EU bekommt den Friedensnobelpreis 2012

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von sprengmeister83, 12 Oktober 2012.

  1. sprengmeister83

    sprengmeister83 Querkopf

    Beiträge:
    122
    Likes:
    15
    Wie heute bekannt wurde, wird der Friedensnobelpreis 2012 an die Europäische Union vergeben.

    Komiteechef Thorbjörn Jagland begründete die Entscheidung damit, dass die EU über sechs Jahrzehnte entscheidend zur friedlichen Entwicklung in Europa beigetragen habe. Die EU habe den Kontinent vor allem nach den beiden Weltkriegen stabilisiert und zu einem „Platz des Friedens“ gemacht.

    Ich sage dazu: zuerst Obama, nun die EU? Für wie dumm halten die uns? Wie kann man einer Institution, die zB durch ihre gewinnorientierte Agrarpolitik hunderttausende, ja Millionen von Afrikanern noch weiter in die Armut treibt, den Friedensnobelpreis verleihen? Das ist ein Hohn an all jene, die ihr Leben für den Frieden einsetzen, während die korrupten Politiker der EU ihr Leben für sich selbst einsetzen. Es ist ein Witz. Mit dieser Verleihung kann der EU-Frust unter den Bürgern nur steigern. Und dem Alfred Nobel Komitee ist schon lange nicht mehr zu trauen, die scheinen korrupt und gekauft zu sein. Die EU produziert mit ihrer Agrar- und Subventionspolitik gleich drei Großprobleme auf einen Schlag: 1, die Massenfolter der Massentierhaltung und die daraus folgende Überproduktion; 2, deren gestützten Export und die darauffolgende Zerstörung regionaler (afrikanischer) Märkte; 3, die nachfolgende Erwerbslosigkeit von Millionen Afrikanern, die dann als Piraten oder aber Flüchtlinge wiederum vielen Europäern Sorge bereiten. Und Barroso sagt dazu: "...justified recognition for a unique project which works for the benefit of its citizens and the benefit of the world."

    Die umgerechnet 930.000 Euro Preisgeld sollen zu allem Überfluss auch noch nach Athen geschickt werden; ich bin einfach nur entsetzt, die EU ist wie es aussieht wohl wirklich gescheitert... :nene:

    Was haltet ihr von der Entscheidung des Nobelkomitee?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fanner

    fanner Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    oh manno was ist den dass für ein Spiel... kein Kommentar. unmöglich
     
  4. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Dieser Nobelpreis ist schon seit längerem nicht ernst zu nehmen. Hoffentlich wird das Preisgeld sinnvoll verwendet.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Nix halte ich davon mit ähnlicher Begründung wie damals im Obama-Thread.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Jagland und seine Bande scheinen Freunde des Outsourcings zu sein.

    Naja, der Pfeifenverein ist eh nicht ernst zu nehmen.
     
  7. theog

    theog Guest


    Klar doch...;)
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Mal wieder der Gag des Jahres! Der Friedensnobelpreis kann dann auch gleich abgeschafft werden. Aber immerhin kriegen wenigstens ab und zu auch mal Initiativen das Geld, die es gebrauchen können.
     
  9. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wer bekommt den Preis eigentlich nächstes Jahr? Die Firma Heckler & Koch?
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.494
    Likes:
    2.488
    Hauptsache Helmut Kohl, der -> zum 22. Mal in Folge nominiert wurde hat ihn nicht bekommen. Das wäre mE ein unzulässiger Anschub für die CDU bei der Bundestagswahl 2013 gewesen. Sozusagen geschenkte promotion. Dafür ist Kohl ja jetzt auf einer Briefmarke verewigt, als erster Kanzler zu Lebzeiten. Damit kann er sicherlich gut leben.
     
  11. theog

    theog Guest

    Die Troika...:zahnluec::D
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Bisher hab ich ja immer drüber geschmunzelt, aber inzwischen ist echt zu befürchten dass demnächst der Blatter dran ist.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Was Ihr alle habt...
    Hey, wir sind Frieden!
    Du, ich, wir alle - toll!
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Yo! Peace! :kiffer:
     
  15. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Und die Welt wird immer lächerlicher...

    EU? Nobelpreis?Vor allem verstehe ich sowas nicht, es ist doch offensichtlich, man könnte den 100 Gründe auf Anhieb nennen wieso sie ihn NICHT verdient haben... that's business.
    Oh man, aber die "ganze Welt" wartet ja eh darauf, dass da irgend nen Heiopei aus dem All springt, die bekommen ja garnix mehr mit. -.-

    Irgendwann verliere ich den Glauben an die Menschheit. :(
     
  16. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ihr seid so lächerlich, Derby vom 8. Mai 2010 - YouTube
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin da auch nicht unbedingt einig mit.
    Doch wenn wir den ersten und zweiten Weltkrieg miterlebt hätten, würden wir wohl anders ticken.
    Von daher: Ein Hoch auf die EU.

    Und morgen fang ich dann wieder an zu meckern.
     
  18. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Jahrhunderte floss unser Brauwasser durch Vulkangestein...
    Jahrzehnte ernteten wir den Siegelhopfen...

    Und letztes Jahr kam die EU und erklärte uns, das die Nägel am Braufass nicht ihren Normen entsprechen...

    Die Entscheidung diesem Bürokratiemonster überhaupt einen Preis zu verleihen, ist einfach nur absurd.:suspekt:
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hey, was erwartest Du in einer Zeit, der die Krümmung von Gurken und Länge von Bananen genormt sind. :floet:
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Jaja, die miese EU, nur Verordnungen hat sie gebracht über die Jahrzehnte, schon schlimm.
     
  21. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Vergiss nicht die stabile Währung und das tolle Miteinander der europäischen Ethnien :herz:
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Das stimmt nicht. Wer glaubt eigentlich diesen Unsinn?
     
  23. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Geht. Bestimmte Normen beim Obst und Gemüse gibt es und wenn der Ertrag nicht der Norm entspricht, ist der Bauer gezwungen die Ware zu einem (meißt drastisch) niedrigeren Preis zu verkaufen. Also so ganz Unsinn ist das nicht. ;)
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Qualitaetsrichtlinien gab es schon vor der EU. ich sag nur DIN.
    Aber der vielzitierte Kruemmungsradius von Bananen ist Legende.
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Gegen Qualitätsrichtlinien ist erstmal nix einzuwenden, aber muss man die denn für alle Staaten der EU festlegen? Soll doch jedes Land nach eigenem Bedarf und Vorlieben sein Zeug produzieren. Diese ganze Bevormundung und zwangsweise Vereinheitlichung ist doch Schwachsinn. Vor allem erhöht sich dadurch die Qualität nicht mal, weil dann meistens der kleinste gemeinsame Nenner gesucht wird.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wenn dann jemand seine Bananen nicht in einen anderen EU-Staat anderen einführen darf, weil er zwar seinen eigenen aber nicht dessen Qualitätsrichtlinien nicht entspricht, geht das irgendwie an der Zielsetzung eines gemeinsamen Marktes vorbei oder?
    Gemeinsame Standards sind doch gerade der Sinn. Bei dir läufts auf Kleinstaaterei des frühen 18. Jahrhunderts raus.Dann endet die Bahn von Rendsburg in Altona, weil sich da die Spurweite ändert.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Sagte die letzten Wochen immer....mir ist egal was die Euro Politiker abgreifen, Nebenjobs, Weib und Gesang....Hauptsache sie bewahren den Frieden! Und das hat bis auf einige unerfreuliche Ereignisse auch funktioniert! Die EU hat den Preis wirklich verdient, es ist eine geniale Entscheidung des Dynamit-Nobel Komitees..vorallem, sollte man die Geschichte der letzten 2-300 Jahre nachgeblättert haben, würde das jedem bewußt....
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Genial finde ich die Entscheidung gar nicht. Es gibt weltweit etliche Menschen und Organisationen, die sich unter Einsatz ihres Lebens und tagtäglicher Bedrohung ihrer Gesundheit für ein friedvolles Miteinander, Menschenrechte und Freiheit einsetzen.
    Diesen Menschen würde der Nobelpreis viel mehr Gehör verschaffen und ihnen zudem ein paar mehr finanzielle Mittel und ein Stückchen mehr Sicherheit geben.
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    in der heutigen Situation würde ich das nicht unterschreiben, wir stehen seit Jahren am Abgrund, schwankend in der Finanzkrise, jetzt vielleicht sogar vor einem Krieg mit Iran und Syrien und wer weiß wie es weitergeht. Da ist ein Aufrütteln Europas ansich (ohne Ansehen der Person) wertvoller. Meine Meinung....(ich hätte die Kohle auch lieber bei Pussy Riot oder wem auch immer gesehen....)
     
  30. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Aufrütteln?
    Du meinst, die Vergabe des Friedensnobelpreises rüttelt die Länder der EU und deren Bevölkerung auf, dass sie sich auf mehr Miteinander und Solidarität besinnen?
    Da habe ich so meine Zweifel - ich befürchte eher, dass er jetzt so manche Entwicklung in der EU, die eher geändert werden müsste, zementiert.
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich glaube schon, daß sich ein Bewußtsein entwickelt, das lernt, wie wichtig die europäische Idee ist um in der Zukunft zu bestehen. Mir ist das persönlich klar, Ex-Kanzler Schmitt wohl auch....und ich schätze einmal die interessierte Generation heute versteht die Botschaft noch besser, denn ohne Europa wäre heute hier Hölle statt Fegefeuer.