ESPN will die Fussball Bundesliga übertragen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 Oktober 2008.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Der Pay-TV Sender Premiere bekommt im Kampf um die TV Rechte der deutschen Fussball Bundesliga nun Konkurrenz aus Amerika. Walt Disney, genauer die Tochterfirma ESPN wollen auf dem deutschen Pay-TV Markt einsteigen und die Bundesliga übertragen.

    Walt Disney will Premiere ausstechen - DIE WELT - WELT ONLINE

    Da Premiere nun nicht mehr der einzige Interessent ist könnte doch ein netter Vertrag zusammen kommen. Fraglich ist nur, wie ESPN den Fussball in Deutschland dann vermarkten möchte.

    Bietet man günstige Preise und hoffft auf viele Pay-TV Nutzer, oder denkt man sich dass die Leute, die für Fussball im TV Geld ausgeben, auch bereit sind paar Euro mehr zu zahlen?!

    Im Vergleich zum Ausland ist der Preis für die Fussball Bundesliga live ja mit ca. 20 Euro pro Monat eher niedrig angesiedelt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Das koennte mittelfristig das aus fuer Premiere bedeuten.
     
  4. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    ach, sowas hatte man ja auch schon gedacht, nachdem man gegen arena den kürzeren zog. und sie haben es doch wieder geschafft.
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    ESPN ist aber ein anderes Kaliber als Arena.
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Als erklärter Gegner von PayTV ist gerade das mir völlig wurscht, daher. :huhu: Dann höre ich es eben. :D