EU bekommt den Friedensnobelpreis 2012

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von sprengmeister83, 12 Oktober 2012.

  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die großen Menschheitsprobleme wie Imperialismus, Kolonialismus und Ausbeutung hat man jedenfalls nicht unter Kontrolle gebracht. Im Gegenteil, es werden täglich Ereignisketten in Gang gesetzt, die für viele Menschen nichts anderes bedeuten, als kannibalistische Schlächterei.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Und? Die hat auch kein vergangener oder alternativer Preisträger beseitigen können.

    Komischerweise ist die Realität nicht so einfach lösbar, man kann halt nicht alles gleichzeitig tun. Schockierend, nicht wahr?

    Nach deiner Argumentation hat auch kein Physik-Nobelpreisträger diesen jemals verdient, denn die Physik vollendet hat keiner von ihnen.
     
  4. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Der Unterschied ist, dass die EU solche Dinge begünstigt. Zumindest das Bestreben an solchen Zuständen etwas zu ändern sollte ja da sein. Ist es aber nicht. Stichwort Waffenherstellung/Exporte, Nahrungsmittelknappheit auf anderen Kontinenten.

    Egal was für Leistungen erbracht wurden, solche Dinge erwarte ich von keinem Friedenspreisträger.
     
  5. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Das EU-Grenzregime am Mittelmeer sei auch noch zu erwähnen.
     
  6. theog

    theog Guest

    Wie meinen? :gruebel:
     
  7. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Fängt mit f an und hört mit x auf.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Zitiere ich mich mal selbst, weil ich gerade gehört habe, dass Denis Mukwege den Sacharowpreis verliehen bekommen hat.
    Dem könnten die Osloer mal genauer zuhören, das würde dem Mann sicher helfen:
    http://www.rp-online.de/politik/aus...mpfer-fuer-vergewaltigte-frauen-aid-1.4696142