das macht mich immer wieder so sauer! Da gibt es nunmal die Möglichkeit, und Leute wie ich sind auch bereit, dafür Geld auszugeben, und trotzdem wird es uns vorenthalten. :motz:

    Zum Thema optional: Ich habe ja gesagt, dass ich beides will. Und die EU will auch niemandem etwas aufzwingen, wenn ich die Dementi richtig verstanden habe. Da haben nur mal wieder einige Journalisten nur die Hälfte gelesen und gleich in die Welt posaunt ...
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Noch ein Link zum Thema.


    Agenturmeldung im Original ohne Untertitel « BILDblog